Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
OT-Forum
Beiträge im Thema:
109
Erster Beitrag:
vor 1 Jahr, 6 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 1 Jahr, 4 Monaten
Beteiligte Autoren:
PowerAM, Anonymer Teilnehmer, Spacelab, DX-Fritz, DX OberTShausen, Chief Wiggum, BetacamSP, DH0GHU, NurzumSpassda, rolling_stone, ... und 14 weitere

EM 2016 - Spieldiskussion

Startbeitrag von PowerAM am 10.06.2016 20:41

Dieses Thema soll der Spieldiskussion ueber die EM-Spiele dienen.
Ankuendigungen und Erwartungen, Endstandwetten und "Expertenmeinungen"...

Die 50 interessantesten Antworten:

Es spricht einiges dafuer. ;) Meine rumaenischen Nachbarn sind traurig, denn handwerklich hat diese Mannschaft Gutes gezeigt. Die Chancen waren m. E. nahezu gleich verteilt, wobei die Franzosen einmal mehr etwas daraus machten.

von PowerAM - am 10.06.2016 20:53
Die Übertragungsmoderation war nach meinen Empfinden gut gemacht. Nicht so langweilig wie sonst, wo kurz Namen genannt wurden und irgendwie alles kurz und knapp gehalten wurde wo in Radio voll spannend moderiert wurde.

von DJ Taifun - am 10.06.2016 21:09
...na dann wuensche ich der Nationalmannschaft viel Glueck!

Ich hoffe, ihr habt das :cheers: schon kalt gestellt? Wenngleich es vielen Zuschauern schwer fallen duerfte, morgen aus dem Nest zu kommen.

von PowerAM - am 12.06.2016 18:20
Zitat
PowerAM
...na dann wuensche ich der Nationalmannschaft viel Glueck!

Ich hoffe, ihr habt das :cheers: schon kalt gestellt? Wenngleich es vielen Zuschauern schwer fallen duerfte, morgen aus dem Nest zu kommen.


Naja. Da die Vorrundenspiele ja noch ohne Nachspielzeit und Elfmeterschießen auskommen, sind das durchaus noch zivile Zeiten :)

In Frankreich beginnt das TV-Abendprogramm übrigens auch außerhalb der EM traditionell erst 30-40min später als bei uns ;-)

Was mir gestern auffiel: Es ist doof, während des Spiels zu telefonieren. Man hört das Tor schon zig Sekunden bevor es fällt (im eigenen TV-Fenster auf dem PC, ich habe den T-Entertain-HD-Stream abgegriffen ;) ).

von DH0GHU - am 13.06.2016 10:27
Haette ich nicht frei, dann waere um 21 Uhr kein Fernseher an gewesen.

In Frankreich beginnt man mit der Arbeit spaeter, unterbricht sie gern fuer eine mehrstuendige Mittagspause und arbeitet nicht selten bis an 20 Uhr heran. Davon weicht man u. U. bei anhaltender sommerlicher Hitze ab und beginnt frueher mit der Arbeit, um die Mittagspause noch weiter auszudehnen.

von PowerAM - am 13.06.2016 10:42
Zitat
DH0GHU
In Frankreich beginnt das TV-Abendprogramm übrigens auch außerhalb der EM traditionell erst 30-40min später als bei uns ;-)


Das ist durchaus nachvollziehbar. Schließlich geht die Sonne in Paris fast eine halbe Stunde später unter als in Berlin.

von DX-Fritz - am 13.06.2016 10:48
www.sonnenverlauf.de wird mich doch nicht anschwindeln?:

Sonnenuntergang Berlin heute: 21:31
Sonnenuntergang Paris heute: 21:56

Ich hätte allerdings auch deutlich mehr geschätzt.

von DX-Fritz - am 13.06.2016 10:56
Sonnenuntergang Münster heute: 21:51

Das ist allerdings eine faustdicke Überraschung für mich! 20 Min. später als in Berlin, aber nur 5 Min. früher als Paris!

Jetzt hab ich aber selbst Zweifel. ob da nicht irgendwo der Wurm drin ist.

von DX-Fritz - am 13.06.2016 11:03
Das liegt an der Jahreszeit. Je weiter Du Dich im Sommerhalbjahr im Norden befindest, desto länger werden die Tage. Da kann dann durchaus Nordostfinnland abends länger Licht haben als Südwestspanien ;)

Paris liegt weiter südlich als Berlin -> Tage sind im Sommer kürzer

von DH0GHU - am 13.06.2016 11:06
Stimmt auffallend. Die praktisch nicht dunkel werdenden Naechte im Juni habe ich im Sueden Finnlands bereits einige Male erlebt.

