Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
OT-Forum
Beiträge im Thema:
147
Erster Beitrag:
vor 4 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 4 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
Spacelab, iro, Zwölf, PEQsche, jug, NurzumSpassda, Rolf, der Frequenzenfänger, Rosti 2.0, pomnitz26, Schwabinger, ... und 36 weitere

Neues "DAB-Forum"

Startbeitrag von Spacelab am 18.10.2013 19:41

Hallo Radiofreunde!

Wir haben uns entschlossen ein weiteres Forum einzurichten. In diesem Forum geht es ausschließlich nur um "DAB(+)". Wir erhoffen uns durch dieses neue Forum das Radioforum etwas zu entlasten und etwas mehr Ordnung in die Sache zu bringen. Admin des DAB-Forums wird NurzumSpassda sein.

Wir wünschen euch viel Spaß im neuen Forum! :cheers:

Die 50 interessantesten Antworten:

Ich lasse mich mal überraschen ob das wirklich getrennt werden kann.

Bin gespannt, wie man Themen über Entscheide der Landesmedienanstalten oder zu Gerätetests welche zum Thema WLAN, UKW und DAB haben verteilt werden. Oder: man schreibt über BNETZ-A und alle Antworten beziehen sich mehr oder weniger zum Thema DAB. Wie werden Beiträge zu Chipsets behandelt, welche mehrere Übertragungsarten unterstützen? Im Moment gibt es ja auch noch nicht verschobene DAB-Themen. Konnten alle Beiträge in den jeweiligen DAB-"Faden" transferiert werden?

von drahtlos - am 18.10.2013 20:05
Zitat
Zwölf
Die Idee finde ich auch gut. Ich finde es im Prinzip auch gut, dass die Beiträge auf einer und nicht auf mehreren Seiten dargestellt sind, scheint aber bei größeren Threads offensichtlich nicht zu funktionieren. Außerdem fehlt oben noch die Navigation um zum Radioforum zurückzukommen.


Ok bin ich also nicht alleine der im Moment nicht da schreiben kann wo ich will.:confused:

von Nordlicht2 - am 18.10.2013 20:08
Schade, dass das ohne Diskussion oder Abstimmung der Teilnehmer entschieden wurde.

Ich finde ein eigenes DAB-Forum nicht gut, weil ich im Radioforum bisher alles für mich "wichtige" erfahren konnte - unabhängig von der Technologie oder vom Frequenzbereich.
Auch wenn das Radioforum in den letzten Jahren ziemlich DAB-lastig war, es hat mich nicht gestört; im Gegenteil, die meisten Themen waren und sind interessant und wichtig.
Allerdings: in nicht wenigen Fällen waren DAB, UKW, LMK als Thema nicht wirklich entscheidend oder es wurde "gemischt" informiert und diskutiert.

Mal abwarten, ob die Einführung des DAB-Forums eine glückliche Entscheidung war.

von Christian_66 - am 18.10.2013 20:12
Zitat

Ich finde ein eigenes DAB-Forum nicht gut, weil ich im Radioforum bisher alles für mich "wichtige" erfahren konnte - unabhängig von der Technologie oder vom Frequenzbereich.

Du kannst ja in beide Foren schauen ;) Da ich mich auch für die Entwicklungen in Österreich interessiere schaue ich schon seit Jahren regelmäßig im Radioforum und Radioforum Österreich vorbei. (ist ja nur einen Klick entfernt). Dass Österreich ein eigenes Forum hat fand ich teilweise umständlich, mitlerweile schätze ich es; denn dadurch, dass in Österreich nicht so viel passiert (weniger oft neue Threads eröffnet werden), finde ich die Themen die mich interessieren fast immer übersichtlich oben auf der ersten Seite.

von Zwölf - am 18.10.2013 20:22
Zitat
Zwölf
Zitat

Ich finde ein eigenes DAB-Forum nicht gut, weil ich im Radioforum bisher alles für mich "wichtige" erfahren konnte - unabhängig von der Technologie oder vom Frequenzbereich.

Du kannst ja in beide Foren schauen ;) Da ich mich auch für die Entwicklungen in Österreich interessiere schaue ich schon seit Jahren regelmäßig im Radioforum und Radioforum Österreich vorbei. (ist ja nur einen Klick entfernt). Dass Österreich ein eigenes Forum hat fand ich teilweise umständlich, mitlerweile schätze ich es; denn dadurch, dass in Österreich nicht so viel passiert (weniger oft neue Threads eröffnet werden), finde ich die Themen die mich interessieren fast immer übersichtlich oben auf der ersten Seite.


Sicher kann ich in beide Foren schauen, das werde ich auch tun. Für mich ist z.B. das das UKW / TV-DX Forum ebenfalls wichtig, da schaue ich auch rein.

Ich hätte mir nur gewünscht, die Teilnehmer bei der Entscheidung dieses neue Forum einzurichten, zu beteiligen.

Und ich habe die Befürchtung, dass mit dieser Einführung eines neuen Forums eine Foren-Verfunzelung beginnen könnte.

von Christian_66 - am 18.10.2013 20:41
Zitat

Ich hätte mir nur gewünscht, die Teilnehmer bei der Entscheidung dieses neue Forum einzurichten, zu beteiligen.

Und ich habe die Befürchtung, dass mit dieser Einführung eines neuen Forums eine Foren-Verfunzelung beginnen könnte.

Es gab ja mal eine Diskussion zu dem Thema hier (schon länger her). Aber ich gebe dir recht, dass es besser gewesen wäre, wenn man den Usern jetzt auch ein Mitspracherecht bei den Änderungen geben hätte.

Was die Foren-Verfunzelung angeht: Das Risiko sehe ich weniger. Zukünftig wird es im Radioforum wahrscheinlich etwas gemächlicher zugehen, sodass kein Bedarf sein wird. Langfristig könnte ich mir aber schon vorstellen, dass man die Einteilung nochmal ändert; z.B. indem die drei Länderforen (D, A, CH) zusammengelegt werden zu einem Digitalradioforum, einem TV-Forum und einem dritten Forum für analoge Übertragungstechniken, allgemeine Funk-Themen/Fragen usw. (Das wäre aber ja keine Verfunzelung)

von Zwölf - am 18.10.2013 20:57
Zitat
Zwölf
Langfristig könnte ich mir aber schon vorstellen, dass man die Einteilung nochmal ändert; z.B. indem die drei Länderforen (D, A, CH) zusammengelegt werden zu einem Digitalradioforum, einem TV-Forum und einem dritten Forum für analoge Übertragungstechniken, allgemeine Funk-Themen/Fragen usw. (Das wäre aber ja keine Verfunzelung)
Sehr gute Idee, das würde ich sehr begrüßen :spos:

von B.Zwo - am 18.10.2013 21:00
Zitat
Zwölf
Zitat

Ich finde ein eigenes DAB-Forum nicht gut, weil ich im Radioforum bisher alles für mich "wichtige" erfahren konnte - unabhängig von der Technologie oder vom Frequenzbereich.

