Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
OT-Forum
Beiträge im Thema:
15
Erster Beitrag:
vor 4 Jahren, 5 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 4 Jahren, 5 Monaten
Beteiligte Autoren:
RheinMain701, Wrzlbrnft, zerobase now, PowerAM, DLR-Fan Sachsen-Anhalt, Japhi, Manager., DH0GHU, Habakukk, Thomas.Schröder

Studie: Lebenszufriedenheit in D und seinen Regionen

Startbeitrag von Thomas.Schröder am 05.11.2013 21:53

[Zitat Presseerklärung]
Berlin, 5. November 2013:
Schleswig-Holstein ist die zufriedenste Region Deutschlands, Brandenburg ist die unzufriedenste Region. Insgesamt bleibt die Lebenszufriedenheit der Deutschen aber trotz der Euro-Krise auf einem hohen Niveau von 7,0 Punkten stabil. Der Abstand zwischen ost- und westdeutschen Regionen hat sich allerdings leicht vergrößert, auf 0,32 Punkte, nachdem der Unterschied seit der Wende kontinuierlich zurückgegangen war.
Die Bevölkerung mit Migrationshintergrund ist nur geringfügig unzufriedener als die Gesamtbevölkerung. Die Kluft beträgt lediglich 0,04 Punkte. Das sind Ergebnisse des "Deutsche Post Glücksatlas 2013", der umfangreichsten und aktuellsten Bestandsaufnahme zur Lebenszufriedenheit in Deutschland. Der Glücksatlas wird von der Deutschen Post nun schon zum dritten Mal vorgelegt und ist die aktuellste regelmäßige Studie dieser Art.
[...]
Der "Deutsche Post Glücksatlas 2013" basiert auf den Daten des sozio-oekonomischen Panel (SOEP) sowie einer Umfrage des Instituts für Demoskopie Allensbach vom Sommer 2013 (3.073 repräsentativ Befragte ab 16 Jahre). Zudem führte Allensbach in der deutschsprachigen Bevölkerung ab 16 Jahre mit Migrationshintergrund (1.070 repräsentativ Befragte) eine Umfrage zur Lebenszufriedenheit und Stimmungslage durch.
Die wissenschaftliche Leitung des Glücksatlas haben Professor Bernd Raffelhüschen, Direktor des Forschungszentrums Generationenverträge an der Universität Freiburg, und Professor Renate Köcher, Geschäftsführerin des Instituts für Demoskopie Allensbach. Der Schwerpunkt des Glücksatlas 2013 liegt auf der Lebenszufriedenheit von Migrantinnen und Migranten.
[Zitatende]

Die Regionen im Überblick:
1 Schleswig-Holstein 7,31
2 Hamburg 7,27
3 Niedersachsen / Nordsee 7,17
4 Niedersachsen / Hannover 7,11
5 Baden 7,04
6 Hessen 7,03
7 Württemberg 7,01
8 Rheinland-Pfalz / Saarland 7,01
9 Bayern (Süd) 7,00
10 Nordrhein / Düsseldorf 7,00
11 Westfalen 7,00
12 Nordrhein / Köln 6,98
13 Franken 6,95
14 Berlin 6,75
15 Mecklenburg-Vorpommern 6,75
16 Sachsen 6,71
17 Thüringen 6,66
18 Sachsen-Anhalt 6,62
19 Brandenburg 6,52

Link:
http://www.dpdhl.com/de/presse/pressemitteilungen/2013/deutsche_post_stellt_gluecksatlas_2013_vor.html
dort weiterführend

Antworten:

Zitat
Thomas.Schröder
Die Regionen im Überblick:
1 Schleswig-Holstein 7,31
2 Hamburg 7,27
3 Niedersachsen / Nordsee 7,17
4 Niedersachsen / Hannover 7,11
5 Baden 7,04
6 Hessen 7,03
7 Württemberg 7,01
8 Rheinland-Pfalz / Saarland 7,01
9 Bayern (Süd) 7,00
10 Nordrhein / Düsseldorf 7,00
11 Westfalen 7,00
12 Nordrhein / Köln 6,98
13 Franken 6,95
14 Berlin 6,75
15 Mecklenburg-Vorpommern 6,75
16 Sachsen 6,71
17 Thüringen 6,66
18 Sachsen-Anhalt 6,62
19 Brandenburg 6,52

Wieso gibt es da so große Unterschiede? Liegt das an den Radioprogrammen?

