Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
OT-Forum
Beiträge im Thema:
59
Erster Beitrag:
vor 13 Jahren, 2 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 13 Jahren, 2 Monaten
Beteiligte Autoren:
Gelöschter Benutzer, Sebastian Dohrmann, Mæx, Brubacker, dudelfunk, Robert S., Ottensen FM, Onabi, Ghuzdan1, Hagbard Celine, ... und 6 weitere

Coburg ist interessant...

Startbeitrag von Sebastian Dohrmann am 23.05.2005 11:55

Am Wochenende war ich ja in der Nähe von Coburg und am So. Vormittag auch in Coburg selbst. Senderfotos und einen Bandscan aus Bad Rodach hab ich auch mitgebracht, aber die kommen wohl vor nächstem WE nicht online. In der Coburger Fußgängerzone sind mir ein paar Sachen aufgefallen, die ich euch nicht vorenthalten möchte:

Zieht euch diese Radios rein. :eek: Auf den ersten Blick dachte ich auch, es wäre ein Sangean WR1.


Aber falsch gedacht:


Kennt Ihr die Marke? Spontan würde ich mal sagen, dass das billige Plagiate des WR1 sind.

Und noch was lustiges. Ca. 100 Meter daneben gab es einen Friseursalon mit einem doch recht bekannten Logo:


Sollte man das Bild mal an Radio Salü schicken? :D
Hier mal zum vergleich das Salü Logo:


Die 50 interessantesten Antworten:

Das sind Geräte der Marke Tivoli. Entwickelt - kurz vor seinem Tode - von dem bekannten HiFi-Kontrukteur Henry Kloss.
http://www.tivoliaudio.com/home.php
http://www.accento.de/oxid.php/sid/x/shp/oxbaseshop/cl/details/cnid/technik-electronics/anid/040228

Der Preis von 160.-EUR, wie auf den Bildern zu sehen, ist günstig, der Normalpreis beträgt 179.-EUR.

Der Empfang auf MW ist übrigens recht gut.

von Ottensen FM - am 23.05.2005 12:01
lol ich kannte das salü-logo bisher nicht:D is ja fett :D



von Onabi - am 23.05.2005 12:04
Solche Radios scheinen derzeit im Trend zu liegen. Auch reichelt.de hat neuerding welche in ähnlichem Design im Angebot:
Klick 1
Klick 2



von Mæx - am 23.05.2005 12:16
Zitat

Solche Radios scheinen derzeit im Trend zu liegen.


Jo, der Trendsetter war aber eindeutig Tivoli. Da hat Sangean auch nur nachgezogen.

von Ottensen FM - am 23.05.2005 12:26
tivoli kenn ich natürlich, inzwischen gibts sogar den nachfolger

die sollen echt gut klingen, da sie aus holz sind glaub ich das auch

allerdings mag ich an die angegebene "ausgezeichnete trennschärfe" net so wirklich glauben

auf sylt hats die auch, in sonem laden gibts die auch in aufrechter form, kleiner und halt "stehend " statt liegend

auch von bose gibts jetz ein "klangwunder"

von Gelöschter Benutzer - am 23.05.2005 13:21
Die Tivolis gibts hier auch bei einer osteuropäischen Hifi-Firma nahe des Schlossbergs... zu noch günstigeren Preisen :D



von DX-Project-Graz - am 23.05.2005 13:30
meinst du ebay austria ?:D


na also dieses friseurlädchen sieht hässlich aus, das typische westdeutsche braun der 70er das so golden ausbleicht....pfui!

von Gelöschter Benutzer - am 23.05.2005 14:05
mhh die läden kenne ich garnet :D naja bin auch eher selten im coburger land unterwechs,naja außer donnerstag,da wolln wir uns den STAR WARS im kino anschaun :hot:



von Robert S. - am 23.05.2005 17:32
:joke: Immer diese Star Wars Fans... :D
Ich hätte jetzt eher gedacht, dass die Tivoli Radios Plagiate sind. Also ist Sangean der Fälscher :D
B.t.w.: Ich habe auf dem Treffen bei Jens einige gehört, die "Sangean" englisch ausgesprochen haben. Was ist eigentlich richtig? Deutsch (also gesprochen "Sangean") oder englisch " (gesprochen "Sängdjen" oder so ähnlich ;))?



