Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
OT-Forum
Beiträge im Thema:
14
Erster Beitrag:
vor 5 Jahren, 1 Monat
Letzter Beitrag:
vor 5 Jahren, 1 Monat
Beteiligte Autoren:
Nohab, CBS, Hunsrücker, PhanTomAs, DX-Matze, ardey.fm

bild.de leitet sporadisch auf einschlägige Seiten weiter ?

Startbeitrag von CBS am 21.05.2013 18:39

Könnte mal jemand mit einem iPad ein bisschen auf bild.de rumsurfen und beobachten, ob auch sporadische Weiterleitungen auf einschlägige Seiten erfolgen? Ich habe da verseuchte Werbebanner im Verdacht

Antworten:

Bild.de? Seriously? Ich sach' ma' ganz gehässig: Selber schuld.
Mein Rat:
http://www.srf.ch/news
http://www.fr-online.de/
http://www.sueddeutsche.de/
und viele mehr...

von Nohab - am 21.05.2013 19:42
Man sollte immer dazuschreiben, dass nur brauchbare Antworten erwünscht sind :nichtzufassen:

von CBS - am 22.05.2013 03:13
Andersrum wäre das doch weitaus schlimmer. Man will gerade genüsslich auf youp0rn.c*m genüsslich Freude haben, und poppt die Seite von b!ld.de auf. Was für ein erschütternder Gedanke.

von PhanTomAs - am 22.05.2013 14:57
Also ich finde die Antwort von Nohab durchaus brauchbar. Außerdem gibts ja noch:
express.de
berliner-kurier.de
mopo.de
krone.at
...
:joke:

von Hunsrücker - am 22.05.2013 15:51
gibt es denn keinen ge-i-gneten Ad- oder Pop-Up-Blocker (auch wenn solche Erweiterungen ja inzwischen sehr, sehr pöse sind), der ein solches Verhalten generell unterbinden könnte?

von ardey.fm - am 22.05.2013 18:22
Klar, NoScript und AdBlock Plus bei Firefox, oder die urlfilter.ini und overwrite.ini bei Opera.

von PhanTomAs - am 22.05.2013 19:07
Es ging um den Safari, andere Browser nutzte ich auch. Es gab auch eine Mailantwort seitens Bild a la: Bedauernswerte technische Störung, wurde behoben. Bedauerlich finde ich hier eher die Reaktionen, dass man auf eine technische Frage als "Lösung" gesagt bekommt, nutze das doch einfach nicht anstatt der durchaus interessanten Ursache auf den Grund zu gehen. :sneg: In der Programmverbreitung mussten wir auch auf Beschwerden eingehen, wenn SWR4 mal irgendwie nicht lief. Dann mussten wir dort auch reinhören, einfach zu sagen, hören Sie ein anderes Programm kann man nicht bringen. :nichtzufassen:

von CBS - am 25.05.2013 12:08
Nunja, meine Reaktion ist auf Erfahrung gegründet, schmierige Webpräsenzen wie Bild.de und andere
Pornoseiten sind bekannt dafür, ungefilterte Advert-Server einzubinden - Mit entsprechenden Resultaten.

Solche Websites kann man nur mit aktiven NoScript und Adblock+ mit neuester Filterliste
sowie mit aktivem Virenblocker als Backup besuchen. Die Microsoft Security Essentials tun es dafür gut.
Wenn man aber einen Browser nutzen muß, der diese Möglichkeiten nicht bietet...

von Nohab - am 25.05.2013 22:55
Ist doch jetzt auch egal, man will für "exlusive Inhalte" nun Geld sehen. Paywall

von DX-Matze - am 28.05.2013 10:10
Find ich gut. :spos:

von Nohab - am 28.05.2013 14:23
Zitat
Nohab
Find ich gut. :spos:

Warum? Das ist doch nur Geldmacherei um den Trend zu verlangsamen dass immer mehr Leute statt sich die herkömmliche BILD-Tageszeitung am Kiosk zu kaufen die kostenlosen Online-Inhalte nutzen. Das hat bei Axel Springer natürlich keinem gefallen! Jetzt müssen die Online-User eben auch an den Kosten für die Inhalte beteiligt werden.

von Hunsrücker - am 28.05.2013 15:03
Weil eine Paywall meistens die Anzahl der Online-Leser reduziert.
Und bei den Schmierblättern der Springerpresse ist eine Reduzierung der Leserzahl immer gut.

von Nohab - am 28.05.2013 18:49
Zitat
Nohab
Weil eine Paywall meistens die Anzahl der Online-Leser reduziert.
Und bei den Schmierblättern der Springerpresse ist eine Reduzierung der Leserzahl immer gut.

So kann man es natürlich auch sehen. Auf mich jedenfalls hat es keine Auswirkungen. :)

von Hunsrücker - am 28.05.2013 21:18
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.