Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
OT-Forum
Beiträge im Thema:
47
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren
Letzter Beitrag:
vor 9 Jahren, 11 Monaten
Beteiligte Autoren:
Robert S., Hagbard Celine, WiehengeBIERge, Mathias Volta, Bengelbenny, Rosti 2.0, Wrzlbrnft, Japhi, DX-Project-Graz, Scrat, ... und 27 weitere

Welche Sprachen sprecht ihr?

Startbeitrag von Bengelbenny am 26.10.2007 09:53

Würde mich nur mal so interessieren, welche Sprachen ihr sprecht.

Ich Englisch und Französisch (letzteres so halbwegs), und natürlich Deutsch und auch ein wenig Spanisch und Portugiesisch.

Antworten:

Ich spreche Schweizerdeutsch (Muttersprache), Deutsch, Englisch und Französisch, sowie umgangssprachlich italienisch, und verstehe noch mehr oder weniger spanisch.

von dxbruelhart - am 26.10.2007 09:56
Englisch, auch wat Französisch, etwas weniger Spanisch, Portugiesisch kann ich verstehen mehr oder weniger, Nederlands geht auch mit verstehen und ein bisschen sprechen, Deutsch kann ich auch (alle alten und neuen Rechtschreibungen gelernt), Schwedisch kann ich etwas verstehen, ist aber in Planung :D, Ukrainisch kann ich nur vorlesen, versteh aber nur 0,05% in etwa, italienisch versteh ich auch öfter mal, Bulgarisch läuft auch so bei 0,2%, allerdings muss ich das erstmal wieder etwas hören.

Also effektiv: Deutsch, Englisch, Französisch, etwas Spanisch, Niederländisch :D

von Japhi - am 26.10.2007 09:59
Ich spreche Deutsch, English, bissel italienisch und bissel französisch.

von Jassy - am 26.10.2007 10:14
Ich spreche deutsch (Muttersprache), englisch, babbel hessisch und verstehe schwyzerdütsch.
Meine Frau spricht deutsch, schwyzerdütsch (Muttersprache) und versteht italienisch und französisch.
Mahlzeit, Reinhold

von Reinhold Heeg - am 26.10.2007 11:01
Zitat
Jassy
Ich spreche Deutsch, English, bissel italienisch und bissel französisch.


Und was ist mit Niederländisch? :brüll: Bei mir ists Deutsch, etwas Englisch (für BFBS und Smalltalk reichts :D) und etwas Nederlands. Zählen auch Dialekte?

von Staumelder - am 26.10.2007 11:06
Ich sprech deutsch,sächsich,bissl englisch und soo par Brocken an italienisch und so par Wörter Tschechisch

von Robert S. - am 26.10.2007 11:11
- Östliches Hochallemannisch
- Deutsch
- Französisch
- Englisch
- Italienisch

von mkey - am 26.10.2007 11:39
Neben meiner Muttersprache deutsch kann ich mich englischsprachig unterhalten, nicht allzu anspruchsvolle Filme gucken, Radio hören und so weiter. Etwas polnisch noch, was aber gerade ausreicht, um nach dem Weg zu fragen, sich ein Bier zu bestellen oder mal über 'nen Preis zu feilschen. Russisch hatte ich in der Schule, ist aber mangels Gebrauch fast vollständig weg.

von PowerAM - am 26.10.2007 12:25
Ergänzend möchte ich noch sagen, dass ich auch Schwizerdütsch verstehe und theoretisch auch schreiben kann.

von Bengelbenny - am 26.10.2007 13:12
Deutsch (je nach Laune mit leichtem oberhessischen Einschlag)
Englisch: Lesen und Sprechen fließend, astreine Rechtschreibung, gute Grammatik (14 Punkte schriftlich im LK :D)
Französisch: Sprechen mittelmäßig, Leseverstehen gut, Wortschatz ziemlich schlecht
Niederländisch: nur ein paar Brocken, aber man kann sich ja viel herleiten ;)

von Hagbard Celine - am 26.10.2007 13:21
Deutsch
Englisch (Sprechen gut, der Rest lässt teilweise etwas zu wünschen übrig)
Französisch (Nach vier Jahren Französisch, wovon ich drei Jahre knapp am fünfer vorbei/hinein geschrammt bin, und meine Abschlussprüfung überraschend mit einer guten vier beendet habe, reichts mir eigentlich.)
Norwegisch (ein paar Wörter. Würde gerne noch weiter lernen, aber momentan find' ich nicht so die Zeit. Vielleicht jetzt in den Ferien weider ein Bisschen)
Niederländisch (Nur so viel wie man halt als Deutscher versteht ohne dass man auch nur ein Wort dafür gelernt hat. Höhepunkt war bisher, dass ich mich durch ein Niederländisches Asterixheft "gekämpft" habe. Mit der Zeit kann man's ja einigermaßen lesen)

