Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
OT-Forum
Beiträge im Thema:
26
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 3 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 2 Jahren, 10 Monaten
Beteiligte Autoren:
PowerAM, Spacelab, zerobase now, ross22, Erich Hoinicke, Japhi, WiehengeBIERge, bikerbs, Chief Wiggum, DH0GHU, ... und 9 weitere

Zeitverschwendung

Startbeitrag von seventeen am 31.10.2007 00:07

Zeit ist ein kostbares Gut. Ich muss mir immer von zielstrebigen Studis und anderen erzählen lassen, was alles angeblich Zeitverschwendung ist. Zum Beispiel das Fernsehen (komischerweise sind das dann aber die, die sich das Zeuch aus dem Netz ziehen und die gleiche Zeit wenn noch nicht mehr verschwenden)...

Was ist eurer Meinung nach Zeitverschwendung? Oder mit was verschwendet ihr Zeit?

Ich finde Weltnachrichten sind Zeitverschwendung. Ebenso das Internet.

Antworten:

Zitat

Was ist eurer Meinung nach Zeitverschwendung? Oder mit was verschwendet ihr Zeit?


Ganz furchtbar finde ich Wartezeiten. Ob beim Arzt, bei Behörden, in Supermärkten, am Bahnhof usw. usw. Ok man hat keinen Einfluss drauf, aber das ist für mich Zeitverschwendung.

von zerobase now - am 31.10.2007 07:32
Stau!

Aber ganz bestimmt keine Weltnachrichten! Ich sollte schon wissen, was in der Welt los ist und über meinen eigenen Tellerrand hinausschauen können! Aus Fehlern die irgendwo in der Welt gemacht werden KANN man eben auch lernen.

von Rosti 2.0 - am 31.10.2007 07:36
Ich würde sagen, Zeitverschwenung ist das was einem im Nachheinein oder sofort den Zeitaufwand dafür nicht wert war (weil man z.B. besseres in der Zeit tun können hätte). Selbst ein Stau (wenns nicht zu heftig ist) kann okay sein, wenn man z.B. gerade was interessantes beim Scannen entdeckt oder nen neuen Musiktitel geniesst und aufdreht ;)

von RainerZ - am 31.10.2007 09:35
Zeitverschwendung... hm... dieser Thread...? :D

Für mich is Zeitverschwendung jede Art von Wartezeit, vor roter Ampel rumstehen, im Stau rumoxidieren etc...
Eigentlich alles wo man hinterher denkt: Den Quatsch hätt man sich auch sparen können...


von HAL9000 - am 31.10.2007 11:17
Fernsehen ist in der Tat fast immer Zeitverschwendung! Ich gucke sehr gezielt fern, denn meine wenige Freizeit möchte ich in der Tat nicht mit Belanglosigkeiten vergeuden. Was mich interessiert, das wird angesehen - der Rest eben nicht!

Nachrichten, Reportagen oder Berichte finde ich sehenswert, die Superstars oder ähnliches sind nicht nötig. Wartezeiten jeglicher Art sind natürlich Zeitverschwendung - teilweise aber auch unumgänglich.

Beim Arzt warte ich in der Regel nicht lange - zum Glück gibt es die Zweiklassen-Medizin und der Privatpatient wartet höchstens, bis der gerade behandelte Patient abgefertigt ist.

von PowerAM - am 31.10.2007 11:37
Zitat

Beim Arzt warte ich in der Regel nicht lange - zum Glück gibt es die Zweiklassen-Medizin und der Privatpatient wartet höchstens, bis der gerade behandelte Patient abgefertigt ist.


Vielen Dank auch. :säge: ;)

von zerobase now - am 31.10.2007 12:40
Diskussionen.

Ich unterhalte mich gerne, und das auch stundenlang. Aber wenn man meint, mit mir diskutieren zu müssen, kriege ich 'ne Krise. => Zeitverschwendung ! :-)

Grüße,
Matze

von Mathias Volta - am 31.10.2007 13:28
Wenn ich beim Arzt länger als 45 Minuten warten muß, verabschiede ich mich. Und wechsle ihn daraufhin, nicht aber ohne ihn auf diese Tatsache aufmerksam zu machen!

Ach ja, die grösste (angenehme) Zeitverschwendung sind vermutlich Internetforen!



von Peter Schwarz - am 31.10.2007 14:11
@ zerobase now: Wenn der Arzt an mir schon das 2,3 - 2,7-fache verdient, dann möchte ich diesen kleinen Service schon erwarten. Übrigens kommt man auch zu einem Arzttermin, wenn nur bestellte Patienten da sind oder aber wenn ca. 1 h vor Sprechstundenschluß bereits keine neuen Patienten mehr angenommen werden. :D

von PowerAM - am 31.10.2007 19:07
Ganz schlimm finde ich diese Wartezeit auf den Tod. Manchmal dauert das sogar länger als 100 Jahre!!! Was könnte man in dieser Zeit alles Sinvolles machen...