[attachment 7565 IMG_220615_234321.jpg]

Das Bild entstand am 22. Juni 2015 um 23:43 Uhr Ortszeit.

von PowerAM - am 13.06.2016 11:12
Ich versuche mal wieder, zur EM zurückzukommen (auch wenn die unterschiedlichen Sonnenzeiten durchaus interessant sind): :D

Letztendlich geht der Sieg der Deutschen in Ordnung. Die Ukraine hätte mit ihrem Engagement Ende der ersten Halbzeit eigentlich belohnt werden müssen. Sie haben allerdings in dieser Zeit auch viel Kraft gelassen, was man ihnen dann Ende der zweiten Hälfte anmerkte. Besonders gefreut es hat es mich für Bastian Schweinsteiger. Er war lange verletzt, ist gerade drei Minuten im Spiel und macht den Deckel drauf. :spos:

Mit der Regelung der vier besten Gruppendritten lässt sich salopp sagen, dass alle, die einen Sieg verbuchen können, schon fast im Achtelfinale sind. Ein Unentschieden zusätzlich und dann geht's fast nur noch über die Tordifferenz. Warum? Die Wahrscheinlichkeit, dass jeder Gruppendritte vier, fünf oder gar sechs Punkte holt, ist nicht besonders hoch. Natürlich soll man sich nicht darauf verlassen, aber ein Sieg im ersten Spiel kann etwas Beruhigung verschaffen. Trotzdem sollte Deutschland nicht unbedingt Dritter werden, da es sonst gegen einen der Gruppenersten geht. ;)

Zu den Krawallen sag' ich jetzt mal nur: Menschen bekämpfen Menschen. Unfassbar und traurig. Gerade beim Russlandspiel wollte es mir nicht in den Kopf. Das Spiel hatte keinen Verlierer (okay, mit England vielleicht einen gefühlten ;)), aber trotzdem dreschen beide Seiten aufeinander ein. Was geht in solchen Menschen vor? Echt schade das Ganze.

von NurzumSpassda - am 13.06.2016 12:56
ARD und ZDF wünschen sich mehr Prügelszenen im TV
http://www.spiegel.de/kultur/tv/fussball-em-ard-und-zdf-beschweren-sich-ueber-uefa-zensur-a-1097347.html

von Chief Wiggum - am 13.06.2016 14:04
Warum schicken sie nicht selbst Reporter hin? Warum sich von der UEFA abhängig machen? Was außerhalb der Stadien passiert, kann doch von den Medien selbst recherchiert werden...

Für mich hat es etwas vom "Hin- und Herschieben des Sündenbocks"...

von NurzumSpassda - am 14.06.2016 08:54
Sie dürfen auch ins Stadion rein. Denn jede TV Anstalt darf bei spielen ihrer Landesmannschaft bis zu 10 zusätzliche Kameras installieren. Und diese laufen dann nicht übers UEFA Videopult. Aber weder ARD noch ZDF machen von diesem Recht Gebrauch.

von Spacelab - am 14.06.2016 09:43
Bei den Spielen der deutschen Nationalmannschaft sind sicher eigenen Kameras wieder dabei. Hier gings ja wieder um die Prügelheinis bei den anderen Spielen.

von Chief Wiggum - am 14.06.2016 13:41
Ne laut ARD hat man bei keinem Spiel, auch nicht bei den Spielen mit deutscher Beteiligung, eigene Kameras dabei. Ist ja auch nicht nötig denn das Spiel selbst ist ja perfekt abgedeckt. Die Beschwerde der deutschen Öffis das die UEFA Zensiert kam ja erst auf als sich ein paar Zuschauer beschwerten warum man von den Ausschreitungen nichts im Fernsehen gesehen hat. Und als dann noch ein Flitzer über den Rasen gelaufen ist und man davon erst bei Facebook erfahren hat ging die Diskussion erst richtig los. Da kam dann erst die ARD mit dem Statement um die Ecke das wegschauen ja nicht ihren journalistischen Ansprüchen genüge.

