Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
OT-Forum
Beiträge im Thema:
16
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 10 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 10 Monaten
Beteiligte Autoren:
88,7 MHz, Alqaszar, Wrzlbrnft, NurzumSpassda, Erich Hoinicke, PeterSchwarz, Sebastian Dohrmann, zerobase now, Rosti 2.0, vogelsberger, Ottensen FM

Scharf gewürzte Currywurst - bis der Sanitäter kommt

Startbeitrag von Ottensen FM am 16.01.2007 08:06

Berichten der Hamburger Lokalpresse zufolge soll es am vergangenen Freitag zu einem "Gewürz-Unfall" (so BILD Hamburg) gekommen sein. Überschrift BILD vom 15. 1.: "Currywurst zu scharf! Sanitäter-Einsatz an Imbiss-Bude".
Was war passiert? Ein junger Imbissbetreiber (26) aus Hamburg-Harburg, der nach eigenen Angaben die schärfsten Currywürste der Stadt serviert, hatte am vergangenen Freitag zu einem Wett-Essen geladen. Saucen mit Zusätzen wie "Xtrem", "Pain 100%" und "The Final Answer" soltten mit aufsteigendem Schärfegrad auf Würsten solange probiert werden, bis der letzte Teilnehmer aufgegeben haben würde. Der "Sieger" des Wettbewerbs musste nach der 5. Wurst & "The Final Answer" wegen akuter Atemnot schließlich von Rettungssanitätern mit einem Beatmungsgerät behandelt werden.
Abgesehen von der imho etwas bizarren Art der Werbung für die Imbissbude stellt sich mir die Frage, warum offenbar immer mehr Menschen ihre Speisen bewusst überwürzen, so dass sich der eigentliche Geschmack des Nahrungsmittels nicht mehr entwickeln kann und von der Sauce erschlagen wird. Reines "The Final Answer" hat übrigens einen Schärfegrad von 1,5 Mio Scoville Units (vgl. dazu http://de.wikipedia.org/wiki/Scoville-Skala), ist also rund 30mal so scharf wie reiner Cayennepfeffer. 60ml dieser Bombe (komplette Artikelbezeichnung: "Da Bomb - The Final Answer") sind übrigens für wohlfeile 39,99EUR (Literpreis 583,20EUR) z.B. bei http://www.hotdog-schleuder.de/zenshop/index.php?main_page=product_info&products_id=2 erhältlich.
Nebenwirkungen bei der Einnahme von übermäßig scharf gewürzten Speisen können neben Atemnot auch Übelkeit, Magenschmerzen und Erbrechen sein. Ein gefährlicher neuer Ess-Trend?

Der einigermaßen seriöse Bericht im Hamburger Abendblatt über das Wett-Essen: http://www.abendblatt.de/daten/2007/01/13/668754.html

Antworten:

Das man sich mit solchen Gewürzen keinen Gefallen tut kann man sich doch denken. Ich bekomm schon immer die Krise, wenn ich mal versehentlich scharfen Senf kaufe. Also für mich wäre das überhaupt nichts. Ich würd schon bei der ersten Wurst kapitulieren.

von zerobase now - am 16.01.2007 08:10
Nun ja man kanns auch übertreiben. Es ist natürlich jedermans Sache, was er mit seinem Essen anstellt, aber die "Tester" wussten worauf sie sich einliesen und haben das auch mit ihrer Unterschrift quittiert das darf man nicht vergessen!

Ich mache auch kein Geheimnis daraus, dass ich sehr gerne sehr scharf esse. Wenn dann sollte es schon richtig sein, wobei ich dieses "komische" Tabasko noch nie mochte :D ganz im Gegensatz zu meinem Vater... Scharf darf es gerne mal sein, verleiht dem Essen eine besondere Note :D

von Rosti 2.0 - am 16.01.2007 11:27
Zitat

Ich mache auch kein Geheimnis daraus, dass ich sehr gerne sehr scharf esse.


