Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
OT-Forum
Beiträge im Thema:
60
Erster Beitrag:
vor 12 Jahren, 2 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 12 Jahren, 1 Monat
Beteiligte Autoren:
Gelöschter Benutzer, Brubacker, WiehengeBIERge, Chief Wiggum, Habakukk, Robert S., dudelfunk, Erich Hoinicke, Bieroeffner, Felix II, ... und 3 weitere

rechts blinken und links fahren oder überhaupt nich blinken

Startbeitrag von Gelöschter Benutzer am 18.10.2005 11:46

kennt ihr auch so leute die absichtlich falsch oder gar nich blinken oder seit ihr vieleicht selber so drauf ??
ich finds ja eigentlich ganz witzig dass die autos hinter solchen leuten immer total verwirrt sind und sich voll verarscht vorkommen wenn einer links blinkt und denn aber rechts abbiegt:D:joke::brüll:

aber heut hab ich gemerkt das solche menschen nen echtes verkehrsrisiko darstellen:eek: besonders wenn man als fussgänger unterwegs is:motz::angry:

voll gefährlich is das wenn einer links blinkt und du willst rübergehn und mit mal fährt der denn doch da lang wo du grad gehst

manche blingen aber auch gar nit!!!!

naja dafür geh ich immer bei rot über die ampel (kommt besonders gut wenn auf der andern seite eltern mit kleinen kindern stehen "mach das bloss nich nach! und sie, also hörnse ma,bei rot geht man nit!" oder in nordfriesland ("na eigentlisch is doch rot, oder...joaaa, is rot...")) , also jeder hat so seine macken...

Die 50 interessantesten Antworten:

Zitat
_ZWOBOT_
naja dafür geh ich immer bei rot über die ampel (kommt besonders gut wenn auf der andern seite eltern mit kleinen kindern stehen "mach das bloss nich nach! und sie, also hörnse ma,bei rot geht man nit!" oder in nordfriesland ("na eigentlisch is doch rot, oder...joaaa, is rot...")) , also jeder hat so seine macken...
Oh, Du bist ja so unangepasst und scheißt auf das System... Total aggro! :blöd:

Wie dumm muss man eigentlich sein?

von Brubacker - am 18.10.2005 13:04
nö ich bin berliner, ich darf das:p

im dicken B gehn die alle nur bei rot , da wird drauf geschissen ob die ampel grün oder rot is:D

von Gelöschter Benutzer - am 18.10.2005 13:11
Zitat
_ZWOBOT_
im dicken B gehn die alle nur bei rot , da wird drauf geschissen ob die ampel grün oder rot is:D
Aha, schön zu wissen, dass sich die Berliner also langsam anfangen alle selbst zu eliminieren. Sehr gut! :spos:
Und wenn dann noch der Rest der Ossis so blöd ist wie Du und den Berlinern blindlings alles nachmacht, hat sich das „Problem Ost“ für uns Wessis ja bald sowieso von selbst erledigt.

(Liebe Kinder, das war bösartige Sartire. Bitte nicht daheim nachmachen!)

von Brubacker - am 18.10.2005 13:25
na pass blos auf, beim nächsten wahlkampf wird der westen geflutet, diesmal seit ihr drann:D:p

von Gelöschter Benutzer - am 18.10.2005 13:28
Zitat

im dicken B gehn die alle nur bei rot , da wird drauf geschissen ob die ampel grün oder rot is:D


Da hast du nicht ganz unrecht, war bei uns auch so. :D

von htw89 - am 18.10.2005 13:29
frag mich übrhaupt wozu die in der hauptstadt zweifarbige fussgänger ampeln habn, da könnte der staat kräftig sparen !!

von Gelöschter Benutzer - am 18.10.2005 13:31
Scheint in Großstädten so üblich zu sein, dass man einfach rüber geht, wenn frei ist, auch wenn die Fußgängerampel rot hat. Mit dem Argument "Wenn ich bei jeder roten Ampel warte, komme ich ja nie rechtzeitig irgendwo hin."

von Habakukk - am 18.10.2005 13:37
Naja Ampeln sind ein Thema für sich, da reagiere ich auch allergisch. Nachdem ich gemerkt habe, dass die Fussgängerampeln mit Kontaktkasten nur eine Attrappe zur Ruhigstellung darstellen, umso mehr.

