Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
OT-Forum
Beiträge im Thema:
14
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 7 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 7 Monaten
Beteiligte Autoren:
102.1, Terranus, Felix II, Günni74, Klaus Wegener, Chief Wiggum, Markus Be, Frequenzfieber, essemm, Felix 99, Sebastian Fritzsche

GEZ war hier

Startbeitrag von 102.1 am 14.03.2006 18:40

Hallo in die Runde.

Ich erhielt gerade eben einen ueberraschenden Besuch einer netten Dame der GEZ.

Sie stellte mir die ueblichen Fragen. Allerdings habe ich ehrlicherweise auch wirklich kein Fernsehen. Ich wollte die nette Dame in meine Wohnung bitten und sie herumfuehren, damit sie sich vergewissern konnte, dass ich auch wirklich keinen Fernseher habe.

Das Problem: Die Dame wollte aber nicht in meine Wohnung, auch wenn ich sie noch so darum geben habe.

Frage: duerfen GEZ Leute nicht in die Wohung, auch wenn sie der Eigentuemer mehr als ausdruecklich auffordert?

Antworten:

;) die wird schon begriffen haben, dass du keinen TV hast wenn du sie schon so deutlich bittest.

von Terranus - am 14.03.2006 18:44
LOL !

Oh ! Wie schön, eine Frau... ...von der GEZ ! Kommen Sie ! Kommen Sie nur rein ! Ich hab Sie schon erwartet ! *lechz*

Das wirkt natürlich verdächtig. Andere GEZler haben übrigens bei der Gelegenheit schonmal mit Hausdurchsuchung gedroht... ;)

von Frequenzfieber - am 14.03.2006 18:46
Die Frage ist nur ob sie mir wirklich glaubte?

Auch wenn ich kein TV und in dieser Hinsicht absolut nichts zu befuerchten habe, bin ich nicht so gluecklich wenn jemand fremder durch meine Wohnung wuehlt nur um meine Aussage bestaetigt zu bekommen.

von 102.1 - am 14.03.2006 18:52
Moment! Ein Internetfähiger PC ist doch auch jetzt schon gebührenpflichtig, beziehungsweise gebührenfreies Zweitgerät, oder? Also auch wenn du keinen TV hast musst du trotzdem die vollen GEZ Gebühren zahlen, oder? Ich hab ja auch sowohl TV als auch Radio, zahle also voll.

von essemm - am 14.03.2006 18:56
nein, das gilt erst aber April 2007.

von Terranus - am 14.03.2006 19:03
*lol* - Na das habe ich ja noch nie gesehen. Die Frau scheint entweder schonmal schlechte
Erfahrungen gemacht zu haben oder von Natur aus übervorsichtig zu sein.
Hat sich bestimmt gedacht - ber bittet mich jetzt herein um mich dann wegen Hausfriedensbruch anzuzeigen.
Wenn ich mir so überleg dass das Trara nu in der neuen Wohnung wieder von vorne losgehen wird - :(




von Felix 99 - am 14.03.2006 19:11
Sah sie wenigtens süss aus :-)

von Markus Be - am 14.03.2006 19:19
leider nein, ihre Attribute waren nicht ganz so visuell vorzueglich ausgepraegt......insoferne waere der Besuch vollkommen ungefaehrlich gewesen.

von 102.1 - am 14.03.2006 19:21
Da die GEZler im Normalfall gar nicht in die Wohnung dürfen (und im Normalfall auch nicht in die Wohnung g e l a s s e n werden), müssen sie es auch so hinnehmen, wenn einer sagt, daß er keinen Fernseher hat - was anderes bleibt ihnen ja nicht übrig.

Ob die Dame also in Deine Wohnung kommt oder nicht, ist also völlig irrelevant!

(Was anderes wäre, wenn Du gerade laut 'Tagesschau' anhast, jedoch behauptest, das wäre eine Kompaktkassette, die Du gestern bei einem Freund aufgenommen hast und jetzt lediglich über Deine HiFi-Anlage abspielst...)

von Sebastian Fritzsche - am 16.03.2006 13:58
Hallo,

Zitat
TerranusI
nein, das gilt erst aber April 2007.


Ist das jetzt wirklich schon durch?

Ich habe einen PC mit 200 MHz und Internet Explorer 4.0. Analoges Modem. Klar kann ich damit ins Internet, aber ich glaube nicht, daß ich damit Fernsehen könnte. Nutze das Ding eigentlich nur, um e-mails zu lesen und zu empfangen. Das Ding hatte vor kurzem einen Virus, da musste ich die Platte formatieren und Win98 neu aufsetzen. Erfreue mich jetzt daran, wie schnell der Rechner dadurch geworden ist. Werde den Explorer jetzt nicht mehr upgraden, und auch kein Firefox installieren.

Muß man dann dafür wirklich Fernsehgebühren zahlen?

Gruss,
Klaus



von Klaus Wegener - am 17.03.2006 10:41
nach dem Willen der GEZ schon. Denn du könntest ja eine Webseite der ÖR besuchen und die Texte lesen die die dort veröffentlicht haben (und Bilder ansehen).

Nicht direkt, aber mit vielen kunstvollen Umschreibungen setzen die das mit Rundfunk gleich. Was meiner Meinung nach natürlich völlig idiotisch ist.

Gruss: Felix II

von Felix II - am 17.03.2006 21:08
Auch mit Analogmodem kann man theoretisch die Webstreams der Radiosender verfolgen, daher ist es klar , das die dafür Gebühren haben wollen !

von Chief Wiggum - am 17.03.2006 21:11
Bütte?!? Webstreams über Analog-Modem? Wie soll das denn gehen?!? Als ich noch ein 56k-Modem hatte, konnte ich keinen der angebotenen Webstreams empfangen! Ständig Aussetzer!!!

von Günni74 - am 17.03.2006 21:27
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.