Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
OT-Forum
Beiträge im Thema:
22
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 11 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 11 Monaten
Beteiligte Autoren:
Figaro4, androida, DX-Fritz, zerobase now, Alqaszar, Mathias Volta, 88,7 MHz, Nordi, WiehengeBIERge, Rosti 2.0, HAL9000

Bono TV kommt!

Startbeitrag von androida am 19.12.2006 02:06

Darauf haben wir doch alle gewartet:

Ab 2007 gibt es auf Astra Digital und evtl. auch im Kabel bald Bono TV, einem Sender von Ex-Moderator Max Schautzer für alle über 50 Jahre wie auf www.bild.de berichtet wird.
(Haben wir sowas nicht schon auf ARD oder ZDF?!?)
Dann können wir uns ja bald sicher auf noch mehr Volksmusiksendungen freuen! :kotz:

Aber dann steht oder stand zur Diskussion, Sender wie MTV zu verschlüsseln, damit die Jugend auch kräftig zur Kasse gebeten werden soll.

In diesem Sinne eine schöne Woche!

Daniela

Antworten:

Bono TV?

Was ist denn das für ein komischer Name für einen Seniorensender?

Im ersten Moment hab ich gedacht ein Sender mit U2 in Endlosschleife.

von zerobase now - am 19.12.2006 07:11
*lol* Ich hatte auch im ersten Moment was mit U2 im Sinn... wusste gar nicht, das die schon im Rentenalter sind :D

Lass se man machen, der Kalkofe braucht ja auch wieder neues und schauriges Material.
Wie sagte der Terminator des Fernsehens noch bei einer Sendung für ältere Menschen auf 3Sat?

"Liebe Senioren: Ihr seid alt, aber noch nicht tot!"
:)



von HAL9000 - am 19.12.2006 07:45
Zitat

Im ersten Moment hab ich gedacht ein Sender mit U2 in Endlosschleife.

Wobei ich das fast noch schlimmer fände, Vor allem diesen bescheuerten "Ichtunurgutetaten"-Bono (Bonobo? :D) :D

von WiehengeBIERge - am 19.12.2006 15:52
Darauf hat die Welt gewartet :rolleyes:

von Rosti 2.0 - am 19.12.2006 17:40
Wie kommt ihr eigentlich darauf, dass über 50 jährige nur Volksmusik hören?
Ich bin bald 52 und kan mit völkischer überhaupt nichts anfangen!

von Figaro4 - am 19.12.2006 18:27
Ich konnte halt lange üben um immer für eine Überraschung gut zu sein.

von Figaro4 - am 19.12.2006 19:05
Kenne genug Leute über 50, die natürlich anderes wie Volksmusik hören, wie z.B. Synthpop oder Rockmusik...

Leider scheint die Medienwelt aber zu denken, über 50jährige hören nur Volksmusik, denn fast täglich findet man auf irgendeinem Kanal eine Volksmusiksendung, während es auf den Musiksendern für das jugendliche Publikum nur noch Abzock-Call-In-Rateshows in den Abendstunden und sogar am Nachmittag gibt. Echt peinlich...

Den Namen Bono TV fand ich auch recht merkwürdig, aber vielleicht liegt es ja daran, daß Bono Vox auf dieses Alter stramm zugeht. ;-)

Finde es zwar begrüßenswert, wenn sich jemand mal für eine gute Sache einsetzt aber Bono übertreibt wirklich. Hat der nicht schon genug Fans?

Grüße,

Daniela

von androida - am 20.12.2006 02:26
Hi! Die heute 50jhrigen sind in ihrer Jugend mit den Stones, Beatles und anderen Rockgrößen zugedröhnt worden!
Die Heile-Welt-Musik war die Musik unserer Eltern!
Unsere Großeltern standen da mehr so auf völkische (M)arsch-Musik

von Figaro4 - am 20.12.2006 09:55
Warte wir doch erstmal ab, was das Programm so bringt. Vielleicht wird das Programm ja doch ganz anders, als alle erwarten. Man sollte nicht schon drüber herziehen, ohne was gesehen zu haben. Ich persönlich schätze Schautzer auch nicht so ein, dass dort nur Voksmusik und Rheumadecken angeboten werden.

von zerobase now - am 20.12.2006 10:01
Vorurteile en gro:
Über 50jährige hören Volksmusik!
Fernfahrer hören Country!
Motorradfahrer sind Rocker!
Hip Hop ist nur für Kids

Was hören Homos?

