Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
OT-Forum
Beiträge im Thema:
19
Erster Beitrag:
vor 1 Jahr, 11 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Monaten, 1 Woche
Beteiligte Autoren:
PowerAM, ElDee, Spacelab, pomnitz26, zerobase now

Soundbar-Problem mit HDMI-Kabel

Startbeitrag von ElDee am 12.11.2015 10:01

Vielleicht könnt ihr mir ja helfen ? Seit ein paar Tagen habe ich die Soundbar "Soundstand" vom ALDI, um den Klang meines Philips-Fernsehers zu verbessern. Allerdings habe ich bei HDMI-Verbindung das Problem, dass nur einige Sender mit Ton kommen, die meisten aber nicht. Das HDMI-Kabel ist an den ARC-HDMI-Ausgang des Philips-Fernsehers angeschlossen und die EasyLink-Verbindung ist eingerichtet. Die Tonübertragung mit dem Klinkenstecker-Audio-Kabel funktioniert zwar, aber die Klangqualität ist doch schlechter als bei der HDMI-Übertragung.
Bei folgenden Fernsehprogrammen klappt die Tonübertragung einwandfrei: SR-Fernsehen, Deutsches Musikfernsehen, SAT1 GOLD, rtl2, alle Shopping-Sender usw. usw.
Ich habe die Vermutung, dass die anderen Fernsehsender (wie ARD, ZDF, NDR, WDR, SWR, BR, ..) ein anderes Tonsignal ausstrahlen als die oben genannten.

Antworten:

Wie hast du denn als Ausgabeformat für den HDMI Ton im Fernseher angegeben? "PCM" oder "Passthrough"?

von Spacelab - am 12.11.2015 10:20
Gute Frage, denn ich habe im Einstellungsmenü des Philips-Fernsehers keine Möglichkeit gefunden, das Ausgabeformat für den HDMI-Ton einzustellen ...
Die Modellbezeichnung lautet: 42PFL7486H/K/T

von ElDee - am 12.11.2015 11:49
Ich vermute das der Fernseher den Ton nur im Passthrough Modus, also so wie er ist, über HDMI ausgeben kann. Der MPEG-2 Ton wird naturgemäß nach dem dekomprimieren zu PCM. Dolby Digital Ton bleibt aber so wie er ist und damit kann die billige Soundbar nichts anfangen. Deshalb bleibt sie bei den entsprechenden TV Programmen halt stumm. Die meisten Geräte kann man anweisen alles, also auch Dolby Digital und DTS, in reines PCM umzuwandeln und dann erst über HDMI auszugeben. Bei deinem Philips Fernseher scheint das allerdings nicht möglich zu sein.

von Spacelab - am 12.11.2015 13:13
Wenns gar nicht geht, würde ich es über die Cinchbuchsen versuchen. TV sollte eigentlich 2 Cinchbuchsen mit Audio-Out haben oder eben über das Klinenkabel und den Kopfhörerausgang geht auch. Wenn der Ton dann schlecht ist, solltest du die Audio-Einstellungen im Audio-Menu des TV entsprechend anpassen. Normalerweise klingt das dann nicht so viel schlechter als HDMI.

von zerobase now - am 12.11.2015 14:29
Danke, danke für die hilfreichen Tipps und Infos, heute noch werde ich die Klangqualität zwischen Klinkenstecker-Audiokabel- und HDMI-Verkabelung vergleichen und mich dann entscheiden, ob ich die Soundbar zurückgebe, noch sind erst 5 Tage nach dem Kauf vergangen.
Doof ist auch, dass die Soundbar zwar auch noch einen Audio-Coaxial-Eingang hat, der Fernseher allerdings nur einen optischen Digitalausgang....mal sehen, ob es da Adapter gibt.

von ElDee - am 12.11.2015 15:08
Ja gibt es. Die Frage ist halt nur ob sich das lohnt. Bei so extrem preisgünstigen Soundbars dürfte die Klangqualität des im Fernseher verbauten Digital>Analog Wandlers besser sein als dem in der Box eingebauten.

