Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
OT-Forum
Beiträge im Thema:
20
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 4 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 4 Monaten
Beteiligte Autoren:
iro, Peter Schwarz, PowerAM, WiehengeBIERge, HAL9000, Robert S., Thomas (Metal), Lizenzinhaber, Staumelder, Mc Jack, ... und 4 weitere

Der Terminator will Maria Huana in Kalifornien legalisieren

Startbeitrag von iro am 07.05.2009 10:30

siehe da

ganz neue Töne aus Amerika von Arnold Schwarzenegger...



EDIT: Thema korrigiert :o

Antworten:

Re: Rambo will Maria Huana in Kalifornien legalisieren

???
Ist ja fast wie in seinen Äktsch'n Muvis..;)

von Mc Jack - am 07.05.2009 11:01

Re: Rambo will Maria Huana in Kalifornien legalisieren

Sind denn schon wieder Wahlen? Das war doch immer gern gewaehltes Thema dafuer. Gemacht hat's trotzdem niemand. Weder davor noch danach.

von PowerAM - am 07.05.2009 11:04

Re: Rambo will Maria Huana in Kalifornien legalisieren

Gouverneurswahlen sind erst wieder am 3.1.2011...

Zitat

Gemacht hat's trotzdem niemand. Weder davor noch danach.

Hier liegt der Fall ja etwas anders. Nicht (nur) den Kiffern will man mit der Legalisierung von Queen Victorias Mittel gegen Menstruationsbeschwerden eine Freude machen, sondern vor allem dem Staat Kalifornien zusätzliche Steuereinnahmen in Höhe von 1 Milliarde Dollar bescheren und dazu noch zahlreiche Jobs in der Landwirtschaft und im Handel schaffen...


von iro - am 07.05.2009 11:18

Re: Rambo will Maria Huana in Kalifornien legalisieren

Dann meint er es ernst! :nichtzufassen:

von PowerAM - am 07.05.2009 12:23

Re: Rambo will Maria Huana in Kalifornien legalisieren

Dann würde das bei Erfolg in 10 Jahren auch hier gemacht. Und Du musst Gras dann nicht mehr beschlagnahmen, sondern nur noch dafür sorgen, daß auch Einfuhrumsatzsteuer entrichtet wird :D

von iro - am 07.05.2009 12:34

Re: Rambo will Maria Huana in Kalifornien legalisieren

Zitat
Der ehemalige Action-Star und derzeitige Gouverneur Kaliforniens wies darauf hin, dass einige Länder mit der Entkriminalisierung von Marihuana zwar negative Erfahrungen gemacht hätten. Trotzdem geht der 61-Jährige davon aus, dass die Zulassung dem finanziell maroden Bundesstaat helfen könnte


Ja nee, iss klar. Da muss sich doch noch mehr finden lassen. Warum nicht Alkohol und Zigaretten auch für minderjährige freigeben? Das bringt auch ne Menge Kohle.:wall:

von zerobase now - am 07.05.2009 13:08

Re: Rambo will Maria Huana in Kalifornien legalisieren

@zerobase: Man gibt sich doch schon Mühe!!!!!. Der Leiter des Studentenwerks Aachen zu dem Vorwurf, dass die neu eingerichteten Kaffeebars den Gastronomen im Studentenviertel das Leben schwer machen und das Ganze ja wenig mit den Aufgaben des Studentenwerks zu tun hätte:
Zitat
Aachener Zeitung
Reitz glaubt, dass dazu auch der Billig-Verkauf von Bier, Sekt und Wein
gehört: «Ja. Denn unser Auftrag ist, Studierende wirtschaftlich und
sozial bestmöglich zu unterstützen.»



