Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
OT-Forum
Beiträge im Thema:
22
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 12 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 11 Monaten
Beteiligte Autoren:
88,7 MHz, dxbruelhart, PeterSchwarz, zerobase now, Rolf, der Frequenzenfänger, Habakukk, Manager., Robert S.

Wo bleibt Helmut Failer?

Startbeitrag von dxbruelhart am 29.11.2006 13:40

Helmut Failer scheint seit einigen Wochen abgetaucht, unauffindbar. Er ist weder über sein Festnetztelefon, noch über sein Handy erreichbar. Auf Emails an seine bekannte Email-Adresse antwortet er nicht.
Helmut Failer schrieb in den Anfangszeiten dieser Forenplattform auch hier unter dem Nick sat-tv. Bei unserem Jahrestreffen 2005 in Hayingen war er auch zugegen und hat uns diverse Spezialitäten rund um den Satellitenempfang gezeigt.
Andreas Wieckert hat mich seinetwegen schon angerufen, auch Analysator sorgt sich um den Verbleib von Helmut Failer. Seine Yahoogroups-Mailinglist sat-tv ist mittlerweile verwildert, darüber wird fast nur noch Spam versandt.
Wer weiss etwas von Helmut Failer?

Antworten:

@ dxbruelhart

Schau doch mal ins Telefonbuch von seinem Wohnort... den Familienname wirds wohl nicht oft geben,vielleicht erreichst du so seine Verwandschaft.?
Habe natürlich schon nachgesehen-dort gibt es neben Helmut auch noch andere Failer...

von 88,7 MHz - am 29.11.2006 14:05
Habe jetzt gerade mal 3 andere Failers durchprobiert, Antwort gab es nur bei Moritz Failer, dort antwortete eine Frau Failer, die aber keinen Helmut Failer kennt...
Wenn man auf seine Handynummer anruft, kommt seit Tagen sofort der Anrufbeantworter, d.h. das Gerät ist nicht mehr am Netz, ausser Landes, oder der Akku ist leer, oder abgeschaltet. Dies deutet auf nichts gutes hin...

von dxbruelhart - am 29.11.2006 14:26
Hmmm...die anderen nicht erreicht?oder waren die Stur?

von 88,7 MHz - am 29.11.2006 14:33
Bei den anderen war niemand, also keiner hat das Telefon beantwortet.
Ich kenne Helmut jetzt seit 1992, ich war in den 90er Jahren öfters mit ihm auf DX-Touren in der Region, z.B. mehrmals auf dem Rossberg, ich war auch mehrmals bei ihm zuhause in den 90er Jahren (zwecks Sat-DX).
Er war im UKW-TV-Arbeitskreis aktiv seit Mitte der 80er Jahre, er interssierte sich bis in die 2. Hälfte der 90er Jahre sehr für UKW-DX, sein Interesse schwenkte dann aber mehr und mehr um auf Sat-DX, er hat sich dann auch als Satelliten-Anlagen-Istallateur beruflich engagiert.
Doch, Peter Schwarz hatte auch noch vermehrt Kontakt mit ihm, vielleicht weiss er etwas.

von dxbruelhart - am 29.11.2006 14:40
Auf jeden Fall,rechne ich Dir das Hoch an,-das Du Dir so Gedanken machst-eben keine "Aus den Augen aus den Sinn" Mentalität!!! :spos:

von 88,7 MHz - am 29.11.2006 14:45
Auch ich habe von Helmut schon sehr lange nichts mehr gehört oder gelesen.
Er bekommt sogar noch Geld von mir, hat mir aber nie eine Rechnung darüber geschrieben...das letzte Telefonat ist schon sehr lange her. Ich weiß aber nicht genau, wann das war.
Ich werde mal versuchen, ihn zu erreichen.



von PeterSchwarz - am 29.11.2006 15:09
Zitat
PeterSchwarz
Auch ich habe von Helmut schon sehr lange nichts mehr gehört oder gelesen.
Er bekommt sogar noch Geld von mir, hat mir aber nie eine Rechnung darüber geschrieben...das letzte Telefonat ist schon sehr lange her. Ich weiß aber nicht genau, wann das war.
Ich werde mal versuchen, ihn zu erreichen.



