Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
OT-Forum
Beiträge im Thema:
33
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 5 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
UM74, PeterSchwarz, ANDREAS R-|-DJ, Alqaszar, 88,7 MHz, Rolf, der Frequenzenfänger, Felix 99, Funkhexe, ross22, Wrzlbrnft, ... und 8 weitere

Christiansen hört auf: Jauch übernimmt ARD-Talkshow

Startbeitrag von UM74 am 23.06.2006 12:41

Netzeitung.de-Meldung

Wer hätte das gedacht ? Musste die Meldung grade echt zweimal lesen.

Antworten:

Der Jauch. Eben noch WWM und zwischendurch noch Stern-TV, Fußball und Wintersport. Scheint ja wohl nicht ausgelastet zu sein. ;)

von zerobase now - am 23.06.2006 12:46


von Analogiker - am 23.06.2006 13:25
Jauch hamse doch bestimmt nur aufgrund seiner Popularität bei der breiten Masse genommen.
Was der Mann mit Shows, Werbung etc fürn Geld scheffeln muss... Ist der eigendlich noch Deutscher Staatsbürger oder auch schon Monegasse oder Schweizer/Lichtensteiner?? :D


Damit das Sabine Christiansen aufhört hätte ich nicht gerechnet.



von Felix 99 - am 23.06.2006 14:41
Also Jauch ist zumindest politisch zurechnungsfähiger als diese Frrau :D

...vielleicht nimmt er ja die Politiker mal richtig hart ran, sowas sieht man ja in Deutschland leider kaum.

von LeipzigNewsMan74 - am 23.06.2006 15:10
s
Zitat

t der eigendlich noch Deutscher Staatsbürger oder auch schon Monegasse oder Schweizer/Lichtensteiner?? :D


Noch.....lebt er in Potsdam :D

von 88,7 MHz - am 23.06.2006 15:13
Zitat
LeipzigNewsMan74
Also Jauch ist zumindest politisch zurechnungsfähiger als diese Frrau :D

...vielleicht nimmt er ja die Politiker mal richtig hart ran, sowas sieht man ja in Deutschland leider kaum.

Das macht ja der gute Plasberg schon sehr gut.


von Felix 99 - am 23.06.2006 15:22
Ich find den Jauchi auch klasse, lass ihn man machen.
Wer erinnert sich eigentlich noch an Jauchs "frühe Werke"? Eine Sendung Namens "Rätselflug", in der ARD, Donnerstags gegen 2145h, immer im Wechsel mit Bernhard Russi. Kandidaten bekamen 3 Aufgaben im Studio und mussten Onkel Jauch oder Onkel Russi anleiten, das Rätsel irgendwo auf der Welt zu lösen (Fahne finden auf irgendeinem Dach oder son Zeug, man war mit nem Hubschrauber unterwegs)...

von HAL9000 - am 23.06.2006 16:03
Zitat
jkr
Jauch wird dann noch omnipräsenter sein als jetzt, denn er will seine Aufgaben bei RTL weiterführen (sofern man ihn dann nicht rausschmeißt).

Glaub ich nicht. Jauch ist das Zugpferd von RTL. Den werden die nicht so einfach rausschmeißen.
Zitat
jkr
Letzteres ist ihm bereits beim BR widerfahren (als sein Wechsel zu RTL schon bekannt war), als er den (zugegebenermaßen unfähigen) damaligen B3-Wellenchef C.-E. Boetzkes samt der BR-Obrigkeit hart kritisierte, als es um die Neuausrichtung von Bayern3 ging.

Da war Jauch aber noch nicht so polulär und omnipräsent wie heute. Trotzdem war es ein fehler vom BR.
Zitat
jkr
Allerdings übernimmt er eine Aufgabe, die er bestens ausfüllen kann, war er doch in den ersten BR-Jahren ein ausgezeichneter Zeitfunk-Mann des BR (eingesetzt im Studio Bonn, später regelmäßiger Moderator des B3-Morgentelegramms, eine Sendung die gehört wurde, auch weil die Antenne noch nicht on air war).

Bin der selben Meinung. Jauch ist für diesen Job sehr gut geeignet. Das er gut nachhaken kann hat man schon ab und zu bei Stern TV sehen können.

Insgesamt bin ich froh, dass Christiansen die Sendung aufgibt. Sie wirkte immer hilflos und war schnell eingeschüchtert. Dadurch verlor sie ihre Rolle als Gesprächsleiterin.

von Sebastian Dohrmann - am 23.06.2006 16:06
Also diese Christiansen war für mich schon immer ein Abschaltfaktor. Wenn die auf den Schirm kommt, wirds immer gleich gefühlte 10 Grad kälter. Gruselfrau, das da! Schon bei den Tagesthemen zappte ich da immer weg. Insofern werde ich sie kaum vermissen.


von PeterSchwarz - am 24.06.2006 09:46
Ich habe mir die Sendung nur höchst selten angesehen. Allerdings werde ich sie mit Jauch als Moderator wohl auch nicht öfter einschalten...

