Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
OT-Forum
Beiträge im Thema:
11
Erster Beitrag:
vor 12 Jahren, 12 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 12 Jahren, 12 Monaten
Beteiligte Autoren:
Erich Hoinicke, Habakukk, vogelsberger, Kasuppke, Alqaszar, Mæx, Analogiker

Endlich: Dt. Meisterschaften im Handyweitwurf

Startbeitrag von Erich Hoinicke am 24.06.2005 09:09

http://shortnews.stern.de/shownews.cfm?id=575295

Ist hier jemand aus Bielefeld? :D

Antworten:

Wenn ich mich manchmal im Biergarten so umsehe, wie sie alle auf ihre Handys starren und wild rumtippen, und wie sie, sobald nur irgendwo eins klingelt, alle ihre Handys rausziehen, denke ich mir oft, dass man parallel gleich noch den Handybesitzerweitwurf als weitere Disziplin einführen sollte.

von Habakukk - am 24.06.2005 09:45
Bei uns gibt's nur die Meisterschaft im Kloweitwurf. Auch eine sehr schöne Sportart, doof nur dass das immer von BB Radio ( :kotz: ) veranstaltet wird



von Mæx - am 24.06.2005 10:31
Ich überleg mir grad, ob es physikalisch was bringt, dem Handy vor dem Abwurf einen Drall zu versetzen, es also wie einen Hubschrauberflügel rotieren zu lassen. Ist ja eigentlich Quatsch, weil: kein typischer Tragflügelquerschnitt - kein Auftrieb. Aber ein Diskus rotiert doch auch und erzeugt keinen zusätzlichen Auftrieb?
:confused:
Wer gestern "Quer" im BR gesehen hat, weiss, Nokias sind gute Weitwurfobjekte (leicht) Siemens ideales Trainingsgerät (bruchfest). cW-Werte waren nicht erfasst.

von Erich Hoinicke - am 24.06.2005 10:40
@Erich:

Das kann höchstens mit der Impulsrichtung zusammenhängen. Evt. werden so aerodynamische UNregelmäßigkeiten ausgelichen, so dass die Bahn stabiler ist und der Windwiderstand sich reduziert.



von Alqaszar - am 24.06.2005 11:03
Die Diskusscheibe muss ja beim Flug schräg angestellt bleiben, um durch den Gegenwind konstanten Auftrieb zu erfahren. Hm, klar, ohne Rotation würde sie trudeln und keinen Auftrieb mehr nutzen können. Damit ist auch klar, dass man Handies einfach wie einen Stein wirft.

Ideal wäre ein Längsdrall wie bei einer Patrone, aber so kann man ja nicht werfen (frau schon gar nicht :D)

von Erich Hoinicke - am 24.06.2005 11:45
Jaja, und wenn man sie vor dem Wurf aufklappt, kommen sie auch wieder von selber zurück... :D
[Edit: ich frag mich grad, wo man moderne Handys noch aufklappen kann... Naja, als Handylosem dürft ihr mir das nachsehen....]

von Habakukk - am 24.06.2005 12:10
Ich dachte, gerade die modernen Händies sind zum aujklappen.
Naja, als Handylosem dürft ihr mir das nachsehen....

von Analogiker - am 24.06.2005 12:53
Warum Handys und kein Schulinventar ? :joke:



von vogelsberger - am 24.06.2005 13:23
:D



von Kasuppke - am 24.06.2005 14:20
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.