von Sebastian Dohrmann - am 23.05.2005 18:28
Zitat

na also dieses friseurlädchen sieht hässlich aus, das typische westdeutsche braun der 70er das so golden ausbleicht....pfui!


da hast du recht. Ich muss auch immer die ostdeutsche baukunst bewundern, wenn ich in die neuen bundesländer fahr:




von Onabi - am 23.05.2005 19:51
Buh, wo steht denn sowas rum. Bei uns kriegen die letzten Mieter solcher Häuser nen Gratisumzug und dann passiert das:


das:


und auch das


und am Ende sieht's so aus:





von Mæx - am 23.05.2005 20:56
die wessis regen sich über unsere platte auf, aber selber hatten se auch welche



von Gelöschter Benutzer - am 23.05.2005 20:59
Zitat

Autor: _ZWOBOT_
Datum: 23.05.2005 22:59

die wessis regen sich über unsere platte auf, aber selber hatten se auch welche

Billiges Vorurteil.

von InteressierterLaie - am 23.05.2005 21:17
Zitat

Billiges Vorurteil.

Realität. Im Westdeutschen Städten stehen nicht minder viele Plattenblöcke.



von Mæx - am 23.05.2005 21:23
Kann ich bestätigen. Im Ruhrpott findet man noch viele davon. Zieht euch mal die alten Schimanski Tatorte rein. Viel anders siehts da heute auch nich aus.



von Sebastian Dohrmann - am 23.05.2005 21:28
nix vorurteil !

hab ganz deutschland bereist und die dinger überall gesehn !

von Gelöschter Benutzer - am 24.05.2005 05:12
Sebastian Dohrmann schrieb:
Zitat

B.t.w.: Ich habe auf dem Treffen bei Jens einige gehört, die "Sangean" englisch ausgesprochen haben. Was ist eigentlich richtig? Deutsch (also gesprochen "Sangean") oder englisch " (gesprochen "Sängdjen" oder so ähnlich )?


Wenn man das koreanische Wort in lateinischer Schrift darstellen will, heißt es eigentlich "Sanjin". Die koreanischen Manager haben es dann für den Export "eingeenglischt" zu Sangean.

von Ottensen FM - am 24.05.2005 08:16
ich sag auch immer sanggi oder sangeeaan



von Gelöschter Benutzer - am 24.05.2005 11:03
naja vorurteil würd ich das net unbedingt nennen,die platte ist halt irgendwie typisch ostdeutsch,ich frag mich auch warum da halt so ein wind drum gemacht wird,selbst im westen gibts genug solche siedlungen,in würzburg zb oder auch in bonn,bestimmt auch in andren großstädten



von Robert S. - am 24.05.2005 16:56
@Ottensen FM Danke für die Aufklärung :)

@Zwobot dito :D



von Sebastian Dohrmann - am 24.05.2005 16:58
ja ach nee. klar sehn westhäuser nich nach ddr aus:D

wär ja auch schlimm wenn die uznser asbest nach euch gebracht hätten



von Gelöschter Benutzer - am 25.05.2005 14:43
Und vor allem heißen die Dinger im Westen nicht "Plattenbau", sondern halt "Block", "Wohnblock" oder so ähnlich. Plattenbau™ oder Platte™ ist halt einfach eine reine Ost-Wortkonstruktion und wir Wessis werden sicher einen Teufel tun, den Begriff für unsere Bauten zu übernehmen.