Zitat

Englisch: Lesen und Sprechen fließend, astreine Rechtschreibung, gute Grammatik (14 Punkte schriftlich im LK )


Dann gehörst du aus meiner Sicht eindeutig zu der Gattung "Streber". 14 Punkte in Englisch gibt's bei mir höchstens in Fantasyträumen.

von Zwölf - am 26.10.2007 13:46
Das mit dem Streber ist Definitionssache. Die Fremdsprachen sind meiner Erfahrung nach in den oberen Klassen die Fächer, in denen man außer dem Inhalt irgendwelcher Lektüren überhaupt nichts lernen kann und muss ;)

von Hagbard Celine - am 26.10.2007 13:59
Au weia, da siehts bei mir böse aus. Sprachbegabt ja, aber ein fauler Hund, so würde ich mich da bezeichnen
Deutsch: bis zur neuen Schlechtschreibung nahezu perfekt, jetzt mit eigener Rechtschreibung versehen
Schwäbisch fliessend, manche süddeutschen Dialekte noch nachahmend, verstehend alles südlich der Mainlinie (kurpfälzisch und starkes niederbairisch mit Einschränkungen)
Englisch: für den Alltagsgebrauch reichts, allgemeine Lektüre und Zeitungen verstehe ich gut, bei Fachlektüre kann es schon mal schwieriger werden. Verhandlungssicher? Ohje, ich glaub eher nicht.
Französisch: Bruchstückhaft
Spanisch: ein paar Brocken verstehen und lesen
Niederländisch: lesen gut, verstehen mittelmäßig (kommt auf Akzent an, Limburgisch geht gar nicht)
Schreiben und Sprechen sehr eingeschränkt.
Von vielen Sprachen verstehe ich beim Lesen ein paar Brocken, um den ganzen Zusammenhang zu verstehen, reicht es aber meist nicht.


von Peter Schwarz - am 26.10.2007 14:55
Also ich spreche:

Deutsch (Muttersprache)
Niederländisch (dienstliche Sprache - also mittlerweile fliessend)
Englisch (Schulenglisch)

von DerMatze - am 26.10.2007 15:15
Deutsch
Englisch (LK)
Französisch => 4 Jahre - etwas rostig, reicht noch, um sich mit belgischen Soldaten über Sendetürme zu unterhalten :D und Empfangsberichte zu verfassen, die verstanden und beantwortet werden, oder ggf. politische Gespräche.

Zum Bier bestellen:
Dänisch
Schwedisch
Holländisch

Letzeburgisch können wegen der Herleitung ohnehin die meisten von uns verstehen... :cool:

Grüße,
Matze

von Mathias Volta - am 26.10.2007 15:32

Neben der deutschen Muttersprache spreche ich Englisch, etwas Französisch und etwas Spanisch. Die letzteren beiden müßte ich mal wieder auffrischen. Leider fehlt mir die Zeit dazu. Durch die Französisch- und Spanischkenntnisse kann ich Italienisch und Portugiesisch zum Teil lesen und verstehen.

von Lorenz Palm - am 26.10.2007 15:48
Fast Hochdeutsch, Platt (die spezielle Nettelstedt-Variante :D), Nederlands, Englisch. Nederlands, obwohl nie richtig gelernt, deutlich besser als Englisch :D, Französisch hatte ich zwar mal in der Schule, kann mich aber an wirklich kaum ein paar Worte erinnern, und das obwohl ich in Französisch eine 3 hatte.
Was villeicht auch meine im anderen Thread geäußerte Abneigung gegen Französisch erklärt ;-).

Aber eigentlich ist Deutsch genug, schließlich ist das, abgesehen von russisch, die von den meisten Einwohnern Europas gesprochene Sprache.

von WiehengeBIERge - am 26.10.2007 16:59
Apropos:
Ist http://www.duits.de/ al bekend :D?

von WiehengeBIERge - am 26.10.2007 17:50
www.duits.de --> "De Westfalen worden als ongezellige en koppige, zuinige mensen gezien." :D

Eine Sprache sprech ich noch fließend: Das Ruhrgebiets-Westfälische Rheinisch :D

von Japhi - am 26.10.2007 17:57
Neben deutsch spreche ich noch englisch und niederländisch. bitte, danke, guten tag, usw. kriege ich noch auf polnisch, französisch, spanisch und italienisch hin, das würde ich aber nicht umbedingt als sprechen bezeichen.