Außerdem nützt dir der digitale Ausgang ja unterm Strich auch nicht weiter. Denn da geht das gleiche Signal raus wie bei der HDMI Verbindung. Du hast da also das gleiche Problem nur mit einem anderen Kabel dazwischen. ;-)

von Spacelab - am 12.11.2015 15:27
Danke Spacelab, ich sehe schon, ich muss wohl zum altbewährten Verfahren HiFi-Verstärker mit HiFi-Boxen zurückkehren, einziger Nachteil ist da der größere Raumbedarf...

von ElDee - am 12.11.2015 15:34
Ach Soundbars sind schon eine feine Sache. Vor allem wenn man nicht viel Platz hat. Aber wenn man was vernünftiges haben will dann kosten die Teile auch richtig Geld. Fürs gleiche Geld bekommt man schon wiederum einen echten Surround Verstärker und das ist klanglich dann wieder eine ganz andere Preisklasse.

von Spacelab - am 12.11.2015 15:38
Noch ein Problem: Ich krieg' einen Subwoofer in Soundbar-Form um's Verrecken nicht lippensynchron. Das Ding und der Fernseher haengen ueber einen HDMI-Splitter am gleichen Ausgang des Digicorders. Bei dem kann man ein Delay zwar einstellen, nur sind der Fernseher (mit seinen Lautsprechern) und eben diese Subwoofer-Schachtel dann nicht synchron. Der Ton aus dem Fernseher ist lippensynchon.

Absicht war, Sprache/Stimmen aus dem Fernseher toenen zu lassen und mit dem Subwoofer ein wenig mehr Tiefgang zu bekommen.

von PowerAM - am 08.11.2016 19:01
Und genau weil das bei jedem HDMI Gerät anders ist hat TechniSat per Software die Funktion Lipsync für die analogen Ausgänge nachgereicht. Ob das vielleicht bei einem anderen Ausgang noch funktioniert kann ich nicht sagen. Das Gerät aus 2007 wird nächstes Jahr auch schon 10 Jahre. Ich habe auch festgestellt das er keine AAC Radioprogramme wiedergeben kann, nur mp2.

von pomnitz26 - am 08.11.2016 19:13
Ach... Kann meiner das auch? *such*

von PowerAM - am 08.11.2016 19:41
Aber über den HDMI Splitter nicht.
Ja, er kann Lippensynchron über die analogen Ausgänge.
Testvideos der BBC zur Einstellung von Astra 28,5 und 23,5 waren einige auf der Festplatte. Eines sogar für Dolby 5.1, wo jeder Lautsprecher einzeln angesteuert wird. Bei analogen Ausgang war LFE aber ohne Funktion.

Am besten bei Toneinstellungen suchen.

von pomnitz26 - am 08.11.2016 19:46
Also den Subwoofer analog anschliessen? Okay... :eek:

von PowerAM - am 08.11.2016 20:30
Zitat
PowerAM
Also den Subwoofer analog anschliessen? Okay... :eek:

Genau und dann Lippsync einstellen. Sonst hätte bei mir die externe Anlage nie zu Fernsehbild gepasst. Ich hoffe die Testvideos hast du noch. Außerdem senden manche Programm wie Shopping Kanäle sowieso nie so ganz synchron.

von pomnitz26 - am 08.11.2016 20:34
Ja, die habe ich noch. Nun gut, ich baue das morgen bei Tageslicht mal um.

von PowerAM - am 08.11.2016 20:43
So hab' ich das jetzt gemacht. Nur den Hall muss ich noch raus bekommen... :rolleyes:

von PowerAM - am 09.11.2016 11:11
Zitat
PowerAM
So hab' ich das jetzt gemacht. Nur den Hall muss ich noch raus bekommen... :rolleyes:

Na das müßte mit der Zeiteinstellung doch machbar werden.

von pomnitz26 - am 09.11.2016 11:39
Geht auch, passt nun nur nicht mehr bei jedem Programm. :wall:
Das macht mich muerbe!

von PowerAM - am 09.11.2016 12:58
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.