Hat jemand am Samstag den Länderspiegel gesehen? Da gibt's jetzt Zählampeln in Hamburg, die dem Fußgänger die Wartezeit in Sekunden anzeigt! Wer braucht das? Vor allem, was kostet das? :blöd: http://www.zdf.de/ZDFde/inhalt/6/0,1872,2385638,00.html :blöd:

Redlight-crosser sollten aber aufpassen. Wegen der eigenen Knochen sowieso. Einen Spezl hat's mal erwischt, weil er nicht richtig geguckt hat: 2.500 DM Blechschaden, die ER bezahlen musste.

von Erich Hoinicke - am 18.10.2005 13:42
@ _ZWOBOT_

irgendwie bin ich froh, dass du (noch) keinen Führerschein hast, bei den Storys die ich von dir auf der Fahrt nach Brandenburg gehört hab :rolleyes: :p ;)



von dudelfunk - am 18.10.2005 14:01
Absoluter Spitzenreiter in Sachen bei Rot über die Fußgängerampel dürfte wohl Amsterdam sein, gefolgt von einigen italienischen Städeten, aber da werden die Verkerhsregeln ja eh als "unverbindlich Richtlinien" angesehen :D .

Zu der Sache mit den nicht-Blinkern: Das mach wohl jeder zweite Autofahrer mal so, (wenn ich allerdings so einen Fall vor mir habe, dann ist das für mich ein Anlass die Hupe mal wieder "auszuprobieren" :D (ist dann nicht als Drohung gemeint, sondern als "freundliche Erinnerung" beim nächsten Abbiegen doch mal bitte den Blinker zu betätigen ;-)).

von WiehengeBIERge - am 18.10.2005 14:02
Zitat
Erich Hoinicke
Hat jemand am Samstag den Länderspiegel gesehen? Da gibt's jetzt Zählampeln in Hamburg, die dem Fußgänger die Wartezeit in Sekunden anzeigt! Wer braucht das? Vor allem, was kostet das? :blöd: http://www.zdf.de/ZDFde/inhalt/6/0,1872,2385638,00.html :blöd:
Ist ja nicht wahr... Fußgängerampeln mit Sekundenanzeiger hab ich 2003 in Montréal in einem bestimmten Viertel gesehen und mich irgendwie köstlich amüsiert (hab auch noch ein Foto davon). Allerdings zeigten die Ampeln dort nicht an, wann es wieder Grün wird, sondern wie lange die Grünphase anhält. Bei 0 ist sie dann eben auf rot gesprungen.

Aber mal was generelles zum dem Thema:
Natürlich renn auch ich öfters bei Rot rüber. Aber natürlich kuck ich davor halt, ob nix kommt, sonst wart ich das Grün ab. Allerdings grade die ZWOBOTsche Einstellung von wegen "grad vor den Kindern rüberrennen", finde ich ziemlich beschissen. Ein Kind muss ja schließlich erst mal lernen, dass es bei Rot nicht einfach so auf die Straße laufen kann (WIR wissen ja wann man gehen kann und können einschätzen, wann es auch bei Rot kein Problem gibt.). Und wenn da natürlich Leute bei Rot rüberrennen, ist das kein gutes Beispiel, um es zu lernen. Mir ist ein mal beinahe ein Kind vor's Auto gerannt, weil es an einem unbeampelten Landstraßenüberweg nicht richtig gekuckt hatte und so was will ich nicht wirklich nochmal (mit anderem Ausgang) erleben müssen.

von Brubacker - am 18.10.2005 14:02
Naja, das mit den städtischen Fußgängerampeln ist so eine Sache.
Mir fällt es in Regensburg öfters auf, hier kommt es mir grundsätzlich eigentlich immer sicherer vor, die rote Fußgängerampel zu wählen :-)
Gehst Du bei grün drüber, erwischt Dich früher oder später irgendwann ein Rechts- bzw. Linksabbieger (besonders aggressiv verhält sich hierbei der RVV-Bus). Der Fußgänger wäre hier im Recht - nur hilft ihm das möglicherweise nichts mehr...
Kann jemand erklären, warum abbiegende Autofahrer und Fußgänger immer *gleichzeitig* grün haben??? Ich finde das nicht gerade ungefährlich!
Eine andere Lösung sah ich mal in Salzburg: Hier gab es an einer Ampelkreuzung ein Extra-Grün nur für alle Fußgänger, während alle Autofahrer rot hatten.

