Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
OT-Forum
Beiträge im Thema:
3
Erster Beitrag:
vor 4 Jahren, 8 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 4 Jahren, 8 Monaten
Beteiligte Autoren:
Lahnwelle, dxbruelhart

Geographie und Radio-/Senderlandschaft von Luxemburg und dem Saarland

Startbeitrag von Lahnwelle am 21.05.2013 22:04

Kürzlich war ich privat in Luxemburg und im Saarland unterwegs und habe dabei auch einige Senderstandorte gesehen (Junglinster, Dudelange, Felsberg). Dass diese Region für die Radiogeschichte von besonderer Bedeutung ist, muss ich hier natürlich niemandem erzählen. Da ich ein (seit Kurzem promovierter) Geograph bin, interessiert mich diese Region natürlich auch aus geographisch-landeskundlicher Perspektive, wenn das auch nicht der Anlass meines kürzlichen Aufenthalts dort war.

Zurzeit biete ich geographisch-landeskundliche Exkursionen in verschiedene Regionen an und habe dabei auch geplant, Luxemburg und das Saarland in mein Angebot mit aufzunehmen. Da die Region sowohl als geographisch-landeskundlicher Sicht als auch für Radio- und (Sende-)Technikfans interessant ist, habe ich mir gedacht, warum nicht einfach beides miteinander verknüpfen? Warum nicht eine geographische Exkursion speziell für Radiofreunde anbieten, auf welcher zusätzlich zu den landeskundlich relevanten Standorten auch noch Sendeanlagen und radiorelevante Orte besucht werden? Das ließe sich doch gut verbinden.

Hätten denn einige von euch Interesse an einer solchen "geographischen Radio-Exkursion" durch Luxemburg und das Saarland? Falls wir eine kleine Gruppe zusammenbekommen würden, könnte man vielleicht eine zwei- bis dreitägige Tour über ein Wochenende in der zweiten Jahreshälfte organisieren.

Antworten:

Ja, für mich tönt das doch wirklich sehr interessant; melde also mal Interesse an.

von dxbruelhart - am 24.05.2013 08:27
Danke für Dein Interesse, Christian. Damit es sich lohnt, sollte eine Gruppe von fünf, sechs Personen zusammen kommen. Ein Termin wäre dann untereinander abzustimmen.

Was man übrigens noch mit ins Programm einbauen könnte, wäre ein Besuch bei einem Radio- und Fernsehgerätesammler im Saarland, der auch nichts dagegen hätte, wenn wir mit mehreren Leuten sein "Privatmuseum" besuchen würden.

von Lahnwelle - am 24.05.2013 17:31
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.