von ziyati - am 26.10.2007 19:23
Neben Deutsch sehr gut Niederländisch und gut Englisch. Außerdem "Grundlagen" in Französisch. Von meinem Arabischkurs ist leider fast gar nichts mehr hängengeblieben. Die Schrift kann ich noch entziffern (lesen würde ich das nicht nennen).

von Bolivar diGriz - am 27.10.2007 06:05
- Deutsch
- Englisch
- Spanisch
- Platt :D
- Holländisch(soviel wie man verstehen kann ohne es gelernt zu haben)
- Latein(gaaanz wenig noch, hatte es mal in der 7. Klasse, bin danach aber abgegangen zur Realschule und hatte das damit nich mehr)

von htw89 - am 27.10.2007 10:04
- Deutsch
- Schwäbisch (aber nicht so mega-extremo)
- Englisch
- Französich (aber megaschlecht, war früher in der Schule damit immer auf Kriegsfuss und "wurde dann gegangen")
- Tschechisch/Slowakisch (aber nur paar Sätze/Worte)

von RainerZ - am 27.10.2007 11:20
- Deutsch (Muttersprache)
- Englisch (nicht allzu fließend, aber gut genug um das Allermeiste zu verstehen und mich halbwegs gut verständigen zu können)
- Niederländisch (wie bei Englisch)
- Italienisch (Grundkenntnisse)
- Französisch (Grundkenntnisse)

Und Schweizerdeutsch verstehe ich auch fließend, auch wenn ich's selber nicht spreche. Klünge einfach zu peinlich. ;)

von Wrzlbrnft - am 27.10.2007 11:54
-Berndeutsch (Muttersprache)
-Deutsch: problemlos, auch mit neuer Rechtschreibung
-Englisch: mündlich fehlt mir ein bisschen die Routine, lesen geht problemlos und die Rechtschreibung habe ich auch halbwegs im Griff
-Französisch: sieht eher schlecht aus. Verstehen geht so einigermassen, wenn nicht zu schnell gesprochen wird, aber selbst bringe ich kaum einen vernünftigen Satz hin. Aber um sich durchzuschlagen, reicht's meistens.
-Italienisch: bin ich am lernen, wenn ich dazukomme. Geht schon recht ordentlich, beim Sprechen fehlt leider die Routine.
-Niederländisch: Nie gelernt, aber dank Ähnlichkeiten zum Deutschen verstehe ich beim Lesen recht viel, beim Zuhören geht's hingegen meist zu schnell und der Zusammenhang geht verloren. Schreiben und Sprechen geht gar nicht.
-Russisch kann ich zwar die Schrift gut lesen, manchmal auch etwas vom geschriebenen verstehen, aber das war's dann.

von Adrian Böhlen - am 27.10.2007 14:08
Meine Muttersprache ist Deutsch.
Mein Heimatdialekt ist Pfälzisch.
Daneben spreche ich noch:
- Englisch (sehr gutes Verständnis, gutes Sprechen)
- Neugriechisch (gutes Verständnis, befriedigendes Sprechen)
- Französisch (Grundkenntnisse)
- Italienisch (Grundkenntnisse)

Ein paar Brocken Spanisch verstehe ich auch. Ebenso kann ich Russisch lesen, mein Sprachschatz beschränkt sich aber auf vielleicht 20 Worte. Ein paar polnische Worte kann ich auch.


von Toto_Pfalz - am 27.10.2007 14:55
Zitat
Mathias Volta
Deutsch
Englisch (LK)
Französisch => 4 Jahre - etwas rostig, reicht noch, um sich mit belgischen Soldaten über Sendetürme zu unterhalten :D und Empfangsberichte zu verfassen, die verstanden und beantwortet werden, oder ggf. politische Gespräche.

Zum Bier bestellen:
Dänisch
Schwedisch
Holländisch

Letzeburgisch können wegen der Herleitung ohnehin die meisten von uns verstehen... :cool:

Erwähnenswert noch:
Zitat
PowerAM
Russisch hatte ich in der Schule, ist aber mangels Gebrauch fast vollständig weg.