von Bieroeffner - am 18.10.2005 14:06
Beim Rechtsabbiegen finde ich's ja ok, wenn die Fußgänger auch Grün haben, da kann man sich ja meistens auf diese konzentrieren. Beim Linksabbiegen gibt's paar recht gefährliche Ampeln hier, wo zusätzlich auch noch die Radfahrer auf dem Radweg grün haben. Da hast du dann zu tun, wenn du auf den Gegenverkehr achten sollst, auf die von vorne kommenden Radfahrer, auf die von hinten kommenden Radfahrer, und auf irgendwelche Fußgänger. Denn wenn du mitten beim Linksabbiegen wegen nem Fußgänger- oder Radfahrer-Pulk dann die Kreuzung blockierst, dann viel Spaß!!!

von Habakukk - am 18.10.2005 14:22
Warum Rechtsabbieger und ihre danebenstehenden Fußgänger gleichzeitig grün haben? Ja weil's vielleicht die günstigste Konstellation ist. Die entgegenkommenden Fahrer haben ja auch oft gleichzeitig grün und trotzdem scheppert's nicht gleich, weil man die Vorfahrtsregeln kennt und einhält. Normalerweise.

Ich denke, die exclusive Grünphase für Salzburger Fussgänger gibt's bestimmt auch da, wo der Andrang groß genug ist (Tokyo, NY & Co). Schließlich geht die Zeit dafür dem Straßenverkehr quasi verloren. Aber die Österreicher haben eh mehr Zeit ... ;)

von Erich Hoinicke - am 18.10.2005 14:26
Apropos rote Ampeln: die Italiener haben ein ganz interessantes System, wie sie zu schnell fahrende Autofahrer ärgern können. Da steht einfach eine Ampel in der Prärie, und wer davor schneller als erlaubt fährt, kriegt automatisch für 15 Sekunden rot. Finde ich irgendwie gut, diese Idee. Besser als Blitzen und Abkassieren, weil man so die Leute wohl wirklich zu der Geschwindigkeit bringt. Oder in Salzburg, wo man ne ziemlich lange grüne Welle hat, wenn man wirklich 50 fährt.

von Habakukk - am 18.10.2005 14:31
lol wieso is doch meine sache, saarländer

ja und was wolln se machn ? führerschein könn se mir nit wegnehmen :p:D:D:D:joke:

naja, in berlin gehen die auch rüber wenn die strasse NICH frei is, sprich es is grün, die autos warten, fussgänger ampel wird rot, trotzdem gehn alle weiter, autos könn nich fahrn

"bei den Storys die ich von dir auf der Fahrt nach Brandenburg gehört hab"

hä was meinsten du?

von Gelöschter Benutzer - am 18.10.2005 14:45
Zitat

ja und was wolln se machn ? führerschein könn se mir nit wegnehmen

Ich fänd's gut wenn man das so handhaben würde wie mit besoffenen Radfahrern ;-).

von WiehengeBIERge - am 18.10.2005 14:49
wieso ? wass pasiert mit den ?

sory das ich die strassenverkehrsgesetze nich kenn aber was gehts mich an ohne führerschein:D
da muss iuch das nit wissn:o:p

von Gelöschter Benutzer - am 18.10.2005 14:52
Das gleiche wie bei z.B. "Fahren ohne" - im "Idealfall" Sperrzeit in der man keinen Führerschein machen kann.