Du kannst ja in beide Foren schauen ;) Da ich mich auch für die Entwicklungen in Österreich interessiere schaue ich schon seit Jahren regelmäßig im Radioforum und Radioforum Österreich vorbei. (ist ja nur einen Klick entfernt). Dass Österreich ein eigenes Forum hat fand ich teilweise umständlich, mitlerweile schätze ich es; denn dadurch, dass in Österreich nicht so viel passiert (weniger oft neue Threads eröffnet werden), finde ich die Themen die mich interessieren fast immer übersichtlich oben auf der ersten Seite.


Das werde ich auch tun, so wie ich schon bisher in das UKW / TV-DX Forum schaue, welches mich sehr interessiert.

Ich frage mich nur:

Warum wurden die Teilnehmer an der Entscheidung bei der Einrichtung eines neuen Forums nicht beteiligt?

Wie wird gewährleistet, dass ein Thema im "richtigen" Forum landet, bzw. müssen wir mit einer weiteren Forenverfunzelung rechnen?

von Christian_66 - am 18.10.2013 21:06
Zitat
Zwölf
Kannst du morgen im DAB-Forum noch ein Drop-Down-Menü hinzufügen, damit man besser zu den anderen Foren navigieren kann?

Ich schau mir die Foreneinstellungen morgen mal genauer an. Aktuell ist alles noch etwas langsam. Die Themen scheinen nun zwar alle angekommen zu sein aber die Forensoftware reagiert noch mit argen Verzögerungen auf Änderungen in den Einstellungen. Das hat so noch keinen Sinn.

Zitat
Christian_66
Warum wurden die Teilnehmer an der Entscheidung bei der Einrichtung eines neuen Forums nicht beteiligt?

Das Thema "eigenes DAB-Forum" wird schon seit langem von vielen Nutzern immer und immer und immer wieder auf den Tisch gebracht. Das ganze wurde auch schon mehrfach öffentlich im Forum, aber auch bei uns im Adminforum, durch diskutiert. Das ganze ist also absolut keine Entscheidung der Mods und Admins gewesen, sondern der Wunsch nach einem eigenen Forum wird schon sehr lange von vielen Nutzern an uns heran getragen.

Zitat
Christian_66
Wie wird gewährleistet, dass ein Thema im "richtigen" Forum landet, bzw. müssen wir mit einer weiteren Forenverfunzelung rechnen?

Ins DAB-Forum kommt alles was vorrangig mit DAB(+) zu tun hat. Ist doch gar nicht so schwer. Ganz am Anfang kann es noch etwas kniffelig werden was wohin kommt wenn ein Thema gleich mehrere Themenbereiche umfasst. Aber das spielt sich erfahrungsgemäß sehr schnell ein. Außerdem sind die Mods ja auch noch da und können notfalls verschieben.

Eine verfunzelung kann ich durch 1(!) neues Unterforum nun wirklich nicht erkennen. Wenn man sich mal anschaut wie viele Themen alleine nur auf den ersten 2 Seiten des Radioforums waren ist das Thema DAB(+) wahrlich keine Funzel. Sondern das ist schon ein richtiger Brummer.

von Spacelab - am 18.10.2013 21:17
Zitat
Christian_66
Schade, dass das ohne Diskussion oder Abstimmung der Teilnehmer entschieden wurde.

Ich finde ein eigenes DAB-Forum nicht gut, weil ich im Radioforum bisher alles für mich "wichtige" erfahren konnte - unabhängig von der Technologie oder vom Frequenzbereich.
Auch wenn das Radioforum in den letzten Jahren ziemlich DAB-lastig war, es hat mich nicht gestört; im Gegenteil, die meisten Themen waren und sind interessant und wichtig.
Allerdings: in nicht wenigen Fällen waren DAB, UKW, LMK als Thema nicht wirklich entscheidend oder es wurde "gemischt" informiert und diskutiert.

Mal abwarten, ob die Einführung des DAB-Forums eine glückliche Entscheidung war.


Ich teile deine bedenken, und werfe noch dazu, dass dieses neue Unterforum weniger gelesen wird als das hauptforum

von Rheinländer - am 19.10.2013 06:15
Zitat
Rheinländer
Zitat
Christian_66
Schade, dass das ohne Diskussion oder Abstimmung der Teilnehmer entschieden wurde.

Ich finde ein eigenes DAB-Forum nicht gut, weil ich im Radioforum bisher alles für mich "wichtige" erfahren konnte - unabhängig von der Technologie oder vom Frequenzbereich.
Auch wenn das Radioforum in den letzten Jahren ziemlich DAB-lastig war, es hat mich nicht gestört; im Gegenteil, die meisten Themen waren und sind interessant und wichtig.
Allerdings: in nicht wenigen Fällen waren DAB, UKW, LMK als Thema nicht wirklich entscheidend oder es wurde "gemischt" informiert und diskutiert.

Mal abwarten, ob die Einführung des DAB-Forums eine glückliche Entscheidung war.


Ich teile deine bedenken, und werfe noch dazu, dass dieses neue Unterforum weniger gelesen wird als das hauptforum

Woher weisst Du das denn jetzt schon? :eek: Achja: hast Du die Lottozahlen vom 2.11. für mich?

von Staumelder - am 19.10.2013 06:37
Zitat
iro
Vergessen? (auf Seite 2 Radioforum): http://radioforum.foren.mysnip.de/read.php?8773,1094471

Ja mir sind beim durchsehen heute morgen gleich mehrere Threads aufgefallen die ich vergessen hatte. Es war gestern Abend auch ziemlich viel gewesen was ich gemacht hab. Ich hab nämlich gleich auf mehreren Baustellen hier gearbeitet.

Zitat
Rheinländer
Ich teile deine bedenken, und werfe noch dazu, dass dieses neue Unterforum weniger gelesen wird als das hauptforum

Ja und? Wo ist da jetzt das Problem? Wir sind doch hier nicht bei RTL wo es um pure Einschaltquoten geht. Und das ein Forum indem es um einen Standard geht der sich auch noch im Aufbau befindet nicht so häufig frequentiert wird wie ein Forum in dem es um zig Standards geht dürfte wohl jedem klar sein.

von Spacelab - am 19.10.2013 07:12
eigentlich müssten nur die Hauptüberschriften geändert werden in

"analoger terrestrischer Rundfunk" &
"digitaler terrestrischer Rundfunk"

Zitat

...ein Forum indem es um einen Standard geht...


Denn streng genommen wäre "UKW" auch nur ein Standard.


Edit: Nur dann passt Internetradio nirgendwo mehr rein *lol*

von Felix II - am 19.10.2013 07:48
Zitat

Schade, dass das ohne Diskussion oder Abstimmung der Teilnehmer entschieden wurde.

