Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
OT-Forum
Beiträge im Thema:
7
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 11 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 11 Monaten
Beteiligte Autoren:
LeipzigNewsMan74, KlausD, dxbruelhart, 88,7 MHz

Kostenlose Vereins- oder Gecshäftskonten?

Startbeitrag von LeipzigNewsMan74 am 23.12.2006 13:21

So, ich brauche 2 kostenloste Konten für

- einen Verein der NICHT im Vereinsregister steht
- den Zweckbetrieb des Vereins

Der Verein, sagen wir NewsVerein, soll den zweckbetrieb Leipzig News Service finanzieren, deshalb brauch ich 2 Konten.

Habe im Netz recherchiert: Angeblich soll es ja bei Sparkasse, DKB und Cronbank gehen. ABER Bei der Sparkasse Leipzig kostet es was. Die DKB macht es nur "in Verbindung mit anderen Produkten" und bei der Cronbank falllen Extrakosten an und man MUSS im Vereinsregister stehen. Also bisher hab ich nix Kostenloses gefunden. Kann auch außerhal Deutschlands (EUoder Schweiz) sein, wenn das steuerechtlich erlaubt ist

Antworten:

In der Schweiz führen alle Raiffeisenbanken die Konti Ihrer Gesellschafter kostenlos; da wäre es also sinnvoll, bei der örtlichen Raiffeisenbank (sofern in der Nähe eine vorhanden) Mitglied zu werden, dann kann man dort Konti komplett kostenlos führen.

von dxbruelhart - am 23.12.2006 13:29
Sparda Bank???
http://www.sparda.de/girokonto-online-konto-kostenlos.html

von 88,7 MHz - am 23.12.2006 13:40
Raiffeisenbank versuch ich mal, danke. Die Mitgliedschaft kostet aber bestimmt....

Sparda-Bank haben mir mit der gleichen Begründung wie die Citibank abgesagt "Wir sind eine reine Privatkundenbank."

von LeipzigNewsMan74 - am 23.12.2006 13:54
@ LeipzigNewsMan74 : Da wirst Du mit einem Verein, der nicht im Vereinsregister steht ( Stichwort: Gemeinnützigkeit ) und bei gewerblichen Konten Deine Probleme haben. Versuch es doch mal bei RaiBa / Sparda mit den Hinweis, dass regelmässig monatliche gleichbleibende Zahlungseingänge erfolgen ( sofern dies der Fall ist ). Sonst sehe ich schwarz für kostenlose Kontenführung, evtl. möglich bei einer Internetbank ( evtl. netbank.de ? ). Kannst ja dann mal Info geben, wo es geklappt hat. Danke.

von KlausD - am 23.12.2006 14:59
Leider ist es so, wie ich vermutet habe. Auch 1822 Direkt ist einene reine Privatkundenbank.

von LeipzigNewsMan74 - am 28.12.2006 11:26
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.