Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
OT-Forum
Beiträge im Thema:
10
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 8 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 8 Monaten
Beteiligte Autoren:
-Ole-, Tornado Wayne, Wrzlbrnft, mor_, Robert S., PowerAM, Chief Wiggum

S Bahnhof Ostkreuz wird umgebaut

Startbeitrag von Tornado Wayne am 30.01.2006 15:19

Wer von euch schon mal mit der S-Bahn durch Berlin gefahren bist, dem wird sicherlich der noch stark DDR-stylische Bahnhof Ostkreuz im Stadtbezirk Lichtenberg aufgefallen sein.

Nun soll dieser Bahnhof renoviert werden: Es sollen Fahrstühle eingebaut werden, Bahnsteige für die RegionalExpresse in Nord-Süd- sowie in Ost-West-Richtung gebaut werden.
Ferner soll es nach Abschluss der Bauarbeiten eine Regionalzug-Linie geben, die von Lichtenberg zum Ostkreuz fahren kann.

Die Bauzeit wird auf 10 Jahre geschätzt, weil im laufenden Betrieb gebaut werden muss und die Strecken nicht gesperrt werden können (Drehpunkt des S-Bahn-Verkehrs im Osten Berlins).
Es ist mit einer Verlängerung der Fahrzeit zu rechnen.

Antworten:

Rostkreuz heisst der Bahnhof ;)
Ist denn endgültig entschieden, das ein Regiobahnsteig gebaut wird ? Stand ja immer in den Sternen...

von Chief Wiggum - am 30.01.2006 15:40
Ja, ein ulkiger und für ortsunkundiger sehr verwirrender Bahnhof - in der Tat. Was ich von solch einem Umbau halten soll, weiß ich nicht. Fahrstühle sind sicher sinnvoll, die Regionalzugsverlängerung zum Ostkreuz mögen praktisch sein, aber meiner Auffassung nach, glaube ich dass andere Projekte (z.B. Verlängerung der U5) derzeit vordringlicher sind.

von Wrzlbrnft - am 30.01.2006 16:18
...ich denke, daß der Bahnhof sogar unter Denkmalschutz stand. Das wäre dann eine Herausforderung!

von PowerAM - am 30.01.2006 16:49
Als wir 2004 mit dem WiPo-LK in Berlin waren, übernachteten wir in der Ecke (Boxhagener Straße) und sind jeden Tag bestimmt locker 5-6x am Ostkreuz in die S-Bahn. Damals hat mich schon gewundert, warum der Bahnhof so verrotttet war. Immerhin kam man noch halbwegs sicher über die Gleise :)

von -Ole- - am 30.01.2006 17:23
Über die Gleise? Gibt's dort keine Über- oder Unterführung? Ist doch gefährlich mit den Stromschienen der S-Bahn... :D

von Wrzlbrnft - am 30.01.2006 18:15
Naja, man geht dort über Überführungen.
Will man von der S5 oder S7 aus Richtung Lichtenberg in die S3 nach Friedrichshagen/Erkner umsteigen, muss erst hoch zu den Bahnsteigen der S-Bahn richtung Frankfurter Allee bzw. Schönefeld, dort ein Stück über den Bahnsteig laufen und dann wieder die Treppe runter.

von Tornado Wayne - am 30.01.2006 18:43
Das gute alte rostkreutz,ich hab dort mal ne halbe Stunde bei klirrender Kälte gewartet,er ist auch wenn er schon etwas verkommen ist irgendwie richtig rustikal und alt,sowas mag ich,hoffen wir das die ihn so bewahren wie er is....

von Robert S. - am 30.01.2006 18:50
Ja genau, es gibt da doch noch Überführungen :) Wir kamen immer von der Stadtbahn (aus Richtung Ostbahnhof) und mussten über eine (?) Brücke, bis wir Richtung Sonntagstraße raus kamen.

von -Ole- - am 30.01.2006 19:01
Zitat

ass andere Projekte (z.B. Verlängerung der U5) derzeit vordringlicher sind.
´
Fragt sich für wen? Für Berlin Besucher und MDBs ist die U5 unter den Linden sicher ganz nützlich
- obwohl die Besucher würden das Oberdeck des 100er Bus verpassen.
Für Pendler hat die Verknüpfung Regionalverkehr und S-Bahn höhere Priorität. Nich umsonst haben/bekommen "Südkreuz" Papestrasse und "Nordkreuz" Gsundbrunnen S- Und Regionalbahnsteige.


von mor_ - am 30.01.2006 21:35
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.