Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
OT-Forum
Beiträge im Thema:
30
Erster Beitrag:
vor 2 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 1 Monat, 3 Wochen
Beteiligte Autoren:
musikfan, Thomas (Metal), B.Zwo, Pelznieser, WiehengeBIERge, HAL9000, Erich Hoinicke, PowerAM, zerobase now, iro, ... und 4 weitere

Wer weiss etwas über die Zukunft von AC/DC??

Startbeitrag von musikfan am 09.10.2017 09:37

Ich möchte mal gerne von Euch wissen wie es bei AC/DC in der nächsten Zukunft aussieht Es hat sich ja vieles verändert bei AC/DC. AC/DC gibt es ja schon seit 1974 noch mit Dave Evans und nachher kommt Bon Scott das war eindeutig bis heute der bessere Sänger von AC/DC . Nur leider ist er 1980 gestorben und nachher kam Brian Johnson und das Album Back In Black war ein Riesen Erfolg. Ich habe AC/DC im Jahre 2009 2 Mal Live erlebt und war sehr begeistert. War einmal im Zürcher Hallenstadion und einmal im Berner Wankdorf Stadion. Die Show ist einfach genial und das Gitarrensolo von Angus Young bei Let There Be Rock ist einfach gigantisch. Hat Jemand von Euch auch AC/DC Live gesehen?. Nach dem ausstieg von Brian kam der Sänger Axel Rose von Guns 'n' Roses zur Hilfe bei der Amerika Tour 2016. Denke die Gruppe wird auseinander gehen. Schlagzeuger Phil Rudd ist Angeklagt wegen Mord verdacht, der Sänger Brian Johnson wegen seinem Gehör und seiner Stimme andere wegen Demenz ausgestiegen und Malcolm Young hat auch die Gruppe verlassen. Jetzt ist nur noch der Angus Young: Sind auch nicht mehr die Jüngsten. das Album Rock Or Bust war durchschnittliches Album. das Album Highway To Hell ist für mich immer noch das beste Album von ACDC und Back in Black. aber die Hits bleiben bis heute unsterblich wie Thunderstruck, Hells Bells, Highway To Hell. High Voltage usw. AC/DC ist für mich bis heute die beste Gruppe der Welt. Das Markenzeichen beim jedem Konzert ist natürlich das fast 18 Minuten lange Let There Be Rock!! Jetzt bin Ich mal gespannt auf eure Meinungen. Grüsse musikfan

Antworten:

Unterforum, Radiohörerforum? Nunja.

Ach es geht um die Band wo es immer heißt "Fanta", "Fanta", "Fanta-Stark" und ihrem Blues-Rock mit Gitarrenverstärkern. Wie zu lesen ist, bin ich nicht unbedingt Fan davon. Von dem ganzen anderen 70er Rock-Zeug übrigens auch nicht, und dann kommt die Brück zum Radiohörer-Forum, weshalb ich diesen ganzen unsäglichen Rock-Sendern nur wenig abgewinnen kann. Auch wenn ich mir breiten Zorn auf mich ziehe: Black Sabbath sind ebenso überbewerte und über die Stones schreibe ich nicht weil ich mein Mittagessen behalten will. Interessant wird es ab ca. 1982 z. B. mit Iron Maiden "The Number of The Beast". Soviel zu meine Einordnung :D .
Ganz objektiv sei gesagt: Vielleicht sollte man einfach den Laden in Ehren schließen und nicht das eigene Denmal demontieren. Auch durch eine Re-Union übrigens nicht.

von Thomas (Metal) - am 09.10.2017 10:19
AC/DC... ja, die hatten ein paar Hits vor vielen vielen Jahren. Freiwillig anschalten würde ich nichts mehr von denen, obwohl da sicher auch diverses noch auf meinen Festplatten rumschlummert.
Aber "Thunderstruck, Hells Bells, Highway To Hell." kann man zumindest noch gefahrlos auf Hochzeitsfeiern einsetzen. Funktioniert immer, wenn viele 40-50 jährige anwesend sind steppt der Bär.