Ich finde ein eigenes DAB-Forum nicht gut, weil ich im Radioforum bisher alles für mich "wichtige" erfahren konnte - unabhängig von der Technologie oder vom Frequenzbereich.


Sehe ich auch so.

Vor allem, dass das ganz plötzlich und quasi aus dem Nichts heraus ohn ejegliche Ankündigung gemacht wurde.

Da DAB+ nun mal Radio ist, vermischt sich das ganz zwangsläufig auch mal mit UKW und dem Rest.
Und Medienmeldungen allgemein, Senderstandorte etc. trennen auch nicht sklavisch zwischen den Verbreitungswegen.

von Schwabinger - am 19.10.2013 08:14
Zitat
Felix II
Denn streng genommen wäre "UKW" auch nur ein Standard.

Deshalb sprach ich ja auch nur von DAB. Wir können natürlich auch DVB-T, DRM, Internetradio, AM und UKW in extra Foren auslagern. Also quasi für jeden Standard ein eigenes Forum. Aber DAB hat aktuell nun mal den größten Anteil am täglichen Forengeschehen. So unglaublich es auch für manche klingen mag, aber da kommt auch UKW nicht mit weil dort aktuell außer Störungen und die tausendste Aufschaltung einer Funzel nichts aufregendes mehr passiert. Deshalb die Entscheidung zu einem reinen DAB Forum.

Zitat
Schwabinger
Vor allem, dass das ganz plötzlich und quasi aus dem Nichts heraus ohn ejegliche Ankündigung gemacht wurde.

So plötzlich ist das gar nicht. Das DAB-Forum schwebt schon seit 2 Jahren im Radioforum herum und wir Mods mussten uns täglich(!) das Gejammer von den "nicht DAB Interessierten" anhören dass das Radioforum zu gefühlt 80% nur noch aus DAB Themen besteht. Es wurde auch schon zig mal öffentlich im Forum über ein solches Unterforum diskutiert. Also plötzlich und überraschend kommt das ganz und gar nicht. Ganz im Gegenteil. Das was die Nutzer gefordert haben wurde von uns viel zu lange verschleppt. Diesen Vorwurf müssen wir uns gefallen lassen.

Zitat
Schwabinger
Da DAB+ nun mal Radio ist, vermischt sich das ganz zwangsläufig auch mal mit UKW und dem Rest.
Und Medienmeldungen allgemein, Senderstandorte etc. trennen auch nicht sklavisch zwischen den Verbreitungswegen.

Deshalb schrieb ich ja bereits das ins DAB-Forum nur reine DAB(+) Themen kommen. Die Priorität liegt immer noch auf dem Hauptforum und da soll sie auch bleiben. Also nochmal ganz langsam zum mitschreiben: Mischthemen ins Radioforum. Reine DAB(+) Themen ins DAB-Forum. Ein kurzer Blick ins DAB-Forum zeigt welche Themen hier gemeint sind.

von Spacelab - am 19.10.2013 08:29
Gute Sache! Ich war damals™ auch gegen ein DAB-Forum, es macht aber mit jedem Tag mehr Sinn. Mit unterteilten Foren werden Themen wie "Pressespiegel DAB+" und die langen Diskussionen verschoben. Die vielen (nur)DAB-Interessierten bekommen ihre Spielwiese, die alten UKW-Verfechter müssen ihre UKW-Themen nicht zwischen den vielen "DAB vor dem Aus"-Themen mühsam heraussuchen.
Themen wie die BNetzA-Auswertung oder Standortportraits, Senderstarts, was auch immer, dürfen natürlich DAB als Thema enthalten, so genau lässt sich das nicht trennen. Reine DAB-Themen kommen dann rüber.

von Japhi - am 19.10.2013 08:35
Man sieht auch hier wieder, das die Meinungen zm neuen Unterforum doch stark auseinandergehen.
Wenns nach einer gewissen Zeit garnicht läuft, kann man es ja wieder ändern.
Es ist ja auch kein Beinbruch, wenn man sich jetzt durch 2 oder 3 Foren lesen muss. Soviel Zeit hat man doch immer noch übrig. Ausserdem ist es jetzt durch die Aufteilung wesentlich übersichtlicher geworden und man hat schneller "seine" interessanten Threads gefunden.

von Chief Wiggum - am 19.10.2013 10:22
Zitat
Chief Wiggum
Es ist ja auch kein Beinbruch, wenn man sich jetzt durch 2 oder 3 Foren lesen muss. Soviel Zeit hat man doch immer noch übrig. Ausserdem ist es jetzt durch die Aufteilung wesentlich übersichtlicher geworden und man hat schneller "seine" interessanten Threads gefunden.

Ich finde auch das es mit dem neuen Unterforum sogar noch schneller geht bis man "seine" Themen gefunden hat.

Zitat
pomnitz26
Die Neuigkeiten über Astra 19,2 23,5 und 28 bleiben wohl auch alle 3 im Radioforum?????

Haben die etwas mit DAB zu tun?

von Spacelab - am 19.10.2013 10:24
Ich sehe das Problem bei beiden Foren eher in der Abgrenzung "was gehört wohin", vor allem eben bei den Mischthemen. Nun wurde ja schon mal vorgegeben: Mischthemen ins Radioforum - aber ob das so funktioniert? Vermutlich müssen zukünftig die rein analogen Radiofreunde häufiger einen Blick in das DAB-Forum werfen, um nichts zu verpassen.

Evtl. hätte eine Aufteilung Medienpolitik / Technisches-analog-digital-sonstig mehr Sinn gemacht.
Da würde dann die Aufschaltung eines DAB-Senders unter "Technik" einzusortieren, die Programmbelegung (des DAB-Senders)/Lizensierung/endlose Diskussion und Spekulatius dagegen unter "Medienpolitik".

Oder die Ausschreibung einer UKW-Kapazität auch wieder unter "Medienpolitik", die tatsächliche Aufschaltung dieser Kapazität Jahre später dann unter "Technik" (incl. der Reichweitendiskussionen und zerobase-Wünsche).

von iro - am 19.10.2013 10:26
Zitat

Evtl. hätte eine Aufteilung Medienpolitik / Technisches-analog-digital-sonstig mehr Sinn gemacht.
Da würde dann die Aufschaltung eines DAB-Senders unter "Technik" einzusortieren, die Programmbelegung (des DAB-Senders)/Lizensierung/endlose Diskussion und Spekulatius dagegen unter "Medienpolitik".