Runter mit den Ochsenköpfen!!
QTH. Kerkrade 06e04 50n51
UKW: Kenwood KT980F, Grundig S700, Sangean ATS909, 8-ele h drehbar, 5-ele v Richtung SW
TV: Grundig TV, Lenco Secam/Pal, UHF-Yagi Fuba drehbar


Wenn es schwierig ist,-ich meine es wäre sogar möglich?!-über die Auskunft alle Tefonnummern zubekommen die unter einer Adresse stehen.
z.B. Bahnhofstrasse 8...in XXX vorausgesetzt es gibt da mehrere Mietparteien..
Manchmal wissen Nachbarn ja mehr,-nur soo als Idee...

von 88,7 MHz - am 29.11.2006 15:17
Hmm... Eure Sorge in Ehren, aber ich bin mir nicht ganz sicher, ob man nach einigen Wochen Abwesenheit schon so eine Aufruhr erzeugen sollte. Vielleicht hat er einfach vorübergehend keine Lust mehr auf den Internet-Wahnsinn, oder umsegelt gerade die Weltmeere, befindet sich gerade im Umzug, oder oder oder... Es gibt sehr viele Gründe, warum jemand vorübergehend mal nicht erreichbar sein kann/will.
Nicht jedem wird es recht sein, wenn dann die halbe Verwandtschaft/Nachbarschaft in Aufruhr versetzt wird. Das nur mal so als Gedanke... Manche Menschen mögen vielleicht zwischendrin auch einfach mal ihre Ruhe... Aber vielleicht schließe ich da zu sehr von mir auf andere...

von Habakukk - am 29.11.2006 15:37
In seinem Haus wohnt(e) nur seine Familie, das war sein Vater (vor wenigen Jahren verstorben), dann noch seine Schwester, sofern sie nicht ausgezogen ist, ansonsten wohnt in diesem Haus niemand mehr.
Ich hatte das letzte mal mit ihm etwa im Mai/Juni telefoniert, da haben wir noch über DVB-T vom Säntis gesprochen, seither habe ich auch nichts mehr gehört.

von dxbruelhart - am 29.11.2006 15:38
So weit ich weiß, geht das aus Datenschutzgründen nicht.
Wenn aber alle andere Methoden fehlschlagen, würde ich bei der Gemeindeverwaltung anrufen. Die sollten zumindest wissen, ob er noch dort wohnhaft ist.

von PeterSchwarz - am 29.11.2006 15:41
Zitat

So weit ich weiß, geht das aus Datenschutzgründen nicht.


Hat mich auch gewundert-ist ein paar Jahre her...ratz fatz hatte ich aber fast alle Nummern aus diesem Wohnhaus..

von 88,7 MHz - am 29.11.2006 15:45
Zitat
Habakukk
Hmm... Eure Sorge in Ehren, aber ich bin mir nicht ganz sicher, ob man nach einigen Wochen Abwesenheit schon so eine Aufruhr erzeugen sollte. Vielleicht hat er einfach vorübergehend keine Lust mehr auf den Internet-Wahnsinn, oder umsegelt gerade die Weltmeere, befindet sich gerade im Umzug, oder oder oder... Es gibt sehr viele Gründe, warum jemand vorübergehend mal nicht erreichbar sein kann/will.
Nicht jedem wird es recht sein, wenn dann die halbe Verwandtschaft/Nachbarschaft in Aufruhr versetzt wird. Das nur mal so als Gedanke... Manche Menschen mögen vielleicht zwischendrin auch einfach mal ihre Ruhe... Aber vielleicht schließe ich da zu sehr von mir auf andere...


Da magst Du schon Recht haben...denke aber Christian oder Peter gehen da Vorsichtig vor! Manchmal muß man ( n ) sich da einfach auf seine innere Stimme verlassen.
Der betroffenen Person könnte ich da schon meine Sorgen verständlich rüberbringen...



von 88,7 MHz - am 29.11.2006 15:53
Daß sich Helmut von sich aus schon mal länger nicht meldet, ist eher normal. Allerdings war er dann meist schon erreichbar, zumindest über längere Zeiträume hin gesehen. Kann ja sein, daß er umgezogen ist (obwohl ich es für unwahrscheinlich halte), Handynummer kann er auch eine neue haben.
In Aufruhr versetzen würde ich da jetzt niemanden, aber etwas nachforschen kann schon nicht schaden. Schliesslich hat zumindest Andreas W. aus Bochum ein konkretes Interesse, ihn zu kontaktieren.


