Wie kann man die mp2-Spur der Schweizer Sender aufsplitten?

Startbeitrag von Kay B am 05.08.2007 15:03

Die Schweizer TV-Sender senden bekanntlich als zweite Audiospur einmal den Ton in der jeweiligen Sprache der Region (deutsch, französisch, italienisch) und dann noch den Originalton. Verpacken tun sie dies aber als einen mp2-Stream in Linear Stereo mit 192 kbit/s.

Natürlich kann man diese beiden Känale extrahieren und neu encodieren.

Aber gerade bei Linear Stereo sollte es doch eigentlich möglich sein, die beiden Kanäle zu trennen, sodaß man statt der 192 kbit/s mp2-Datei zwei Dateien mit 96 kbit/s in Mono erhält.

Kennt ihr dafür irgendeine Software, die das macht?

Antworten:

Also über DVB-T und -C werden die Tonspuren getrennt übertragen. Auf DVB-T mit 192 kbps und 64 kbps Mono, bzw. auf -C (cablecom) mit 256 kbps und 128 kbps Mono.
Ist das über Satellit immer noch nicht so?

von Wrzlbrnft - am 06.08.2007 08:50
Zitat
Kay B
Natürlich kann man diese beiden Känale extrahieren und neu encodieren.

Aber gerade bei Linear Stereo sollte es doch eigentlich möglich sein, die beiden Kanäle zu trennen, sodaß man statt der 192 kbit/s mp2-Datei zwei Dateien mit 96 kbit/s in Mono erhält.

Kennt ihr dafür irgendeine Software, die das macht?
Ja, ProjectX kann das, du kannst ihm im Audiobereich beibringen, dass er aus einer (Joint-)Stereodatei zwei Monodateien schreiben soll.

Neuzuencodieren braucht man nicht.

von andimik - am 06.08.2007 09:38
@ andimik

Danke. Muß ich mal ausprobieren. Bisher benutze ich immer PVA Strumento zum demuxen. Aber wenn ProjectX das kann, muß ich das echt mal ausprobieren.


von Kay B - am 08.08.2007 08:49
@andimik: Das wusste ich gar nicht. Wo genau kann ich das bei ProjectX einstellen? Habe derzeit Version 0.90.1 installiert.
Und das funktioniert auch bei Joint-Stereo-Daten? Hier werden doch die Informationen beider Tonkanäle zusammengerechnet und lediglich noch die Unterschiede beider Kanäle berechnet. Kommt da bei einer Teilung der beiden Spuren überhaupt noch was Hörbares dabei raus?

von Wrzlbrnft - am 09.08.2007 14:51
bin zwar nicht Andi aber unter Einstellungen -> Audio (zumindest bei PX 0.90.4)

von mor_ - am 09.08.2007 16:56
Gibt's auch ein Programm, mit dem man zwei Linear-Stereo-Kanäle einer mp2-Datei in zwei Mono mp2-Dateien aufsplitten kann? Also als Ausgangsmaterial schon eine mp2-Datei und kein Program-Stream.


von Kay B - am 11.08.2007 14:27
Sollte dann eigentlich mit ProjectX ebenfalls funktionieren.

von Wrzlbrnft - am 12.08.2007 08:39
So, mit BeSplit ab Version v0.9b6 kann man die beiden Kanäle einer mp2-Dateie in Dual Channel extrahieren.

http://besplit.doom9.org/

Das Programm ist nur einige Kilobyte groß und wird per Kommandozeile gesteuert. Zum Demuxen des mp2-Streams sind folgende Parameter anzugeben:

BeSplit -core( -input stereo.mp2 -prefix e:\channel -type mp2 -demux )


Die Leerzeichen müssen genau so eingegeben werden und die aufzutrennende mp2-Datei sollte sich im selben Verzeichnis wie BeSplit.exe befinden. Voraussetzung ist, daß die mp2-Datei in Dual Channel encodiert wurde. Mit Linear-Stereo hat's beim Testen aber auch geklappt. Sogar bei Joint-Stereo kamen zwei verständliche Mono-Dateien dabei raus, allerdings hinerlegt von Quitschgeräsuchen.

Dieser Prozess ist auch mit diversen anderen Audioformaten möglich.

Siehe auch: http://forum.doom9.org/showthread.php?s&threadid=68300


von Kay B - am 15.08.2007 17:54
Ach ja, was genau ist eigentlich der Unterschied zwischen Linear-Stereo und Dual Channel? Zumindest bei mp2 sind das zwei getrennte Modi.