von iro - am 09.10.2017 12:01
"Highway to hell" aber erst nach dem "Ja-Wort" spielen :joke:

von hegi_ms - am 09.10.2017 12:21
AC/DC die alten Sachen, schätze ich schon sehr, aber das letzte Album "Rock Or Bust" hat mir dann nicht mehr so gut gefallen, weil es auch viel komprimierter abgemischt worden ist, haut das auch niemals so rein wie z.B. "Thunderstruck".
Live hatte ich mich ehrlicher Weise noch nicht hingetraut, aus Angst vor bleibenden Gehörschäden ;-), jetzt, wo es die Band fast gar nicht mehr gibt (Axel Rose will ich eigentlich nicht), war das sicherlich ein Fehler. Inzwischen habe ich mir vorsorglich Konzertohrstöpsel gekauft, welche auch Mitten und Höhen durchlassen, wusste früher gar nicht, dass es sowas gibt.
Der Zenit von AC/DC lag eindeutig in den 80igern, damals hätte ich sie live niemals erleben können.

von DLR-Fan Sachsen-Anhalt - am 09.10.2017 12:40
Go sei TNT hoi Hoi Dynamite.....

von musikfan - am 09.10.2017 17:50
Einen Nachtrag zu Black Sabbath hätte ich dann doch noch: Mit Tony Martin hatten die noch eine gute Zeit nachdem die Stammbesetzung längst getrennte Wege ging. Möglicherweise eine Außenseitermeinung :nrwopa:

von Thomas (Metal) - am 10.10.2017 06:31
Sowas muss man mögen.
Wenn ich hier mit Helene Fischer anfangen würde käme sicher der virtuelle Dreschflegel der auf mich einschlägt..... ;-)

Aaaaatemloooos durch die Naaaacht....la la la

Musik ist halt Geschmackssache. Bloss gut, sonst würden wir alle das gleiche hören.

von Felix II - am 10.10.2017 09:01
Ich denke auch, dass die ihre beste Zeit hinter sich haben, wobei Axl Rose natürlich auch ein geiler Rocker ist. Eine begnadete Rockstimme, aber so langsam läuft denen wohl wirklich die Zeit davon. Na ja, alles hat seine Zeit und man sollte wissen, wenn es Zeit ist aufzuhören und wenn jetzt der Zeitpunkt wäre, würde ich nicht widersprechen. ;-)

von zerobase now - am 10.10.2017 14:24
Wobei leicht anders gespielt ich mich dann doch ab und zu AC/DC anhören. Das hier :undweg:
Bliebe noch zu sagen das es neue Alben in diesem Herbst noch von Cannibal Corpse und Cradle of Filth geben wird :-) . Warum also das alte Zeug :D . Bis dahin empfehle ich die neue Scheibe aus dem Hause Arch Enemy.

von Thomas (Metal) - am 10.10.2017 15:28
AC/DC hatten ein paar Hits. Damals... Vor langer langer Zeit... Ich finde es immer schlimm wenn eine Band nicht weiß wann Schluss ist und sich mehr lächerlich macht als sonst was. Dazu gehört für mich AC/DC genauso wie die Stones. :rolleyes: Statt die Band und ihre Musik in guter Erinnerung zu behalten wird sich mit irgendwelchen Alben, über die sogar die Fans die Köpfe schütteln, nochmal ordentlich in die Nesseln gesetzt. Das ist genauso schlimm wie diese ganzen Revival Streams zu irgendwelchen längst eingestellten Radiosendern die ja auch hier im Radiohörer Forum immer wieder auftauchen und auf denen irgendwelche ranzigen Mitschnitte von damals oder "Die Musik von damals" ( :wall: ) wieder runtergenudelt wird.