von Rolf, der Frequenzenfänger - am 24.06.2006 15:05
Also so schlecht find ich den Jauch nicht. Zumindest in den Disziplinen Radioshow, Unterhaltung und Sport hat er sich als tauglich erwiesen. Ob er auf der politischen Ebene auch standfest bleibt? Mag spannend werden, ich denke aber auch, daß sich die ARD halt vor allem Quoten durch Jauch erhofft.


von PeterSchwarz - am 24.06.2006 19:22
jauch ist mir auf alle Fälle lieber als die komische Christiansen. Naja, mal sehen, was er daraus macht.

von ANDREAS R-|-DJ - am 24.06.2006 21:01
Da wird die Blinde vom Einäugigen abgelöst.

Die ARD braucht endlich wieder einen ernstzunehmenden politischen Sonntagabend.

von Alqaszar - am 24.06.2006 23:18
Nur mit welchem Moderator dann? Wer wäre denn geeignet, wer hat es politisch drauf und gibt gleichzeitig auch eine gute Figur als Moderator ab.
Man könnte sich den Uli Wickert vielleicht vorstellen, aber sehr viele Kandidaten fallen wir da spontan nicht ein.



von PeterSchwarz - am 25.06.2006 04:53
Schon gibts Theater weil sich einige ach so wichtige Leute übergangen fühlen. :mad:

Satundkabel.de-Meldung



von UM74 - am 25.06.2006 11:08
Der Sendeplatz war mal der von Friedrich Küppersbusch. Der hat den Brandenburgischen Innenminister mal grefagt: (sinngemäß) "Sie heißen Jörg, ihr Bruder heißt Volker. Und wie waren ihre Eltern sonst so drauf?" Da hat dann die völlig harmlose Plaudertante Christiansen den Sonntagabend im Ersten bekommen.

Nun gut, die wirklich großen Namen sind alle längst in Pension. Michel Friedmann hat sich selbst unglaubwürdig gemacht -- selber schuld. Gleiches gilt aber auch für Jauch, dem bei seinen Stern-TV-Sendungen einige Schnitzer unterlaufen sind. Das war ein Skandal in Medien-Deutschland, als er schlecht gefälschte Beiträge über Aufreger-Themen brachte.

Ein Quizmaster kann nicht gleichzeitig eine Deppensendung moderieren und den Leuten den Publikumsjoker rauskitzeln, andererseits dann als harter, politisch-investigativer Journalist arbeiten wollen. Das schadet einfach der Glaubwürdigleit einer solchen Sendung.

Fazit ist also: Nachdem der Sendeplatz unter Christiansen zu einem Laber-Zirkus verkommen ist, nimmt man jetzt konsequent einen Pausenclown als Nachfolger.

von Alqaszar - am 25.06.2006 13:53
meinbe Güte man muss ja auch immer schon vorher alles schlechtreden :mad:

von ANDREAS R-|-DJ - am 25.06.2006 17:48
Scheinbar will die ARD Jauch zumindest mittelfristig ganz ins Erste holen... :)

TV-Matrix-Meldung

von UM74 - am 26.06.2006 10:58
Hab ich geträumt oder is die jetzt bei CNBC Europe.
Ich habe neulich einen kurzen Werbespott bei CNBC E gesehen eine Sendung die von ihr moderriert wird. Sogar auf Englisch.(Hätte man ihr garnicht zugetraut. :D ) Ich habe aber vergessen wie die Sendung heist und wann sie kommt.



von king_of_mw - am 11.07.2006 18:47
Gerade in der Tagesschau gesehn: Anne Will übernimmt die Talkshow am Sonntag und Frank Plasberg bekommt ab 2008 eine Primetimeshow im Ersten.

von ziyati - am 05.02.2007 19:17
Habs auch heute gesehn. Zumindestens ist mir diese Frau deutlich sympathischer.

von Funkhexe - am 05.02.2007 21:01

Also wenn Anne will, da hab ich nix dagegen.

Achim

von ross22 - am 05.02.2007 21:27
http://annehatihretage.de.vu ?

von Wrzlbrnft - am 05.02.2007 21:36
Und dazu noch Frank Blasberg... wie schön! :D
War der nicht früher™ bei SWF3?

von Rolf, der Frequenzenfänger - am 06.02.2007 05:19
Zitat
Rolf, der Frequenzenfänger
Und dazu noch Frank Blasberg... wie schön! :D
War der nicht früher™ bei SWF3?

@ --> R O L F !!

von 88,7 MHz - am 06.02.2007 08:51
Zitat
ziyati
Gerade in der Tagesschau gesehn: Anne Will übernimmt die Talkshow am Sonntag und Frank Plasberg bekommt ab 2008 eine Primetimeshow im Ersten.

Im Grunde ist es doch egal, wer diese Runde der Phrasendrescher moderiert. 45 verschwendete Sendeminuten.

von Interessierter Laie - am 06.02.2007 16:06
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.