von Spacelab - am 14.06.2016 13:59
Da es ja (zum Glück) nur diesen EM-Thread gibt, frage ich mal hier:
Wie sieht es denn bei Euch in der Region an den Autos aus, was Fähnchen und Seitenspiegelverhüterlis in schwarzrotgold angeht?
Die EM läuft ja bereits - und heute fiel mir auf, daß ich bislang nur EINE einzige Fahne an einem Auto gesehen habe sowie eine auf der Straße liegende. Bei der letzten WM war das noch ganz anders...

von iro - am 14.06.2016 15:08
Hier wie immer zu so einem Ereignis. Hier und da mal ne Fahne, ein paar Autoaufkleber... Bei der letzten WM war es außergewöhnlich viel. Da haben einige ja vollkommen abgedreht.

von Spacelab - am 14.06.2016 15:12
Hier in Münster werden es langsam mehr. Ich denke mal, es hängt von den nächsten Spielen der Deutschen ab. Je weiter sie kommen, desto mehr Autos werden damit geschmückt.

Und wenn 'se raus sind oder EM-Sieger, sind die Dinger schnell wieder abmontiert.

von NurzumSpassda - am 14.06.2016 15:15
Hier wurde und wird viel dekoriert. Allerdings mehr in Vorgaerten oder auf Balkonen, weniger derzeit an Autos. Einige haben ihre ausgeblichenen Spiegelbezuege wieder rausgekramt, die sind naemlich zahlreich zu sehen.
Auffaellig haeufig sind Autos allerdings mit russischen Flaggen dekoriert. :sagnix:

von PowerAM - am 14.06.2016 15:32
In einer knappen halben Stunde dürfen endlich die Österreicher ran (gegen Ungarn). Dazu gibt es einen Witz, den bestimmt einige schon kennen:

Sagt der eine "Heute spielt Österreich-Ungarn", sagt der andere "Gegen wen?"

von DX-Fritz - am 14.06.2016 15:35
Zitat
PowerAM
Auffaellig haeufig sind Autos allerdings mit russischen Flaggen dekoriert. :sagnix:

Das ist mir auch schon aufgefallen. Ich war zuletzt häufig zu Vorstellungsgesprächen unterwegs, und auf ein Auto mit deutscher Flagge kamen zwei mit der russischen. Die deutschen Fahnen sind allerdings dieses Mal ohnehin sehr spärlich zu sehen. Nur heute konnte ich ein Seitenspiegelverhüterli in Schwarz-Rot-Gold bei dem Fahrzeug einer jungen Frau ausmachen.

von rolling_stone - am 15.06.2016 13:13
Falls Österreich als Drittplatzierter den Einzug ins Achtelfinale schafft, käme als nächster Gegner Deutschland oder Spanien (sofern diese die Vorrunde als Tabellenerster abschließen)!

von DX-Fritz - am 19.06.2016 13:29
Mir macht vor allem Spanien Sorgen. Die waren für mich schon vor der EM DER Favorit und nach dem Spiel gegen die Türkei sollte wohl jedem klar sein dass Spanien so ziemlich die gefährlichste Mannschaft bei dieser EM ist.

Große Überraschungen gab es bisher auch fast nicht. Mit Ausnahme von Portugal haben alle Favoriten (Spanien, Italien, Frankreich, England) ihre Spiele gewonnen bzw. unentschieden gespielt.

von BetacamSP - am 19.06.2016 17:32
Bisher haben lediglich Italien und Spanien überzeugt. Frankreich und England machen in der derzeitigen Form wohl niemandem Angst. Beide hatten mit ihren Last-Minute Toren auch viel Glück. Belgien scheint jetzt auch so langsam Fahrt aufzunehmen und sich vom Italien-Schock erholt zu haben.

von zerobase now - am 20.06.2016 10:02
Italien fand ich ehrlich gesagt jetzt nicht so überzeugend. Von dem Weltklassefußball den sie damals immer spielten sind sie weit weit entfernt.

Frankreich und England sind wirklich nicht der Rede wert. Vor allem Frankreich hat sich bisher mit mehr Glück als Verstand so durchgedrückt.

von Spacelab - am 20.06.2016 10:11
Zumindest die erste Halbzeit des gestrigen Frankreich-Spiels fand ich noch ganz ansehnlich. Italien lebt vom Catenaccio, und Ronaldo hat mit seiner Überheblichkeit Portugal ins Aus gespielt. Auch wenn die Österreicher mehr Glück als Verstand hatten und das Spiel wirklich ein Gebolze war, habe ich das Unentschieden unseren Nachbarn von Herzen gegönnt. Ohne Ronaldo wäre die portugiesische Mannschaft besser dran gewesen.

von rolling_stone - am 20.06.2016 11:50
Zitat
Spacelab
Italien fand ich ehrlich gesagt jetzt nicht so überzeugend. Von dem Weltklassefußball den sie damals immer spielten sind sie weit weit entfernt.

