Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
OT-Forum
Beiträge im Thema:
23
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 3 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 4 Jahren, 2 Monaten
Beteiligte Autoren:
PowerAM, WiehengeBIERge, seventeen, Chiefje, Natrium, Radio_DDR, Felix II, DX-Matze, Wrzlbrnft, vogelsberger, ... und 4 weitere

Windows XP Bildschirmschoner

Startbeitrag von seventeen am 16.05.2008 15:55

Wollte mal rasch fragen, ob es den Standard-Bildschirmschoner von XP auch bei Microsoft zum Download gibt. Würde den gerne unter Windows 98 installieren. Geht das überhaupt?

Antworten:

Logisch, das geh ! Wieso auch nicht ?

Hier bitte: http://www.simpleupload.net/download/333116/logon.rar.html

Einfach die scr-Datei in X:\Windows\system32 einfügen und schon kannste den in der Systemsteuerung auswählen.

Zum Ausprobieren kannste die Datei einfach doppelklicken.

von vogelsberger - am 16.05.2008 16:59
Danke für das File!
Aktivieren des Bildschirmschoners führt aber zu einer Fehlermeldung a la "Die Datei logon verursachte einen Fehler und muss beendet werden..."

Leider nicht Win98 kompatibel :desillusionierend:

von seventeen - am 16.05.2008 17:29
Braucht man Bildschirmschoner?? Schwarzer Bildschirm und Abschalten des Monitors nach z. B. 10 min sind wirkungsvoller. Automatisiertes Herunterfahren nach laengerer Nichtbenutzung kann auch Sinn machen.

von PowerAM - am 16.05.2008 20:09
Bildschirmschoner sind heutzutage nichts anderes als unnütze Spielerei (Schlussfolgerung: Ich nutze keinen), da das Einbrennproblem (nur um dieses zu verhindern gibt es Bildschirmschoner) bei aktuellen Monitoren bei weitem nicht mehr so schlimm ist wie vor 20 Jahren...

von WiehengeBIERge - am 16.05.2008 20:19
Roehrenmonitore sind doch eine aussterbende Spezies... TFTs interessiert das auch nicht.

von PowerAM - am 16.05.2008 20:46
Mein "Bildschirmschoner" ist seit längerer Zeit die 85er BBC 1 Uhr.
Ich liebe den BBC Style der 70er und 80er Jahre.

Dann hatte ich schonmal das Testbild des BFS aus den 60ern.

Früher ein Aquarium.Das fand ich aber schnell Langweilig.

von Scrat - am 17.05.2008 00:52
Ich dachte Windows selber wäre ein Bildschirmschoner, mit seinen immerwieder woanders auftauchenden Fehlermeldungen ;)

von Nordi - am 17.05.2008 05:46
Ich merke seit einiger Zeit bei meinem nun dreijährigen Notebook, wie sich oben rechts immer mehr ein rot-weißes Windows-X versucht einzubrennen. Gefällt mir gar nicht, diese Entwicklung.

von Wrzlbrnft - am 17.05.2008 15:58
Zitat
mkeydx
Man darf auch weiterhin Bildschirmschoner verwenden. Das Einbrennen ist nach wie vor Realität, auch bei TFT's.

Maximal die Task-Leiste stellt bei mir eine Gefahr dar, auf dem rest des Bildschirmes ist immer Aktion. Wenn nicht, dann schalte ich den Rechner aus (auch wenn das heutzutage unüblich zu sein scheint).

von WiehengeBIERge - am 17.05.2008 16:00
Hmmm, die Neigung zum Einbrennen ist mir bei TFTs nicht aufgefallen. Mein im Augenblick bei meiner Freundin stehender Nokia 21-Zoeller (Roehre, Baujahr 1996) hat dagegen vom vorherigen Nutzer (Rechtsanwaltskanzlei ordentlich Einbrennschaeden mitbekommen. Die Taskleiste und den ganzen Desktop voller Symbole sieht man bei ausgeschaltetem Monitor oder auf weissem Hintergrund deutlich. Allerdings ist er noch hell und scharf. Auch 85 Hz beherrscht er tadellos. An sich zwar Schrott, geht aber noch...

von PowerAM - am 17.05.2008 16:06
Bei meinem 7 Jahre altem Notebook ist die Start-Taste ganz leicht eingebrannt, sonst aber nichts. Und selbst das sieht man nicht, da an der gleichen Stelle ja sowieso immer wieder die Start-Taste angezeigt wird ;-).

von WiehengeBIERge - am 17.05.2008 16:08
Stimmt! ;) Auf dem Nokia-Koloss direkt vor mir sieht man es ja auch nur bei ausgeschaltetem Monitor richtig deutlich. Also mit XP und klassischem Design faellt es auch im Betrieb nicht auf! :eek:

von PowerAM - am 17.05.2008 16:15
TFTs können definitiv auch einbrennen! Die Flachbildschirme an Krankenhaus-Zentralstationen z.B., die "24/7" laufen und deren Bildinhalt zu einem grossen Teil immer gleich ist, brennen nach einigen Jahren Dauerbetrieb deutlich ein. Meist ist dann aber das Backlight auch schon so schwach, dass der Bildschirm sowieso ersetzt werden muss.

von Rolf, der Frequenzenfänger - am 18.05.2008 07:04
War das Einbrennen bei den Flachbildschirmen (ich glaub das ging aber vorwiegend um die LCD-Bildschirme) nicht auch großes Thema beim ORF, als die alten schwarz-grauen Logos wieder eingeführt und die grün-roten wieder abgeschafft wurden?

von Rosti 2.0 - am 18.05.2008 07:15
Zitat

Maximal die Task-Leiste stellt bei mir eine Gefahr dar, auf dem rest des Bildschirmes ist immer Aktion.



naja, die Taskleiste kann man ja verschwinden lassen:

-> Taskleiste automatisch ausblenden und
-> Taskleiste immer im Vordergrund

anwählen (unter Eigenschaften von Startleiste)

von Felix II - am 18.05.2008 09:26
Nicht jeder mag es, wenn die Taskleiste automatisch verschwindet....

Lieber mal den Monitor ausschalten, wenn man den rechner nicht benutzt :)



:spam:

von Chiefje - am 18.05.2008 09:36
Oder wie gesagt Rechner ausschalten ;-).

von WiehengeBIERge - am 18.05.2008 09:39
Kennt jemand für Windows 7 einen kostenlosen Bildschirmschoner der einen klassischen Daddelautomaten simuliert?

Damit meine ich diese Dinger:
http://www.requisitenreindl.de/images/spielautomat_big_3.jpg
http://www.requisitenreindl.de/images/spielautomat_big_2.jpg
http://casinomythos.com/wp-content/uploads/2012/12/hSpielautomat-Merkur.jpg

Mit "simuliert" meine ich den Leerlauf-Demo-Betrieb, natürlich mit allen Geräuschen :D

von Natrium - am 27.05.2014 13:05
Was hat das mit Windows XP Bildschirmschoner zu tun?

von Radio_DDR - am 29.05.2014 19:41
Zitat
Scrat
Mein "Bildschirmschoner" ist seit längerer Zeit die 85er BBC 1 Uhr.
Ich liebe den BBC Style der 70er und 80er Jahre.

Dann hatte ich schonmal das Testbild des BFS aus den 60ern.

Früher ein Aquarium.Das fand ich aber schnell Langweilig.


Ich hab auf einem System die Uhr von 1TV Pervij Kanal. :D

von DX-Matze - am 30.05.2014 18:49
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.