Das sind aber halt v.a. bei DAB Dinge die ineinander übergehen. Man könnte aber im Hauptforum einen Thread erstellen, indem alle aktuellen Aufschaltungen übersichtlich aufgelistet werden inkl. DAB. Wer dann was zum Empfang schreiben möchte, kann dies dann im entsprechendem Thread im DAB-Forum tun. So müssten sich nur technisch interessierte nicht durch die ganzen Medienpolitik-Seiten lesen. Stellt sich allerdings die Frage, ob sich Leute finden würden um so eine Liste zu erstellen und aktuell zu halten.

von Zwölf - am 19.10.2013 11:03
Das macht es dann noch komplizierter. Lieber so lassen. Da o2 mittlerweile auf/nachgeholt hat oder die Kunden zurückgegangen sind werde ich mich dran gewöhnen eine Seite mehr zu öffnen. Internet ist besser geworden.
Wenn aber der neue Sendeturm in Rostock vom Themenersteller nur auf der DAB Seite steht führt das zu dem eigendlich entscheidenden Nachteil. Ich hoffe nicht das die Moderatoren es mit Gewalt umverschieben.

von pomnitz26 - am 19.10.2013 11:12
Wer im Internet nach radioforum sucht, landet im Hauptforum: Radioforum.
Die I-Net Nutzer, die sich über DAB+ informieren wollen, finden mit Sicherheit nicht den Schalter zum Unterforum -DAB Forum t und die wundern sich dann, dass das Thema DAB+ in einem Radioforum nicht existiert!
Das Thema DAB+ wird vor der Allgemeinheit definitiv versteckt. Ich hoffe das ist nicht absichtlich passiert, UKW Lobby?

von jug - am 19.10.2013 11:16
Es ist Euer Forum und ich sehe Euch als hervorragende Moderatoren.
Was ich hier versuche ist Euch es aus sicht eines Leihen darzustellen. Vieles was hier steht weiss ich nicht und ich glaube auch nicht je alles verstehen zu können. Es ist trotzdem immer wieder gut sein Wissen mit soviel interessanten Sachen Stück für Stück zu erweitern oder erklärt zu bekommen.
Mit dem Kopf vor die Wand schlagen muss ich deswegen noch lange nicht.

von pomnitz26 - am 19.10.2013 11:28
geht schon los damit, daß keiner weiß, wohin mit welchem Thema...

Das DAB-Forum hat aber zumindest einen großen Vorteil: es besteht keine Notwendigkeit mehr für die ellenlangen Sammelthreads je Bundesland, in denen man dann auch nichts mehr wiederfindet.

Jetzt könnte man zu jedem DAB-Thema eigene Threads aufmachen. Bislang hat das noch keiner gemacht und bevor damit angefangen wird, würde ich mir eine Vorgabe für die Threadtitel wünschen, die das dann etwas übersichtlicher macht. Und zwar: zu Beginn des Threadtitels das jeweils betroffene Land bzw. Bundesland in eckigen Klammern.

Also z.B. für einen Beitrag, der bislang in
"DAB in Norddeutschland" gelandet wäre,
zukünftig dann einen eigenen Thread im DAB-Forum mit einem Titel wie
"[Niedersachsen] NDR schaltet DAB+-Sender Aurich auf"
oder
"[Bremen] Kiraka im RB-Muxx abgeschaltet"
oder
"[MeckPomm] DAB+-Antennen in Krummendorf montiert".

Oder auch
"[Bundesmux] Lounge FM abgeschaltet"
"[Niederlande] Privater Mux on air"

von iro - am 19.10.2013 14:24
Braucht es wirklich für so kleine "News" extrige Threads? Warum für jedes Programm, dass neu auf- oder abgeschaltet wird einen extra Thread eröffnen? So wirklich viel kann man dazu nun auch wieder nicht diskutieren. Auch die Aufschaltung neuer Sender ist nicht so spektakulär, wenn es auch Prognosekarten gibt; ich finde das passt auch gut in die existierenden Threads. Dafür bleibt es dann auch schön übersichtlich im Forum.

von Zwölf - am 19.10.2013 15:47
Zitat

Evtl. hätte eine Aufteilung Medienpolitik / Technisches-analog-digital-sonstig mehr Sinn gemacht.

Fände ich auch besser (dann würde erstgenanntes von mir nicht gelesebn werden und fertig), aber andererseits ist es mit dem DAB-forum auch schon deutlich besser. Die aktuellste Seite des Radioforums sieht jetzt inhaltlich wieder so aus, wie es hier ursprünglich mal ausgesehen hat und wird (für mich) dadurch gleich wesentlich interessanter!
Ich sehe da jetzt schon viele Nicht-DAB-Threads, die ich noch vor wenigen Tagen einfach übersehen hätte zwischen den ganzen DAB-Threads...

von WiehengeBIERge - am 19.10.2013 16:38
Zitat
pomnitz26
Es ist Euer Forum und ich sehe Euch als hervorragende Moderatoren.

Falsch!
Es ist unser Forum und nicht nur das der Admins. Das Foum lebt von allen. Und keiner ist die letzten Tage gefragt worden, ob die -m. E. vollkommen blödsinnige- Trennung zwischen analog (inkl. so was wie TV á la DVB-T) und DAB+ im Bereich Radio stattfinden soll, oder nicht. Auch wenn da vor 2 Jahren so eine Diskussion gewesen war. Vor 2 Jahren gab es DAB+ als Radio auch noch nicht so wie jetzt.

Spacelab, sorry, aber gute Informationspolitik sieht anders aus, als das was du hier machst.

von Schwabinger - am 19.10.2013 17:17
Zitat
Schwabinger
Zitat
pomnitz26
Es ist Euer Forum und ich sehe Euch als hervorragende Moderatoren.

Falsch!
Es ist unser Forum und nicht nur das der Admins. Das Foum lebt von allen. Und keiner ist die letzten Tage gefragt worden, ob die -m. E. vollkommen blödsinnige- Trennung zwischen analog (inkl. so was wie TV á la DVB-T) und DAB+ im Bereich Radio stattfinden soll, oder nicht. Auch wenn da vor 2 Jahren so eine Diskussion gewesen war. Vor 2 Jahren gab es DAB+ als Radio auch noch nicht so wie jetzt.

Spacelab, sorry, aber gute Informationspolitik sieht anders aus, als das was du hier machst.


:spos:

von jug - am 19.10.2013 17:21
@Schwabinger: Jetzt komm mal wieder runter! Du benimmst dich wie ein Kind dem man sein Lieblingsspielzeug weggenommen hat. :rolleyes:

Zitat

Auch wenn da vor 2 Jahren so eine Diskussion gewesen war. Vor 2 Jahren gab es DAB+ als Radio auch noch nicht so wie jetzt.
Stimmt. Es wurde in den letzten Monaten noch schlimmer mit DAB. Die Anfragen für ein eigenes Forum häuften sich und einige alte Hasen sind auch schon abgewandert. In anderen Communities wurden wir als "Pro DAB Forum" verschrien wo andere Themen ja keinen Platz mehr hätten.

