Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
OT-Forum
Beiträge im Thema:
41
Erster Beitrag:
vor 3 Jahren, 7 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 3 Jahren, 6 Monaten
Beteiligte Autoren:
DX OberTShausen, pomnitz26, Bolivar diGriz, Mr. DABelina, Radiomonster, Spacelab, DX-Matze, DX-Fritz, eins|plus, PowerAM, ... und 7 weitere

Wechsel von Android zu Windows Phone 8.1 schon zeitgemäß?

Startbeitrag von DX OberTShausen am 13.07.2014 16:20

Seid gegrüßt, werte Forengemeinde :D

Ich habe vor, mir ein neues Smartphone zu kaufen. Da es am Geld nicht mangelt und ich sowieso nicht jedes Jahr ein neues Smartphone brauche, wollte ich mir natürlich gleich ein Highend-Gerät kaufen.
Zunächst waren es folgende Geräte:

- Samsung Galaxy S5
- Sony Xperia Z2
- HTC One M8
- LG G3
- Huawei Ascend P7

Ich habe durch Recherchen im Netz diese Smartphones verglichen und festgestellt, dass es kaum Unterschiede gibt. Das Huawei ist mit ca. 350 Euro mit Abstand das günstigste und bekommt bei Amazon durchweg positive Rezensionen. Leider ist hier aber der Prozessor langsamer als bei den anderen 4 Geräten. Das Galaxy S5 schneidet in allen Punkten gut ab. Beim Sony ist die Kamera und Soundwiedergabe besser, das HTC sieht hochwertiger aus und ist nicht komplett aus Plastik, das LG G3 hat eine erstaunlich gute Frontkamera.

Nun ist mir aber durch Zufall noch ein anderes Gerät ins Auge gefallen: Das Nokia Lumia 930. Optisch gefällt es mir gut und es hat mit 20 MP die beste Kamera von allen. Auch Akku und Prozessorgeschwindigkeit + RAM sind etwa genauso gut wie beim S5 & Co. Einziger Nachteil: Kein Andorid, sondern Windows Phone 8.1
Ich dachte zumindest erst, das sei ein Nachteil. Die Rezensenten auf Amazon sind aber froh, dass sie zu Windows gewechselt haben und sind rundum zufrieden. Auch scheint Windows flüssiger zu laufen als Android.
Mittlerweile gibt es auch schon ca. 250.000 Apps im Windows Phone Store, bei Android sind es ca. 900.000. So groß ist der Unterschied also nicht mehr.

Wie würdet ihr euch entscheiden?

Antworten:

Zuerst mal ganz wichtig: Vergiss die 20MP Kamera! Das Teil rauscht im Halbdunkeln wie Sau. Ein guter Freund hat das Gerät und ist mit der Kamera nicht sonderlich begeistert. Der einzige Vorteil ist das man die Bilder gut Croppen kann weil sie sehr groß sind.

Mein Freund hatte immer Android gehabt und will unbedingt wieder dahin zurück. Er ist von Windows Phone gar nicht begeistert. Wenn man vorher noch kein Smartphone hatte und Neueinsteiger ist kann man durchaus mit Windows Phone glücklich werden. Aber wenn man Android gewohnt ist würde ich auf jeden Fall auch dort bleiben.

Ein weiterer Kritikpunkt ist die wesentlich schlechtere Unterstützung bei Apps und Hardwareanbietern. iOS und mittlerweile auch stark zunehmend Android werden von jedem Gerät unterstützt. Windows Phone ist da noch weit entfernt. Als Beispiel fällt mir hier so spontan mein Sony Bluetooth-/WLAN Lautsprecher ein. Die WLAN Einrichtung geht ohne iOS oder Android Handy nur sehr umständlich und die Soundeinstellungen geht gar nicht. Genauso wenig die Fernbedienung des Lautsprechers zur Spotify und TuneIn Nutzung.

von Spacelab - am 13.07.2014 18:49
Hier Windows 8.1 mit Lumia 820 und 920. Erst da macht es Spaß. Beschwert hat sich noch keiner. Für mich entscheidend LTE und guter Empfang. Vertragen sich auch mit dem RNS315 und übertragen sämtliche Internet Radio Infos per Bluetooth aufs Radio.