Hatte in der 5. Klasse noch einige Monate Russisch, als dann die Wende kam und wir umzogen. Kann aber nur noch mit Ach und Krach das kyrillische Alphabet lesen und viel mehr außer Dobrej Dien, Kak tevja savut und weniges mehr ist nicht mehr hängen geblieben.
Kyrillische Alphabet noch halbwegs lesen zu können ist nützlich bei russischem Band I - Empfang ! :D

Grüße,
Matze

von Mathias Volta - am 27.10.2007 15:56
Deutsch natürlich :D Englisch (durch eigenes anlernen ziemlich perfekt), Französisch (da bin ich grad im Stadium wo ich beim Schulenglisch aufgehört habe.. das eigne ich mir gerade im privaten an, verstehen ist mittlerweile fast kein Problem mehr, jedenfalls im Vergleich zu vorher) und Spanisch (habe ich leider nur zwei Schuljahre belegen können)

von Rosti 2.0 - am 27.10.2007 15:57
- Deutsch (Muttersprache)
- Englisch (Versteh ich fließend, beim sprechen hakts mangels vokabular etwas)
- Französisch (Was so aus der Schule hängen geblieben ist. Nicht viel^^)
- Niederländisch (Ich versteh etwas und reime mir den Rest meist irgendwie zusammen. Sprechen... Nicht dran zu denken :D)

von Sebastian Dohrmann - am 27.10.2007 16:01
.

von fm_am_dx - am 27.10.2007 17:09
Deutsch
-Bayerisch aus München,Neumarkt sowie Cham
-Fränkisch aus Nürnberg
verstehe allerdings auch etwas Schweizerdeutsch. (Kuchikäschtli *ggg*)

Englisch,mittlere Grundkenntnisse

Ungarisch-reicht zur leichten Konversation

Türkisch-Zahlen ,Schimpfwörter und Guten Tag,Gute Nacht.... ,Ja,Nein etc.

Französich-Zahlen,weitere Brocken -Je M´Appelle und sowas

Einzelne Wörter von Russisch,Tschechisch

von Scrat - am 27.10.2007 20:28
- Deutsch (bzw. Österreichisches Standarddeutsch ;-))
- Englisch - fließend verstehen, lesen und sprechen, da hab ich keine Probleme, auch mit anspruchsvollen Texten oder Büchern
- Französisch - ziemlich gutes Leseverständnis, Konversation klappt meist, allerdings ist meine Grammatik und mein Wortschatz sehr lückenhaft
- Latein - naja .. seit 4 Jahren in der Schule aber besonders gut kann ichs nicht. Natürlich nur Übersetzen ins Deutsche.
- Italienisch - versteh ich (wenn ich das mal so sagen darf) ziemlich viel in Texten, hatte es nie in der Schule aber habs grad wieder auf der Romreise gemerkt, was im Radio gebrabbelt wird oder in Broschüren steht ist mir alles relativ klar gewesen
- Slowenisch - leider nur das Allerwichtigste, sollte ich mal dran arbeiten

von DX-Project-Graz - am 27.10.2007 20:44
Boarisch.

von Habakukk - am 28.10.2007 17:44
Deutsch - Muttersprache

Englisch - fließend
Italienisch - fließend

Französisch - fast fließend
Niederländisch - fast fließend
Spanisch - fast fließend


von Alqaszar - am 29.10.2007 00:03
Deutsch - Muttersprache
Französisch - unterrichte ich
Englisch - ist für mich nur ein Werkzeug, sonst nichts
Spanisch - habe ich eine Zeitlang studiert und habe wohl in allen vier Kompetenzfeldern (hören, lesen, sprechen, schreiben) ein mittleres Niveau
Russisch - hatte ich mal 3 Jahre in der Schule, incl. mündlichem Abi, Grundkenntnisse sind nach über 20 Jahren aber noch vorhanden
Türkisch - habe ich letzten Sommer mal 4 Wochen im Intensivkurs in Istanbul gelernt, davon ist leider nicht mehr viel übrig, aber es ist eine der schönsten Sprachen der Welt (finde ich)

Verstehen (v.a. lesen) kann ich noch so einigermassen:
Italienisch
Portugiesisch
Niederländisch

Mit Schweizerdeutsch geht es mir genauso wie wrzlbrnft. Ich muss es auf der Arbeit verstehen können (wobei die SchülerInnen eigentlich immer "Standardsprache" = Hochdeutsch mit mir sprechen müssten). Wenn ich es ausspräche, klänge es zu merkwürdig (und wäre zudem ein Mischmasch aus Badisch, Elsässisch und Baseldeutsch).

Für die genaue Beschreibung von Sprachkenntnissen und -niveaus ist übrigens der "Gemeinsame Referenzrahmen" des "Europäischen Sprachenportfolios" (aufgestellt vom Europarat) sehr nützlich. Siehe:
http://www.coe.int/T/DG4/Portfolio/documents/globalscale_german.pdf

Dort sind sechs Kompetenzniveaus definiert (A1 bis C2), die übrigens auch bei Bewerbungen etc. sehr nützlich sind (und teilweise auch schon gefordert werden), um seine Sprachkenntnisse genau zu beschreiben.


von Udo Isaenko - am 29.10.2007 12:33
D.h. die meisten sprechen nur Sprachen der germanischen und romanischen Sprachfamilie.

