Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
OT-Forum
Beiträge im Thema:
13
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 2 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
Natrium, PeterSchwarz, DX-Fritz, Tornado Wayne, seventeen, HAL9000, Habakukk, zerobase now

UFO-Alarm !!!

Startbeitrag von Natrium am 13.09.2006 10:00

Attention! The world is under attack!



Mehr davon: http://pic1.funtigo.com/valuca?g=25544746&cr=1

(Passende Musik dazu: DJ Quicksilver - Cosmophobia)

Antworten:

So ähnliche Wolken hatten wir vor kurzem auch erst mal. Zwar bei weitem nicht so ausgeprägt, aber in ähnlicher Form (ein paar der anderen, eher unspektakuläreren Fotos dieser Seite kommen dem sehr nahe). Sah ziemlich krass aus!
Die Fotos auf der Seite finde ich absolut genial.

von Habakukk - am 13.09.2006 20:04
Zum ersten Foto oben: Das Bild ist mindestens 25-30 Jahre alt - nichts desto trotz ist es immer wieder interessant zu sehen :)


von HAL9000 - am 23.10.2006 09:08
Zitat

http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/0,1518,443782,00.html

Wie meistens, sind auch in diesem Fall Polizei, Journalisten und "Gelehrte", die nicht vom Fach sind, völlig überfordert. Ich zitiere mal astrohardy aus einem bekannten Astronomie-Forum:

Meteoriten unter dem Arizonakrater-Niveau :-) gehen in 20km Höhe einfach aus und fallen danach zu Boden. Dieser dunkle Flug dauert Minuten. Sie zünden danach keine Häuser an. Es sei denn, sie beschädigen beim Einschlag eine Gasleitung oder werfen eine Kerze um.

Wenn Leute gühende Feuerkugeln in Nachbars Garten/ Nachbars Haus fallen sehen, ist das IMMER eine Ente. Wenn die Leute tatsächlich eine Feuerkugel gesehen haben, ist sie hinter ihrem geometrischen Horizont verschwunden, also SEHR weit weg niedergegangen.

Ein gutes Beispiel war Neuschwanstein. Hier sah eine Frau NÖRDLICH von München die Feuerkugel 30m entfernt in Nachbars Garten semmeln. Sie schwor Stein und Bein! Sogar Uniprofessoren ließen sich mit einem Asphaltklumpen fotografieren, der am angeblichen Einschlagsort aufgesammelt wurde. Man weiss auch, wie weit der reale Einschlagsort (Neuschwanstein) vom Norden Münchens weg ist. Polizisten und Journalisten sind in solchen Situationen einfach überfordert.

In den Tagen um Neuschwanstein telefonierte mich ein englischer Journalist an. Ich sagte ihm meine Meinung (dass dieser Klumpen kein Meteorit sein kann). Er glaubte mir nicht "Tell me your sources...". Der Rest ist bekannt.




von Natrium - am 23.10.2006 10:05
Heissa, AC lenticularis, die Föhnwolke (auch gerne UFO-Wolke genannt).
In dieser idealtypischen From tritt sie hier leider nie auf, schade, würde mich so über die Ufomeldungen, in der Zeitung freuen.


von PeterSchwarz - am 23.10.2006 14:27
Wen diese angebliche Meteoritengeschichte weiter interessiert, der kann mal auf http://www.meteoros.de/php/viewtopic.php?t=4659 klicken. ;-)

von Natrium - am 25.10.2006 09:08
Habe mir die Siegburg-Story durchgelesen und denke, daß die Ursache ein Feuerwerkskörper war. Im Gegensatz zum Meteorit brennt dieser u.U. wirklich noch, wenn er wieder zu Boden kommt.Ich habe es an Silvester selbst einmal erlebt, wie eine grosse Hecke in Brand geriet!

von PeterSchwarz - am 25.10.2006 12:39
Mal was anderes zum Thema :

warum gibt es keine deutsche Serie zum Thema UFO und Co. In den USA gab es in den Hollywoodstreifen schon 1000-fach eine Invasion vom Mars.

Gerhard Schröder ist doch für alles zu haben. Den könnte man für einen solchen Film prima besetzen. "Herr Budeskanzler - wir werden angegriffen. Außerirdische!".

Oder doch eher im Stil von Akte X, vielleicht mit ein paar jüngeren und dynamischeren Ermittlern ? Ich finde das Thema hätte mal eine Aufarbeitung verdient. Wenn ich mir die Serie "Lost" ansehe und den kreativen Umgang mit dem Ausgangsplot ansehe und dem Gemisch mit Mystery, frage ich mich warum man so was nicht auch bei uns hinkriegt.

Oder meinetwegen auch in Frankreich mit Zoom auf den Eifelturm.
"Herr Chirac - wir werden angegriffen. Außerirdische!".

von seventeen - am 07.02.2007 20:24


Danke für diesen Hinweis! :spos: Diesen Link sollte man sich unbedingt gönnen, soweit noch nicht geschehen (teilweise unglaubliche Wolkenformationen!).

von DX-Fritz - am 09.02.2007 20:39
Absolut geile Wolkenbilder!
Fehlen nur noch die Mammatus-Wolken, die finde ich ebenfalls sehr schön anzusehen. Sie treten meistens nach Gewittern auf.

von Tornado Wayne - am 09.02.2007 20:52
Zu dem """Meteoritenfall""" von Troisdorf gibt's heute abend um 19 Uhr auf Pro Sieben in der Sendung Wunderwelt Wissen einen Beitrag. Pro Sieben-Webseite
Ich befürchte Schlimmes...

von Natrium - am 18.02.2007 15:02
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.