Trotz 100 Apps, die Geräte bleiben schnell. Ausserdem lassen sie sich mit alten Nokias synchronisieren und auch von Android kann man die wichtigsten Daten übertragen.
Meine bis ins feinste auf die Startseite gebrachten Apps wie zum Beispiel meine Heimatadresse als App sind so praktische Kleinigkeiten.

Windows Phone unter 8.1 lässt Windows 8 ganz schön alt aussehen. Ob es je Android je überholt wage ich zu bezweifeln.

von pomnitz26 - am 13.07.2014 20:17
In der Umfrage fehlt iOS. (Symbian vergessen wir jetzt mal, obwohl ich es nutze. Ich bin halt "retro".)

von Bolivar diGriz - am 15.07.2014 10:52
Windows Phone!!! Ich habe IOS gehabt, ist OK, Androidgeräte die hatte waren alle schäbig, ruckelten und stürzten ab. Naoch einem Monat durchprobieren hab ich aufgegeben mit diesem OS. Habe WP 7,0 2011 ausprobiert und werde dabei bleiben. Heute habe ich ein Lumia 820 mit WP 8.0.

Android setzt ja schon ein Antivirenprogramm voraus. Wer Basteln will Andoid, für alles andere gibt es WP oder IOS.

von Radiomonster - am 15.07.2014 19:35
Windows 8.1 macht das 820 noch viel besser. Habe es als Beta. Das kommt hoffentlich mal als Vollversion.
Probleme werden täglich mit Updates behoben obwohl es dem Normalo kaum auffallen wird wenn überhaupt vorhanden.

Die Stabilität ist heute das was angesagt ist. Deswegen Windows Phone.
Was nutzt mir ein eingerichtetes Handy wenn es immer langsamer und instabiler wird?

Jeder soll natürlich das Nutzen was er mag.

von pomnitz26 - am 15.07.2014 19:58
Mit Windows 8.1 kannst Du übrigens Apps auf die Speicherkarte des Lumia 820 verschieben bzw. entscheiden wo generell was gespeichert wird.
Auch Lautstärke wird getrennt einstellbar.

von pomnitz26 - am 15.07.2014 23:45
iOS fehlt bei den Abstimm-Möglichkeiten, weil es für mich nicht in Frage kommt. Das iPhone ist einfach völlig überteuert.

von DX OberTShausen - am 16.07.2014 22:14
Auch PRO WP 8.1

Auch für mich gilt: Bei Geräten mit SD kann man Programme auf die SD verschieben.

Bei Android kann man ab 4.4 nur noch lesend (!) auf die SD zugreifen, den Schreibzugriff hat Google mit KitKat abgedreht.

WP läuft auch auf schmaler Hardware sehr schnell, und im Gegensatz zu Android auf einfacher Hardware, absolut flüssig und ruckelfrei.

Außerdem bietet WP bessere Möglichkeiten die Schnüffelei auf dem Gerät abzuschalten, immerhin gibt es für die meisten Sachen ein Opt-Out.

Geräteempfehlung, wenn es was gscheites sein soll: Nokia Lumia 930

http://www.faz.net/aktuell/technik-motor/computer-internet/nokia-lumia-930-im-test-13043897.html

Das Fazit kann ich unterschreiben, der Empfang ist allerdings gegen das iPhone 5 deutlich besser, allerdings sind fast alle anderen besser ;)

M.

von Cyberjack - am 17.07.2014 08:58
iOS käme für mich auch nicht in frage. Ein Freund hatte sich vor knapp einem Jahr für teuer Geld ein EiFön gekauft und sagt mittlerweile nur noch "nie wieder". Die Frau meines besten freundes hat sich für 600 Ocken(!) ein iPhone 5c gekauft. Für so ein nüchtern betrachtet doch recht einfaches Smartphone, viel zu viel Geld. Für das gleiche Geld bekomme ich schon ein Android Flaggschiff mit allem SchnickSchnack. Noch ist sie zufrieden mit dem Gerät. Aber 2 dinge stören sie schon jetzt. Das ist einerseits das blöde iTunes und andererseits die oftmals mäßige Sprachqualität. Sie hört am Handy gut aber der Gesprächspartner bemängelt oftmals die rauhe und unnatürliche Sprachqualität die klingt als hätte sie nur einen sehr schlechten Empfang.

von Spacelab - am 17.07.2014 09:21
Zitat
Cyberjack
Bei Android kann man ab 4.4 nur noch lesend (!) auf die SD zugreifen, den Schreibzugriff hat Google mit KitKat abgedreht.


