Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
OT-Forum
Beiträge im Thema:
21
Erster Beitrag:
vor 13 Jahren, 12 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 13 Jahren, 12 Monaten
Beteiligte Autoren:
LeipzigNewsMan74, Rosti 2.0, vogelsberger, DX-Project-Graz, Andreas W, DX-Fritz, Sebastian Dohrmann, Onabi, Robert S.

Färben und Erstellen von HTML-Bandscans...

Startbeitrag von LeipzigNewsMan74 am 27.07.2004 12:29

Sagt mal, die "Einfärbungen" im Bandscan-segment für die (Bundes-)Länder - wird das nachträglich gemacht - oder muß ich das Zeile für Zeile selber tun? Wenns fertig ist, soll ich die HTML-Datei an Andreas W schicken, oder an Jens Ullrich?

Antworten:

Bandscans schickst du am besten an Thomas Birkle, der färbt die auch ein (hat er zumindest bei mir gemacht)



von Rosti 2.0 - am 27.07.2004 12:34
@Michael

ich denk mal du bist Mitglied im Arbeitskreis... Sag mal aus Deiner Erfahrung (ohne PR) was es Dir gebracht hat, und ob und wie sich die Investition in eine Mitgliedschaft "auszahlt".

Ich finde, von den Infos auf der Website und den Events her den Arbeitskreis ne gute Sache - will nur wissen was es bringt, bevor ich massig Geld ausgebe...



von LeipzigNewsMan74 - am 27.07.2004 12:41
oh da hast du den richtigen erwischt *g* ich bin noch nich Mitglied... überlegs mir aber schon lange, habe mich auch schon oft deswegen mit Andreas W gemailt. Der is ja Mitglied. Also kosten tut dich der Spaß so gut wie gar nix, da gibts nur einen kleinen Jahresbeitrag. Ab und zu -wenn ich das richtig verstanden habe- ist es halt sinnvoll wenn man mal zu so nem Jahrestreffen hingeht, dort repräsentiert sich der Arbeitskreis. Du beziehst bei Mitgliedschaft auch eine monatlich erscheinende Zeitschift (Print kostet mehr Beitrag als online via PDF), in der viel nützliches steht, eben die Erfahrungswerte der Mitglieder und deren Bandscans und und und.



von Rosti 2.0 - am 27.07.2004 12:48
Also: Die Bandscans gehen an Thomas Birkle, und niemand anders.

Mitglied im Arbeitskreis sein, bedeutet eigentlich nur das Abo der Reflexion, was den Betrag von 20 Euro angeht.



von DX-Project-Graz - am 27.07.2004 14:12
also ich bin auch am überlegen ob ich beim arbeitskreis mitglied werde. Der Mitgliedsbetrag is ja nu nich die welt. mit der letzten reflexion is mei kostenloses schnupperabo zuende gegangen. ich hab insgesamt nen sehr positiven eindruck gewonnen.
Ich finde auch gut dass die nichtmitglieder nicht ausgegrenzt werden und um aktive hilfe ist man anscheinend auch recht dankbar. Ich hatte ja auch mal n bisserl bei der FM-List Deutschland mitgeholfen.



von Onabi - am 27.07.2004 15:53
Ich hab erst vor kurzem meine ganzen Scans in HTML umgeschrieben. Das is ne Fussel-Arbeit. Sieht dann zwar toll aus, aber schaut auch auch mal den Quelltext an. Alles selbst geschrieben. Hier der Scan im HTML: http://home.arcor.de/sebastiandohrmann/Petersberg.html



von Sebastian Dohrmann - am 27.07.2004 16:24
Na ihr seid vielleicht welche *lach* Die Tabellen werden in Excel erstellt, per Drag&Drop eingefärbt und dann wird das Ding als HTML gespeichert und das war"s !



von vogelsberger - am 27.07.2004 16:38
Wow... ich mach das immer mit Netscape Composer, da muß man jede Zeile einzeln einfärben...



von LeipzigNewsMan74 - am 27.07.2004 17:08
einfärbn kann man das eigentlich auch selber,excel hat ja auch ne farboption



von Robert S. - am 27.07.2004 21:50
@LeipzigNews:
Zitat

Ich finde, von den Infos auf der Website und den Events her den Arbeitskreis ne gute Sache - will nur wissen was es bringt, bevor ich massig Geld ausgebe...