Wenn man einen Lappen hat und besoffen Rad fährt kann einem im "Idealfall" sogar der Führerschein weggenommen werden und Punkte kann's auch geben...

von WiehengeBIERge - am 18.10.2005 14:59
ph mir egal ich hab erstma gar nich vor führerschein zzu machen



von Gelöschter Benutzer - am 18.10.2005 15:03
Zitat

naja, in berlin gehen die auch rüber wenn die strasse NICH frei is, sprich es is grün, die autos warten, fussgänger ampel wird rot, trotzdem gehn alle weiter, autos könn nich fahrn


Waa ..wo gibs denn sowas ? An belebten Strassen wissen die Fussgänger schon, das sie lieber nicht mehr loslaufen sollten , wenn die Ampel bereits ROT zeigt. Zumindestens die nicht unbedingt überfahren wollen werden. Dafür wird in Berlin zu aggressiv Auto gefahrn :rolleyes:
Nur die komischen Verkehrshindernisse namens Radfahrer fahren so wie die wollen...aber was solls, wenn die unbedingt sterben wollen...pfff...

von Chief Wiggum - am 18.10.2005 15:04
warst schon ma in charlottenburg tiergarten ? voll krass da

abver die autos müssn sich auch nit wundern, die fahrn da wie die bekloppten...nich umsonst sind wir berliner die schlechtesten aufotfrahrer deutchlands

von Gelöschter Benutzer - am 18.10.2005 15:06
Ich bin einer der bekloppten :rolleyes: , der jeden tag durch die Stadt fährt..auch durch chrlbg

von Chief Wiggum - am 18.10.2005 15:10
Zitat
_ZWOBOT_
ja und was wolln se machn ? führerschein könn se mir nit wegnehmen :p:D:D:D:joke:
Sei Dir da mal nicht so sicher. Wie schon geschrieben, kann auch besoffen Fahrrad fahren Dir Probleme beim Führerschein haben und machen bereiten. Ich denke bei mutwillig über rote Ampeln zu gehen, könnte man da sicher auch theoretisch Probleme in Richtung Führerschein kriegen.

Zitat
_ZWOBOT_
naja, in berlin gehen die auch rüber wenn die strasse NICH frei is, sprich es is grün, die autos warten, fussgänger ampel wird rot, trotzdem gehn alle weiter, autos könn nich fahrn
Das ist ja was anderes. Mal noch schnell fertig rübergehen, wenn's schon rot geworden ist, passiert ja überall.

von Brubacker - am 18.10.2005 15:16
na du weist das das nie abwertend gemeint war ich würd berlin niemals beleidigen

von Gelöschter Benutzer - am 18.10.2005 15:38
nein, das kann auch minutenlang dauern

wo ich im februar da war z.b. liefen dauernd welche rüber, auch zwischen den autos rum usw.

also die nehmen da keine rücksicht da geht jeder wann er will

"Sei Dir da mal nicht so sicher. Wie schon geschrieben, kann auch besoffen Fahrrad fahren Dir Probleme beim Führerschein haben und machen bereiten. Ich denke bei mutwillig über rote Ampeln zu gehen, könnte man da sicher auch theoretisch Probleme in Richtung Führerschein kriegen"

ich hab aber gar kein führerschein

kennt ihr den spruch `? zwobot will gern führer sein dann brauch er einen führerschein :Dlol

von Gelöschter Benutzer - am 18.10.2005 15:40
Zitat
_ZWOBOT_
"bei den Storys die ich von dir auf der Fahrt nach Brandenburg gehört hab"

hä was meinsten du?

Klickt http://www.annebethage.DE.VU jetzt !
neue Tracks zuerst bei uns!


schon vergessen?
sinngemäß: "Also mich würds ja mal reizen, auf der Autobahn in die falsche Richtung zu fahren und dann die Reaktionen der anderen zu sehen"

kommt die Erinnerung wieder? ;)


von dudelfunk - am 18.10.2005 16:09
Zitat
dudelfunk
Zitat
_ZWOBOT_
"bei den Storys die ich von dir auf der Fahrt nach Brandenburg gehört hab"

hä was meinsten du?