Wir standen vor dem Problem das immer mehr Themen im Hauptforum untergingen vor lauter DAB Themen. Wir haben die Sache mit dem gesonderten DAB-Forum verschleppt und jetzt war der Punkt gekommen an dem wir handeln mussten. Die DAB Leute haben jetzt ihre eigene Spielwiese wo sie sich austoben können und die, die mit DAB nichts anfangen können haben wieder ihr "sauberes" Radioforum so wie es einmal war. Es geht kein einziges Thema verloren. Im schlimmsten Falle müsst ihr ein zweites Lesezeichen aufrufen oder im Pull-Down Menü "DAB-Forum" auswählen. Wenn ihr dafür zu faul seit oder keine Zait habt dann tuts mir (nicht wirklich) leid.

Es ist in der Tat schon erstaunlich das die die am meisten von dieser Trennung profitieren diejenigen sind die jetzt am lautesten schreien und sich einnässen.

von Spacelab - am 19.10.2013 17:41
Auch wenn es von einigen schon erwähnt wurde:

DAB ist radiotechnisch nunmal derzeit das "Hauptthema". Im Bereich UKW gibt es, wie Spacelab auch schon sagte, nunmal nicht mehr viel neues, auch in Zukunft nicht. Das höchste der Gefühle ist mal die ein oder andere Funzel, die in der Pampa aufgeschaltet wird, oder, wie im Falle HR, Frequenzen getauscht werden.

Bei DAB ist hingegen viel Bewegung drin: Die Spanne reicht in Zukunft, also in den nächsten 3-4 Jahren, von der Frage "scheitert DAB(+)" bis hin zu "DAB(+) hat den Durchbruch geschafft". Unabhängig davon steckt es mitten in der Entwicklungsphase, alleine im Bereich Ausbau der Netze und Programmaufschaltungen wird es in den nächsten Jahren eine ganze Fülle von Infos noch geben. Nicht zu vergessen neue DAB-Radios, die politische Haltung zu DAB(+), der VPRT und vieles mehr.

Andere Medien wie DVB-S, Kabelfernsehen etc. dümpeln ebenfalls vor sich hin. Von daher auch an dieser Stelle meinerseits die Auffassung, dass ein eigenes DAB-Unterforum absolut gerechtfertigt ist.
Was ich jedoch nicht verstehe: Selbst wenn wir anderswo als "pro-DAB-Forum" "verschrien" sind: Wo ist das Problem? Daraus würde ich mir gar nichts machen. Wie oben schon erwähnt, sind bzgl. Thema DAB in nächster Zeit wohl, um mal eine Zahl in den Raum zu werfen, ca. 80% aller neuen Infos zu erwarten. Jeder, der logisch denken kann, also auch die "alten Hasen", sollten wissen, dass es demzufolge viele DAB-Threads gibt und das weder etwas mit "proDAB" zu tun hat, noch dass das schlimm ist. Vielleicht macht es denen auch mehr Spaß, sich seitenweise an einer Diskussion über eine neue 10-Watt Funzel zu ergötzen.

@jug
Sieh es doch mal positiv. Ein DAB-Unterforum sollte denjenigen den Wind aus den Segeln nehmen, die aufgrund der vielen DAB-Threads meckern.

von PEQsche - am 19.10.2013 17:50
Vielleicht habe ich mich nicht deutlich genug ausgedrückt. Ich persönlich habe eigentlich mit dem Unterforum kein Problem, vielmehr besteht das Problem aber darin, das neue interessierte Radiohörer, die mal was von DAB+ gehört haben und über Google mit den Suchbegriffen z. B. DAB+ und Radioforum immer auf der Hauptseite im Radioforum landen werden und da dann natürlich nichts mehr zu DAB+ finden können, da ihr Moderatoren das Thema DAB+ ins Unterforum DAB-Forum verschoben habt!
Warum habt ihr Moderatoren denn nicht das Thema DAB+ im Radioforum gelassen und alle anderen Radiothemen in ein Unterforum verschoben.
So wäre man allen gerecht geworden und die, die neu Informationen zu DAB+ über das Internet(Google)suchen, würden diese Informationen dann auch ganz schnell im Radioforum finden.

von jug - am 19.10.2013 20:00
Zitat
Spacelab
Die DAB Leute haben jetzt ihre eigene Spielwiese wo sie sich austoben können und die, die mit DAB nichts anfangen können haben wieder ihr "sauberes" Radioforum so wie es einmal war.

Übersetzt heißt das doch, DAB hat nichts mit Radio zu tun und ist unsauber. Also ageschoben aus dem Radioforum. Erreichbar mit Pull-Down Menü wie das OT-Forum. Toll.

Radioforum beinhaltet Radio in allen Facetten. Und da gehört nun mal DAB+ genauso dazu wie UKW oder LW.
Eben weil DAB auch Radio ist. Und weil sich m. E. künftig das meiste in Sachn Terrestrik bei DAB+ abspielen wird oder auch nicht. Bei UKW gibt es m. E. kaum eine nennenswerte Änderung.

Zitat

Stimmt. Es wurde in den letzten Monaten noch schlimmer mit DAB. Die Anfragen für ein eigenes Forum häuften sich und einige alte Hasen sind auch schon abgewandert. In anderen Communities wurden wir als "Pro DAB Forum" verschrien wo andere Themen ja keinen Platz mehr hätten.

Und warum wurden die "Anfragen" nicht mal hier diskutiert? Andere "alte Hasen" sind auch schon vor 6 bis 4 Jahren wegen dem damals recht seltsamen Verhalten der damaligen Admins abgewandert.
Und was andere Communties von diesem Forum halten, ist mir ehrlich gesagt schei.... egal. Und sollte vor allem noch mehr den Admins noch schei.... egaler sein als sonst was.

Sorry, aber das war wirklich nicht gut. Eben nur, um DAB+ aus dem "normalen" Radioforum heraus zu halten und DAB+ quasi das Merkmal Radio abzusprechen.

Und DAB+ ist TERRESTRISCHES Radio.
Genauso wie UKW.
Und MW.
Und KW.
Und LW.

Irgendwie habe ich das Gefühl, dass sich hier manche Admins genauso abschaffen wie die SPD momentan.

von Schwabinger - am 19.10.2013 20:12
Sooooo, die Tüte Chips und der Kasten Bier sind startklar. Könnt Ihr Euch bitte weiterhin die Köpfe einschlagen? Gegenüber dem war hier abgeht, ist jeder Spielfilm langweilig. Unterschied: in einem Film wird gespielt, hier scheint es wohl ernst zu sein. Oder ist das Comedy? Moment.... ich such meine Pappnase..... bitte 15 Minuten warten, die ist im Keller (auf dem Niveau einiger User hier).

Ironie Off: kommt mal wieder runter...

von Staumelder - am 19.10.2013 20:22
Zitat
Chief Wiggum
Gerade du als DAB Fanatiker dürftest dich doch am meisten über das neue Unrterforum freuen, jug !