Ich selbst wohne übrigens 2km vom Schnittpunkt der 3 größten europäischen Sprachenfamilien entfernt (Dreiländereck)

Leider hat es die Politik in den letzten Jahrzehnten verabsäumt, die Sprache des Nachbarn unterrichten zu lassen.

Zur Frage:
Deutsch (mündlich fast nur Mundart)
Englisch
Italienisch

Slowenisch nicht so ganz gut, aber ich komme zurecht.

Obwohl ich zT über 1000 km entfernt wohne, verstehe ich ein bisschen Niederländisch oder Lëtzebuergesch (zumindest einfache Sätze aus dem TV oder Radio)

von andimik - am 29.10.2007 16:31
Deutsch - verhandlungssicheres Südhessisch
Englisch
Niederländisch - mit flämischem Akzent :D
Norwegisch - müsste ich mal wieder Auffrischen, aber man kriegt ja nicht mal einen uncodierten TV-Sender von dort. :rolleyes:
Französisch hab ich leider nie gelernt - es reicht aber zum Essen bestellen.

von lambic - am 29.10.2007 18:13
Was seid ihr alles Sprachtalente.....

Deutsch (Muttersprache)
Englisch (Schulenglisch)

das war's....

von Harald P. - am 30.10.2007 12:31
Zitat
andimik
D.h. die meisten sprechen nur Sprachen der germanischen und romanischen Sprachfamilie.

Mit diesen Sprachen wird man im deutschen Sprachraum auch am Meisten konfrontiert. Ich hätte ja durchaus ein gewisses Interesse an verschiedenen slawischen Sprachen, nur werden viele davon eben auch wirklich nur in jeweils einem einzigen Land gesprochen. Man erwirbt sich somit also oft nur die Sprachkompetenzen für dieses eine Land. Da hat man mit einem ordentlich erlernten Englisch, Spanisch oder Französisch global gesehen oft den größeren Mehrwert...

Persönlich möchte ich meine Französisch-, Italienisch- und Niederländisch-Kenntnisse irgendwann noch perfektionieren. Speziell bei Französisch wurmt es mich nach wie vor, dass ich mit den Leuten, die hier 1 km von mir entfernt leben, immer noch nicht flüssig verständigen kann...

von Wrzlbrnft - am 30.10.2007 13:07
Standard Deutsch (Beherrsche keinen Dialekt)

Englisch fließend (wenn auch nicht immer grammatikalisch korrekt)
Französisch (Grundkenntnisse: Leseverständnis: gut ; Sprechen: mittel ; Verstehen: schlecht)

Smalltalk:

Letzebuergesch
Spanisch
Portugiesisch


Mit ganz viel Mühe schemenhaft zu verstehen:
Niederländisch
Wrzldeutsch
Pfälzisch :joke:

von vogelsberger - am 30.10.2007 13:38
@Wrzl:
Ich wohne zwar nicht ganz so nah dran! Aber mich wurmt genau dasselbe!

@Jens:
Zitat

Pfälzisch

:rolleyes: :joke:

von Rosti 2.0 - am 30.10.2007 17:24
Vorhandene Hauptsprachen: Deutsch, Englisch (nicht wirklich gut)

Deutsch gibts bei mir in einer - wechselnden, dem Gesprächspartner angepassten - Mischung aus astreinem Hochdeutsch (die elitäre Grundschule...) und einem deutlichen Münchner Einschlag.
Einer in Restbayern als Preißnbayrisch verschrieenen Mundart. :-(

Gerne wüsste ich auch, was meine Tante mit meinem Cousin quasselt (Bulgarisch).

von elchris - am 31.10.2007 23:31
@ Jens: da fehlt noch stayerisch :D

von Robert S. - am 01.11.2007 17:06
Norwegisch+ Norwegische Dialekten
Mittel-Norwegische Dialekt "Trøndersk" ist meine Muttersprache :-)
Nynorsk (Neu-Norwegisch) Norwegen zweite offizielle Hauptsprache
Versteht man Norwegisch versteht man auch : Schwedisch, Dänisch und Dialekten diese Länder;
Ein Bisschen Alt-Norwegisch (Old Norse), ein wenig Färöisch, Islandisch.
Deutsch (nicht so gut wie ich wünsche)
Englisch
Versteh auch ein wenig Nederlands, Spanisch, Italienisch.

von Arvid Husdal - am 03.11.2007 12:21
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.