Das stimmt so nur halb. Eine App hat Schreibzugriff auf die Bereiche auf der SD, die ihr zugewiesen sind. Alle anderen Apps haben nur noch Lesezugriff.

von Hagbard Celine - am 17.07.2014 09:34
Zitat
DX OberTShausen
iOS fehlt bei den Abstimm-Möglichkeiten, weil es für mich nicht in Frage kommt. Das iPhone ist einfach völlig überteuert.

und watt is mit:
- Blackberry
- Ubuntu Phone
- Sailfish OS
- Firefox OS

;)

von Mr. DABelina - am 17.07.2014 16:33
Blackberry ist auch überteuert. Ubuntu OS und Sailfish OS sind (noch) totale Nischensysteme. Wenig Apps und noch weniger Support. Firefox OS ist für die Tonne. Ein Low-End System für kleine, leistungsschwache und entsprechend günstige Low Budget Phones.

Wenn du schon solche Exoten aufzählst sollte Bada nicht fehlen. Wenn man den neuesten Pressemeldungen von Samsung (das waren ja die ersten die Bada eingesetzt hatten) glauben darf ist System noch nicht vom Tisch. Und gab es nicht auch noch ein OS von Intel? Ich komm gerade nicht auf den Namen. Das ist offenbar auch noch nicht vom Erdboden verschwunden. Ganz im Gegenteil. Das OS soll bei manchen Smartphones mit der neuen Intel Architektur zum Einsatz kommen.

von Spacelab - am 17.07.2014 16:45
Tizen (aber die gibt es bisher nur in Russland zu kaufen)

Fire OS (Amazon) habe ich auch noch vergessen, da soll es ja demnächst auch Handys mit geben. Ist aber auch nur ein Android Fork.

Blackberry OS ist nett. Dort laufen Android Apps in einer Sandbox und können keinen Schaden anrichten. Ansonsten ist das aber eher etwas was sicherheitsbewusste Firmen verwenden, ich kenne nur wenige Leute die einen Blackberry auch privat nutzen.

Ubuntu Phone soll auch Android Apps nutzen können.

von Mr. DABelina - am 17.07.2014 17:44
Zitat
DX OberTShausen
Das iPhone ist einfach völlig überteuert.


Korrekt, da fehlt irgendwo das Preis-Leistungs-Verhältnis.

Zitat

Blackberry OS ist nett. Dort laufen Android Apps in einer Sandbox und können keinen Schaden anrichten.


Das klingt ja interessant. Also mit Blackberry kann man auch alles von Google Play nutzen und es soll sicherer sein?

von Cha - am 18.07.2014 12:10
Ich denke ich werde es einfach mal mit Windows versuchen.

von DX OberTShausen - am 18.07.2014 16:17
Nimm aber kein Gerät ohne Blitzlicht. Das brauche ich dauernd, vor allem wenn ich defekte Leuten in Tiefkühlhäusern bei -20Grad in verschlossenen Raum ersetzen muss. Das 820 oder 920 haben ein wahnsinnig helles und breitstrahlendes Licht. Richtige Foto Lumias haben statt LED sogar Xenon Blitzlicht.
Nur Windows8 statt 8.1 hat auch sehr viele Nachteile.

von pomnitz26 - am 18.07.2014 18:08
Das Lumia 930 soll es werden.

von DX OberTShausen - am 18.07.2014 19:29
Die Fragestellung ist etwas verwirrend, beide Betriebssysteme waren und sind zeitgemäß.

von DX-Matze - am 19.07.2014 10:41
Zitat
Cha
Zitat

Blackberry OS ist nett. Dort laufen Android Apps in einer Sandbox und können keinen Schaden anrichten.


Das klingt ja interessant. Also mit Blackberry kann man auch alles von Google Play nutzen und es soll sicherer sein?


