Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
OT-Forum
Beiträge im Thema:
24
Erster Beitrag:
vor 11 Monaten, 3 Wochen
Letzter Beitrag:
vor 11 Monaten, 1 Woche
Beteiligte Autoren:
Cha, Spacelab, ross22, PowerAM, FrankSch, WiehengeBIERge, DJ Taifun, Erich Hoinicke

YouTube: GEMA-Sperren abgeschafft!!!

Startbeitrag von Cha am 01.11.2016 10:36

Seit heute soll es den Hinweis "Dieses Video ist in deinem Land nicht verfügbar" nicht mehr geben. Gleich mal ausprobiert: Läuft! :cool: :hot:

Nur die Suchfunktion zeigt die bisher gesperrten Videos noch nicht an. Edit: Browsercache gelöscht, dann funktioniert auch die Suchfunktion.

Antworten:

Mich wundert das jetzt, nach Jahren endlich den Hinweis nicht mehr. Hat Youtube eine Pauschale an die GEMA Konsorten gezahlt:confused:
Oder hat das einen Haken:D

von DJ Taifun - am 01.11.2016 11:20
Hab's auch gerade in den SWR1-Nachrichten gehört und gleich ohne die üblichen erforderlichen Proxies ausprobiert. LOIFT. :spos:

von Erich Hoinicke - am 01.11.2016 11:45
Werden dann jetzt auch keine Videos mehr gesperrt, in denen zufällig "GEMA-Belastete" Musik drin vorkommt, wie z.B. Empfangsvideos von Radiosendern?

von WiehengeBIERge - am 01.11.2016 12:24
Hab gerade von jemanden aus Russland erfahren, dass dafür dort nun Musikvideos angeblich gesperrt sind. :eek:

von Cha - am 01.11.2016 12:30
Wie genau YouTube jetzt die GEMA bezahlt scheint irgendwie Geheimsache zu sein. Laut Radionachrichten sei nur durchgesickert das die Zahlungsmodalitäten recht kompliziert sein sollen.

von Spacelab - am 01.11.2016 12:47
Woher kommt das Geld fuer die Abgaben? Vom bisherigen Gewinn wird man wohl ungern etwas abgeben. Ich wuerde vermuten, dass es entweder deutlich mehr Werbung gibt oder dass der Dienst auf irgendeinem anderen Weg gebuehrenpflichtig wird.

von PowerAM - am 01.11.2016 17:00
Zitat
PowerAM
Ich wuerde vermuten, dass es entweder deutlich mehr Werbung gibt oder dass der Dienst auf irgendeinem anderen Weg gebuehrenpflichtig wird.


Richtig, der Abo-Dienst "YouTube Red" soll auch bei uns eingeführt werden. Kostenlos kann man dann YouTube immer noch ganz normal nutzen.

von Cha - am 02.11.2016 13:32
Ach... :sagnix:

von PowerAM - am 02.11.2016 13:51
Zitat
connection error
...vielleicht hat die GEMA ja nachgegeben und nicht Google.


:bruell:

von Cha - am 02.11.2016 14:47
Laut einem Bericht bei DRadio Wissen haben sich Google und die GEMA so ziemlich in der Mitte getroffen. Die GEMA soll aber erst auf Druck verschiedener Künstler nachgegeben haben.

von Spacelab - am 02.11.2016 14:56
Zitat
connection error
sondern nur Videos ohne Sperrtafel von irgend einem Nutzer XYZ aber nicht direkt vom Label


Ja, manchmal findet man die Musikvideos (oder zumindest die Audio-Spur) von einem 0815-Users neu hochgeladen. Aber leider findet man auch oft diesen furchtbaren Fake-Schrott, Clickbaiting-Titel hinter denen sich was komplett anderes verbirgt; oder einfach unterirdische Tonqualität. Zum Glück kann man jetzt auf die Originale zugreifen.

Jetzt müssten ja solche Kanäle wie "Filtr" oder "Digster Pop" (welche die Videos für den deutschen Markt offiziell neu hochgeladen haben) eigentlich überflüssig werden.

von Cha - am 02.11.2016 19:09
Bei der Gelegenheit fällt mir auf, dass ich YT eigentlich kaum noch beachte. Wenn ich heute gezielt Musik suche, dann zuerst auf Spotify.

von FrankSch - am 06.11.2016 07:24
Vor allem ist in den meisten Fällen die Klangqualität besser. Bei YouTube stammt mir viel zu viel aus (klanglich) arg zweifelhaften Quellen.

Die YT Live Channels gibt es schon seit Jahren. Facebook hatte ein paar Monate später als Antwort darauf "Facebook Live" gestartet. Über die YT Live Channels gibt es ja auch schon seit geraumer Zeit "TecTime TV".

von Spacelab - am 06.11.2016 09:22
Zitat
connection error
Daß YouTube Live Channels hat, wußte ich, aber ist es neu, daß es die auch in Deutschland gibt? Die Deutsche Welle hat zum Beispiel einen:

https://www.youtube.com/watch?v=CX7lxjG6ihI

Da steht "Livestream gestartet am 21.10.2016". Gibt es noch andere offizielle Livestreams von TV Sendern bei YouTube?


Z.B:
TecTime TV
Qmusic TV
MUZ TV

Oder Nonstop Musik-Streams:
The Good Life Radio
Best Deep House Music 24/7

von Cha - am 06.11.2016 10:48
Trau schau wem ?

https://www.youtube.com/watch?v=cCXx1Z8srYY&feature=related

von ross22 - am 09.11.2016 20:06
Das ist das gleiche wie bei Spotify, Deezer, Tidal und wie sie alle heißen auch. Der Rechteinhaber (nicht speziell die GEMA) kann der Veröffentlichung widersprechen. Da helfen dann auch keine Verträge mit der GEMA.

von Spacelab - am 09.11.2016 20:15
Zitat
Spacelab
Das ist das gleiche wie bei Spotify, Deezer, Tidal und wie sie alle heißen auch. Der Rechteinhaber (nicht speziell die GEMA) kann der Veröffentlichung widersprechen. Da helfen dann auch keine Verträge mit der GEMA.


@ Spacelap

Schade, aber Dank für Deine Klarstellung.

von ross22 - am 09.11.2016 21:09
Ich weiß jetzt nicht wie die Bezahlung in Relation zu den Klickzahlen bei YouTube ist. Aber bei den Streaminganbietern scheint man mittlerweile so gut wegzukommen das immer mehr Rechteinhaber ihre Werke freigeben. Sogar damalige strikte Verweigerer, wie etwa Europa mit seinen unzähligen Hörspielen, haben wohl festgestellt das man über die Streaminganbieter, trotz augenscheinlich schlechter Monetarisierung, doch am Ende einen guten Schnitt machen kann. Vielleicht geht das mit YouTube ja mit der Zeit genauso.

von Spacelab - am 09.11.2016 21:19
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.