Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
bremer-nahverkehrs.net(z) Forum
Beiträge im Thema:
3
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 4 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 4 Monaten
Beteiligte Autoren:
Martin K., Kai B, Jens Stein

Kleine Panne Linie 3 oder wie definiert die BSAG Pünktlichkeit?

Startbeitrag von Jens Stein am 28.02.2007 22:34

Ich hatte ja neulich mal gepostet, daß es auf der Linie 3 eine klitzekleine Fahrplanänderung gibt. Die Abfahrt ab Europahafen soll ja nun nach Gröpelingen um 22:02 Uhr erfolgen. Heute habe ich mal gerade so um 22:00 Uhr die Bahn noch gekriegt, nach dem sie mir die letzten Tage (mit einer Ausnahme) vor der Nase abgefahren ist. Ich hatte dies auch schon die letzten Tage immer über das Kontaktformular auf bsag.de mitgeteilt - ohne Resonanz! Jetzt konnte ich vorhin den Fahrer mal ansprechen. Der war ganz überrascht, daß sein Display +2 anzeigte. Soll heißen er fuhr mit 2 Minuten Verfrühung. Aber auf dem Kurszettel steht immer noch die Abfahrtszeit 21:59 Uhr ab Europahafen. Dies habe ich dann eben gerade der BSAG nochmal per mail mitgeteilt. Mal sehen, ob es diesmal eine Antwort gibt.
Wie ist das jetzt eigentlich mit der Pünktlichkeitsgarantie? Zählt die nur bei Verspätung?

Am 12.02.07 sollten ja auch einige Fahrten der Linie 24 ab Georg-Henschel-Str. fahren. Hoffentlich wurde dies auch auf den Kurszetteln geändert :D.

Viele Grüße
Jens

Antworten:

Nee, die Pünktlichkeitsgarantie gilt auch bei Abfahrt vor dem Fahrplan:

Pünktlichkeitsgarantie

„Wir sind zu spät? Sie bekommen die Fahrt geschenkt“:

Sollte eine Straßenbahn oder ein Bus mehr als 15 Minuten Verspätung haben oder zu früh an einer Haltestelle abfahren, so hat der Kunde Anspruch auf ein TagesTicket in der jeweiligen Preisstufe. Dieses Ticket gilt einen ganzen Tag lang für beliebig viele Fahrten innerhalb des jeweiligen Geltungsbereichs.

Der Anspruch auf ein TagesTicket bei Verspätung entfällt, wenn unvorhersehbare Ereignisse wie Staus oder Umleitungen auftreten. Diese Ereignisse kann die BSAG leider nicht beeinflussen.


Ich würde einfach mal so ein Garantieantrag ausfüllen und sehen, was passiert.

Kai

von Kai B - am 01.03.2007 09:24

Re: Ansprüche geltend machen...

...oder sich beschweren sollte man sicherheitshalber lieber schriftlich! Da wird in der Regel geantwortet, was bei E-Mail und Kontaktformularen merkbar schlecht bis gar nicht funktioniert!
Nicht schön für die Kunden, aber leider wahr....
Grüße von Martin

von Martin K. - am 01.03.2007 13:06
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.