Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
OT-Forum
Beiträge im Thema:
18
Erster Beitrag:
vor 9 Jahren, 6 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 9 Jahren, 6 Monaten
Beteiligte Autoren:
BFBS, radiohead, BieMa, Rolf, der Frequenzenfänger, Yoshi_, Chief Wiggum, andimik, WiehengeBIERge

Neuer Mp3 Spieler stottert bei 48Khz Abtastrate

Startbeitrag von BFBS am 26.12.2008 00:09

Hallo allerseits!
Zum Weihnachtsfest bekam ich einen Philips SA5258, ein Video/Musik-Player mit eingebautem Radio geschenkt. Das Radioteil hat RDS und ist recht brauchbar, dafür, dass es nur das Kopfhöhrerkabel als Antenne hat. Doch nun zu meinem Problem: MP3 Dateien die eine Abtastrate von 48Khz (gerippt von DVB-S und deshalb will ich nicht auf 44,1Khz wandeln) haben, stottern ohne Ende, unbrauchbar um damit Musik zu hören. Beträgt die Samplerate 44,1Khz geht es wie es soll. Nun werde ich aber nicht 10.000 MP3 Dateien wegen diesem Player wandeln, zumal ein 5Jahre alter Noname Mp3 Spieler die besagten Dateien ohne Mucken abspielt. Ich werde das Gerät am Samstag wieder zum "Blöd-Markttm" zurückbringen und ein funktionierendes verlangen. Soviel zum Thema billiges China Geraffel.....

Antworten:

Es mag vielleicht komisch erscheinen, aber ich habe einen Trekstore i.Beat. Der liest alles. Ich benutze zwar standardmäßig 44.1khz 128kbps - aber auch 48khz geht ohne Aussetzer. Maximum-Bitrate sind 320kbps. Dürfte afaik der normale Grenzwert sein. Mfg

Edit: bei VBR lest er ruhig mehr.

von BieMa - am 26.12.2008 00:23
Wenn es, wie du schreibst, von DVB-S gerippte Dateien sind, dann handelt es sich ja ursprünglich um mp2-Files. Hast du diese neu encodet oder einfach nur in ".mp3" umbenannt? Dieser Trick funktioniert zwar bei einigen Playern, aber da es sich um nicht-normgerechte mp3-Dateien handelt, ist es Glückssache, ob ein Gerät diese abspielt.

von Rolf, der Frequenzenfänger - am 26.12.2008 05:35
Zitat

Philips SA 5285: Das Radioteil hat RDS und ist recht brauchbar, dafür, dass es nur das Kopfhöhrerkabel als Antenne hat.


Echt? Ich suche schon lange ein MP3-Player mit UKW-RDS....

Zeigt dieses RDS-Radio auch Radiotext, Programmtyp etc an? Oder wird nur der Sendername angezeigt?

Und wie gut ist die Trennschärfe bzw. wie gut ist die Stereowiedergabe? Braucht es ein starkes Signal, damit das Radio auf Stereo umschaltet oder werden auch schwächere Sender noch in Stereo wiedergegeben ohne, dass automatisch auf Mono umgeschaltet wird?

von radiohead - am 26.12.2008 08:12
Er wird wohl GammaAudio verwenden, das kann mp2 in mp3 umwandeln.

Aber auf Wunsch kann man auch die Samplingrate auf 44,1 ändern!!

von andimik - am 26.12.2008 09:48
Bei 10.000 Dateien macht das sicher Spaß!

von WiehengeBIERge - am 26.12.2008 10:24
Könnte es in deinem Falle nicht einen Virus geben, der alle Dateien selbst konfiguriert? ;-)

von BieMa - am 26.12.2008 10:31
Die mp2 Dateien habe ich mit dem lame Encoder nach mp3 umgewandelt, also echtes mp3! Ich find das einen Witz, das solche nicht von einem neuen Mp3 Spieler wiedergegeben werden können.