Eine Encodierung aus Mittelkanal und Differenzsignal gibt's doch nur bei Joint-Stereo?


von Kay B - am 15.08.2007 17:56
Zitat
Wrzlbrnft
Und das funktioniert auch bei Joint-Stereo-Daten? Hier werden doch die Informationen beider Tonkanäle zusammengerechnet und lediglich noch die Unterschiede beider Kanäle berechnet. Kommt da bei einer Teilung der beiden Spuren überhaupt noch was Hörbares dabei raus?
Natürlich, ein linker und ein rechter Kanal, was sonst? Hab das schon öfters gemacht, wenn mal ein (ausländischer) TV-Sender bei JStereo nur links oder nur rechts sendet.

ProjectX kann das schon länger und nicht erst seit der 0.90 Version.

von andimik - am 20.08.2007 08:02
@ andimik

Zitat

Natürlich, ein linker und ein rechter Kanal, was sonst? Hab das schon öfters gemacht, wenn mal ein (ausländischer) TV-Sender bei JStereo nur links oder nur rechts sendet.


Da müßte dann ProjectX schon neu encodieren. Wie Wrzlbrnft ja auch schon schrieb, wird bei Joint-Stereo quasie nur ein Mittelkanal und ein Differenzsignal encodiert.


@ Wrzblrnft

Was kommt bei deinem ProjectX raus, wenn du da die Kanäle einer Joint-Stereo-Datei aufsplittest? Ich kann mir auch nicht so richtig vorstellen, wie das bei Joint Stereo ohne Neuenkodierung funktionieren soll.



Auf http://forum.doom9.org/showthread.php?s&threadid=68300 sind die unterschiedlichen Modi auch nochmal erklärt. Da wird auch meine Frage nach dem Unterschied zwischen Linear Stereo und Dual Channel beantwortet:

Zitat

3. What's the difference between stereo, joint stereo, and dual channel?

Dual channel has 2 mono-channels, meaning each channel is encoded with half the bitrate of the overall bitrate.
Stereo has 2 seperate channels, but the bitrate allocation between those two channels changes accordingly to the amount of information there is in each channel.
Joint stereo has 2 channels, but takes advantage of what is common between the channels, so the compression gain is higher.


3. Was ist der Unterschied zwischen Stereo, Joint Stereo und Dual Channel?

Dual Channel hat 2 Monokanäle. Das bedeutet, daß jeder Kanal mit der halben Bitrate der Gesamtbitrate enkodiert wird.
Stereo hat 2 separate Kanäle. Die Zuweisung der Bitrate zwischen diesen beiden Kanälen ändert sich jedoch entsprechend des Informationsgehaltes in jedem Kanal.
Joint Stereo hat 2 Kanäle, nutzt aber den Vorteil, daß die Inhalte beider Kanäle teilweise gleich sind. Die Kompression ist dadurch effektiver.



von Kay B - am 20.08.2007 22:49
Ich habs noch mal überprüft, es gibt kein Neucodieren, der schreibt wirklich sofort aus einer j-stereo-Datei 2 Dateien mit L und R. Beide sind dann gleich groß.

von andimik - am 24.08.2007 15:51
@ andimik

Krass. Möchte mal wissen, wie ProjectX das macht.


von Kay B - am 25.08.2007 16:56
Bin kein Programmierer, aber warum sollte das nicht gehen? Bei J-Stereo gibt es ja eindeutig Infos, was links und was rechts ist.

Wenn ich ehrlich bin, hab ich es aber bei einem Sender probiert, der dauernd (je nach Frame) zwischen Stereo und J-Stereo hin- und herschaltet.

von andimik - am 27.08.2007 08:23
Eine andere Frage, die sich mir momentan stellt:
Gibt es bei ProjectX irgendwo eine Einstellungsmöglichkeit, dass beim Demuxen fehlerhafte GOPs nicht verworfen, sondern irgendwie erhalten bleiben? Mir ist ein kurz gestörtes Klötzchenbild lieber, als irgendwelche kompletten Aussetzer.

von Wrzlbrnft - am 27.08.2007 19:49
@Wrzl

Yep! Guckst Du unter "Einstellungen" => "Erweitert" => "Spezielles 2".
Dort die Option "Video: Fehler nach 1.GOP ignorieren" aktivieren.
Ist halt die Frage, wie Hardware Player darauf reagieren. Mein DVD-Player (Thomson) zum Beispiel ist da teilweise etwas "anspruchsvoll", verwirft die gesamte fehlerhafte GOP trotzdem. Meine Software Player ("MPlayer" + "Xine") hingegen sind da wesentlich toleranter und liefern Kloetzchen.

von c-moon - am 27.08.2007 22:12
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.