Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
OT-Forum
Beiträge im Thema:
6
Erster Beitrag:
vor 13 Jahren, 7 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 13 Jahren, 7 Monaten
Beteiligte Autoren:
zerobase now, Gelöschter Benutzer, Reutlinger.

Schiedsrichterskandal

Startbeitrag von zerobase now am 26.01.2005 07:36

Nun lässte es sich nicht mehr leugnen, dass der dt. Fussball knapp anderthalb Jahre vor der WM in einer tiefen Krise steckt. Auch wenn es noch nicht endgültig geklärt, aber was sagt ihr zu den Wettmanipulationen? Wie kann man sowas verhinder? Wir gross ist der Schaden für den dt. Fussball? Seht ihr Parallelen zum Skandal in den siebzigern?

Antworten:

Das Skandal in den Siebzigern.

kann mir einer das skandal der siebziger erläutern? Da hab ich noch nicht gelebt
:-)



von Reutlinger. - am 26.01.2005 11:59
In den siebzigern sollen einge Spiele "verschoben" worden sein. Allerdings waren dort nicht die Schiedsrichter im Mittelpunkt, sonder dort haben die Verein untereinander gekungelt. So nach dem Motto, wenn wir gewinnen, habt ihr nächste Woche ein bisschen Geld mehr auf dem Konto (jetzt mal verkürzt wiedergegeben). ES hat da auch Verurteilungen gegeben. Besoners im Fokus stand damals S 04, die auch fast ihre Lizenz deswegen verloren hätten.



von zerobase now - am 26.01.2005 12:35
Das war wohl der größte Skandal in der BL-Geschichte ,aber es kann ja immer noch schlimmer kommen.

von zerobase now - am 26.01.2005 12:44
grosser schwachsinn alles
die unparteiischen sind gar nichb so unparteiisch wie sie immer tun



von Gelöschter Benutzer - am 26.01.2005 12:55
Stimmt, Fehlentscheidungen und Beeinflussungen gab es seit es Fußball gibt. Aber das jemand so bewusst Spiele "entscheidet" und dafür noch große Summen aus Wetten kassiert ist doch schon ein starkes Stück.

von zerobase now - am 26.01.2005 12:58
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.