DAB Fanatiker, ja, wenn man den Wunsch nach vernünftigen D-Radio Empfang (für den ich auch noch Gebühren zahle) in MV so bezeichnen kann.
Über UKW kann man keinen besseren D-Radio Empfangt mehr realisieren.Logisch ,das man sich dann einer Technologie wie DAB+ zuwendet, die einen pefekten Empfang der D-Radios in MV auch bald flächendeckend ermöglichen wird.
UKW wird dies nie mehr leisten können, deshalb gehört UKW (edit) langfristig abgeschaft, so einfach ist das.
Hat also nichts mit Fanatiker zu tun. Ich möchte einfach nur mobil endlich vernünftig D-Radio hören können und nebenbei gibts dann auch noch ein paar Musikprogramme, die nicht nerven, wie einige Programme hier in MV über UKW! Was will man mehr?

von jug - am 19.10.2013 20:45
Zitat
jug
vielmehr besteht das Problem aber darin, das neue interessierte Radiohörer, die mal was von DAB+ gehört haben und über Google mit den Suchbegriffen z. B. DAB+ und Radioforum immer auf der Hauptseite im Radioforum landen werden und da dann natürlich nichts mehr zu DAB+ finden können, da ihr Moderatoren das Thema DAB+ ins Unterforum DAB-Forum verschoben habt!
Warum habt ihr Moderatoren denn nicht das Thema DAB+ im Radioforum gelassen und alle anderen Radiothemen in ein Unterforum verschoben.
So wäre man allen gerecht geworden und die, die neu Informationen zu DAB+ über das Internet(Google)suchen, würden diese Informationen dann auch ganz schnell im Radioforum finden.


Nu' wart's doch mal ab. Das wird in ein paar Tagen sicher anders sein. Offensichtlich hat google seinen Index noch nicht aktualisiert.

von iro - am 19.10.2013 20:48
Schwabinger, dies fällt unter die Kategorie "Probleme schaffen, wo es keine gibt".

Man versucht einem Medium, welches expandierend neue Nachrichten vermeldet, eine eigene Plattform zu geben. Auch, damit die Neuigkeiten anderer Wellenbereiche hierdurch nicht untergehen. Du zählst schön auf: DAB+, UKW, MW, LW, KW. Und dies als terristrisches Radio. Das ist ja auch alles richtig. Aber wie Du auch bemerkt haben wirst, passiert in den übrigen Bereichen gerade mal so viel, was in DAB+ einzeln passiert. Zumindest fällt mir dies auf, wenn ich mich heute durch die Topicliste des Radioforums und des DAB-Forums lese (die verschobenen Beiträge im Radioforum habe ich mir versucht, wegzudenken). Warum sollte man diesem also nicht in Form eines eigenen Diskussionsraumes Rechnung tragen?

Und das Wort "Radio" (falls dies das einzige ist, was Deiner Meinung nach fehlt) kann dem Namen des DAB+-Forums gern hinzugefügt werden. :-)

von NurzumSpassda - am 19.10.2013 21:09
Nun kommt mal wieder runter, Mädels.

Zitat
Japhi
Bzgl. DAB passiert derzeit so viel, dass ein Unterforum angemessen erscheint.


So ist es !
Hier ging es einzig darum, das DAB-Forum zu eröffnen, um das Hauptforum thematisch etwas zu entzerren und vor allem die Qualität auch beim Thema DAB zu erhalten, welches wie alle anderen Frequenzbereiche für Macher und Nutzer seine Daseinsberechtigung hat.
Es sollte also für alle ein vor allem übersichtlicherer Mehrwert vorhanden sein und vielleicht auch einige einseitige Anti-Haltungen gegenüber diesem Medium in transparenter Weise abbauen.

Zitat
B.Zwo
Mit dieser Haltung - User sind mir piepegal - ist deine Halbwertszeit als Mod nicht gerade gestiegen.


Glaubst Du wirklich, die Qualität unserer Arbeit hinter den Kulissen angemessen beurteilen zu können?

Zitat
jug
Über UKW kann man keinen besseren D-Radio Empfangt mehr realisieren.Logisch ,das man sich dann einer Technologie wie DAB+ zuwendet, die einen pefekten Empfang der D-Radios in MV auch bald flächendeckend ermöglichen wird.
UKW wird dies nie mehr leisten können, deshalb dehört UKW abgeschaft, so einfach ist das.
Hat also nichts mit Fanatiker zu tun. Ich möchte einfach nur mobil endlich vernünftig D-Radio hören können und nebenbei gibts dann auch noch ein paar Musikprogramme, die nicht nerven, wie einige Programme hier in MV über UKW! Was will man mehr?


So so, damit Du bei Dir zu Hause D-Radio endlich störungsfrei via digitalem Verbreitungsweg hast und UKW bedauerlicherweise Deine privaten inhaltlichen Bedürfnisse in Deiner Region nicht befriedigt, gehört UKW also abgeschaft, welches ähnlich wie in ergänzender Weise DAB in vielen anderen Regionen durchaus auch technische Qualität und inhaltliche Abwechslung bringt? Ziemlich einfältige Sicht, findest Du nicht?
Es ist schon sehr egoistisch, die Stillegung vorhandener analoger und qualitativ hochwertiger Infrastrukturen mit einem (technisch erreichbaren) Millionenpublikum (egal ob ÖR, Privat, BüRa oder sonstiges) zu fordern, nur weil sie Deine ureigenen Bedürfnisse nicht befriedigen.

Zitat
jug
Warum habt ihr Moderatoren denn nicht das Thema DAB+ im Radioforum gelassen und alle anderen Radiothemen in ein Unterforum verschoben.
So wäre man allen gerecht geworden und die, die neu Informationen zu DAB+ über das Internet(Google)suchen, würden diese Informationen dann auch ganz schnell im Radioforum finden.


Meinst Du, die Suchmaschine leitet Dich mit den gewünschten Informationen nicht auch auf Anhieb auf das DAB-Forum? So, wie ich promt im DX-Forum (stellvertretend für den Rest der Foren des Verbundes) landen würde, wenn ich nach gezielten Informationen suchen würde?

Zitat
Staumelder
Sooooo, die Tüte Chips und der Kasten Bier sind startklar.


Gute Idee, immerhin ist Sonnabend, die Nacht noch jung und ich hab dienstfrei. :cheers: Bin dann mal weg... :cool:

von Mathias Volta - am 19.10.2013 21:15
Zitat
iro
Zitat
Mathias Volta
Meinst Du, die Suchmaschine leitet Dich mit den gewünschten Informationen nicht auch auf Anhieb auf das DAB-Forum?

Nein, noch nicht. Sogar die Suchbegriffe "DAB-Forum Radioforum" bringen Dich nicht direkt ins Forum. Google hat noch nicht wieder vorbeigeschaut. Aber in ein paar Tagen wird sich das ändern.


