Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
OT-Forum
Beiträge im Thema:
8
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 9 Monaten, 2 Wochen
Beteiligte Autoren:
88,7 MHz, zerobase now, Chief Wiggum, Staumelder, PeterSchwarz, Robert S.

Fühle mich wie weit über 100!!

Startbeitrag von 88,7 MHz am 23.03.2006 19:05

Jetzt habe ich mal darauf einen Vorgeschmack,wie es wohl sein könnte..... gemerkt habe ich schon in meiner letzten Dienstnacht,das ich mich da irgendwie total verhoben haben muß,gestern am Mittwoch eine normale Bewegung gemacht,rasch ein Bug ins Kreuz-in der Nacht wurde das immer schlimmer,brauchte Ewigkeiten ins oder aus dem Bett,"beruhigende" Situation-wenn man alleine lebt-heute dann zum Ciropratiker- gott sei Dank-kein Bandscheibenvorfall-aber der Beckenknochen war ausgerenkt- dieser wurde durch eine mühselige Prozedur wieder eingerenkt,jetzt geht es etwas besser,aber berauschend ist das nicht....werde dieses Jahr 40,-habe immer Glück gehabt und kaum Rücken oder Gelenkbeschwerden-geht jetzt aber wohl los....denke das auch die Überbelastung im Job dazu Beiträgt,- nachts versorge ich alleine 65. Bewohner-den größten Teil mit Schwerstpflege-die Kollegin hat ebenfalls 65-Leute.....( die hatte schon im letzten Sommer einen Bandscheibenvorfall)normaler Weise wären wir nachts auch öfter zu Dritt-aber die finden niemanden mehr,-der diesen Job vor allen auch wegen der neuen Verträge ( schlechtere Bezahlung) machen will..krank geschrieben bin ich erstmal bis Sonntag-( Habe aber sowieso Freischicht) sparsam sind die Ärzte auch mit aufschreiben von Massagen oder sonstiges,das bleibt jetzt mein Problem.
Irrwitziges Gesundheitssystem!

Antworten:

Ja mit dem Rücken muss man aufpassen. Da holt man sich schnell was weg. Ist halt Volkskrankheit Nr. 1. Wer klagt nicht dann und wann über Rückenschmerzen? :(

von zerobase now - am 24.03.2006 07:26
Ich habe letztes Jahr so was erlebt beim Heckenschneiden. Ich war fast fertig und hab noch mit einem letzten Schwung ein paar Schosser oben zum erliegen gebracht...und der war wahrscheinlich ZU schwungvoll, denn zumal fuhr es mir in den Schulterbereich, das war die Hölle.
Gottlob hatte meine Frau ein starkes Schmerzmittel dabei, damit gings dann nach ein paar Stunden weiter.
Passiert war sonst nix.

Aber alt fühlte ich mich schon an manchen Morgenden.
Mein gefühltes Alter sinkt eigentlich immer kontinuierlich vom Morgen zum Abend hin.



von PeterSchwarz - am 24.03.2006 11:27
Das wirklich blöde war gestern Morgen und in der Nacht,das sich wirklich nicht bewegen können... bin für meine Verhältnissse früh zu Bett-das einfache hinlegen dauerte fast 20.Min-das Aufstehen,-war noch schwieriger, zudem hat sich der hundsgemeine Kater noch auf meine Beine gelegt,-es war mir nicht möglich ihn da weg zubekommen,-wegen dieser "Taubheit" dachte ich schon an Bandscheibenvorfall.
Horror-Vorstellung ist für mich,-sowas erwischt mich mal mitten in der Nachtschicht-weit und breit alleine auf weiter Flur ( 2 Häuser-eins mit 5.Etagen-das andere mit 3.Etagen) teilen wir uns ab 23.00 zu zweit,es gibt zwar natürlich Notschellen-und man hat ein schnurloses Telefon dabei-aber nicht überall ist in dem weitläufigen Gelände Empfang-und selbst wenn der Kollege zu Hilfe kommt,-was dann ? Rufbereitschaft ist schon vor Jahren aus Kostengründen abgeschafft worden-der andere steht dann mit 130. "Klingelköppen"/oder Schwerstpflege ( plus den 50.Wohnungen,die auch nachts erste Hilfe erwarten können) bis ca 6.30.alleine da.

von 88,7 MHz - am 24.03.2006 12:21
Zitat

Aber alt fühlte ich mich schon an manchen Morgenden
.

Besonders, wenn es am Abend vorher mal wieder später geworden ist. ;)

von zerobase now - am 24.03.2006 13:37
richtig verhoben habsch mich das eltzte mal vor ca 3 Jahren auf Arbeit,beim anheben einer schweren kiste,dannach ging au nix mehr gut das es kurz vor Feierabnd war,ich konnt mich kaum noch bewegn,gut nach ein paar Stunden war der spuk vorbei,trotzdem schon etwas beängstigend wenn man sich das mal so überlegt.

die nacht hatte ich auch wieder so nen Zerrer im Rücken,als wir im STERN warn und ich mal aufstehn wollte,irgendwie hat sich da au was verenkt

von Robert S. - am 25.03.2006 11:04
Das liegt am Saufen.

von Staumelder - am 05.03.2017 12:31
100 Biere?

von Chief Wiggum - am 05.03.2017 15:26
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.