Dann macht der NDR wohl fast alles richtig, während mdr und rbb fast alles falsch machen. Obwohl - ist ja logisch. Der NDR quält seine Hörer im Gegensatz zu mdr und rbb ja kaum noch mit deutschen Schlagern... :D

von Manager. - am 07.11.2013 16:59
Wie glücklich jemand ist, hängt ja nicht nur davon ab, was man hat, sondern davon, was man erwartet. Wenn man die Erwartungen entsprechend niedrig schraubt, ist das Ergebnis umso besser :-)

von DH0GHU - am 07.11.2013 17:56
Zitat
fatal error
Ich würde fast wetten, daß der eher mäßige Zufriedenheitswert in Südbayern etwas mit den Mietpreisen in München zu tun hat :D


Naja, ist sowieso Schwachsinn, eine Grossstadt wie Muenchen und total laendliche Gegenden wie hier im Chiemgau zusammen zu fassen. Ich wage zu behaupten, dass es innerhalb Suedbayerns in Sachen Zufriedenheit groessere Unterschiede gibt als zwischen Nord und Sued. Muesste man mal auf Landkreisebene betrachten...

von Habakukk - am 08.11.2013 08:54
Zitat

1 Schleswig-Holstein 7,31
2 Hamburg 7,27
3 Niedersachsen / Nordsee 7,17
4 Niedersachsen / Hannover 7,11


:spos:

von Japhi - am 08.11.2013 10:44
@Manager.: Die gleichen Gedanken hatte ich auch. Wie kann man mit solch einem grottigem Radioangebot nur glücklich sein? Vielleicht liegt's ja auch einfach am fehlenden Schlagerprogramm... :verpiss:

von Wrzlbrnft - am 08.11.2013 11:44
Sind die Leute im Saarland und in Bremen so unglücklich, dass die gar nicht mehr in der Statistik auftauchen? :eek:

Edit: Ok, habs gesehen ist mit Rheinland-Pflaz zusammengefasst. :rolleyes:

Bremen scheint aber wirklich arm dran zu sein.

von zerobase now - am 08.11.2013 11:59
Zitat
Wrzlbrnft
@Manager.: Die gleichen Gedanken hatte ich auch. Wie kann man mit solch einem grottigem Radioangebot nur glücklich sein? Vielleicht liegt's ja auch einfach am fehlenden Schlagerprogramm... :verpiss:

Nee, es liegt daran, dass die dort DR P3 empfangen können.

von RheinMain701 - am 08.11.2013 12:21
Die PAMpa ist scheinbar berechtigt auf dem letzten Tabellenplatz.

von PowerAM - am 08.11.2013 12:22
Tröste Dich, hier ist es nicht viel besser, fällt schon sehr deutlich auf, dass das Ex-DDR-Gebiet und Ex-Westberlin die letzten Plätze anführt.

von DLR-Fan Sachsen-Anhalt - am 08.11.2013 18:35
Zitat
RheinMain701
Zitat
Wrzlbrnft
@Manager.: Die gleichen Gedanken hatte ich auch. Wie kann man mit solch einem grottigem Radioangebot nur glücklich sein? Vielleicht liegt's ja auch einfach am fehlenden Schlagerprogramm... :verpiss:

Nee, es liegt daran, dass die dort DR P3 empfangen können.


Wenn's nur am Auslandradioempfang liegt, müsste der Niederrhein doch der europäische Schmelztiegel des Glücks schlechthin sein. Und dass dem nicht so ist... ach lassen wir das. :D

von Wrzlbrnft - am 09.11.2013 11:50
Zitat
Wrzlbrnft
Wenn's nur am Auslandradioempfang liegt, müsste der Niederrhein doch der europäische Schmelztiegel des Glücks schlechthin sein. Und dass dem nicht so ist... ach lassen wir das. :D

Wenn der Niederrhein separat erfasst würde, wäre der erste Platz wohl sicher. Aber wie Statistiken nun mal so sind, zieht der Rest des Gebietes den Schnitt ziemlich runter.

von RheinMain701 - am 09.11.2013 12:24
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.