Zum Radio: RDS ist wirklich nur RDS-PS! Ich hätte auch gern RDS-AF gehabt, aber das scheint es nach Aussage des Verkäufers noch nicht zu geben. Ironie: Nimm doch ein Autoradio mit :D Für Stereo braucht das Ding relativ hohe Feldstärken (=Ortssender) es schaltet sehr schnell auf Mono. Mit brauchbar meinte ich, dass es nicht allzu große Pegeleinbrüche gibt wie bei manch billigem Scanradio wenn man sich bewegt.

von BFBS - am 26.12.2008 11:44
Zitat

Zum Radio: RDS ist wirklich nur RDS-PS! Ich hätte auch gern RDS-AF gehabt


Ok, danke für die Info. Obwohl, wenn ich mir die technischen Informationen dieses MP3-Players z.B. über Amazon oder selbst auf der Philipps Homepage anschaue, dann soll das Radio aber schon auch Radiotext und Programmtyp einzeigen können.

Zitat

RDS: Programmtyp, Radio-Text, Senderinformation, Sendername


Auf RDS-AF könnte ich noch verzichten.


Zitat

MP3 Dateien die eine Abtastrate von 48Khz (gerippt von DVB-S und deshalb will ich nicht auf 44,1Khz wandeln) haben, stottern ohne Ende, unbrauchbar um damit Musik zu hören.


Also eigentlich müsste das ja dein Player ohne Probleme in MP3 mit 48kHz abspielen können.

Zitat

MP3-Abtastraten: 16, 32, 44,1, 48, 11,025, 22,050, 24, 8 kHz


Quelle: Amazon




von radiohead - am 26.12.2008 12:48
Also muss schließlich ein Defekt vorliegen?

von BieMa - am 26.12.2008 12:52
@ BFBS

Manche Fehlbetriebe lassen sich oftmals durch eine aktuellere Firmware beheben. Hast du die aktuellste Firmware auf deinem Phillips MP3-Player schon installiert?

von radiohead - am 26.12.2008 13:12
@ BieMa : Versuch doch mal nicht zu jedem Thema nichtssagende Antworten zu verfassen . :rolleyes:

von Chief Wiggum - am 26.12.2008 14:49
Die aktuellste Firmware ist schon drauf, zumindest ist das Tool zum Updaten der Meinung. Wenn Philips allerdings angibt, dass 48Khz geht, habe ich entweder ´ne Montagsproduktion oder das ist eben China-Schrott.

Die RDS Funktion, zeigt NUR das RDS-PS kein PTY oder Radiotext! Genauso also Etikettenschwindel wie mit den 48Khz. Und um das PS anzuzeigen braucht das Ding noch saftigere Pegel als mein Sangean 909, der schon taub ist. So gesehen ist die RDS Funktion auch fürn .....

von BFBS - am 26.12.2008 15:35
Hast du es schon einmal mit einem anderen Encoder versucht?

von Yoshi_ - am 26.12.2008 16:27
Wie gesagt, die Dateien liegen schon vor und ich wollt nicht wegen diesem Player alles umwandeln. Ausserdem komme ich bin lame gut unter Linux zurecht :D Und wo liegt bitteschön der Unterschied zu einem anderen Encoder: mp3 ist mp3....

von BFBS - am 26.12.2008 18:01
Na ja, es gibt durchaus Unterschiede bei den Encodern. Und auch bei Lame gab es in der Vergangenheit Versionen, die man getrost als "buggy" bezeichnen konnte. Ab Version 3.97 sollte aber alles funktionieren.

von Rolf, der Frequenzenfänger - am 26.12.2008 19:44
Keine Angst, ich habe die aktuelle Version 3.38 verwendet, trotzdem hat der olle Philips Player seine Sturheit nicht aufgeben und mag die Dateien mit 48Khz immernoch nicht.

von BFBS - am 26.12.2008 21:01
Ich muss mich verbessern: Der Philips hat sehr wohl Radiotext, allerdings muss man selbst bei Ortssendern mehrere Minuten warten, bis er angezeigt wird. Mittlerweile habe ich einen Player von Sony (hab den Philips umgetauscht) und dessen Radioteil ist absolut unbrauchbar: Selbst die Ortssender verschwinden im Rauschen, sobald man sich bewegt!

von BFBS - am 27.12.2008 12:37
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.