Klickt http://www.annebethage.DE.VU jetzt !
neue Tracks zuerst bei uns!


schon vergessen?
sinngemäß: "Also mich würds ja mal reizen, auf der Autobahn in die falsche Richtung zu fahren und dann die Reaktionen der anderen zu sehen"

kommt die Erinnerung wieder? ;)





Und hier würde er dann behaupten,-es wären ihm 100 "Geisterfahrer"begegnet.
Das ist Zwobot :rolleyes:

von 88,7 MHz - am 18.10.2005 16:25
na der kick würd mich wirklich ma reizen:)

von Gelöschter Benutzer - am 18.10.2005 16:45
Zitat

nich umsonst sind wir berliner die schlechtesten aufotfrahrer deutchlands

Das müsste man ja an der Regionalklasse in der Haftpflichtversicherung sehen. Dachte immer, da wären wir Niederbayern (insbesondere der Landkreis Rottal/Inn) Spitze. Zumindest hatten wir mal einen Lehrer, der aus Berlin kam, und erzählte, die Versicherung dort sei um einiges günstiger.

Zitat

Wie schon geschrieben, kann auch besoffen Fahrrad fahren Dir Probleme beim Führerschein haben und machen bereiten.

Wenn ich richtig informiert bin, gilt für Radfahrer eine Grenze von 1.6o/oo. Ich denke mal, ein Normalbürger kann bei diesem Wert nicht mal mehr auf ein Fahrrad steigen ohne umzuwerfen...

Ansonsten war der Autoverkehr in Budapest auch nicht ohne. Wenn eine Ampel rot wurde, heisst es besser nicht abbremsen, schliesslich wollen die nachfolgenden fünf Autos auch noch drüber. Da wirst praktisch in der Blechlawine bei konstant Tempo 70 (auch wenn das Kopfsteinpflaster noch so schlecht ist) durch die Stadt geschoben. Man gewöhnt sich aber relativ schnell an diesen "Fahrstil". Kultig fand ich auch die roten Ampeln mit Lichtsignal grün rechts daneben - für die Fahrspur geradeaus.

von Bieroeffner - am 18.10.2005 16:55
Zitat
_ZWOBOT_
na der kick würd mich wirklich ma reizen:)

Klickt http://www.annebethage.DE.VU jetzt !
neue Tracks zuerst bei uns!


:blöd:
aber das haben wir ja gründlich diskutiert. :rolleyes:

von dudelfunk - am 18.10.2005 17:07
"Zwiebeln sind zu Suppe zu verarbeiten und mit Käse zu überbacken"

ha ha sehr witzig du göppel !:angry::rolleyes::p

also es gab schon mehrere umfragen dazu, im tv und auch von renomierten meinungsforschungsinsteisntunten also represäntative ergebnisse !

immer wieder is berlinganz weit obn bei den miesesten fahrern der reh-publik

von Gelöschter Benutzer - am 18.10.2005 17:12
Nich die Berliner fahren so mies...der REST fährt so mies, der gemeine Restdeutsche-Pöbel sollte sich eigentlich den Berliner Fahrgewohnheiten anpassen. Meine Meinung :=)

von Chief Wiggum - am 18.10.2005 18:06
Gibs zu, du bist ehh nur S-Bahn gefahrn ;)

von Chief Wiggum - am 18.10.2005 18:12
also will er hier provuzieren oder is er wirklich so blöde ?
sich groß aufspielen wenn man bei rot über ne ampl geht bzw es lustig finden wenn autos falsch blinken....

schonma nachgedacht was da passiern kann,nee bestimmt net sonst würdest net so einen mist von dir gebn....

es hat einfach keinen sin mehr...

von Robert S. - am 18.10.2005 18:30
"schonma nachgedacht was da passiern kann"

ja, grade heute

siehe auch beitrag 1 zum thema gefahr für den strasenverkehr und für fussgänger !

von Gelöschter Benutzer - am 18.10.2005 19:23
Zitat
_ZWOBOT_
ich hab aber gar kein führerschein
Deswegen schrieb ich ja auch nicht nur "Führerschein haben", sondern auch "Führerschein machen" noch dazu. ;)

von Brubacker - am 19.10.2005 13:18
Zitat

Wenn ich richtig informiert bin, gilt für Radfahrer eine Grenze von 1.6o/oo. Ich denke mal, ein Normalbürger kann bei diesem Wert nicht mal mehr auf ein Fahrrad steigen ohne umzuwerfen...