Nein, so leicht ist es nicht. Man muss bei Blackberry 10 die APKs selber aufs Handy kopieren und von Hand installieren oder einen der alternativen App Stores (z.B. Amazon, 1mobile, GetJar, Aptoide oder Mikandi :mojo:) über den Webbrowser installieren. Es gibt bei Blackberry eine geschützte Zone, wo die eigenen Blackberry Apps laufen (für z.B. den Firmen Betrieb) und es gibt eine offene Zone wo die Apps laufen die man privat nutzt. Da fallen auch die Android Apps drunter. Ansonsten nutzt BB OS als Betriebssystemunterbau QNX statt Linux wie bei Android. QNX ist ein Nano Kernel (wie auch OS X), wenn dort ein Dienst wie ein z.B. Hardware Treiber abstürzt dann geht einfach die entsprechende Hardware nicht mehr, und im Idealfall wird der entsprechende Task nach einer Zeit einfach wieder neu gestartet. Bei einem monolithischem Kernel wie Linux hängt sich das ganze Betriebssystem auf und man muss das Handy / Tablett neu starten.

von Mr. DABelina - am 19.07.2014 12:47
Echtzeitbetriebssysteme sind aber auch langsamer durch den höheren Kontextwechsel in den Ringen.

Und alle Darwin-basierten Unixoide Kernel sind Hybridkernel (OS X, iOS).
Aus oben genanntem Grund. ;)

Hat alles seine Vor- und Nachteile.

von DX-Matze - am 19.07.2014 15:18
Wie es der Zufall so will: Gestern kam ein Arbeitskollege aus dem Urlaub zurück und präsentierte mir sein neues Lumia 930! Die Benutzeroberfläche ist auf jeden Fall erstmal gewöhnungsbedürftig, hat aber auch ihre Vorteile.
Insgesamt wirkt das Lumia 930 aber wirklich sehr hochwertig! Display aus Glas und an der Seite ein Metallrahmen. Von den Android-Flaggschiffen kann da nur das HTC One M8 mithalten. Mein Arbeitskollege ist total zufrieden mit dem Gerät und es scheint auch tatsächlich so zu sein, dass Windows sehr flüssig läuft. Von Android kenne ich es, dass es ab und zu mal hängt und vorallem dass manchmal ganz viele Apps noch im Hintergrund laufen, obwohl man sie geschlossen hat.
Meine Entscheidung steht jedenfalls fest: Ich hab mir das Nokia Lumia 930 bestellt und werde mich einfach überraschen lassen. Notfalls schicke ich es wieder zurück.

von DX OberTShausen - am 22.07.2014 19:33
Gestern bekam ich von Nokia eine Mail das auch begonnen wird die alten Windows 8 Geräte per Software auf 8.1 zu bringen. Das ganze soll Nokia Lumia Cyan heissen.

von pomnitz26 - am 23.07.2014 03:52
Es kommt halt immer drauf an, wofür man das Smartphone nützt. Die beiden für mich wichtigsten Apps sind ape@map und PeakFinder, auf welche ich keinesfalls mehr verzichten möchte. Vergleichbare Apps gibt es für Windows 8 nicht. Deshalb kommt für mich bis auf weiteres nur ein Android-Smartphone in Betracht.

Manche Lumia-Besitzer motzen schon rum, wann es endlich eine Windows-Version von ape@map gibt: klick

von DX-Fritz - am 23.07.2014 09:01
Schaut man sich gewisse Foren an, sind die Kumia-Besitzer eigentlich immer am meckern.
Standardsatz: "What's with Windows Phone?"

von Noch'n Saarländer - am 23.07.2014 09:12
Wenn ich den aktuellen Stellenabbau bei Microsoft und auch den nach wie vor geringen Marktanteil der Windows Smartphones sehe, denke ich das Thema Windows Phone hat sich erledigt. Die werden enden wie Blackberry unter "ferner liefen", falls Microsoft nicht die Notbremse zieht und die Produktreihe komplett einstampft. Ich würde niemanden dazu raten sich so etwas zu kaufen. Es stellt sich eigentlich nur die Frage "welches Android Smartphone oder doch gleich ein iPhone?" Von daher unverständlich, dass iOS in der Umfrage fehlt.

von Bolivar diGriz - am 24.07.2014 06:20
Den Stellenabbau sollte man nicht überinterpretieren. Zudem hat Microsoft jüngst verlauten lassen, die Betriebssysteme für Desktops, Tablets und Telefone zusammenführen zu wollen. Das könnte durchaus interessant werden in Zukunft.