Ich mag am liebsten Mike Oldfield!

War früher Fernfahrer, hab ein Motorrad und bin schwul!

von Figaro4 - am 20.12.2006 16:39
Zitat

Was hören Homos?

Na was wohl?
Wir hören ausschliesslich Rosenstolz & Frau Rosenberg :)

von Nordi - am 20.12.2006 16:59
Zitat
Figaro4
Vorurteile en gro:
Über 50jährige hören Volksmusik!
Fernfahrer hören Country!
Motorradfahrer sind Rocker!
Hip Hop ist nur für Kids

Was hören Homos?

Ich mag am liebsten Mike Oldfield!

War früher Fernfahrer, hab ein Motorrad und bin schwul!


Wie skandalös!! ;)

von 88,7 MHz - am 20.12.2006 17:00
Zitat
Nordi
Zitat

Was hören Homos?

Na was wohl?
Wir hören ausschliesslich Rosenstolz & Frau Rosenberg :)


Nie gehört!

von Figaro4 - am 20.12.2006 17:49
Zitat
androida
Darauf haben wir doch alle gewartet:

Ab 2007 gibt es auf Astra Digital und evtl. auch im Kabel bald Bono TV, einem Sender von Ex-Moderator Max Schautzer für alle über 50 Jahre wie auf www.bild.de berichtet wird.
(Haben wir sowas nicht schon auf ARD oder ZDF?!?)
Dann können wir uns ja bald sicher auf noch mehr Volksmusiksendungen freuen! :kotz:

Als erstes möchte ich mal klarstellen, dass Du nicht Volksmusiksendungen sondern Sendungen mit volkstümlicher Musik meinst. Vor allem in Südbayern wird oft ein großer Wert auf den Unterschied zwischen diesen beiden Musikarten gelegt. In Norddeutschland ist die echte alpenländische Volksmusik allerdings auch wenig bekannt, da diese im TV eigentlich nur im Bayer. Fernsehen zu sehen ist.

Ich zitiere aus der Wikipedia:
Zitat

Die Volkstümliche Musik wird oft aus kommerziellen Gründen vereinfacht „Volksmusik“ genannt, was sie nicht ist.

Der Volkstümliche Schlager stößt bei manchen Kritikern oft auf vehemente Ablehnung und wird aufgrund seiner bewusst einfach gehaltenen Texte und Melodien gelegentlich als „kitschig“ bezeichnet, teilweise mit Berechtigung, wie die Definition des Wortes Kitsch zeigt. Aufgrund der gewöhnlich per Voll-Playback abgehaltenen Darbietungen bei Fernsehauftritten sehen sich die Interpreten ständigen Zweifeln an ihren musikalischen Fähigkeiten ausgesetzt.

Laien verwechseln den volkstümlichen Schlager oft mit der überlieferten Volksmusik, woraus häufig Vorurteile und Missverständnisse resultieren. Bei den Liebhabern der tradierten Volksmusik bestand (insbesondere im süddeutschen Raum) lange Zeit eine Abwehrhaltung gegenüber der volkstümlichen Musik, da man Vermischungstendenzen befürchtete. Vertretern der volkstümlichen Szene werden von einigen Gegnern gelegentlich rechte Tendenzen und Deutschtümelei unterstellt.


Als zweites möchte ich anmerken, dass es für die junge Generation eine Menge Musiksender (MTV's, Viva's usw. auf Astra gibt). Warum sollte man dann der älteren Generation nicht auch zumindest einen Musiksender, von mir aus auch mit volkstümlicher Musik, wenn es denn von dieser Generation überwiegend gewünscht wird, zugestehen. Wo bleibt die Toleranz???

von DX-Fritz - am 20.12.2006 19:15
Also, "ab 50jöhrige" trifft es wohl nicht, eher "ab80jährigen". Und für die gibt es schon einen Sender: ZDF.

