Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
OT-Forum
Beiträge im Thema:
9
Erster Beitrag:
vor 12 Jahren, 8 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 12 Jahren, 8 Monaten
Beteiligte Autoren:
dudelfunk, Brubacker, Sebastian Dohrmann, WellenJäger, Alqaszar, Bengelbenny, -Ole-

schon ein bisschen her, aber: ein "amoklaufender" Moderator

Startbeitrag von dudelfunk am 20.03.2005 18:59

Zitat

20.7.1999
Mix 95.0 Moderator formatiert Sender im Alleingang um
Wirklich nichts erspart bleibt Medienunternehmer Frank Otto mit dem Hamburger Radiosender Mix 95.0 und seinen Vorgängern. "Ich bin Leid gewohnt", sagte er kressonline, "es gibt eigentlich nichts, was noch nicht passiert ist." Am Montagmorgen kam doch was Neues hinzu: ein amoklaufender Moderator. Angekündigt war die neue Morningshow. Doch der neue Moderator Oliver Bennitt war mit einem Komplizen etwas früher gekommen, hatte den Mix 95.0-Eingang verbarrikadiert, und einen Zettel für seine Kollegen angebracht, daß sie heute nicht gebraucht würden. Anstelle der vereinbarten Show machte er sich über das Format des Senders lustig, indem er von sechs Uhr an nur zwei Stücke spielte: „Dancing Queen" von Abba und "No milk today" von Herman's Hermits. Immer wieder. Bis gegen zehn Uhr Geschäftsführer Frank Vahldiek und Programmchefin Imke Svensson über den Lastenaufzug in die Räume kamen und Bennitt entfernten. Was den Moderator geritten hat - ein Rätsel. Alles nur PR? Der Name Bennitt ist in der Branche weitgehend unbekannt; ein Sender läßt sich notfalls innerhalb einer halben Stunde abschalten. Andererseits soll die gesamte Geschäftsführung zu einem Termin in Berlin gewesen sein. Eine Pressekonferenz, auf der das neue Programm vorgestellt werden sollte, wurde abgesagt, Bennitt beurlaubt. Vahldiek stehe jetzt gegenüber den Gesellschaftern in der Pflicht, möglichst schnell eine neue Lösung zu finden, sagte Otto. Zunächst sendet die alte Morgencrew um Svennson weiter.


:joke:
Wäre mal nett, wenn das mal wieder passieren würde :D



Antworten:

Re: schon ein bisschen her, aber: ein

Ich hätte ja einen kleinen KOmmentar auf Lager, der aber vielleicht nicht ganz passt.

Hitdudler im Endstadium.



von Bengelbenny - am 20.03.2005 19:12

Re: schon ein bisschen her, aber: ein

Eben... ein PR-Gag, der damals schon nicht neu war. Hat's aber trotzdem in unkritische Artikel in der Hamburger Presse geschafft - sogar mit Bild vom mit Werbeplakaten "verrammelten" Eingang.

von -Ole- - am 20.03.2005 20:20

Re: schon ein bisschen her, aber: ein

Das ist schon weit jenseits der Schmerzgrenze!

Eine ähnliche Verarsche gab es zuletzt mal bei 95.5 Charivari in München, wo sich den ganzen Tag lang irgend ein Chef im hochoffizilellen Tonfall für angeblich getätigte Aussagen des Morningshow-Moderators entschudligt. Alles völlig unwichtige Leute, die irgendeinen Fake abziehen.



von Alqaszar - am 20.03.2005 21:37

Re: schon ein bisschen her, aber: ein

@dudelfunk
:eek: Krass. Sowas hat's gegeben? Schade, dass ich das Forum erst so spät entdeckt hab'. :( :D



von Sebastian Dohrmann - am 20.03.2005 22:41

Re: schon ein bisschen her, aber: ein

Wenn das mal kein PR-Gag war...
Wenn jemand wirklich ernsthaft sowas abzieht, hat man doch schnell eine Lösung parat. Innerhalb von 30 Minuten würde man zunächst die Studioleitung trennen und eine Not-CD direkt über den Telekom-Sender schicken. Mit Hilfe von Polizei ist die gute Stube schneller geräumt als der Moderator sprechen kann.

von WellenJäger - am 21.03.2005 00:09

Re: schon ein bisschen her, aber: ein

Natürlich war das ein PR-Gag. Wurde doch irgendwann danach sogar zugegeben, wenn ich mich recht entsinne.



von Brubacker - am 21.03.2005 00:28

Re: schon ein bisschen her, aber: ein

Geholfen hat der Gag ja nicht sehr viel, Mix 95.0 gibt's ja nicht mehr :D



von dudelfunk - am 21.03.2005 10:48

Re: schon ein bisschen her, aber: ein

War dieser PR-Gag nicht auch zum Übergang von „Mix 95,0“ zu „Fun Fun Radio 95,0“ gewesen, oder war da was anderes?



von Brubacker - am 21.03.2005 18:57
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.