Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
OT-Forum
Beiträge im Thema:
16
Erster Beitrag:
vor 13 Jahren, 5 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 13 Jahren, 5 Monaten
Beteiligte Autoren:
vogelsberger, Ghuzdan1, UM74, Wrzlbrnft, Rosti 2.0, Robert S., Günni74, Handydoctor

Digitale Bildqualität ZDF versus ARD

Startbeitrag von Handydoctor am 23.06.2004 05:51

Wie sind Eure Eindrücke über die Bildqualität der Fussball EM auf ARD und ZDF. Zur Zeit kann man ja bei den zeitgleich laufenden Spielen direkt vergleichen. Auf der ARD kommt ein "Matsch"Signal , beim ZDF hat man sehr wenige Artefakte.Auch die Konferenzschaltung beim ZDF mit dem Signal vom ARD-Spiel sieht besser aus,als das vermatschte Signal der ARD. Umgedreht ist das Einspiel vom ZDF-Spiel auf dem Ersten genauso vermatscht wie das Hauptsignal. Habe gestern die Spiele über Astra gesehen und heute mal über Hotbird verglichen. Das Ergebnis war gleich,aber subjektiv. Wie ist Eurer Eindruck,heute gibt es ja wieder 2 Spiele.

Antworten:

@ handydoc:das ist mir auch schon aufgefallen,da ist sogar das terestrische analog bild beider sender besser als das digitale :D
mit den andren sendern die die spiele übertragen,also die ausländischen hab ich noch keinen vergleich gemacht.
da sieht man aber mal wieder was die datenreduzierung für negative auswirkungen hat.
aber immerhin können wir diese EM digital verfolgen und nicht so wie vor 2 jahren als jeder digital zuschauer seine terrestrische antenne bzw seinen analogreciever wieder auskrahmen mußte,hoffentlich passiert sowas nicht noch einmal



von Robert S. - am 23.06.2004 10:40
Was sollte damals überhaupt die digitale Verschlüsselung bringen, wenn man es sowieso unverschlüsselt auf Analog schauen konnte ? :confused:



von vogelsberger - am 23.06.2004 11:15
ganz einfach, in unseren Nachbarländern gibt es nicht mehr viele Analog-Receiver, dafür umso mehr Digital-Receiver. Digital hätten somit wesentlich mehr kostenlos zuschauen können...



von Rosti 2.0 - am 23.06.2004 11:20
Achso....Das heißt auch, das Rai Uno analog nicht verschlüsselt ?

Naja, hier in D haben bestimmt noch 80% Analogreceiver.Bis auf zwei Ausnahmen z.B, hat jeder in meinem Bekanntenkreis (Familie und Freunde) noch
Analog.Achja, meinen Großeltern habe ich meine ausrangierte FTA-Box überlassen, also sind es doch schon 3 Ausnahmen :)



von vogelsberger - am 23.06.2004 11:26
ach wenn sogar schon meine Großeltern sich nen DigiCeiver besorgt haben, kann die Lage in Deutschland doch gar nich mehr so schlecht aussehen ;)
ich glaube im nächsten Jahr wird's den Durchbuch geben (mehr verkaufte STBen als Analog-Receiver)



von Rosti 2.0 - am 23.06.2004 11:31
Doch, Rai Uno verschlüsselt auch analog, aber eben nur Sachen wie z.B. Fußballspiele. Allerdings kann man da nicht wirklich von Verschlüsselung sprechen, es werden bloß einige Bildzeilen verschoben.



von Wrzlbrnft - am 23.06.2004 11:32
'' Ich brauche nicht so viele Programme, die 20 Analogen reichen mir'' kam dann erst immer als Antwort meiner Großeltern''

Aber ich denke, dass erst CI-Receiver interessant sind, wenn man z.B ORFschauen kann.:D



von vogelsberger - am 23.06.2004 11:40
Was habt ihr für fortschrittliche Großeltern?

Meine machen vielleicht 3-4x im Jahr den Fernseher an und schauen deswegen weiterhin terrestrisch. Die 8 Programme reichen denen.

von Ghuzdan1 - am 23.06.2004 18:03
Bei meiner Omma habe ich vor kurzer Zeit erst eine Sat.-Anlage installiert. RTL und Sat.1 gibt's hier nicht mehr terrestrisch. DVB-T erst recht nicht.

Auch jetzt fällt mir wieder auf (beim Fußball), dass die Bildqualität bei ARD viel unschärfer ist, als bei ZDF. ZDF hat mehr Kontrast und sattere Farben.



von Günni74 - am 23.06.2004 19:05
Meinen Großeltern genügt auch das, was analog reinkommt. Einen CI-Receiver brauchen die ohnehin nicht, da sie am Bodensee ORF, ATV + SF DRS seit vielen Jahrzehnten auch ganz legal via Hausantenne reinbekommen. Aber gelegentlich stell ich ihnen still und heimlich hintendran neue Sender ein (letztens z.B. ATVplus), sie bezichtigen mir einen uninteressierten Dank, geheim weiß ich aber ganz genau, daß sie diese Sender später durchaus anschauen. :D



von Wrzlbrnft - am 23.06.2004 19:14
Bei einem Spiel konnte ich neulich die ARD mit BBC1 vergleichen.Mein lieber Scholli,da konnte man das ARD-Bild echt vergessen.Das BBC-Bild (wenn auch nicht ganz Bildschirmfüllend) hatte wesentlich mehr Schärfe,kräftigere Farben und keine sichtbaren Artefakte.Beim zurückschalten ins Erste hatte ich das Gefühl durch eine verstaubte Glasscheibe zu schauen. :eek:

von UM74 - am 23.06.2004 19:42
Zitat

Das BBC-Bild (wenn auch nicht ganz Bildschirmfüllend)


Warum ist das bei allen BBC Sendern so, dass das Bild schmal ist ? :confused:



von vogelsberger - am 23.06.2004 20:37
Kompromiss zwischen 4:3 und 16:9. Hat mich aber nie wirklich gestört.

von Ghuzdan1 - am 23.06.2004 21:02
Achso, so ein Mittelding, quasi 10:6 :joke:



von vogelsberger - am 23.06.2004 21:04
Um für manche eine EM zu beenden reicht auch schon 1:2. :rolleyes:

von UM74 - am 23.06.2004 21:24
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.