Aber nein, wir gehen angepisst zur Schule, langweilen uns im Job, um dann den Rest im Altenheim dahinzuvegetieren. Reine Zeitverschwendung, das alles!

von Alqaszar - am 31.10.2007 19:32
Aha, Alqaszar macht heute auf Hugo von Hofmannsthal :D

von DX-Project-Graz - am 31.10.2007 20:30
Wie sind die Ansichten und Meinungen heute dazu?

von PowerAM - am 20.01.2015 11:22
Die ist mein Beitrag zur Zeitverschwendung. Meine habe ich jetzt schon hiermit verschwendet. Und Eure auch, wenn ihr das hier lest. Also eine Win-Win-Situation. Meine verschwendete Zeit bekomme ich sogar bezahlt... :666:

von iro - am 20.01.2015 11:32
Gut so. :spos: Ich auch.

von PowerAM - am 20.01.2015 11:34
Diese Antwort ist Zeitverschwendung.
Ansonsten: Jede Art von unnötiger Wartezeit (Wartezimmer bei Ärzten und Behörden, Stau, verspätete Züge, etc), und auch jede Art von Freizeitbeschäftigung, die unterm Strich weniger Freude / Spaß / Zufriedenheit bringt als eine alternative Freizeitbeschäftigung. Also z.B. irgendeine 0815-Serie im TV, während draußen die Sonne scheint und der Badesee einlädt (oder Freunde zum Grillen). Was wieder die Leute bestätigt, die sagen "Fernsehen ist zeitverschwendung", und stattdessen Downloads nutzen. Einen Download kann ich mir auch bei Regenwetter anschauen, wenn ein guter Beitrag bei Sonnenschein läuft, ists wahlweise um das gute Wetter oder den Beitrag schade.
Ab und an muß aber auch mal Zeitverschwendung sein: Einfach nix tun. Das tut auch mal gut, und kann auch in Form von TV-Berieselung erfolgen. Dazu muß ich mich aber schon zwingen, denn ich bekäme auch einen 48-Stunden-Tag ohne Langeweile und ohne Nixtun gefüllt.

von DH0GHU - am 20.01.2015 11:48
Wenn ich mit einem Freund um 20 Uhr verabredet bin und dieser erst um 20:15 Uhr angeschlurft kommt. Beim warten auf unpünktliche Menschen verschwende ich in meinen Augen am meisten Zeit weil ich nur unnötig in der Weltgeschichte rumstehe und warte das er/sie angelatscht kommt. Diese Zeit ist komplett verloren.

von Spacelab - am 21.01.2015 09:35
Alles, was mir unnötig Zeit raubt, ohne dass ich es abstellen kann.

TV-Werbung: ist abgestellt. Öffies erst ab 20:00, RTL & Co gar nicht und wenn (Formel 1), dann nur auf HD.
Fußball: reicht alle 4 Jahre mal.
Staus, Pannen, sinnlose Ampeln und in rot kann man nicht abstellen, kommen in den Keks-Thread.
Wartezeiten beim Arzt: sind durchaus positiv, bietet Zeit zum Lesen.
Weihnachtsfeiern: die letzte besuchte ich vor über 10 Jahren.

Wenn's manche Leute vielleicht mal schaffen würden, sinnvoll mehr Zeit zu "verschwenden" (Sauna, länger Schlafen, langsamer essen/fahren/etc.) hätten wir vielleicht weniger Burnouts, Schlaganfälle oder Verkehrsunfälle?

von Erich Hoinicke - am 23.01.2015 13:02
Nicht ansehen- Nicht kaufen

https://www.youtube.com/watch?v=dQklmMtkZaM

von ross22 - am 17.04.2015 21:28
Zitat
Spacelab
Wenn ich mit einem Freund um 20 Uhr verabredet bin und dieser erst um 20:15 Uhr angeschlurft kommt. Beim warten auf unpünktliche Menschen verschwende ich in meinen Augen am meisten Zeit weil ich nur unnötig in der Weltgeschichte rumstehe und warte das er/sie angelatscht kommt. Diese Zeit ist komplett verloren.



Na du machst dir ja ganz schön Stress. Für mich ist Freizeit kein straffer Terminplan, da muss nicht alles punktgenau laufen. Ich kenne Leute, die verspäten sich um Stunden. Das kann schonmal nervig werden. Wenn ich mich bei ner Viertelstunde schon aufregen würde, wäre ich wohl deutlich näher an meinem Lebensende. So ein Stress ist ungesünder als alles Andere.
Einfach die Viertelstunde mit Runterfahren, Denken, Beobachten, Genießen füllen und man braucht sich nicht aufregen und das Leben verkürzen.

Zeitverschwendung ist für mich übrigens Fernsehen. Dabei werde ich hibbelig, weil man so viel sinnvolles tun könnte, statt dämlich in den Kasten zu starren.

von Japhi - am 18.04.2015 03:28
Es gibt halt manche Zeitgenossen, die sich grundsätzlich um mindestens eine halbe Stunde verspäten. Das ist dann schon nervig ;-). Wenn man das allerdings weiß, kommt man eben einfach auch eine halbe Stunde später als verabredet und alles ist gut ;-).

Zeitverschwendung ist für mich neben Fernsehen auch noch das Posten in diesen Foren so wie ausgedehntes "chatten" per Whatssapp oder was auch immer.

von WiehengeBIERge - am 18.04.2015 06:12
Warum machst du sowas dann? Trink doch lieber was!

von PowerAM - am 18.04.2015 15:19
Ist vieleicht auch Zeitverschwendung?

von Chief Wiggum - am 18.04.2015 15:41
Ich diskutiere nicht mehr seitenweise mit irgendwelchen Heinis im Forum herum. Das empfinde ich jetzt im nachhinein betrachtet als extreme Zeitverschwendung.

von Spacelab - am 18.04.2015 15:51
Zitat
fatal disk error schrub:
[.....] Man muß ja auch mal überlegen: Wer würde denn bitteschön beim ersten Date mit ner Hammerbraut unpünktlich kommen, auf die Gefahr hin, daß sie dann schon weg ist. [....]


Pünktliche Frauen?? Hab ich selten erlebt.
Eine gute Freundin ist besonders krass. Ne Stunde Verspätung ist garnichts.
Bei der nenne ich bewußt eine frühere Uhrzeit, damit sie rechzeitig erscheint. :D

von bikerbs - am 18.04.2015 22:27
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.