Jetzt in meinem Ohr: Énergie 94,3

von Brubacker - am 25.05.2005 19:10
wenn du so willst ham sie sogar recht wenn sie sagen "bei uns gibbet keene pladde"

sido wohnt aber auch in seinem westberliner block im märkischen viertel und singt "mein schöner weisser plattenbau wird langsam grau" -also kein reines ostprodukt



von Gelöschter Benutzer - am 25.05.2005 19:13
_ZWOBOT_ schrieb:
Zitat

sido wohnt aber auch in seinem westberliner block im märkischen viertel und singt "mein schöner weisser plattenbau wird langsam grau" -also kein reines ostprodukt
Als ob man in Berlin noch zwischen West- und Ostsprache trennen könnte. :rolleyes:

Und außerdem, hier geht's um Sido. Was erwartest Du denn bitte von DEM? Der wird Dir DDR wahrscheinlich als "Dicke, dicke Rapheimat" übersetzen, oder so...



von Brubacker - am 25.05.2005 19:54
ja, west und ost gibs unterschiede, z.b. brötchen / schrippen oder berliner / pfannkucehn



von Gelöschter Benutzer - am 25.05.2005 19:58
Am meisten kannste die Westdeutschen auch mit der Uhrzeit reinlegen. Was bei denen Viertel nach 8 ist (das hört sich schon komisch). Ist bei uns einfach Viertel 9. Und den berühmten Broiler bzw. das Grillhändl bracuh man wohl ned erwähnen.



von Mæx - am 25.05.2005 20:02
ja viertel drei soll 14:15 sein bei unserm senilen biolehrer:blöd:

so ein käse...is doch totaler schwachsinn



von Gelöschter Benutzer - am 25.05.2005 20:09
Mæx schrieb:
Zitat

Am meisten kannste die Westdeutschen auch mit der Uhrzeit reinlegen. Was bei denen Viertel nach 8 ist (das hört sich schon komisch). Ist bei uns einfach Viertel 9.
Damit kannste höchstens Norddeutsche verarschen. Hier im Süden ist das auch völlig Usus. Hab vor ein Paar Jahren erst mal gemerkt, dass das in einigen Gegenden nicht verstanden wird, als eine Frau aus Aachen meine Antwort "Viertel 12" mit "Wie, schon Viertel nach 12?" quittierte.



von Brubacker - am 25.05.2005 20:11
_ZWOBOT_ schrieb:
Zitat

ja viertel drei soll 14:15 sein bei unserm senilen biolehrer:blöd:

so ein käse...is doch totaler schwachsinn
Siehste? Norddeutscher isser, und versteht des natürlich net. :)

Das ist doch völlig logisch! Um 14h15 ist die 15. Stunde des Tages grade zu einem Viertel rum, um 14h30 dann zur Hälfte (Halb 3) und um 14h45 zu dreiviertel (Dreiviertel 3).



von Brubacker - am 25.05.2005 20:14
Kann auch sein. Mir ist nur aufgefallen, dass das im Osten jeder versteht. Aber die Westfeutschen meist Probleme haben.
Am mal nen Radiobezug zu bringen. Marcel und Mel von RTL Sachsen, haben das ned gepeilt das der Ostdeutsche das ned mag, wenn er Viertel nach oder viertel vor an kopp geknallt kriegt. Deswegen dürfen se sich auch nen neuen Job suchen.



von Mæx - am 25.05.2005 20:15
Zitat

Mæx schrieb:

quote:
Am meisten kannste die Westdeutschen auch mit der Uhrzeit reinlegen. Was bei denen Viertel nach 8 ist (das hört sich schon komisch). Ist bei uns einfach Viertel 9.

Damit kannste höchstens Norddeutsche verarschen. Hier im Süden ist das auch völlig Usus. Hab vor ein Paar Jahren erst mal gemerkt, dass das in einigen Gegenden nicht verstanden wird, als eine Frau aus Aachen meine Antwort "Viertel 12" mit "Wie, schon Viertel nach 12?" quittierte.