Na ja, zwei Spiele zwei Siege und beide zu Null. Schweden und vor allem Belgien sind jetzt auch nicht gerade Laufkundschaft. Gerade Belgien nimmt so langsam Fahrt auf und könnte in diesem Turnier noch für die ein oder andere Überraschung sorgen. Überragend spielt Italien nie, aber genau das macht sie so gefährlich. Die machen vorne immer 1-2 Buden und hinten lassen die praktisch nix zu. Gerade das macht sie so schwer zu spielen und so kann man am Ende auch Turniere gewinnen. 2006 haben Sie die Gegner auch nicht an die Wand gespielt, aber am Ende waren sie dann Weltmeister und keiner weiss warum.

von zerobase now - am 20.06.2016 12:04
Gut, so wirklich zum jebeln gebracht hat mich bis jetzt noch keine Mannschaft bei dieser EM. Die haben doch alle weniger durch erstklassigen Fußball, als mehr durch das Glück geglänzt, das die gegnerische Mannschaft noch schlechter war als sie selbst.

Da bin ich mal gespannt wie sich England heute Abend gegen die Slowakei schlägt.

von Spacelab - am 20.06.2016 12:16
Also auf die Engländer kann man sich nicht verlassen. :D

Die mussten jetzt sogar Wales den Vortritt lassen. Das wird die schon ganz schön wurmen. Wales aber auch überraschend stark. Wenn die so weiter machen können die noch weit kommen.

von zerobase now - am 21.06.2016 07:02
Wie war das noch? Alle zwölf Jahre ein Überraschungssieger?

1992 Dänemark, 2004 Griechenland, 2016 Wales? :D

Heute Abend gewinnt erstmal Deutschland. Es wird zwar noch einmal knapp, aber ich tippe 2:1.

von NurzumSpassda - am 21.06.2016 11:52
So wird man eben genau NICHT Europameister, wenn man von 20 Chancen nur 1 nutzt...

Gegen Spanien oder Italien kann sich Deutschland so eine schlechte Chancenverwertung nicht erlauben.

Apropos Spanien, die führen grade schon wieder 1:0 gegen Kroatien, ich sags ja die sind der Topfavorit und die gefährlichste Mannschaft schlechthin...

von BetacamSP - am 21.06.2016 19:09
Deutschland duselt doch noch, im Abschluss unkreativ und überhaupt nicht selbstbewusst. Können froh sein wenn sie das Halbfinale erreichen, andererseits war Deutschland in der Gruppenphase selten vollkommen überzeugend.

Ich wunderte mich über die Expertenmeinungen, wenn man solche Schwafler wie Scholl hört dann wünscht man sich doch Netzer zurück, der hat wenigstens zum Rundumschlag ausgeholt und war interessanter als die Spiele selbst.

von Anonymer Teilnehmer - am 21.06.2016 21:37
Also das Spanien das Ding doch noch verliert war für mich dann doch sehr überraschend.

Aber das hat noch lange nichts zu sagen. Ich erinnere mich an die WM 2010 als Spanien in der Gruppenphase enttäuschte und dann am Ende Weltmeister wurde...

von BetacamSP - am 21.06.2016 22:28
Klasse fand ich ja das 3:3 Portugal gegen Ungarn. Wie hieß es in der Pressekonferenz der Portugiesen: "Die Ungarn, och die putzen wir doch locker weg." :mfinger:

Ein Highlight ist der Kommentar von 11Freunde OnLine zum Spiel Schweden - Belgien: "Endlich der Schlusspfiff! Danke, dass diese EM uns spätestens mit diesem Spiel gezeigt hat: Wir würden sogar ein achtstündiges Pur-Konzert einer weiteren Vorrunde vorziehen." :joke:

von Spacelab - am 23.06.2016 10:22
Zumal diese Vorrunde überhaupt nichts wert war, wenn irgendwie klar ist daß ohnehin so gut wie alle weiterkommen.

So sehr ich mich für die Underdogs wie Irland, Wales und Konsorten freue, wenn gleichzeitig ein Portugal nur durch Dusel ins 1/4 Finale einzieht dann nimmt das doch den ganzen Reiz.