von Peter Schwarz - am 07.05.2009 13:11

Re: Rambo will Maria Huana in Kalifornien legalisieren

Rambo? Arnold Schwarzenegger?? Logisch, und Sly hat den Terminator gemimt... :wall:

von PhanTomAs - am 07.05.2009 16:46

Re: Rambo will Maria Huana in Kalifornien legalisieren

Ich wollte auch gerade fragen ob ich in California einen Regierungswechsel verpasst habe :joke:

von Staumelder - am 07.05.2009 16:58

Re: Rambo will Maria Huana in Kalifornien legalisieren

uuups! Ich muss zu meiner Schande (???) gestehen: ich hab noch nie einen Rambo oder einen Terminator-Film gesehen...:o

von iro - am 07.05.2009 17:06
gute Sache!

von vivaSt.Pauli - am 07.05.2009 21:45
Dazu fälllt mir ganz spontan der Song von Stefan Raab ein: "Wir kiffen". Ich hab' mir och schon das eine oder andere Gräselei schon durchgezogen. Los legalisiert endlich den shit, auch hier in D.

von 4-Meter-Band - am 13.05.2009 08:21
Hinweis: Schwarzenegger kann nicht wiedergewählt werden.

von Lizenzinhaber - am 13.05.2009 13:18
Schwarzenegger sollte sich lieber mit Politik beschäftigen, als mit solchem Shit.

von WiehengeBIERge - am 13.05.2009 17:14
@ iro
Das ist in der Tat eine Bildungslücke, da diese Filme, ob man sie mag oder nicht, Bestandteil unserer Popkultur geworden sind.

von HAL9000 - am 13.05.2009 17:17
Hastalavista Kokser :cool:

von Robert S. - am 13.05.2009 17:45
Ich seh es kommen:
-Heeey, von wem haste denn den Stoff
-Von dem Schwarzen neger da an der Ecke!!

von Peter Schwarz - am 13.05.2009 19:10
Gerade kam ein Bericht zu medizinischem MH in ZDF Info. Nichts neues möchte ich mal sagen ;-) . Der Abspann gibt aber dem Recht: Es ist mit größter Wahrscheinlichkeit eben nichts gefährliches, Schwarzenegger hat hoffentlich genau (endlich!) das auch erkannt und handelt entsprechend. Zumindest das sollte Respekt verdienen. Bei uns dagegen wird man sich weiterhin von Rechts wegen von PowerAM hopps nehmen lassen müssen, obwohl man dort sicher besseres zu tun hätte. Deshalb: Stellt das doch bitte auch auf eine rechtliche Grundlage oder zumindest in eine gedultete eindeutige Grauzone, z. B. wie in NL und gut iss.

von Thomas (Metal) - am 13.05.2009 20:30
passend zum Thema im ZDF infokanal:

Do 14.05 13:02-13:15

Marihuana auf Krankenschein
Kalifornien im rechtsfreien Raum Film von Normen Odenthal
Im Kalifornien des Arnold Schwarzenegger wird das Wegwerfen einer Zigarettenkippe mit Geldstrafe belegt. Das Rauchen von Tabak in Parks ist verboten und 20-Jährige bekommen in Diskotheken keinen Alkohol. Gleichzeitig aber ist Kiffen in Kalifornien gesetzlich erlaubt - wegen seiner medizinischen Wirkung. Marihuana wird ärztlich verordnet. Das aber offensichtlich sehr leicht - schon eine Zigarettenabhängigkeit reicht für ein Rezept. Die Folge: das Kraut ist die meistangebaute Nutzpflanze Kaliforniens. Marihuana ist ein Milliardengeschäft. 2009


Zitat
HAL9000
@ iro
Das ist in der Tat eine Bildungslücke, da diese Filme, ob man sie mag oder nicht, Bestandteil unserer Popkultur geworden sind.

So isses wohl. Aber Superheldenfilme aus USA fand ich meistens langweilig und tu sie mir deshalb nicht an, sobald dieses Prädikat draufklebt... Auch wenn mir dadurch vielleicht das eine oder andere geflügelte Wort entgeht! Dazu kommt noch meine (mittlerweile beendete) 15jährige Fernsehabstinenz, die ja gar nicht mehr aufzuholen ist (macht aber nix, ich hab was besseres mit der Zeit anzufangen gewusst :D )

von iro - am 13.05.2009 20:41
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.