Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
bremer-nahverkehrs.net(z) Forum
Beiträge im Thema:
5
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
Jens Stein, ChristophN., Ronny Kraus, D.Kleine, Christian

Jahresfahrplan ist doch irgendwie ne Verarsche....Oder???

Startbeitrag von Christian am 16.02.2007 19:18

Moin,

die BSAG wirbt ja schon seit längerem mit "Einer der hält ein ganzes Jahr", aber findet Ihr nicht auch, das der "Jahresfahrplan" totaler humbuck ist?
Ich meine wenn ich sage das er ein ganzes Jahr hält dann untergleidere ich doch nicht in Winter/Sommer/Sommerferien/Herbst oder!?
Im Prinzip ist das doch der selbe Fahrplan wie die ganzen anderen Jahre auch, warum will die BSAG ihn dann so vermarkten als Würde er tatsächlich ein ganzes Jahr halten...aber so...echt verwirrend und in meinen Augen reine Augenwischerei bis hin zur Verarsche (Dem Kunden was vom Pferd erzählen)

Mfg.Christian

Antworten:

Natürlich ist das Unsinn, man will sich halt nur einmal im Jahr das herausbringen eines Fahrplanbuches einsparen, das macht ja auch Arbeit, früher gab es ja 3 mal ein Fahrplanbuch pro Jahr: Winter, Sommer und Ferienfahrplan! Letzteren hat man sich schon länger gespart (sehr ärgerlich, wie ich finde, da dort die grössten Änderungen gelten), nun spart man sich den Winterfahrplan auch noch... Genau genommen ändert sich ja auch nicht mehr viel und es sind im wesentlichen jedes Jahr die gleichen Änderungen, die kann man dann ja gut vorher schon einpflegen. Dennoch haben wir natürlich faktisch nach wie vor, Somme- und Winterfahrplan. Das Problem ist nur, dass man dennoch mitten im Jahr immer wieder andere Dinge ändert:

Beispiele sind die neue Streckenführung der Linie 3 durch die Überseestadt, natürlich ist verständlich, dass man die Strecke nach Fertigstellung nicht 4 Monate brach liegen lassen wollte oder die geänderten Abfahrten der Linie 24, ab Georg-Henschel-Straße...

Generell machen solche Änderungen mitten in der Gültigkeit des Fahrplanbuches, dieses grundsätzlich unzuverlässig und somit mehr oder weniger unbrauchbar, da man sich nicht drauf verlassen kann. Das Buch wird dadurch eigentlich auch überflüssig. Gerade diese kleinen Änderungen finde ich verhängnisvoll, auch wenn sie nur wenige Fahrgäste betreffen, bei der Linie 3 hatte man als Gelegenheitsfahrgast wenigstens die Chance etwas zu merken...

von D.Kleine - am 16.02.2007 21:33
Zahlreiche Verkehrsunternehmen sind im übrigen in der Lage in einer Fahrplantabelle auch Fahrten, die z.B. während den Ferien (/nicht/) stattfinden, entsprechend zu markieren. Es gibt keinen richtigen Grund, wozu man das unterteilen müsste...

von Ronny Kraus - am 16.02.2007 22:11
Das Idiotischste am Jahresfahrplan der BSAG ist doch, daß die BSAG meint, sie müsse einen Rhythmus von März bis März machen. Warum kann die BSAG nicht wie der Rest der Welt auch im Dezember Fahrplanwechsel machen?
Es kann doch auch wirklich kein Problem sein, die Fahrten dann entsprechend zu kennzeichnen, wie etwa bei der nachmittäglichen 1E z.B. "fährt nur bis x.3. und wieder ab x.10.", ebenso bei den Semesterfahrten der 6.
Und bis heute ist mir auch vollkommen unverständlich, nach welchem System die BSAG Aus- und Einrückfahrten der Straßenbahnen im Fahrplanbuch veröffentlicht oder nicht.



von ChristophN. - am 16.02.2007 23:42

Re: Jahresfahrplan ab Dezember?

Ich wäre auch für eine Einführung des Jahresfahrplans bei der BSAG ab Dezember. Dann könnte auch mal wieder Bremen-Nord im Fahrplanbuch erscheinen und man hätte für gesamt BSAG einen Fahrplan. So würde sich das gesamte Unternehmen kompakter präsentieren.
Würde sowieso mehr Sinn machen, weil ja auch der VBN seinen Jahresfahrplan im Dezember raus bringt.
Dann noch mit entsprechenden Fussnoten arbeiten, und schon wäre es ein toller Jahresfahrplan.

Und dann noch zum erscheinen des Fahrplanbuches: In der Vergangenheit zeigte sich immer wieder, daß man im privaten Vorverkauf, das Fahrplanbuch wesentlich eher bekommt, als bei der BSAG. Und genaue Auskünfte geben, wann das Fahrplanbuch erscheint, haben die noch nie geschafft. Traurig aber war.

...und Tschüß!
Jens



von Jens Stein - am 17.02.2007 10:30
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.