von Rolf, der Frequenzenfänger - am 24.07.2014 07:03
Interessant oder der Tod von Microsoft, wenn Leute feststellen, dass Windows trotz gleichem Namen und aussehen nicht das gleiche ist wie Windows, und Programme für ein Windows Phone nicht auf dem PC laufen und umgekehrt. Bei Apple haben iOS und MacOS X den gleichen Kernel, Apple wird sich aber hüten beides zusammenzuführen oder gar den gleichen Namen zu geben.
Ich verstehe nicht, wieso Microsoft bei diesem Thema so beratungsresistent ist. Das Fiasko von Windows 8 auf dem Desktop, wo Kacheln und Touchscreens nun wirklich nichts verloren haben, sollte noch in Erinnerung sein? Ebensowenig wünsche ich mir einen Startknopf auf dem Smartphone. Warum will man krampfhaft unterschiedliche Dinge zusammen führen, die nicht zusammen gehören?

von Bolivar diGriz - am 24.07.2014 09:49
Zitat
Exidor
Interessant oder der Tod von Microsoft, wenn Leute feststellen, dass Windows trotz gleichem Namen und aussehen nicht das gleiche ist wie Windows, und Programme für ein Windows Phone nicht auf dem PC laufen und umgekehrt.


Ist aber nicht das genau der Plan von MS auf allen Geräten soweit wie möglich alle Programme/Apps anzubieten?

Siehe auch: http://www.tweakpc.de/news/32054/windows-9-ein-betriebssystem-fuer-smartphones-tablets-und-desktop-pcs/

von Radiomonster - am 24.07.2014 13:47
Windows läuft auf dem NT-Kernel. Windows Phone basiert auf Windows CE (Embedded Computer), wie auch schon der Vorgänger Windows Mobile. In Zukunft soll alles unter einem laufen wie Radiomonster schon schrieb.

von DX-Matze - am 25.07.2014 09:29
Zitat
Radiomonster
Zitat
Exidor
Interessant oder der Tod von Microsoft, wenn Leute feststellen, dass Windows trotz gleichem Namen und aussehen nicht das gleiche ist wie Windows, und Programme für ein Windows Phone nicht auf dem PC laufen und umgekehrt.


Ist aber nicht das genau der Plan von MS auf allen Geräten soweit wie möglich alle Programme/Apps anzubieten?

Siehe auch: http://www.tweakpc.de/news/32054/windows-9-ein-betriebssystem-fuer-smartphones-tablets-und-desktop-pcs/


Das wird nicht gelingen. PC: x86 Prozessor, Tablet oder Smartphone: idR ein ARM-Prozessor. Gleicher Kernel ist vernünftig, das macht Apple ja auch, und auch Android verwendet einen Linux-Kernel. Aber ungleiche Sachen vermischen ist Schwachsinn. Auf dem PC brauche ich die meisten Handy-Apps nicht, weil sie auf einem 21" Monitor nicht praktisch sind und umgekehrt brauche ich auf dem Smartphone kein MS Office. Es ist ein Fehler dem Kunden zu suggerieren, sie hätten das gleiche System auf Tablett, Smartphone und PC, wenn die Programme untereinander doch nicht austauschbar sind, und die Oberfläche eines Smartphone/Tablet auf dem PC unpraktisch ist und umgekehrt. Apple gibt dem Kind daher bewusst andere Namen und Oberflächen, obwohl die gleiche Technik drunterliegt. Das gleiche mit Android und anderen Linux-Distributionen für den Desktop. Ottonormalkunde weiß nicht einmal, dass Android auf Linux basiert.

von Bolivar diGriz - am 25.07.2014 12:15
Zitat
Exidor
Von daher unverständlich, dass iOS in der Umfrage fehlt.


Wie gesagt: Apple ist mir viel zu teuer.

von DX OberTShausen - am 25.07.2014 22:32
Zitat
Exidor
Das wird nicht gelingen. PC: x86 Prozessor, Tablet oder Smartphone: idR ein ARM-Prozessor. Gleicher Kernel ist vernünftig, das macht Apple ja auch, und auch Android verwendet einen Linux-Kernel.

