Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
OT-Forum
Beiträge im Thema:
5
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 7 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 7 Monaten
Beteiligte Autoren:
Kay B, 88,7 MHz

Österreich während der Besatzungszeit 1945 bis 1955

Startbeitrag von Kay B am 12.03.2006 14:35

Österreich und Deutschland befanden sich nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges in einer sehr ähnlichen, wenn nicht gar gleichen Situation. - Beide Länder und deren Hauptstädte waren in amerikanische, britische, französsiche und sowjetische Besatzungszonen bzw. Sektoren aufgeteilt.

In Deutschland wurde die Teilung in West- und Ost spätestens seit der Währungsreform und der Berlinblockade deutlich und vertiefte sich in den nachfolgenden Jahren stetig.

Wie sah es zu jener Zeit aber in Österreich aus? Waren die Beziehungen zwischen den von den Westmächten besetzten Gebieten einerseits und den von der damaligen Sowjetunion besetzten Gebieten andererseits ähnlich angespannt wie in Deutschland?

Wie sah der Alltag im geteilten Wien - speziell während der Berlinblockade - aus?

Sah man als "West-Österreicher" die sowjetisch besetzten Gebiete als etwas fremdartiges an - also so wie die damaligen "West-Deutschen" die "Zone"?

Gab es damals Planungen, Österreich auch in zwei Länder aufzuteilen oder strebte man beiderseitig - "West" wie "Ost" - eine Lösung als einheitlichen neutralen Staat an?

Waren die Grenzen zwischen "West" und "Ost" ähnlich gesichert wie anfangs in Deutschland?

Gab es eine unterschiedliche wirtschaftliche Entwicklung in "West-" und "Ost-Österreich" während der Besatzungszeit? Gab es Flüchtlingsströme ähnlich wie aus der DDR in die BRD?

Antworten:

Irgendwie gab es schon mal ein ähnliches Thema,-habe gerade die "Suchfunktion" genutzt....da sehe ich....das Du da schon damals den Thread dazu eröffnet hast...;)-denoch setze ich hier mal den Link dazu,-es gab einige interessante Aussagen ....

http://forum.mysnip.de/read.php?13738,313554,313751#msg-313751



@ Alqaszar,-Bitte übernehmen sie :)

von 88,7 MHz - am 12.03.2006 21:13
Ja ich weiß, das ich schonmal einen Beitrag mit ähnlichem Thema erstellt habe. Damals ginge es mir aber um die Fragestellung, ob eine österreichische Politik, wie sie nach dem Zweiten Weltkrieg stattfand, auch in Deutschland möglich gewesen wäre.

In diesem Beitrag geht es mir darum, wie das Alltagsleben in der Besatzungszeit Österreichs aussah. Quasie nicht um politische Hintergründe und Abläufe sondern um Alltagserfahrungen aus jener Zeit.


von Kay B - am 13.03.2006 10:34
Danke für die Links.

Ich wußte gar nicht, daß der 1. Wiener Bezirk von den vier Besatzungsmächten gemeinsam bzw. abwechselnd verwaltet wurde. Das wäre ja im Fall einer Teilung lustig geworden.


von Kay B - am 15.03.2006 10:00
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.