Kennt hier auch keiner !

xx.15 - Viertel nach
xx.45 - Dreiviertel bzw. Viertel vor



von vogelsberger - am 25.05.2005 23:22
bei mir is 14:15 dreiviertel drei, weil dreiviertel VOR drei

und da find ich "viertel drei" bullshit, weil viertel drei is 14:45, also viertel vor drei

naja mit den zeitangaben von dem alten kerl komm ich eh nit klar, warum können nich einfach alle zehn uhr fünfunfierzisch sagen?


denn verstehts auch jeder

von Gelöschter Benutzer - am 26.05.2005 04:51
Nein, "dreiviertel drei" is 14:45... "viertel drei" is 14:15...

Ist doch logisch. Statt "dreiviertel" halt nur noch ein "viertel"...

von Ghuzdan1 - am 26.05.2005 10:15
Zitat

Dreiviertel Drei ist = 14:45.
Viertel vor Drei = 14:45
Viertel Drei = 14:15

Ich kenne den Ausdruck "dreiviertel Drei" nur aus den südlichen Bundesländern, wie Bayern oder BaWü. Im Bayrischen Fernsehen sagen se auch immer "dreiviertel Zehn" . Hier im Rheinland sagt man eigentlich eher "viertel vor Drei". Aber "viertel Drei" für 14:15 Uhr find ich dämlich. Die Stunde hat ja grade mal angefangen und man spricht schon von der nächsten. "Viertel nach 2" heißt das! :D



von Sebastian Dohrmann - am 26.05.2005 11:33
Ich kenne die Viertel/Halb/Dreiviertel-Bezeichnung auch in Bezug auf Kirchenglocken. Um :15 schlägt's ja ein Mal und da schlägt's eben "Viertel", um :30 (zwei Mal) schlägt's "Halb" und um :45 "Dreiviertel".

Und wenn man generell alle vier Phasen aufzählt (also :15/:30/:45/:00), dann heißt :00 "Ganz", so dass man "Viertel, Halber, Dreiviertel, Ganz" sagen kann. Aber das kommt eben, wenn überhaupt, ausschließlich in der Aufzählung vor, sonst sagt man ganz normal, dass es eben 3 ist.

Und wie gesagt: Ich wusste vor einigen Jahren nicht mal, dass man das nicht überall kennt. Für mich war das immer ganz reguläres Hochdeutsch und ich dachte das sagt man überall so.


Jetzt in meinem Ohr: RadioAktiv

von Brubacker - am 26.05.2005 12:01
Also ich kenne es so:

(... steht immer für die Zahl der entsprechenden Stunde)

:00: "Punkt ...", "... Uhr" oder einfach "..."
:05: "fünf nach ..."
:10: "zehn nach ..."
:15: "viertel nach ..."
:20: "zwanzig nach ..." oder "zehn vor halb ..."
:25: "fünf vor halb ..."
:30: "halb ..."
:35: "fünf nach halb ..."
:40: "zwanzig vor ..." oder "zehn nach halb ..."
:45: "viertel vor ..."
:50: "zehn vor ..."
:55: "fünf vor ..."

"Fünfundzwanzig nach" oder "Fünfundzwanzig vor" kenne ich eigentlich nicht, wahrscheinlich, weil das Zahlwort viersilbig und deshalb wohl zu sperrig ist. Aus dem selben Grund gibt es wohl auch viele verkürzte Spitznamen für recht lange Vornamen.



von Hagbard Celine - am 26.05.2005 13:49
Nix Abwink.
Genauso wie Hagbard es beschreibt, kenn ich es auch. Das andere is doch viel zu umständlich. ;)



von Sebastian Dohrmann - am 26.05.2005 14:21
@Brubacker:
Also "Ganz" sag ich nicht nur bei Aufzählungen... "Wann fährtn der Bus?" "Immer genau um Ganz."

von Ghuzdan1 - am 26.05.2005 15:08
Ich sag doch man die Leute mit den Zeiten schön durcheinander bringen je nach Region, wird gerade was x:15 und x:45 anbelangt das anders gehandhabt.