Was waren das noch für Zeiten, damals bis 1992: 2 Gruppen, 8 Mannschaften und ein wenig Fußball...

von Anonymer Teilnehmer - am 26.06.2016 14:15
Regel 1: Wenn Italien und Deutschland in einem Turnier aufeinandetreffen, dann fliegt Deutschland raus.

Regel 2: Regel 1 gilt nicht in Jahren, in denen Deutschland wiedervereinigt wird.

Es sieht also schlecht aus. das Spiel gegen Spanien hat gezeigt: Wenn die italienische Seniroen-Elf es schafft, mit den Rolatoren den Rasen zu erreichen, hat der gegner nichts mehr zu lachen. Einziger Trost: Die Kondition lässt nach.

Gegen Deutschland muss Conte aber seine Jungs nicht so heftig antreten lassen wie die Spanier. Die schlechte deutsche Chancenverwertung und die gute italienische Abwehrleistung sorgen für das "Zunull", während der abgezockte italienische Angriff die deutsche Abwehrschwäche voll ausnutzt.

Doch genau das wäre die Stunde von Boateng, der Schland dann als neuer Mannschaftschef im Turnier halten kann.

Meine Prognose: Wer das Viertelfinale GER - ITA gewinnt, gewinnt auch das Turnier.

von Alqaszar - am 27.06.2016 18:37
Zitat
Alqaszar
Meine Prognose: Wer das Viertelfinale GER - ITA gewinnt, gewinnt auch das Turnier.


Das ist auch meine Prognose :spos:

von DX OberTShausen - am 28.06.2016 15:00
Zitat
Alqaszar
Regel 1: Wenn Italien und Deutschland in einem Turnier aufeinandetreffen, dann fliegt Deutschland raus.

Regel 2: Regel 1 gilt nicht in Jahren, in denen Deutschland wiedervereinigt wird.


Dann bleibt nur noch die Frage, mit wem Deutschland wiedervereinigt wird. :D

von Zwölf - am 03.07.2016 21:33
Regel 2 stimmt ja auch nicht. ;)
1990 wurde Deutschland zwar (in Rom!) Weltmeister. Musste aber in dem Turnier zum Glück nicht gegen Italien antreten.

Der glückliche, aber verdiente Erfolg am Samstag war der erste deutsche Sieg in einem Pflichtspiel gegen Italien überhaupt.
Also nach langer Durststrecke das erste Erfolgserlebnis seit der Varusschlacht im Teutoburger Wald. :D

von Manager. - am 04.07.2016 15:49
Ich hab beim Kicktipp-Spiel als einziger auf Sieg für Frankreich getippt, weil ich auch auf Frankreich als Europameister gesetzt habe.

Morgen früh werde ich von meinen Arbeitskollegen wahrscheinlich gesteinigt ... :undweg:

von Saarländer (aus Elm) - am 07.07.2016 22:00
Naja, nach dem Spiel der Franzosen gegen Island und dem Fehlen mehrerer startker Spieler in der "Mannschaft" hatte ich so etwas auch befürchtet.

Die beste Mannschaftsleistung hilft nichts, wenn keiner Tore schießt.

Ich sage: Wir haben gestern den künftigen Europameister gesehen.

von rolling_stone - am 08.07.2016 07:24
Zitat
Saarländer (aus Elm)
Ich hab beim Kicktipp-Spiel als einziger auf Sieg für Frankreich getippt, weil ich auch auf Frankreich als Europameister gesetzt habe.

Morgen früh werde ich von meinen Arbeitskollegen wahrscheinlich gesteinigt ... :undweg:


Du hast doch französische Kollegen?! (also zumindest einen habe ich ja persönlich kennen gelernt...).

von DH0GHU - am 08.07.2016 07:57
Das Saarland gehört doch zu Frankreich, ob sie wollen oder nicht, das haben wir doch im Wetterthread entschieden.:danke:

So, hoffen wir mal jetzt auf die Franzmänner als EM Gewinner, dann kann man hinterher immer noch sagen, das unser Team gegen den Europameister verloren hat :joke:

von Chief Wiggum - am 08.07.2016 08:31
Wenn Frankreich E-Meister wird, haben sie den Rekord "Die meisten Siege vom Veranstalter (most wins by host)" gebrochen.
Am Dienstag (vor 4 Tagen) habe ich Leute im Kifferecke™ des Bahnhofs Schaffhausens™ gesehen/gehört, die "Hopp Schwiiz" ruften. OBWOHL DIE SCHWEIZ SCHON LäNGST AUS DER EM 2016 DISQUALIFIZIERT IST!!!!! Ich glaube, dass sie zu viel :drink: haben.

von RadioZombieCH - am 08.07.2016 19:18
Schade für Deutschland, viele Chancen aber alle leichtfertig liegengelassen und kein Tor geschossen...Und dann dieser blöde Handelfmeter verursacht von Schweinsteiger...Jetzt haben wir in 6 Spielen gerade mal 3 Gegentore kassiert und davon 2 durch Handelfmeter.

