Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
OT-Forum
Beiträge im Thema:
12
Erster Beitrag:
vor 4 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 4 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
DX OberTShausen, Rosti 2.0, RheinMain701, DX-Matze, NurzumSpassda, Harald P., RTL 102.5 Fan, Hunsrücker, Rheinländer

Ich will endlich mal einen westexponierten Standort

Startbeitrag von RheinMain701 am 03.04.2013 15:52

So langsam hab ich es satt, dass egal wo ich scanne immer die gleichen Funzeln aus Rhein-Main und Rhein-Neckar auftauchen. Ich will einen Standort, wo ich nach West Ausschau halten kann und auch mal eine Chance auf LUX oder B besteht. Leider habe ich keine Ahnung wo ich hier sowas finden könnte. Ich hab aber das Gefühl dass ich dazu mal wieder ganz weit fahren müsste. Seufz... was soll ich nur tun.

Antworten:

Och bei Gedern gehen sogar die leistungsstarken Piraten mit dem entsprechenden Equipment (Wasserhochbehälter, Gedern/Schönau), auch im entsprechenden Hang vom Hoherodskopf geht viel aus Richtung Westen (u.a. ging da schon damals 12D NRW gegen 12D Bayern!), auf dem gr. Feldberg/Ts. haben wir auch schon CB-Funk aus den NL empfangen (natürlich fadeten diese wie sau, weil man da ordentlich "Kohle" unterlegte *hust* ). Natürlich ist die Verfunzelung auf UKW ein ziemliches Problem, aber für den Anfang mal die 98,9 Radio 1 probieren, die kommt an den entsprechenden Stellen schnell durch (auch im Autoradio mit RDS!)

von Rosti 2.0 - am 03.04.2013 16:04
Fahr in den Hunsrück. ;-) Richtung Soonwald ist LUX, Belgien, NRW-Empfang sehr gut möglich, dort gibt esfreie Sicht nach Westen an vielen Stellen. Noch besser wirds natuerlich im Hochwald, dort kommt dann auch viel aus Frankreich ins Spiel. Dürfte aber etwas weiter entfernt von deinem QTH sein.

von Hunsrücker - am 03.04.2013 16:19
Im Vogelsberg geht aus allen Richtungen viel, je nach dem wo man sich befindet. Versuch es dort im Westen, etwa um Schotten / Ulrichstein. Alternativ wird natürlich auch im Taunus sehr viel möglich sein. Aber dort hab ich selbst noch nie gescannt.

von DX OberTShausen - am 03.04.2013 16:29
Frankreich hatte ich, abgesehen von Tropo, bisher nur auf der 93,1 wo sich Kreuzberg und Donon gerne mal abwechseln. Ansonsten hatte ich von dort nichts. Auch Schweiz/Österreich hatte ich nie empfangen, selbst hier draußen nicht, da die Eintausender des Schwarzwalds genau im Weg stehen.

von RheinMain701 - am 03.04.2013 16:30
Tja "vor kurzem" hätte ich gesagt, probier mal die 88,6 Mulhouse die geht am stärksten, aber das ist Geschichte, genauso wie die 107,8 Säntis (WAR eine schöne freie Frequenz...), nun geht Straßburg-Nordheim wieder stärker.

von Rosti 2.0 - am 03.04.2013 16:43
In meiner alten Wohnung ging Frankreich dauerhaft. Viele QRGs aus Straßburg, Metz und Saarburg gingen jeden Morgen. Manchmal sogar mit RDS. Tagsüber oder abends war es eher schwierig. In der Region um Altenstadt empfehle ich dir den Glauberg und das Enzheimer Köpfchen. Mein Tipp also: Fahr mal früh morgens los, am besten zwischen 7 und 9 Uhr. Wenn du Richtung Vogelsberg fährst, kommst du am Glauberg und am Enzheimer Köpfchen sowieso vorbei. Scanne erstmal dort. Ich würde mich wundern, wenn du dort keine Franzosen reinbekommen würdest. Das Enzheimer Köpfchen ist mehr West/Süd-West exponiert, während man am Glauberg eher Sender aus Nord-Westen reinbekommt. Holländer müssten dort machbar sein. Wenn du Fragen dazu hast, frag einfach. Ich kenne mich dort bestens aus.

von DX OberTShausen - am 03.04.2013 16:45
Ich hab hier das Problem, dass alle Hänge, egal wo im Umkreis von 40 km etwa geprägt sind von einem Problem: Sichtkontakt auf den Dobratsch, der mit 100 kW runterheizt. :(

von RTL 102.5 Fan - am 03.04.2013 18:23
Zitat
RTL 102.5 Fan
Ich hab hier das Problem, dass alle Hänge, egal wo im Umkreis von 40 km etwa geprägt sind von einem Problem: Sichtkontakt auf den Dobratsch, der mit 100 kW runterheizt. :(


Das problem hat man aber oft, und dazu braucht der Sender nicht mal in Sichtkontakt sein, und man kann es schon vergessen

von Rheinländer - am 03.04.2013 18:54
"Hier" in Bingen-Dromersheim ist nach Westen alles frei und der Osten abgeschattet, somit geht zumindest LUX einwandfrei (92,5 RTL Letztebuerg mit RDS, 97,0 RTL fast Ortssender). Auch das Saarland kommt sehr gut rein (sogar die Funzeln, wie Bliestal) Wenn Du dann noch ein wenig rumfährst (z.B. in unseren Nachbarort Aspisheim) kommt auch noch NL hinzu.

von Harald P. - am 03.04.2013 19:17
Ich bin auch mit Westempfängen insbesondere nach F benachteiligt. :(

von DX-Matze - am 03.04.2013 22:46
Ich kann mich hier nicht beklagen. Die Stadt ist östlich von mir, im Westen stören die Baumberge auch nicht groß. NL-Radio ist hier angesagt. :-)

von NurzumSpassda - am 05.04.2013 20:01
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.