Sicher, da hast Du natürlich vollkommen recht.
Nur meinte ich hier das langfristige Wirken mit dem entsprechenden Mehrwert für möglichst viele Nutzer, woaruf wir letzten Endes mit dieser Aktion zielten.

Noch ein paar schlichtende Worte:
Daß nicht jedem hier auf Anhieb eine solche Neuerung gefällt, war sicher absehbar. Und vielen von uns haben so manche generelle Neuerungen im Netz wie Facebook-Chronik, gmx-Layout, Youtube mit seinen fast wöchentlichen Experimenten, usw. nicht sofort gepaßt. Versucht dennoch mal den Mehrwert dieser Aktion zu sehen und gebt dem ganzen System einfach mal eine Chance: Überschlaft euren Ärger, nutzt es und versucht, Spaß daran zu haben ! Dürfte doch nicht so schwierig sein, oder?? ;-)

An dieser Stelle hat sicher auch an Spacelab ein dickes Dankeschön verdient, der einen nicht unerheblichen Teil seiner Freizeit in diese ganze Geschichte hier investiert, damit es möglichst reibungslos abläuft !

von Mathias Volta - am 20.10.2013 00:53
Ich habs gerade korrigiert. Das war aber keine Person die da herumgeklickt hat sondern die Forensoftware hat da ne Macke. Wenn man einen Moderator hinzufügt, ändert oder löscht, springen die kompletten Benutzereinstellungen auf null zurück. Diese zickige Forensoftware hat mich gestern den halben Vormittag gekostet. Da hat man an Punkt A herumgeschraubt und Punkt B hat sich automatisch mal gerade eben auf "Werkseinstellung" zurückgesetzt obwohl sie gar nichts mit Punkt A zu tun hat. :mad: Und dann ging die lustige Fehlersuche los... :sneg:

von Spacelab - am 20.10.2013 14:01
Zitat
swr_fmg_g
Bitte nicht nur den Namen im Auswahlmenü ändern sondern auch in der Titelzeile des Forums.

Erledigt. Hab auch den Text in der Forenübersicht entsprechend geändert.

SORRY für die ganzen Anlaufschwierigkeiten! Aber es gibt hier doch ein paar ganz dicke Baustellen die sich so nach und nach auftun bzw. mich schon länger gestört haben und das ist alles nicht so einfach. In den drei tagen in denen ich hier Admin bin, bin ich quasi Vollzeit hier beschäftigt.

von Spacelab - am 20.10.2013 14:13
Nachdem ich weiter oben mal danach gefragt hatte, ob nun Verweise-Links in anderen Foren noch funktionieren würden und keine Antwort bekommen habe, habe ich es selbst ausprobiert.

Als erstes kommt die Meldung, dass das Thema verschoben wurde und man weitergeleitet werde.

Nachher kommt aber umgehend die Meldung:

Sie haben nicht die erforderliche Berechtigung, um dieses Forum einzusehen


Was nun? (leider ist es hier im Thread nicht möglich dies mit entsprechenden Fotos zu belegen.)

Danke für eine entsprechende Lösungs-Hilfe.

von drahtlos - am 20.10.2013 14:20
eine Möglichkeit ist

1) einen Beitrag schreiben
2) Senden
3) eigenen Beitrag editieren/bearbeiten
4) Senden
5) direkt zum eigenen editierten Beitrag gehen -> (Hier klicken, um zum Thema zurückzukehren.)
6) link oben kopieren -> tadaaa


aber geht bestimmt auch noch viel einfacher.

von Felix II - am 20.10.2013 20:14
Zitat

aber geht bestimmt auch noch viel einfacher

einfacher nicht, aber anders:
Den eigenen Beitrag über die Forensuche suchen (Titel + Autor-Felder benutzen), der gefundene eigene oder fremde Beitrag ist direkt verlinkt.

Eine Bitte hätte ich noch:
bitte recht bald eine eigene Farbe für das Forum, evtl. erstmal eine Farbe leicht abändern.
Ich bin dauernd recht verwirrt, in welchem Forum ich mich grad befinde.

von iro - am 20.10.2013 20:29
oder so:

bei allen Beiträgen, nicht nur den eigenen

1) zum Antworten öffenen
2) das #REPLY am Ende entfernen
3) #msg-ID anfügen

die ID ist die Zahl die vor dem #REPLY steht.
Im Fall der Nachricht von Felix II also 1180650

Aus dem Antwortlink http://radioforum.foren.mysnip.de/read.php?29145,1179945,1180650#REPLY

macht man:

http://radioforum.foren.mysnip.de/read.php?29145,1179945,1180650#msg-1180650

von swr_fmg_g - am 20.10.2013 20:36
Zitat
iro
einfacher nicht, aber anders:
Den eigenen Beitrag über die Forensuche suchen (Titel + Autor-Felder benutzen), der gefundene eigene oder fremde Beitrag ist direkt verlinkt.

Klappt! :spos:

Zitat
iro
Eine Bitte hätte ich noch:
bitte recht bald eine eigene Farbe für das Forum, evtl. erstmal eine Farbe leicht abändern.
Ich bin dauernd recht verwirrt, in welchem Forum ich mich grad befinde.

Ja das Kekst mich auch etwas an. Mal schauen was wir da schönes zaubern können.

Zitat
swr_fmg_g
oder so:

bei allen Beiträgen, nicht nur den eigenen

1) zum Antworten öffenen
2) das #REPLY am Ende entfernen
3) #msg-ID anfügen

die ID ist die Zahl die vor dem #REPLY steht.
Im Fall der Nachricht von Felix II also 1180650

Aus dem Antwortlink http://radioforum.foren.mysnip.de/read.php?29145,1179945,1180650#REPLY

macht man:

http://radioforum.foren.mysnip.de/read.php?29145,1179945,1180650#msg-1180650

Klappt auch. :spos:

Ich weiß noch das man bei der alten Forensoftware in jedem Thema auf eine andere Ansicht umstellen konnte und dort konnte man dann den gewünschten Beitrag direkt anklicken und mit einem Rechtsklick die URL kopieren. Die aktuelle Forensoftware meldet wenn ich die Ansicht umschalten will hingegen immer nur das es zu viele Beiträge sind und die Ansicht deshalb temporär umgeschaltet wird. Natürlich passiert gar nichts.

@DX-Fritz: Ach du meine Güte! Blöder Fehler. Danke für den Hinweis! :cheers:

von Spacelab - am 20.10.2013 20:44
Das Radioforum ist das wichtigste Forum zum Thema Radioempfang und hat sehr viele Leser die nicht registriert sind.

Radiothemen dürfen meiner Meinung nach nicht getrennt werden. UKW-, DAB-, MW-, oder SAT-Radioempfang gehören in ein Forum! Und wenn die DAB+ Themen in der Anzahl steigen, dann wird dies wohl seinen Grund haben, oder? Nur das wichtigste aktuelle Thema DAB+ Radioempfang ins Unterforum zu verschieben, halte ich nun mal für den falschen Weg.