Naja sei's drum, ich drücke trotzdem am Sonntag Frankreich die Daumen. Erstens weil ich Ronaldo nicht ausstehen kann mit seinem arroganten, überheblichen Gehabe und zweitens weil wir dann sagen können dass wir gegen die beste Mannschaft verloren haben ;)

von BetacamSP - am 08.07.2016 22:44
Das war ja ein kurzer Einsatz von Schwulnaldo, irgendwie tut er einem dann ja doch leid, zeigt es eigentlich nur auf welch lächerlich armseliges Kind er doch ist.

von Anonymer Teilnehmer - am 10.07.2016 19:51
So wirklich der Hit war keine der Mannschaften. Es gab zwar einige Sympathieträger wie Island oder Wales. Aber so richtig mitgefiebert wie bei der letzen EM oder WM hab ich mit keiner der Mannschaften. Ich fand diese EM irgendwie fade.

von Spacelab - am 11.07.2016 09:26
Zitat
Chief Wiggum
Ist Portugal verdientermaßen Europameister? Nö.


Ganz meine Meinung! Ich hab von Anfang an zu Frankreich gehalten weil ich Ronaldo nicht leiden kann und Frankreich hätte es auch objektiv mehr verdient gehabt. Frankreich hatte über die gesamte Spielzeit gesehen mehr Ballbesitz, hat die meiste Zeit das Spiel dominiert und hatte viel mehr und viel größere Chancen als Portugal. Frankreich hatte mehrmals die Chance alles klar zu machen, kurz vor der Verlängerung traf dann Frankreich sogar den Pfosten des Portugal Tors...

Und dann kam die Verlängerung und da war dann zugegebenermaßen Portugal besser und machte dann eben das entscheidende Tor, froh bin ich darüber dass es kein Elfmeterschießen gab denn das ist zu einem großen Teil auch Glückssache.

Und auch wenn ich Rolando nicht leiden kann fand ich es dennoch unfair ihn so zu foulen dass er schon nach ca. 20 Minuten vom Platz musste.

Dennoch hätte es Frankreich mehr verdient. Portugal hatte ja in der Gruppenphase 3 mal untentschieden gespielt und nur Platz 3 erreicht und wurde dann am Ende Europameister...ist irgendwie nicht wirklich gerecht. Außerdem hat Portugal nur eines von 7 Spielen nach 90 Minuten gewonnen...

Zitat
Spacelab
So wirklich der Hit war keine der Mannschaften. Es gab zwar einige Sympathieträger wie Island oder Wales. Aber so richtig mitgefiebert wie bei der letzen EM oder WM hab ich mit keiner der Mannschaften. Ich fand diese EM irgendwie fade.


Auch ganz meine Meinung! Wirklich EM Fieber kam auch bei mir nie auf...Besonders die Gruppenphase war so richtig fad. Ich gehöre auf jeden Fall auch zu den Kritikern des neuen EM Modus mit 24 Mannschaften, fand den alten Modus besser. So ein dermaßen langweiliger Defensivfußball wie in dieser Gruppenphase kann mir gestohlen bleiben. Ich meine schaut euch duch nur mal die Ergebnisse an, fast immer 1:0,1:1,2:1...

Außerdem wäre bei dem alten Modus Portugal schon in der Gruppenphase rausgeflogen ;) Deshalb: Bitte zurück zum alten Modus! Aber da werde ich wohl vergeblich hoffen...Die WM soll ja nun auch von 32 auf 40 Mannschaften erweitert werden...Das ist dann einfach eine totale Übersättigung...

von BetacamSP - am 11.07.2016 09:59
Zitat
DX-Fritz
Der wird doch nicht gar ein Enkel von Meister Eder sein? :hot:
Der fährt jetzt Taxi in Minga.
https://www.youtube.com/watch?v=p3OPdkT2bXM

von Anonymer Teilnehmer - am 31.07.2016 21:12
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.