von Mæx - am 26.05.2005 21:08
Ich bin mit beiden Versionen groß geworden und hab deswegen auch keine Probleme mit beiden. Logischer find ich die Viertel-X / Halb-X / Dreiviertel-X-Methode, weil sie wie in Mathe auch auf dem Zahlenstrahl anschaulich funktioniert. Außerdem: Was macht meine Tankuhr, wenn ich meinen leeren Tank vollmache? Viertel nach Leer? Viertel vor voll? Nein! Viertel-Voll, Halb-Voll, Dreiviertel-Voll, Voll!

von Erich Hoinicke - am 27.05.2005 12:23
*agressiv abwink*
es heist im osten der republik dreiviertel und viertel und im westen also NRW und so heist es viertel vor und viertel nach



von Robert S. - am 27.05.2005 18:17
Is ausserdem gewöhnungssache. Je nachdem, wo und womit man aufgewachsen ist.



von Sebastian Dohrmann - am 27.05.2005 18:21
Robert S. schrieb:
Zitat

*agressiv abwink*
es heist im osten der republik dreiviertel und viertel und im westen also NRW und so heist es viertel vor und viertel nach
Hättste gerne!
Wie schon geschrieben, hier im Süden ist Viertel/Dreiviertel das normalste der Welt und auch Leute aus'm "Osten der Republik" (= ex-DDR) wie ZWOBOT können damit nix anfangen. SO kannst Du das also nicht sagen!



von Brubacker - am 27.05.2005 18:22
hier in MeckPomm heißt es auch z.B. viertel-fünf (=16.15 Uhr) bzw. dreiviertel-fünf (=16.45 Uhr), während das in Schleswig-Holstein nicht gebräuchlich ist, bzw. die das gar nicht kennen



von dudelfunk - am 27.05.2005 18:26
"auch Leute aus'm "Osten der Republik" (= ex-DDR) wie ZWOBOT können damit nix anfangen"

stimmt, obwohl auffallend is das der biolehrer ossi is

"hier in MeckPomm heißt es auch z.B. viertel-fünf (=16.15 Uhr"

das kannst du so nich verallgemeinern!
saudämliche zeitangabe, viertel fünf is nach meiner logik ebenso 16:45 wie dreiviertel fünf (das kenn ich wiederum) weils halt viertel vor fünf is

von Gelöschter Benutzer - am 27.05.2005 18:34
Zitat

viertel fünf is nach meiner logik ebenso 16:45 wie dreiviertel fünf (das kenn ich wiederum) weils halt viertel vor fünf is


viertel-eins (00:15) --> ein Viertel von 1 Uhr ist schon vergangen
halb-eins (00:30) --> die Hälfte von 1 Uhr ist rum
dreiviertel-eins (00:45) --> ein dreiviertel von 1 Uhr ist rum

alles klar ;)



von dudelfunk - am 27.05.2005 18:40
viertel eins hört sich scheisse an, ehrlich

ich sag ja auch nich "viertel null" oder "viertel 24" oder "viertel mitternacht"
da würden mich manche landsleute für einen spinner halten!

bullshit is das, warum könnt ihr nit einfach alle "ein uhr fuffzehn " sagen?!??!

von Gelöschter Benutzer - am 27.05.2005 18:45
Zitat

ich sag ja auch nich "viertel null" oder "viertel 24" oder "viertel mitternacht"
:blöd:ich sag auch nicht halb 13, halb 14, halb 15, ...



von dudelfunk - am 27.05.2005 18:47
ja mich würd mal intressieren wie du denn dein viertl noch was um null uhr sagst!!
und jetz keine NWM ausrede ("um null uhr sag ich gar nix, weil ich da schlaf) :nono:

von Gelöschter Benutzer - am 27.05.2005 18:50
Zitat

ja mich würd mal intressieren wie du denn dein viertl noch was um null uhr sagst!!
viertel-zwölf! = 23.15 Uhr



von dudelfunk - am 27.05.2005 18:52
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.