von Alqaszar - am 20.12.2006 20:30
@alki:
Jetzt wart erst mal ab, was überhaupt auf diesem neuen Sender alles dargeboten wird.
Bis jetzt sind das doch alles Spekulationen.

von DX-Fritz - am 20.12.2006 21:30
Wie ich schon sagte, die Medien und nicht ich sind diejenigen, die zu denken scheinen, daß Leute über 50 meist Volksmusik oder von mir aus auch volkstümliche Musik hören, da es ja fast täglich solch eine Sendung von Hansi Hinterseer oder Florian Silbereisen gibt (Andi von den Borg (Wir assimilieren Euch alle!!! :-( ) natürlich nicht zu vergessen)

Dagegen läuft ja für die ältere Generation wenig Schlager- oder Countrymusik.

Und wie schon gesagt, die Sender wie VIVA oder MTV bringen doch kaum noch Musik, weswegen Mätzchen und ich auch eher Ocko oder i-Music sehen.

Eine Vermutung von mir: Bono TV wird sicher eine Heisse Hexe von ARD und ZDF. Man kann dann am Montag, weil´s so schön war, nochmal die Lustigen Musikanten von Samstag sehen und natürlich auch nochmal am Dienstag und Mittwoch...

von androida - am 20.12.2006 21:56
Dännchen hat schon Recht, wenn sie meint, daß die Medien diesbezüglich viel pauschalisieren. Ich persönlich reagiere allergisch auf das Schlagwort "Generation 50 plus". Furchtbar... :mad:
Daß die einschlägigen Volksmusiksendungen so erfolgreich sind und entschprechend Quote haben, liegt ja auf der Hand, sonst hätte man sie in der heutigen Zeit, wo bei den Marktanteilen die Zahl hinter dem Komma schon ausschlaggebend ist, schon längst abgesetzt. Da scheinen bei Volksmusik und Co. wohl noch andere Altersklassen zur Geltung kommen. Bekanntlich sind in diesem Quotenkampf ja auch ARD und ZDF betroffen, die sich auch nicht gerade auf ihren Lorbeeren ausruhen können.
Pauschalisieren sollte nicht:
Ich kann mich als 1978er ungefähr bis '84 zurück erinnern: Die heute ca. 50-Jährigen waren entsprechend end-20er oder Anfang 30 und es hieß vor allem im Urlaub aber auch generell: "Die jungen Leute gehen Sonnabends in die Disko." Gemeint waren logischerweise die 15-35-jährigen.
Was war damals so in den Charts? Depeche Mode hatte 1984 einen der ersten Nummer 1 Hits und passend dazu jede Menge Alphaville, Camouflage und ähnliche Klänge in den Charts. :cool: [auch bei uns zu DDR-Zeiten kam gerade die Wave-Musik gut an und ich kann mich noch dran erinnern, wie es aus dem Jugendklub mächtig rausdröhnte.:-)]
Wenn man sich diese Charts Anfang und Mitte der 80er anguckt, wird offensichtlich, worauf die Mehrzahl der heute fast 50 Jährigen damals mächtig abgefeiert haben. Man sah's auch auf der diesjährigen Depeche Mode-Tournee, wo jede Menge Mitt-50er zugegen waren. :cool: Da fällt es mir persönlich schwer, diese Generation in einen Pott zu werfen und zu sagen: "Die hören Volksmusik."

Eine Sache hoffe ich allerdings:
Wenn ich eines Tages auf die 60 zugehe wäre es ja wünschenswert, daß mir F. Silbereisen - nur einen Tacken jünger als ich und dann in ferner Zukunft mit Silberbärtchen - ja dann auch 'ne ordentliche Portion Depeche Mode, Apoptygma Berzerk, And One oder Wolfsheim vorsetzt, da ich dann etwas häuslicher geworden bin und die einschlägigen Independent-Clubs nicht mehr so oft unsicher mache. :D

Mal im Ernst:
Denke mal, daß Bono-TV etwas ähnliches wie Deluxe-Music werden könnte. Wäre ja nicht uncool. :cool:
:cheers: In diesem Sinne auf unsere "Grufties" ! ;-)

Grüße,
Matze

von Mathias Volta - am 21.12.2006 00:38
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.