Was AC/DC angeht sind mir die alten Sachen schon viel zu ausgelutscht. Hells Bells, Highway to Hell... Die haben mittlerweile nur noch einen stark erhöhten Nervfaktor.

von Spacelab - am 11.10.2017 08:23
HALLO !

Die Band ist ja bis auf den Bassisten Cliff Williams noch (wieder) komplett.
Dieser hat sich in Rente begeben.

Malcolm Young wurde wegen seiner Demenzkrankheit ja bereits durch seinen Neffen Stevie Young ersetzt.
Der Schlagzeuger Phil Rudd ist bereits offiziell durch Chris Slade ersetzt worden (Das ist der Glatzkopf, welcher zu "Thunderstruck"-Zeiten bereits schon einmal die Sticks für AC/DC geschwungen hat).

Sänger Brian Johnson kann -dank technischer Hilfsmittel- wieder Live performen.
Studioaufnahmen sollten bislang und sollen (auch ohne dieses technische Hilfsmittel) immer noch weiterhin möglich sein.
Und für die Live-Auftritte soll er von einem Gehörschutz / In-Ear-Monitoring-Spezialisten eine extra für ihn entwickelte Schallschutz / In-Ear-Monitoring-Kombi bekommen haben, so das er ohne Gefahr eines drohenden dauerhaften Gehörschadens weiterhin Live singen kann.

Und Angus Young scheint ja noch Power für die nächsten 100 Jahre zu haben.

Ich denke, die werden bestimmt den Bassisten ersetzen und einfach weitermachen...

Also (frei nach Bon Scott):
RIDE ON !

---

BIS DENNE...

von Pelznieser - am 11.10.2017 09:18
Naja, grundsätzlich hatte sich doch mal die Band darauf geeinigt, man wolle aufhören, sobald einer nicht mehr kann/da ist etc.
Daran haben sie sich zum Glück bislang nicht gehalten.
Die Konzerte sind ratzeputz ausverkauft, die Platten verkaufen sie prima - so lange es also noch geht und die Jungs Spass dran haben, können die weiterperformen, bis der letzte meinetwegen 100 Jahre alt geworden ist und von der Bühne getragen werden muss...

von HAL9000 - am 11.10.2017 10:43
Zitat
Pelznieser
Der Schlagzeuger Phil Rudd ist bereits offiziell durch Chris Slade ersetzt worden (Das ist der Glatzkopf, welcher zu "Thunderstruck"-Zeiten bereits schon einmal die Sticks für AC/DC geschwungen hat).


DER Chris Slade, bei dem's bei mir sofort Klick macht, weil ich als Schüler alle diese acht Manfred Mann's Earth Band Alben kennen und lieben lernte? Übrigens auch dank SWF3, wo ich 1975 abends die komplett durchlaufende Nightingales and Bombers mitschneiden konnte. Mit dem genialen Titel Crossfade wurde meine Tür zum Jazz-Rock aufgestoßen. :)

Nebenbei entdeckt, wie Kinder AC/DC-Klassiker bewerten. Einer der >20.000 YT-Kommentare:
Just the average One: "seeing these kids enjoying AC/DC warms up my heart... my faith in humanity is restored. Und ab 8:20 bewerten sie auch "They are still touring!" positiv.

*unterschreib* und sie sollen so lange touren, solange sie Spaß daran haben. Das verstehen nur Musik-Junkies. ;)

von Erich Hoinicke - am 11.10.2017 15:15
Klarer Fall für Heimatmelodien: One Foot In The Grave
Man beachte auch das gelungene Album-Cover :-) :cheers:

von Thomas (Metal) - am 11.10.2017 15:28
Zitat
Erich Hoinicke
DER Chris Slade, bei dem's bei mir sofort Klick macht, weil ich als Schüler alle diese acht Manfred Mann's Earth Band Alben kennen und lieben lernte?