Naja, massig Geld sind 8,- € im Jahr für die Mitgliedschaft im UKW-/TV-Arbeitskreis eigentlich nicht. Die Mitgliedschaft beinhaltet den Bezug der elektronischen Ausgabe der Reflexion. Wer die gedruckte Ausgabe haben will, muss 12,- € drauflegen.



von DX-Fritz - am 27.07.2004 22:17
Zitat

Wer die gedruckte Ausgabe haben will, muss 12,- € drauflegen.


Nein, man muss 20 € dafur zahlen - aber dass Geld ist es auf jeden Fall wert !

Und nochmals, der UKW/TV-Arbeitskreis ist keine Sekte ! :D



von vogelsberger - am 28.07.2004 03:19
das hat er doch richtig geschrieben, Jens :confused:

Zitat

[..] 8,- € im Jahr [..] Wer die gedruckte Ausgabe haben will, muss 12,- € drauflegen.


also 8 + 12 sind bei mir 20 ;)



von Rosti 2.0 - am 28.07.2004 08:07
Mathe-Ass :)



von LeipzigNewsMan74 - am 28.07.2004 10:18
Zitat

muss 12,- € drauflegen.


Habe "drauflegen" im Sinne von "blechen" verstanden :)



von vogelsberger - am 28.07.2004 13:39
schon klar ;)



von Rosti 2.0 - am 28.07.2004 13:42
Da muss ich mich jetzt auch mal melden:
Ich bin nun schon seit 1994 oder so beim UKWTVAK und habe es bisher nie bereut. Die Reflexion ist eine tolle Zeitschrift und alleine schon ihr Geld wert. Der Jahresbeitrag momentan ist mit 8 Euro für den Bezug der PDF-Version völlig billig, finde ich. Und es ist keinesfalls so, dass irgendwer zu irgendwas gezwungen wird oder dergleichen. Neben den Leuten, die hier so engagiert dabei sind, gibt es eine große Zahl von Leuten, die weder auf DX-Treffen erscheinen noch irgendwie sonst tätig sind. Das macht aber nix. Solange es andere gibt, die was machen. Der Appell an das Mitwirken der Mitglieder geschieht ja vor allem deshalb, weil wir das halt alle ehrenamtlich machen und wenn irgendwann keiner mehr was tut, dann gibt's halt auch keine Reflexion mehr und auch keine Treffen, logisch... Aber derzeit gibt es keine Probleme in der Hinsicht.
Ahja, und im Gegensatz zu ADDX oder anderen AGDX Unterorganisationen ist der UKW/TV-Arbeitskreis kein Club oder Verein oder dergleichen, d.h. ihr seid da in keinster Weise an irgendwas gebunden. Die Mitgliedschaft ist total locker und es gibt auch keine übertriebenen Regeln.
Wie gesagt, DX-Treffen des AK stehen sowieso allen offen, egal ob Mitglied oder nicht, aber ich sehe eigentlich keinen Grund, nicht beim AK zu sein, da es meiner Ansicht nach nur Vorteile mit sich bringt.



von Andreas W - am 30.07.2004 06:50
Das sehe ich auch so, ich bin jetzt das zweite Jahr dabei, habe vor einiger Zeit die 20 Euro einbezahlt wieder, die Reflexion ist echt T O P, und die Treffen auch, nur leider kann ich da nie kommen, weil ich ja so weit entfernt bin hier.

@Andreas W: Vielleicht klappts aber mal irgendwann, Udo hat gesagt ich könnte ab Bayern ein Stück mit dir mitfahren (evtl.)



von DX-Project-Graz - am 30.07.2004 07:22
@DXPG:
Logisch kannst du bei mir mitfahren... Wir fahren meistens zu zweit weiter ab München ("Bieroeffner" und ich)... Falls du mit dem Zug irgendwie in meine Richtung kommen kannst (Rosenheim wäre am Besten, München ginge auch), ists kein Problem, dich mitzunehmen... Salzburg wär halt schon bissi weit weg... Ahja, Kufstein wäre auch ne Möglichkeit, falls dir das mehr bringt. Auf der Inntalautobahn ist man von hier aus ja gleich drin...



von Andreas W - am 30.07.2004 08:19
Darf man sich denn als Mitglied auch journaliustisch in die Reflexion einbringen? Oder wird dann gesagt wie bei normalzeitungen: "Nee, nur Leute mit printerfahrung,. hörfunkleute abgelehnt!" ?



von LeipzigNewsMan74 - am 30.07.2004 08:55
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.