von PeterSchwarz - am 29.11.2006 16:11
Zitat

ich war auch mehrmals bei ihm zuhause

@ dxbruelhart:
Weihnachtskarte an die Postanschrift senden und abwarten, ob die Karte wieder zurückkommt. ;)

von Manager. - am 29.11.2006 17:31
Ja lang ist er weg,aber das er in den foren so aktiv dabei war hab ich nicht so mitbekommen :rolleyes:
Gern erinner ich mich an den löblichen Abend im (K)Lauterdörfle [tm] als wir uns die diversen ,,Knattersender ,, in geselliger Runde angesehn haben.
Ich hoffe auch daß es nix ernstes bei ihm ist.

von Robert S. - am 29.11.2006 19:06
Helmut Failer hat sich via Email gemeldet! Zeitstempel 22.23 Uhr
Also alles in Butter, Helmut ist "alive and kicking"!

Hallo!

Lese gerade, dass ihr euch um mich sorgt... ja, ich lebe noch... ;-)

War zwar die letzte Zeit nicht ganz so oft zu Hause wie gewöhnlich und das mit dem Um-die-Welt-segeln... tja, leider sind meine "Reisen" dann doch etwas kürzer... ;-)

Desweiteren hat's "Habakkuk" aber am besten und eigentlich ziemlich gut auf den Punkt gebracht - ich bin den ganzen "Internetwahn" und auch die multimediale Übersättigung mit den unsäglichen nervigen Spammails, Spamfaxen und sonstigen lästigen unerwünschten Telefonanrufen ziemlich leid geworden und hab mich jetzt mal ganz einfach ne Weile "zurück gezogen" - hoffe, dass sich in nächster Zeit alles wieder ein wenig legen wird. Mein Handy ist eh meist aus und du hast noch Glück, dass ich deine Mail heute aus den tausenden Spammails rausgefischt habe! Meine alte Telefonnummer hab ich nur noch sporadisch überwacht (dann lässt der Irrsinn nebenbei hoffentlich bald von selber nach). Solange mache ich alles weitere über meine "geheime" ;-) Voip-Nummer.

Das Hobby DXen habe ich ebenfalls ein wenig zurückgeschraubt, schließlich gibt's ja noch anderes Wichtige im Leben. Mal sehen, ob's im nächsen Frühjahr wieder mehr werden wird.

Im den Radioforen kann ich auch nicht selber schreiben, da ich dort gar nicht registriert bin. Ich denke, für mein gelegentliches Lesen dort rentiert sich das wohl kaum.

Soweit für's erste,

melde mich noch mal

Helmut


von dxbruelhart - am 29.11.2006 21:28
Na, das ist doch gut,hätte sich das also geklärt...

von 88,7 MHz - am 29.11.2006 22:24
Seine Argumente kann ich alle sehr gut nachvollziehen...

von Rolf, der Frequenzenfänger - am 30.11.2006 05:02
Also viel Lärm um nichts. Ich glaube einige gucken zuviel schlechte Krimis, dass man immer gleich das Schlimmste vermutet. ;-)

von zerobase now - am 30.11.2006 07:25
Zitat
zerobase now
Also viel Lärm um nichts. Ich glaube einige gucken zuviel schlechte Krimis, dass man immer gleich das Schlimmste vermutet. ;-)


Ja,so denken leider viele,drehen auch das Radio lauter,wenn beim Nachbarn mal wieder laut ein Kind schreit... :mad:

von 88,7 MHz - am 30.11.2006 07:29
Das ganze lief folgendermassen ab:
Vor ca. 14 Tagen rief mich Andreas Wieckert an, er sagte mir, er hätte schon etliche male versucht, Helmut telefonisch zu erreichen, und auch ein oder mehrere Emails an ihn gesandt, aber nie eine Antwort bekommen. Andreas war da schon ziemlich beunruhigt. Er wollte deshalb von mir seine Handynummer, die gab ich ihm. Ich versuchte damals dann auch, Helmut zu erreichen - vergeblich.
Jetzt hatte ich etwas Zeit, ich versuchte selbst nochmals, Helmut zu erreichen, was misslang. Deshalb startete ich diesen Thread, der jetzt auch dazu führte, dass Helmut sich wieder meldete. Dieser Thread und die Recherchen haben sich also doch gelohnt!

von dxbruelhart - am 30.11.2006 08:43
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.