Warum sollte es unvernünftig sein unterschiedliche Prozessoren zu verwenden? Windows NT lief auf vielen Prozessor Architekturen (x86, PPC, Alpha, MIPS), Windows RT ist quasi Windows 8 für ARM Laptops, Mac OS Classic lief auf Motorola 68000er Prozessoren und PPC, Mac OS X lief auf PPC und x86/x64 (bis die PPC Unterstützung eingestampft wurde), Android läuft auf ARM, MIPS und x86, Linux läuft auf fast allem und NetBSD auf noch viel mehr... Wichtig ist nur daß ein ordentliches Software Angebot vorhanden ist.

von Mr. DABelina - am 27.07.2014 18:57
Ob man nun für viele Plattformen die gleiche Basis schafft mag eine Glaubenssache sein - man darf aber nicht wie Microsoft den Fehler begehen, Bedienkonzepte anzugleichen. Das hat mit Windows CE/Windows Mobile auf dem Mobilteil nicht funktioniert und das tut es jetzt mit Windows 8 auch nicht. Man hört ja schon, dass "Windows 9" dann doch wieder für den Desktoprechner angenehmer wird.

von elchris - am 27.07.2014 19:32
@DX OberTShausen

Hast Du jetzt ein WP? Zufrieden?

von Radiomonster - am 13.08.2014 14:25
ich habe mir im Mai das htc One (M8) gekauft, und es wieder zurückgegeben. die Displaygröße von 5" Zoll ist mir einfach zu winzig. Das topschicke, neue LG g3 wäre auch was gewesen, aber da ich bei htc bleiben wollte, wurde es das One maxx..

von eins|plus - am 14.08.2014 06:29
Die Pro's und Contra's für Android oder iOS sind ja in diversen Foren zigmal durchgekaut worden. Am Ende liegt die logische Entscheidung da bei einem selbst und persönlichen Präferenzen und Prioritäten.

Aber Windows Phone und Nokia!? Really? Ok mein Xpress Music damals hatte noch Symbian. Aber ich würde nie im Leben darauf kommen mir nochmal so ein hundsmiserables Nokia Smartphone zu besorgen (Eher noch Huawei dann). Oder hat sich Nokia echt so berappelt?

von Casper McCanmaroy - am 14.08.2014 09:42
Zitat
Radiomonster
@DX OberTShausen

Hast Du jetzt ein WP? Zufrieden?


Ja, ich hab mir das Lumia 930 gekauft und bin bisher vollstens zufrieden. An Windows 8.1 gewöhnt man sich ziemlich schnell und es gibt auch alle Apps die ich zuvor schon bei Android nutzte. Insgesamt läuft es total stabil. Kein Hängenbleiben oder Neustarten, wie ich es von Android noch kannte. Die Akkulaufzeit ist auch super. Jetzt komme ich mit vollgeladenem Akku locker 2-3 Tage aus. Über Nacht verliert der Akku ca. 3-4%. Ich habe den Wechsel zu Windows nicht bereut.

von DX OberTShausen - am 14.08.2014 22:50
Hängenbleiben und Neustarten habe ich allerdings auf meinem Android-Smartphone noch nie gehabt.

von DX-Fritz - am 14.08.2014 23:07
Zitat
DX-Fritz
Hängenbleiben und Neustarten habe ich allerdings auf meinem Android-Smartphone noch nie gehabt.


Bei den ganz neuen Android-Smartphones dürften solche Probleme auch nicht mehr auftreten, weil die Hardware gut genug ist.

von DX OberTShausen - am 14.08.2014 23:22
Das Einfrieren und Neustarten eines Android kenne ich eigentlich nur bei Speichermangel. Mein Xperia mini pro war da zu mager ausgestattet und zwang schon zur Zurueckhaltung beim Installieren irgendwelcher Apps. Die GMX-App musste ich wegen unendlichem Speicherhunger abschiessen, zudem war sie sowieso nicht sonderlich sauber programmiert. Den Chrome-Browser konnte ich wegen gleichen Speicherhungers ebenso nicht verwenden - ein paarmal in Folge schloss er sich einfach und riss dann irgendwann das Betriebssystem hinterher, das dann einmal durch den Keller ging. Es vergingen bis zu zwei Minuten, bis es wieder ansprechbar war.

von PowerAM - am 15.08.2014 04:52
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.