Freund! TM :cheers:
Nur was da jetzt ablief,war sicher übertrieben-aber diese Art "Wettkämpfe" gibt es ja schon länger.

von 88,7 MHz - am 16.01.2007 12:52
Ich esse auch gerne sehr scharf und nutze auch sehr gerne Tabasko zu allem Erdenklichen.
In Frankfurt soll es auch eine Lokalität essen, wo man die shärfeste Wurst erst serviert bekommen darf, wenn man sich mit weniger scharfen Soßen qualifiziert hat unweit einer Flasche Sauerstiff.
Es ist egnauso wie mit dem Frieren..das sind alles Schmerzreize, an die man sich mit der zeit gewöhnen kann.

von vogelsberger - am 16.01.2007 15:27
Zitat
vogelsberger
Ich esse auch gerne sehr scharf und nutze auch sehr gerne Tabasko zu allem Erdenklichen.
In Frankfurt soll es auch eine Lokalität essen, wo man die shärfeste Wurst erst serviert bekommen darf, wenn man sich mit weniger scharfen Soßen qualifiziert hat unweit einer Flasche Sauerstiff.

http://www.bestworschtintown.de/ ;)

von Sebastian Dohrmann - am 16.01.2007 16:20
Ich esse bekanntlich auch gerne pikant, aber was zuviel ist, ist zuviel. Schärfe nur der Schärfe wegen bringts halt auch nicht. Bei Gerichten wie Currywurst kann man wenigstens nix kaputtmachen, da die Würste sonst meist so ziemlich nach ein klein wenig gar nix schmecken. (oft billigste Pampe im Gedärm)

Sehr Scharfes in geringer Dosis führt bei mir übrigens eigenartigerweise dazu, daß meine Nase frei wird!
Austrocknen der Schleimhaut ähnlich wie beim NAsenspray?

Was die Currywuuaast angeht, vertraue ich auf die Dönninghaus in Bochum. Die find ich grad richtig von der Schärfe!

Unlängst hab ich übrigens mal ein Essen bemängelt, daß überhaupt nicht scharf, nicht mal pikant war, obwohl es auf der Speisekarte mit "Vorsicht, sehr scharf" betitelt war.


von PeterSchwarz - am 16.01.2007 17:29
Zitat
Sebastian Dohrmann
http://www.bestworschtintown.de/ ;)


Worschtsch? :D

von Wrzlbrnft - am 16.01.2007 20:25
super lecker scharf essen! :) so ein mist, ich hätte dabei sein sollen, hätte meine freude dran gehabt! :)

von NurzumSpassda - am 16.01.2007 20:30
Alles unter 10.000 Scoville-Units nennt man "süß".

Cayennepfffer hat eine angenheme Würze (50.000), Habaneros sind lecker (100.000).

Alerdings kommt es auf den Geschmack an, nicht auf die "pure" Schärfe.

von Alqaszar - am 16.01.2007 22:31
Einige getrocknete Chilischoten einfach in eine Flasche Olivenöl eingelegt und ziehen lassen-gibt dem Öl auch eine schöne Schärfe...

von 88,7 MHz - am 17.01.2007 06:01
So ist es. Geht auch mit Grappa. Das wird ein echter "Rachenputzer".

von Alqaszar - am 17.01.2007 14:54
>>Geht auch mit Grappa

von 88,7 MHz - am 17.01.2007 14:56
CHILLI JUDGING CONTEST

For those of you who have lived in Texas, you know how true this is. They actually have a Chilli Cook-off about the time Halloween comes around. It takes up a major portion of the parking lot at the city park. The notes are from an inexperienced Chilli taster named Frank, who was visiting from Canada. Frank: "Recently, I was honoured to be selected as a judge at a chilli cook-off. The original person called in sick at the last moment and I happened to be standing there at the judge's table asking for directions to the Coors Light truck, when the call came in. I was assured by the other two judges (Native Texans) that the chilli wouldn't be all that spicy and, besides, they told me I could have free beer during the tasting, so I accepted." Here are the scorecards from the event:



Chilli 1 - Mike's Maniac Mobster Monster Chilli

Judge 1 -- A little too heavy on the tomato. Amusing kick.
Judge 2 -- Nice, smooth tomato flavour. Very mild.
Judge 3 -- (Frank) Holy shit, what the hell is this stuff? You could
remove dried paint from your driveway. Took me two beers to put the flames out. I hope that's the worst one. These Texans are crazy.



Chilli 2 - Arthur's Afterburner Chilli

Judge 1 -- Smoky, with a hint of pork. Slight jalapeno tang.
Judge 2 -- Exciting BBQ flavour, needs more peppers to be taken seriously.
Judge 3 -- Keep this out of the reach of children. I'm not sure what I'm supposed to taste besides pain. I had to wave off two people who wanted to give me the Heimlich maneuver. They had to rush in more beer when they saw the look on my face.



Chilli 3 - Fred's Famous Burn Down the Barn Chilli

Judge 1 -- Excellent firehouse chilli. Great kick. Needs more beans.
Judge 2 -- A beanless chilli, a bit salty, good use of peppers.
Judge 3 -- Call the EPA. I've located a uranium spill. My nose feels like I have been snorting Drano. Everyone knows the routine by now. Get me more beer before I ignite. Barmaid pounded me on the back, now my backbone is in the front part of my chest. I'm getting shit-faced from all of the beer.