Ich meine gehört zu haben, dass inzwischen exakt die gleichen Grenzen wie für PKW-Fahrer gelten.

von WiehengeBIERge - am 19.10.2005 14:10
Was hast du eigentlich überhaupt vor? :rolleyes:


von WiehengeBIERge - am 19.10.2005 14:47
Ampeln, die nur bei 50 Grün gheben sollten, haben wir hier auch. Ich fahre jeden Morgen dran vorbei. Allerdings ist das Schild offensichtlich zur nur Zierde aufgestellt, denn egal ob 50 oder 60 oder 70 - die gefühlte Wahrscheinlichkeit, dass das öde Mistding für 2 Sekunden (ist nicht mehr) auf Rot sprint, ist immer gleich groß. Ansonsten zum Thema Blinken: Direkt dahinter kommt eine abknickende Vorfahrtsstraße, bei der die meisten nicht blinken. Direkt danach wiederum kommt eine noch schärfere Kurve, die aber _keine_ abknickende Vorfahrtsstraße ist, obwohl in der Kurve noch eine Seitenstraße abgeht. Da blinken dann wiederum etliche. Naja, wers versteht...

von -Ole- - am 19.10.2005 14:55
Ja, "Grün bei 50" Ampeln gibts hier auch, sogareine "Grün bei 30"Ampel.
Was auch auffällig in Sachen Blinken ist: Während manche Zeitgenossen überhaupt nicht blinken, gibt es auch wiederum einige Andere die zwar Blinken, jedoch nicht bei der nächsten Abzweigung abbiegen, sondern es zig Abzweigungen später :D (auch nicht ungefährlich...).

von WiehengeBIERge - am 19.10.2005 14:59
am geilsten fin d ich ja die ampel an der berliner messe die nur für 2 sekunden grün hat ! is echt so

von Gelöschter Benutzer - am 19.10.2005 15:04
Tjaja, die besoffenen Radler... Soeben bekam ich eine Email wegen eines solchen:
Zitat

"...Der WR 1 kam gestern doch noch in ***** an. Erst so spät, da der Postwagen einen Verkehrsunfall hatte mit einem betrunkenen Radfahrer. Dadurch sollen die Pakete im Auto durcheinander geraten sein und so mußte die Postbotin viele Umwege machen beim abliefern. Äußerlich soll der Karton unversehrt sein..."

Und ob alle Filter noch in ihren Sockeln stecken, wird sich zeigen. Also ich stelle mir gerade einen kicksuchenen, sich vors Postauto werfenden Endpubertierenden vor, der dann im Krankenhaus die Puzzleteile seines bestellten Empfängers auspackt. Dumm gelaufen/gefahren/geworfen. ;)

von Erich Hoinicke - am 20.10.2005 08:45
Zitat

am geilsten fin d ich ja die ampel an der berliner messe die nur für 2 sekunden grün hat ! is echt so


muss aber ne fussgänger ampel sein, alles andere wäre quatsch

von Chief Wiggum - am 20.10.2005 09:45
ja is trotzdem krank

na besoffene fusgänge r & radrafahrer gibts nur in MV !!

von Gelöschter Benutzer - am 20.10.2005 11:45
Zitat
_ZWOBOT_
na besoffene fusgänge r & radrafahrer gibts nur in MV !!
Glaubst aber auch nur Du! :rolleyes:
Bin ja selber schon vollgesoffen mim Rad heimgefahren und dabei gepflegt auf die Fresse geflogen und hab mir die Hose aufgerissen.

von Brubacker - am 20.10.2005 17:37
und besoffne fußgänger gibts auch in thüringen,vor allem am wochenende sieht man die ein oder andre gestalt die straße in der breite vermessen,mich mit eingenommen :D

von Robert S. - am 20.10.2005 17:41
Zitat
Robert S.
mich mit eingenommen :D
Na des hätten wir jetzt aber nicht gedacht! Mach Sachen! :D ;)

von Brubacker - am 20.10.2005 19:57
eben und weils so schön is gehts morgn abend au wieder hin ins kulti :D

von Robert S. - am 21.10.2005 18:53
tja, wenn du bei Rot über die Ampel läufst, kann dir einiges passieren, wie man hier sehen kann:

http://bambusratte.com/Fun/onlinevideos/ueberfahren.mpeg

von Felix II - am 23.10.2005 23:03
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.