JA, genau der !

von Pelznieser - am 11.10.2017 17:53
Vielen Dank für Eure Meinungen Lg musikfan

von musikfan - am 14.10.2017 07:25
Hoffe ADC kommen nochmals zusammen machen Ein Album wäre Super

von musikfan - am 14.10.2017 18:14
Dann ist ja gut.

von WiehengeBIERge - am 14.10.2017 18:43
Zitat
Thomas (Metal)
Interessant wird es ab ca. 1982 z. B. mit Iron Maiden "The Number of The Beast". Soviel zu meine Einordnung :D .

Schon vorher mit Judas Priest/British Steel 1980

von B.Zwo - am 14.10.2017 19:47
Die Rocken bestimmt im 2020 Noch;)

von musikfan - am 14.10.2017 23:10
Thunder.... T;)hunder....

von musikfan - am 15.10.2017 19:06
Zitat
B.Zwo
Zitat
Thomas (Metal)
Interessant wird es ab ca. 1982 z. B. mit Iron Maiden "The Number of The Beast". Soviel zu meine Einordnung :D .

Schon vorher mit Judas Priest/British Steel 1980

Priest wurden 1990 für mich erst mit der Painkugel richtig interessant, sicherlich Ram it down auch noch in Teilen. Turbo, nunja, doch sehr kommerziell. Die frühen 80er waren für mich auf Grund meines Alters etwas out of scope bei der Erscheinung. Obwohl: hr3 Hard'n'Heavy gab es auch schon damals :-) . Aber so 87/88? Da denke ich direkt an Metallica, Slayer oder Anthrax zurück. Priest war eher die Moped-Fahrer-Musik die sich wiederum "richtigem" Heavy Metal gegenüber teilweise sehr verschlossen zeigten. Schon aus diesem Grund legte ich die länger (unberechtigterweise) bei Seite.

von Thomas (Metal) - am 15.10.2017 19:43
Zitat
Thomas (Metal)
"richtigem" Heavy Metal

Das verstehe ich nicht. Die Jungs aus Birmingham gelten als Mitbegründer des Heavy Metal. Richtiger geht es quasi nicht. Und um hier die Kurve zum Thema zu bekommen...1979 waren sie Vorgruppe von AC/DC.

von B.Zwo - am 16.10.2017 20:56
dirty deeds dont Dirt cheep......;)

von musikfan - am 17.10.2017 09:02
done nicht dont

von B.Zwo - am 17.10.2017 16:57
Zitat
B.Zwo
Zitat
Thomas (Metal)
"richtigem" Heavy Metal

Das verstehe ich nicht. Die Jungs aus Birmingham gelten als Mitbegründer des Heavy Metal. Richtiger geht es quasi nicht. Und um hier die Kurve zum Thema zu bekommen...1979 waren sie Vorgruppe von AC/DC.

Im Metal gibt es verschiedene Spielwiesen. Die NWOBHM ist nicht zwingen meine, vielleicht schlicht weil ich zu jung dafür war. Ein Beispiel: Wenn ich an Demon denke, fällt mir mal direkt mein Lieblingsalbum dieser Band ein "Hold on to the dream". Das ist aus dem Jahr 1991 :-) . Demon war zu diesem Zeitpunkt mir natürlich bekannt, aber daraus folgte daß ich auch den Backkatalog der Band einmal richtig durchhörte.
Nun heute ebend zum Abspülen dann z. B. : Testament "The brotherhood of the snake" :spos: Und danach: God Dethroned "The world ablaze".
=> Mit AC/DC habe ich es also nicht so unbedingt :666:

von Thomas (Metal) - am 17.10.2017 19:55
AC ist die Zukunft. Edison's DC-Netz hat sich nicht durchgesetzt.

von WiehengeBIERge - am 18.10.2017 05:48
...und manche Dreiphasenkasper wissen auch nicht, was sie tun. :sagnix:

von PowerAM - am 18.10.2017 07:16
Kukident hat auch Dreiphasen :D

von B.Zwo - am 18.10.2017 19:54
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.