Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
OT-Forum
Beiträge im Thema:
9
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 1 Monat
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 1 Monat
Beteiligte Autoren:
Peter Schwarz, Figaro4, Alqaszar, Habakukk, Wolfgang R, Staumelder

Ich vermisse was!

Startbeitrag von Figaro4 am 04.07.2008 18:30

Heute wurde der Sender, der euren Eltern und Großeltern von deutscher Marschmusik auf Rock'n Roll umgeschult hat 65 Jahre!

Happy Birthday AFN!

Antworten:

Heute läuft dort Rush Limbaugh in einer Tonqualität, die schlechter ist als die welche unsere Eltern damals in ihren Röhren- uind Transistorradios auf Mittewelle genießen konnten.

von Alqaszar - am 06.07.2008 00:44
Aber ohne AFN würde heute noch hauptsächlich Marschmusik aus deutschen Radios erklingen.

von Figaro4 - am 06.07.2008 03:41
Also, bei meinen Eltern war es eher die Europawelle Saar und Radio Luxenburg, die im 49Meter-Band mit beschwingter Musik so manchen harten Arbeitstag ausklingen lies. War aber ja auch in den 60ern, somit schon etwas später.

AFN hatte da schon deutlich weniger Bedeutung. Und mein Urgroßvater war BBC-Stammhörer, das aber noch zu Adolfs Zeiten...


Gruß,

Wolfgang

von Wolfgang R - am 06.07.2008 16:46
Immer wieder ärgere ich mich, daß AFN heute so belanglos geworden ist. Die Stuttgarter 102.3 ist echt keine Alternative mehr, könnte man verlustfrei abschalten!


von Peter Schwarz - am 07.07.2008 17:49
Die 1143 hat mir früher gezeigt, wie gut Radiuo auch auf Mittelwelle klingen konnte.

von Alqaszar - am 07.07.2008 22:44
Oh ja. Die Bremerhavener 1143 habe ich damals™ auch recht häufig gehört (1987-1990). Dort lief zwar auch nur Aerosmith & Co sowie teilweise langatmige Wortstrecken, trotzdem hat mich der Klang fasziniert (im Vergelcih zum allgegenwertigen Heimatfunk auf 549, 756, 783 usw.).

AFN auf UKW habe ich in den späten 80ern nur bedingt gehört. Manchmal ging Sögel auf 93,5 (1 kW, heute No-Joy in Cloppenburg), WDR2 auf gleicher QRG war aber meist stärker. Da die 93,5 aber eh nur in Mono gesendet hat, bin ich direkt bei der 1143 gelandet.

Aufgewachsen bin ich mit BFBS. Ich habe den Sender relativ früh entdeckt (mit etwa 8 Jahren) und ihn neben NDR und Radio Bremen oft gehört. Später kam noch Hilversum III dazu aber das ist n bischen Offtopic ;-)

von Staumelder - am 09.07.2008 08:34
Bei uns kam früher immer bei Tropo AFN aus Augsburg auf 100,0 MHz rein. Das war immer ein Highlight, die Musik dort war deutlich anders als bei den hiesigen Radiosendern. Zusammen mit den Südtiroler Privatsendern war das wohl mit einer der prägendsten Sender meiner Jugend.

In den 90ern war dann einige Zeit Pause mit AFN, weil die 100,0 MHz abgeschaltet wurde. Erst als in Bad Aibling die 97,7 aktiviert wurde, konnte ich AFN wieder empfangen, ab dann sogar ständig. Wie enttäuscht war ich aber, als ich schnell merkte, dass das AFN aus Bad Aibling nicht mehr viel gemeinsam hatte mit dem, das ich aus den 80ern kannte. Später kam mit 90,3 Chiemsee sogar noch eine weitere Frequenz dazu, die sogar im Küchenradio ging. Leider genauso langweilig, da mit dem Power Network belegt.
Heute kommt AFN Power Network noch auf 90,3 (die 97,7 wurde wieder abgeschaltet). Einzig die 60er-Jahre-Oldies nachts sowie der Classic Rock spätnachmittags kann man noch als kleines Highlight bezeichnen, da solche Musik ansonsten im hiesigen Radio nicht vorkommt.

von Habakukk - am 09.07.2008 10:26
In den 80ern und frühen 90ern war das Programm auf der 102.3 in Stuttgart super. Z-FM war eine Klasse für sich. Das Programmschema wurde zwar oft umgestellt, man wusste oft nicht so recht, wann was läuft und häufig gab es dilletant eingequetschte Werbe- und Infodurchsagen für die GIs, aber das nahm ich in Kauf. Die Musik und Präsentation war erste Sahne. Sehr gut in Erinnerung habe ich die "FunkyRequest"-Show oder die JAzzsendung am SOnntagabend, die fast ausschliesslich aus Fusion-Jazz bestand.


von Peter Schwarz - am 09.07.2008 11:33
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.