Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
OT-Forum
Beiträge im Thema:
14
Erster Beitrag:
vor 3 Jahren, 6 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 3 Jahren, 6 Monaten
Beteiligte Autoren:
Bolivar diGriz, Reinhold Heeg, Mc Jack, PowerAM, zerobase now, Chief Wiggum, Chiefje, NurzumSpassda, Noch'n Saarländer, 88,7 MHz

Glen A. Larson verstorben

Startbeitrag von Noch'n Saarländer am 16.11.2014 12:28

Einer der wichtigsten Begleiter meiner Kindheit und Jugend, dem ich eine unglaubliche Anzahl an Stunden bester Unterhaltung verdanke, weilt nicht mehr unter uns. Das ist sehr traurig.

Glen A. Larson

Antworten:

Das ist sehr traurig. Ohne Glen A. Larson wäre das Fernsehprogramm um viele schöne Stunden ärmer gewesen.

von Bolivar diGriz - am 17.11.2014 08:33
Mit Serien von Glen A. Larson verbindet Mancher seine Kindheit und Jugend. Auch musikalisch war er nicht ganz untätig, das Titellied von The Fall Guy (dt. Ein Colt für alle Fälle) hat er geschrieben. Seit gestern laufen auch wieder Kampfstern Galactica und Knight Rider wieder auf RTL Nitro.
Möge er in Frieden ruhen!

von Reinhold Heeg - am 17.11.2014 12:36
Ruhe in Frieden. :-(

Knight Rider war Pflichtprogramm, als ich Kind war. Viele seiner Serien liefen damals auf RTL plus (als der Sender noch erträglich war). Danke für das Schaffen schöner Unterhaltung!

von NurzumSpassda - am 17.11.2014 17:05
Jaja ,wer hat die ganzen Serien nicht in seiner Kindheit geschaut:spos:
Genau wie A-Team und Co :danke:

von Chiefje - am 17.11.2014 17:24
Jaja ,wer hat die ganzen Serien nicht in seiner Kindheit geschaut:spos:
Genau wie A-Team und Co :danke:


Ich !! ! :p

von 88,7 MHz - am 17.11.2014 18:14
Als du deine Kindheit hattest, war der Fernseher noch nichtmal erfunden :sagnix:

von Chief Wiggum - am 17.11.2014 22:19
Ja, den Namen hat man als Heranwachsender häufiger im einen oder anderen Vorspann gelesen.
Ich musste erst mal überlegen, wohin ich den Namen stecken soll..

Für das A-Team wurde auch schonmal die VHF Harz-Antenne auf den Hohen Meißner gedreht, um das A-Team im Vorabendprogramm des HR-Fensters sehen zu können. Das war Anfang-Mitte 1988. Später folgte dann die separate Antenne auf dem Haushügel. :cool:

von Mc Jack - am 18.11.2014 06:51
Montags A-Team, dienstags Knight Rider. :D Danke an dieser Stelle auch an RTL plus und den Berliner Kanal 56, der mir diese Serien ins Haus brachte. Und auch die Herausforderung, mit der damals ueblichen Antennentechnik diesen unglaublich hohen UHF-Kanal zu empfangen. Fuer den 56er musste ich damals sogar nochmal einen Festkanalkonverter (nach)bauen, der ihn mir auf irgendwas um Kanal 30 umgesetzt hat. Mein Roehrenfernseher (mit mehr als nur einer Roehre) war bis Kanal 39 beschriftet und brachte mit Muehe noch den spaeteren 44er aus Berlin. Die da bereits maechtig nachlassende Empfindlichkeit sorgte trotz eines Megawatts aus nur 22 km Entfernung fuer eine merkliche Unschaerfe.

von PowerAM - am 18.11.2014 07:20
Mein Dank geht da eher an den Sender Roermond, der mich diese Serien schon ein paar Jahre früher hat genießen lassen. ;-)

von Bolivar diGriz - am 18.11.2014 09:43
Knight Rider fand ich immer blöd, aber ein Colt für alle Fälle war Colt.. äh Kult und das habe ich nie verpasst, wenn es im Vorabendprogramm kam. Der Mann war sowas wie der Dieter Bohlen der Serien. Alles möglichst billig produziert und dann weltweit verkauft und gross Kasse gemacht. Wenn ich an so Serien wie Knight Rider oder "der-sechs-Millionen Dollar-Mann- da rollen sich mir jetzt noch die Fussnängel hoch.:rolleyes:

von zerobase now - am 18.11.2014 12:35
Woanders wurde etwas höflicher geschrieben: "Er war der George Lucas der Fernsehserien". Den Vergleich finde ich schon passender.

von Bolivar diGriz - am 18.11.2014 14:03
Bei The Fall Guy kam Glen A. Larson nur mit dem frisch aufgenommenen Titellied, das er selbst geschrieben hatte, bei den Sendern an. Als er dann die Serie verkauft hatte, machte er sich erst dann ans Konzept der Serie. So war er halt. Massenhaft Serien erfinden und verkaufen. Dass er das konnte, hatte er einem Gesetz zu verdanken, das den Sendern verbot, die Serien selber zu entwickeln und das Urheberrecht an den Serien zu haben.
Gruß
Reinhold

von Reinhold Heeg - am 18.11.2014 16:54
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.