Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
OT-Forum
Beiträge im Thema:
21
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
Hallenser, Staumelder, Kasuppke, Nordi, Rosti 2.0, Sarstedter, Felix II, iro, Habakukk, Analogiker, PowerAM, Robert S.

Mark Spoon ist tot!

Startbeitrag von Hallenser am 11.01.2006 14:03

Eine traurige Mitteilung erschüttert die Dance-Szene: Markus Löffel aka Mark Spoon ist tot in seiner Wohnung aufgefunden worden. Er wurde nur 41 Jahre alt. Die näheren Todesumstände sind bisher nicht bekannt - es wird allerdings vermutet, dass ein Herzinfarkt der Grund gewesen sein soll.
Spoon machte nicht nur als DJ, sondern auch als Produzent – u.a. ein Teil des Chart Acts Jam & Spoon und Storm von sich Reden. Seinen letzten öffentlichen Auftritt hatte das Urgestein letztes Jahr auf dem Dance Award in Hannover.


Quelle:http://www.kontor.cc/news.asp?nid=102004129&lg=de

Antworten:

Uff, das wäre mal ein Anlass, heute abend "Follow me" wieder durch die Boxen zu jagen!!! Naja, sehr schade!

von Habakukk - am 11.01.2006 14:54
Heart of Africa + Odyssey to Anyoona!
Dass es nur so splattert!

von Analogiker - am 11.01.2006 15:16
Ach Du Scheisse :-(

von Staumelder - am 11.01.2006 15:52
Genau das gleiche habe ich auch gedacht als ich heute Nachmittag den Kontor-Newsletter per E-Mail bekommen habe .

von Hallenser - am 11.01.2006 16:01
Traurig! Und vor allem nicht mal alt geworden, der Kerl! Schade drum...

von PowerAM - am 11.01.2006 16:58
Stimmt in diesem Alter schon gehen zu müssen,eine scheiss Vorstellung !!

von Hallenser - am 11.01.2006 17:00
Zitat

Stimmt in diesem Alter schon gehen zu müssen,eine scheiss Vorstellung !!

Wohl wahr (dann hätte ich nur noch ein paar Wochen...).
Wundern tut es mich aber ehrlich gesagt nicht, daß der Markus jetzt den Löffel abgegeben hat bei seiner Lebensweise (ich habe ihn vor einigen Jahren Backstage kennengelernt), auf jeden Fall hat er das Leben zur Gänze ausgekostet!
R.I.P. Markus !

von iro - am 11.01.2006 17:59
Jetzt gerade laufen 2 Tracks von Mark Spoon auf Sunshine Live,momentan Follow me und gleich Stella (in memoriam marc spoon)!!!!


von Hallenser - am 11.01.2006 18:06
oje,wie traurig,ich kannte ihn eher als ,,jam and spoon,, die gemachtn songs warn alle nocht schlecht,warum er nur gestorbn ist...

von Robert S. - am 11.01.2006 18:37
Stimm, "Jam and Spoon" in den 90er war schon geil ( 1993-96 vorallendingen )

Mit 41 schon Herzinfarkt .. das gibt auch mir zu denken!! Vielleicht hat er sich zuviel Stress gemacht !?

von Sarstedter - am 11.01.2006 18:40
In einem anderen Forum gibt es Gerüchte das Drogen im Spiel gewesen sein sollen ??!! Wer weiss ob wir die wahren
Umstände seines Todes je erfahren werden.

Quelle: http://dj-falk.com/forum/viewtopic.php?t=113




von Hallenser - am 11.01.2006 18:44
Ich muss sagen, dass ich seine Musik gut fand, was jedoch im Gegensatz zu seiner Person und seinem Auftreten war. Ich denke auch, dass da Drogen im Spiel waren. Dass er ne Gumminase war is ja allseits bekannt und soweit ich mich erinnere ist er auch weit übers Idealgewicht nach oben hinaus gewesen. Von daher -> erhöhtes Herzinfarktrisiko.

von Kasuppke - am 11.01.2006 21:00
NEIN das darf doch alles nicht wahr sein :( dann werd ich mir doch gleich ein paar Classics reinhaun, zum "lauten" Gedenken an ihn !

von Rosti 2.0 - am 11.01.2006 22:15
Ich finde es traurig das es einige Tageszeitungen es nicht für nötig halten einen Artikel zu dem Thema zu veröffentlichen ! Ich für meinen Teil kann zwar nur von der Mitteldeutschen Zeitung und der Bild reden,aber daran sieht man den Stellenwert der elektronischen Musik in Deutschland.Dazu kann man nur sagen :sneg: .

von Hallenser - am 12.01.2006 08:47
das was auf ssl lief, war ne Sondersendung zu der Musik die Mark Spoon gemacht hat.

habe einen Teil mitschniden können.

mfG: Felix II

von Felix II - am 12.01.2006 23:54
Das es ein Drogenproblem gab ist in der Branche kein Geheimniss.
Am Samstag ab 23.00 wird die erste HR3-Clubnight (1994) und die letzte Clubnight mit Mark Spoon auf You FM in original Länge ausgestrahlt!!!

von Nordi - am 13.01.2006 11:54
Kann jemand von Euch die Sendung auf You FM rippen oder sind die Sets später wohl beim Maultier erhältlich? Von Sven Vaeth findet man angeblich (:D) viele geile Sets aus den frühen 90ern, Mark Spoon hab ich noch nicht probieren lassen (:D).

Ich finde es übrigens schrecklich wie ignorant die hiesige Presse mit dem Tod von Markus umgeht. Den "Artikel" auf BLÖD-Online hab ich nur kurz überflogen weil mir innerhalb der ersten Sätze sofort das Wort "Drogen" begegnete. Klar, in der Technoszene hauen sich viele (DJs) irgendwas in die Nase oder in sonstige Körperöffnungen, das ist aber auch in anderen Richtungen ähnlich (siehe Ol Dirty Bastard). Und? Wenn die Leute es machen wollen: Bitte. Sie sollten es nur so machen dass die jugendlichen Fans es nicht mitbekommen (Vorbildfunktion). Ausserdem zieht sich nicht jeder der elektronische Musik hört gleichzeitig weisses Pulver durch den Rüssel. Mit diesem Vorurteil scheint man aber immer noch Schlagzeilen machen zu können :angry: Der Presse scheint ausserdem entgangen zu sein, dass Mark Spoon eine Hälfte von Jam & Spoon ist (die ja immerhin aus Deutschland kamen und mit "Right In The Night" einen richtig fetten Welthit hatten). Lächerlich...

von Staumelder - am 13.01.2006 15:03
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.