Richtig wäre ja nun gewesen, die UKW Themen in ein Unterforum zu verlagern. So hätte man signalisieren können, wo die Entwicklung der Radioempfangstechnik in Zukunft hin geht und zwar in die digitale Richtung. Wie sich das nun im Detail entwickeln wird, weiß ich natürlich nicht, ich bin ja kein Hellseher. Aber eins ist sicher, die Zukunft wird auch in der Radioempfangstechnik digital werden. Und deshalb ist das analoge UKW nach über 60 Jahren nun mal ein Auslaufmodel.

Noch einmal mein Appell an die Admins, die aktuelle Änderung ist meiner Meinung nach der falsche Weg, das Radioforum(Hauptforum) müßte das digitale Forum werden und UKW(analoge Wege) gehören ins Unterforum, wenn man denn schon eine Trennung der Verbreitungwege möchte.

Ich halte eine Trennung weiterhin für falsch.

von jug - am 21.10.2013 06:18
Zitat
Spacelab
Na also: Google Suchergebnis In Rekordzeit einen festen Platz auf der ersten Seite. :spos: Und das sogar mit dem gewünschten Suchbegriff. Ich hoffe das nimmt jetzt den ganzen Miesmachern hier nicht allzu sehr den Wind aus den Segeln. :D


Des basst scho' ! :cool:

Zitat
jug
Ich halte eine Trennung weiterhin für falsch.


Sachliche Kritik ist durchaus berechtigt und wie gesagt kann sich nicht jeder in der Masse auf Anhieb mit einer gutgemeinten Neuerung anfreunden, dennoch:

Zitat
jug
Richtig wäre ja nun gewesen, die UKW Themen in ein Unterforum zu verlagern. So hätte man signalisieren können, wo die Entwicklung der Radioempfangstechnik in Zukunft hin geht und zwar in die digitale Richtung. Wie sich das nun im Detail entwickeln wird, weiß ich natürlich nicht, ich bin ja kein Hellseher. Aber eins ist sicher, die Zukunft wird auch in der Radioempfangstechnik digital werden. Und deshalb ist das analoge UKW nach über 60 Jahren nun mal ein Auslaufmodel.


Korrekt, eine Glaskugel hat niemand von uns und es ist sicher auch besser so. Es wird sich in der Tat zeigen, wie es in den kommenden Jahren / Jahrzehnten analog und digital mit der jeweiligen (technischen) Vielfalt weiter geht. Signalisieren, in welche Richtung es letzten Endes gerade bei den verschiedenen digitalen Verbreitungswegen geht, können und wollen wir nicht. Daß die Zukunft auch digital ist, steht nicht in Abrede. Ob UKW ein "Auslaufmodel" ist oder ergänzend noch in vielen Jahrzehnten präsent sein wird wie heute noch so manches auf AM, wird sich zeigen, aber das ist jetzt nicht wirklich das Thema hier.
Fakt ist allerdings, daß hier keine zweitklassige Abschiebung in ein sogenanntes "Unterforum" stattfand, sondern dieses Forum sogar eher in ergänzender Weise zum bisherigen Hauptforum zwecks Übersichtlichkeit eher aufwerten statt abwerten soll.
Gib dem Ganzen wie gesagt doch einfach mal eine Chance. Ich bin überzeugt, daß auch Du in Kürze Spaß an der Sache finden wirst. Wäre zumindest schön.

von Mathias Volta - am 21.10.2013 08:05
Zitat

Wenn ich "DAB-Forum" eingebe bei Google erscheint es an dritter Stelle auf der 1. Seite, wenn ich es ohne Bindestrich eingebe ist das DAB-Forum nicht auf den ersten Seiten zu finden.
Stimmt, ist bei mir auch so. Da scheint sich etwas geändert zu haben...
bing liefert das DAB-Forum als 4. Link - aber nur mit dem Suchbegriff "dab-forum mysnip" und auch nur mit Bindestrich.

von iro - am 21.10.2013 14:30
Zitat

Sachliche Kritik ist durchaus berechtigt


Volle Zustimmung.

Aber ein Beitrag davor steht von Spacelab
Zitat

Ja wir wissen es ja jetzt. Wie oft willst du das denn noch bringen?!

und direkt danach schließt sich noch ein Lobhudelei-Beitrag an
Zitat

Manche sind halt wie Schalplatten die hängen. Immer die gleiche leier


Soo sachlich wurde auf die -nun berechtigte oder unberechtigte- Kritik eindeutig nicht reagiert.

Und ich teile übrigends die Meinung, dass eine Trennung von Radio in nur-DAB und dem ganzen Rest nicht richtig war.
Insbesondere, da man gewisse Themen/Themengebiet gar nicht zwischen analog und digital trennen kann. Z. B. das Thema Lizenzverlängerungen von UKW-Sendern in Bayern, die ja immer etwas an DAB gekoppelt sind. Und wo bitteschön sollen die dann rein? Doppelt??

Und: Was mich am meisten stört, ist, dass nicht die Admins vorher mal eine Diskussion zu der Trennung Hauptforum und DAB-Forum gestartet haben. Denn ohne die Meinung der Teilnehmer sieht das meiner Meinung nach schon deutlich nach "Abschieben" aus. Das was derzeit am meisten bewegt und deshalb auch zwangsweise polarisiert nur eben mal "weg" vom Hauptforum. Das will ich jetzt als sachliche und nicht persönliche Kritik verstanden wissen.

von Schwabinger - am 21.10.2013 16:37
Zitat

Soo sachlich wurde auf die -nun berechtigte oder unberechtigte- Kritik eindeutig nicht reagiert.

Auf die Kritik wurde bereits sachlich eingegangen. Nur nach der Xten Wiederholung ist es auch mal gut.

Zitat

Insbesondere, da man gewisse Themen/Themengebiet gar nicht zwischen analog und digital trennen kann. Z. B. das Thema Lizenzverlängerungen von UKW-Sendern in Bayern, die ja immer etwas an DAB gekoppelt sind. Und wo bitteschön sollen die dann rein? Doppelt??

Sag mal willst du uns hier verschaukeln? Alleine ich habe bereits 4(!) mal geschrieben dass das dann ins Radioforum kommt.

Zitat

Und: Was mich am meisten stört, ist, dass nicht die Admins vorher mal eine Diskussion zu der Trennung Hauptforum und DAB-Forum gestartet haben. Denn ohne die Meinung der Teilnehmer sieht das meiner Meinung nach schon deutlich nach "Abschieben" aus.

Also langsam regt sich in mir echt der Trollalarm. Denn auch das hatten wir hier schon mehrfach besprochen!

von Spacelab - am 21.10.2013 16:54
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.