Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
OT-Forum
Beiträge im Thema:
11
Erster Beitrag:
vor 4 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 4 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
DLR-Fan Sachsen-Anhalt, Rolf, der Frequenzenfänger, Wrzlbrnft, CBS, rolling_stone, Jassy

Fernsehtipp: North Korea Undercover (BBC1)

Startbeitrag von CBS am 15.04.2013 16:59

Heute abend um 21:30 Uhr unserer Zeit läuft auf BBC1 "North Korea Undercover".

http://www.bbc.co.uk/programmes/b01s1mfw

Es wurde versucht, die Ausstrahlung zu verhindern, anscheinend bleibt sie aber im Programm.

http://www.spiegel.de/kultur/tv/bbc-nutzt-studenten-als-tarnung-fuer-riskante-recherche-a-894279.html

Antworten:

Ja, es steht noch weiter im Programm. Es sind sogar weitere Wiederholungen geplant:

Donnerstag, 18. April 5.30 Uhr dt. Zeit, BBC News Channel (aber nur beim nationalen Ablwger, der internationale ist ja BBC World News)
Freitag, 19. April, 1:20 Uhr dt. Zeit, BBC Two

http://www.bbc.co.uk/programmes/b006t14n/broadcasts/upcoming

von rolling_stone - am 15.04.2013 17:09
Vielen Dank für den Hinweis. Dann muss ich jetzt ja doch noch den Suchlauf für die neuen Sender im cablecom-Netz starten! :) (BBC One HD)

von Wrzlbrnft - am 15.04.2013 17:21
Zitat
Wrzlbrnft
Vielen Dank für den Hinweis. Dann muss ich jetzt ja doch noch den Suchlauf für die neuen Sender im cablecom-Netz starten! :) (BBC One HD)


Kommt darauf an, welche BBC One HD-Version bei cablecom eingepeist wird (bin kein Kabelkunde)
Bei der Regionalversion Wales wird der Beitrag um 23:35 deutscher Zeit ausgestrahlt.

von rolling_stone - am 15.04.2013 17:33
Danke ebenfalls für den Tipp. Hört sich interessant an. Und das Ausstrahlungsdatum ist auch gut gewählt... ;)

von Rolf, der Frequenzenfänger - am 15.04.2013 17:36
@rolling_stone: Es ist die London-Version und die Sendung lief zur erwarteten Zeit.

Ich fand's zwar interesant, in einigen Punkten aber relativ "voreingenommen" und wenig einordnend. Zumindest eine nachträgliche persönliche Einschätzung des Journalisten Sweeny über die Stimmung in Nordkorea hat mir gefehlt. Auch dass die Reise erst vor drei Wochen stattfand ließ für mich das Bild einer schnell-schnell-(weil's-grad-schön-passt)-zusammengeschusterten Dokumentation aufkommen.

Andererseits kenne ich die BBC-Panorama-Reihe bislang überhaupt nicht. Vielleicht soll das sogar so unreflektiert über den Bildschirm gehen. Zumindest im niederländischen Radio habe ich schon ähnlich gestrickte Berichte gehört, wo dem Zuschauer die Meinungsbildung komplett selber überlassen wurde.

(irgendwie klinge ich grade sehr Martÿnesk... hmm...)

von Wrzlbrnft - am 15.04.2013 20:34
Ich habe es auch geschaut und fand es nicht sehr besonders. Berichte/Bilder/Video's von ein solcher Nord-Korea Tour gibt es zu hauf ins Netz. Da fand ich der Zuggeschichte die ein paar wochen vorher hier verlinkt wurde weitaus mehr interessanter.

von Jassy - am 15.04.2013 20:44
Ich war auch enttäuscht. Die verwackelten Filmhäppchen zeigten grösstenteils das, was man schon kennt. Von einem Bericht, der sich "Undercover" nennt und um den so ein Tamtam gemacht wurde, hätte ich mehr erwartet

von Rolf, der Frequenzenfänger - am 16.04.2013 03:49
Bin nach der Doku auch recht schnell schlafen gegangen. Ich hatte mir ehrlich mehr unbekanntes Filmmaterial versprochen. Gut, man sah des öfteren, wie plötzlich der Strom ausfiel und dies den Gastgebern unangenehm war, man sah, wie sich das Kamerateam mal aus dem Hotel gewagt hat an den Zaun und wie ein Krankenhaus ohne Patienten "funktioniert".

Es gab insofern zwar neue Szenen, aber es klang im Vorfeld deutlich interessanter, als es sich herausstellte (insbesondere, wenn man schon einige Reportagen gesehen hatte). Mit einem hatte Sweeny aber recht, was mir gar nicht so auffiel: Als sie auf Feldern/in der Natur waren, waren so gut wie keine Tiere, speziel Vögel zu vernehmen. Dieser Satz spiegelte schon die Trostlosigkeit wieder.

Dass allerdings noch vieles Filmmaterial aus Südkorea/Seoul zu sehen war - wohl um den Kontrast zu verdeutlichen - verkürzte die Nordkorea Aufnahmen noch mehr. Alles in allem war es das Theater um die Ausstrahlung sicher nicht wert. Trotzdem war es interessant anzuschauen.

von CBS - am 16.04.2013 12:07
Ich hatte es heute früh angeschaut, fand es auch zu oberflächlich, wie es in Südkorea aus sieht, das hätte man sich gänzlich sparen können.
Ansonsten war es ja aber immerhin besser als gar nichts, da nicht viel nach Außen dringt aus Nordkorea. In Pjöngjang war relativ viel Autoverkehr von großen westlichen Autos, das gabs früher allerdings so nicht zu sehen. Dafür waren alle anderen Orte eher Geisterstädte.

von DLR-Fan Sachsen-Anhalt - am 16.04.2013 12:26
Gestern Abend lief in 3sat etwas über Nordkorea, das fand ich interessanter als die BBC-Doku. Ist vielleicht noch in der Mediathek irgendwo.

http://www.3sat.de/page/?source=/auslandsjournal/129295/index.html

von DLR-Fan Sachsen-Anhalt - am 22.04.2013 11:55
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.