Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
OT-Forum
Beiträge im Thema:
14
Erster Beitrag:
vor 9 Jahren, 3 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 9 Jahren, 2 Monaten
Beteiligte Autoren:
WiehengeBIERge, RainerZ, Staumelder, Peter Schwarz, Felix II

Neues Soundprocessingplugin für Winamp - vergesst Sound Solution!

Startbeitrag von WiehengeBIERge am 04.11.2007 10:19

Eben habe ich in einem anderen Mysnip-Forum* völlig durch Zufall ein interessantes Winamp-Plugin gefunden, uind zwar das "Stereo Tool". Auch wenn der Name selbst sich estmal nichtssagend anhört ist das Programm ist ein richtig fettes Soundprocessing Plugin für Winamp, welches Sound Solution locker übertrifft (wobei ich dazu sagen muss, dass mir Sound Solution sowieso nicht so richtig gefällt, mit much-FX zusammengeschaltete einzelne Compressoren, Limiter, Stereoverbreiter tun / taten es einfach besser).
Dieses Stereo-Tool vereint diese Funktionen alle in einem Plugin, das allein ist aber noch nichts besonderes, denn das macht Sound-Solution ja auch. Aber bei diesem Programm hat man viel mehr Einstellmöglichkeiten als bei Sound Solution, und das gute ist, man hört auch wirklich die Änderungen sofort. Vor allem die Stereoverbreiterungs- und Beeinflussungmöglichkeiten sind bei diesem Programm viel besser als bei Sound Solution, wo es ja nur 2 Regler dafür gibt und das wars.
Mir gefällt das Prgramm und der erreichbare Sound deutlich besser als Sound Solution!
Und wenn man das Output-Filter auf 15 kHz einstellt, kann man sogar schrottigen MP3 Transmittern (in Grenzen) das Zischeln abgewöhnen.

Hier gibt es das Plugin:

http://www.hansvanzutphen.com/stereo_tool/

Desweiteren gibt es auf der Homepage noch ein Programm, mit dem man den Klang alter Kassetten / Tonbänder in Echtzeit korrigieren kann,: http://www.hansvanzutphen.com/tape_restore_live/


* Und zwar im Senderbau-Forum. Dort bin ich gelandet, als ich gestern einfach nur so aus Spaß mal die Log-Dateien meinerHomepage durchgesehen habe, anscheinend wird meine Seite in dem Forum öfter mal verlinkt.

Antworten:

Runtergeladen, Installiert, Kommentar: Geht so. Ich muss mich wohl noch intensiver mit dem Ding beschäftigen. Meine Soundsolution-Settings gefallen mir jedenfalls besser. Gibts eigentlich weitere Presets zum Runterladen?

Schöne finde ich aber, dass man den Sound auf Mittelwelle abändern kann. So klingt X FM gleich ganz anders :D Wer programmiert dafür ein Fading-Plug-In? :D

von Staumelder - am 04.11.2007 16:47
Das "Stereo Tool" kann definitv vieeeeel mehr als Sound-Solution, aaaaaaaber:
Echtes Sondprocessing (also Stand-Alone ohne PC), was ich inzwischen einsetze, ist auf jeden Fall die bessere Wahl :-)!

von WiehengeBIERge - am 24.11.2007 21:00
Zitat
Wiehengebirgs-DXer
Das "Stereo Tool" kann definitv vieeeeel mehr als Sound-Solution, aaaaaaaber:
Echtes Sondprocessing (also Stand-Alone ohne PC), was ich inzwischen einsetze, ist auf jeden Fall die bessere Wahl :-)!


und wie geht "echtes Soundprozessing" ohne PC für den PC? ein "dahinter" geschaltetes Hardwareteil?

von RainerZ - am 25.11.2007 16:59
Ganz genau ;-).

von WiehengeBIERge - am 25.11.2007 17:08
achso, eine Frage noch, wie heisst das "Hardware" Tool und was kostet es ca.?

von RainerZ - am 01.12.2007 16:11
Von Broadcast Warehouse gibt es "bezahlbare" (unterer vierstelliger Bereich), ansonsten auf dem Gebrauchtmarkt umschauen, der sicher recht dünn ist. Kontakte zu Sendertechnikern, am besten bei ÖRAs, wo Geräte turnusmässig getauscht werden, schaden da sicher nicht.
@#$%& hat z.B. so einen schönen alten Analog-Prozessor, der soll einen schöneren Klang machen als die neuen.


von Peter Schwarz - am 01.12.2007 18:39
Ich habe da diverse Compressoren, Equalizer Liiter usw. von Behringer im Einsatz (genau Typen habe ich gerade nicht vorliegen) - die sind zwar eigentlich eher für Studioaufnahmen gedacht, lassen sich aber geschickt kombiniert auch "anderweitig" nutzen.
Ist zwar nicht High-End wie ein Orban, dafür aber billig und fast überall zu bekommen. Man muss sich nur die entsprechenden Geräte, die man braucht, selbst zusammenstellen.
Erreicht natürlich keine Omnia-Qualität, aber schlägt zumindest Sound Solution und auch das bessere "Stereo Tool", da man dann wirklich in Echtzeit arbeiten kann :-).
Ich hab rein zufällig jemanden gefunden, der so ein Set aus 4 Geräten (selbst zusammengestellt) hatte und dann auch noch verkauft hat.

von WiehengeBIERge - am 01.12.2007 19:23
Klingt ja alles nicht schlecht, aber denke ich bleibe dann doch beim Stereotool. Das reicht mir dann fast auch fürs Küchenradio etc, auch wenn natürlich die Hardware-Lösung professioneller wäre ;)

von RainerZ - am 02.12.2007 12:29
Und ich bleibe bei Soundsolution. Ich habe mir vor Urzeiten mal ein Setting gebastelt, welches mir einen satten Klang liefert (nicht nur für Brüllwürfel). In Kombination mit meinem Hong Kong-Zünder (der sich problemlos über jegliche Hubvorgaben hinwegsetzt) klingt das Ergebnis recht ordentlich. Klar hätte ich lieber einen Orban an meinem Rechner aber wer bezahlt mir den?

von Staumelder - am 02.12.2007 12:42
Ich weiß nicht, ob ihr das alle nicht merkt, aber ich finde, das Sound-Solution bei mir zusagenden Settings irgendwie "rauscht", bzw. wahrscheinlich die Rauschanteile des Einganssignals immer stark hervorhebt. Das Problem gibt es beim Stereo Tool nicht.

von WiehengeBIERge - am 02.12.2007 13:05
Echtes Radio muss faden (oder alternativ rauschen) :D

von Staumelder - am 02.12.2007 13:18
ich will mal die Liste um ein weiteres Zusatzprogramm für winamp erweitern. Es handelt sich um "Volume Logic" von der Firma Plantronics. Das holt unter anderem alle mp3s auf ein einheitliches Lautstärkelevel. Es gibt darüber hinaus verschiedene Einstellungsmöglichkeiten. Es hat allerdings einen großen Nachteil -> es ist Shareware, wobei man es aber 30 Tage ausgiebig testen kann.

Mal ein Bild (Quelle: www.slunecnice.cz/sw/volume-logic/)



von Felix II - am 13.12.2007 12:24
Echtes Radio muss faden

RICHTIG! Und zwar effektiv ständig...zumindest am Nordausguck!


von Peter Schwarz - am 13.12.2007 12:57
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.