Chilli 4 - Bubba's Black Magic

Judge 1 -- Black bean chilli with almost no spice. Disappointing.
Judge 2 -- Hint of lime in the black beans. Good side dish for fish or other mild foods, not much of a chilli.
Judge 3 -- I felt something scraping across my tongue, but was unable to taste it. Is it possible to burn out taste buds? Sally, the barmaid, was standing behind me with fresh refills. That 300-lb. bitch is starting to look HOT...just like this is nuclear waste I'm eating! Is chilli an aphrodisiac?



Chilli 5 - Linda's Legal Lip Remover


Judge 1 -- Meaty, strong chilli. Cayenne peppers freshly ground, adding considerable kick. Very impressive.
Judge 2 -- Chilli using shredded beef, could use more tomato. Must admit the cayenne peppers make a strong statement.
Judge 3 -- My ears are ringing, sweat is pouring off my forehead and I can no longer focus my eyes. I farted and four people behind me needed paramedics. The contestant seemed offended when I told her that her chilli had given me brain damage. Sally saved my tongue from bleeding by pouring beer directly on it from the pitcher. I wonder if I'm burning my lips
off. It really pisses me off that the other judges asked me to! stop screaming. Screw those rednecks.



Chilli 6 - Vera's Very Vegetarian Variety

Judge 1 -- Thin yet bold vegetarian variety chilli. Good balance of spices and peppers.
Judge 2 -- The best yet. Aggressive use of peppers, onions, and garlic. Superb.
Judge 3 -- My intestines are now a straight pipe filled with gaseous, sulphuric flames. I shit myself when I farted and I'm worried it will eat through the chair. No one seems inclined to stand behind me except that slut Sally. She must be kinkier than I thought. Can't feel my lips
anymore. I need to wipe my ass with a snow cone.



Chilli 7 - Susan's Screaming Sensation Chilli

Judge 1 -- A mediocre chilli with too much reliance on canned peppers.
Judge 2 -- Ho hum, tastes as if the chef literally threw in a can of chilli peppers at the last moment. I should take note that I am worried about Judge 3. He appears to be in a bit of distress as he is cursing uncontrollably.
Judge 3 -- You could put a grenade in my mouth, pull the pin, and I wouldn't feel a thing. I've lost sight in one eye, and the world sounds like it is made of rushing water. My shirt is covered with chilli which slid unnoticed out of my mouth. My pants are full of lava like shit to match my shirt. At least during the autopsy, they'll know what killed me. I've decided to stop breathing, it's too painful. Screw it; I'm not getting any oxygen anyway. If I need air, I'll just suck it in through the 4-inch hole in my stomach!



Chilli 8 - Tommy's Toe-Nail Curling Chilli

Judge 1 -- The perfect ending, this is a nice blend chilli. Not too bold but spicy enough to declare its existence.
Judge 2 -- This final entry is a good, balance chilli. Neither mild nor hot. Sorry to see that most of it was lost when Judge 3 farted, passed out, fell over and pulled the chilli pot down on top of himself. Not sure if he's going to make it. Poor fella, wonder how he'd have reacted to really hot chilli!

von Alqaszar - am 17.01.2007 14:59
Zitat

Das perfekte Thema für Erich.

Was? Wo? ;)
Okay, was soll ich sagen? Es ist kurz nach sechs am Morgen und beim Lesen von OttensenFMs Topic läuft mir das Wasser im Munde zusammen. Die einen mögen's halt, die anderen nicht.

Für Gourmets ist der "sportliche" Aspekt natürlich eine Horrorvorstellung. Berechtigt die Frage, was man da noch außer Schärfe schmecken soll. Angesprochen werden soll natürlich eine junge männliche Kundschaft, die sich, wie in anderen Extremsportarten auch, am Imbiss beweisen soll. Das Pendent zum Kampfsaufen sozusagen, auch nicht jedermanns Sache.

Bei allem dürfen wir nicht vergessen, dass Menschen in Ostasien oder Mittelamerika ihre scharfe Küche als ganz normal betrachten und mit einem Gewöhnungseffekt natürlich auch genießen können. Ich kann mir vorstellen, dass bei ihnen noch schärfere Gerichte mit einem Augenzwinkern, aber nicht mit einer Tapferkeitsmedaille honoriert werden.

von Erich Hoinicke - am 18.01.2007 05:40
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.