Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
OT-Forum
Beiträge im Thema:
11
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 6 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 6 Monaten
Beteiligte Autoren:
Mujek3, 88,7 MHz, Rolf, der Frequenzenfänger, Lorenz Palm, Robert S., lambic, Bengelbenny, Scrat, Erich Hoinicke

DXer Traumwohnungen

Startbeitrag von Erich Hoinicke am 30.05.2009 02:05

Peters temporärer Berchtesgadenaufenthalt und folgende Anzeige heute in der Eppsteiner Zeitung zwingen mich zu diesem Thread.

"Burgstadt Eppstein - Der Magistrat

Die Stadt Eppstein sucht [angeblich händeringend] zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen neuen

Mieter für den Neufville-Turm

Es handelt sich hierbei um eine ca. 84 qm große 2-Zimmer-Wohnung. Das Mietverhältnis ist mit einer Hausmeistertätigkeit verbunden, die im Rahmen eines geringfügigen Beschäftigungsverhältnisses entschädigt wird.

Zu den weiteren Aufgaben des Mieters gehört die Betreuung des Turmes sowie der Verkauf von Eintrittskarten und die Bewirtschaftung der Terrasse an den Wochenenden und Feiertagen in den Monaten April - Oktober.

Nähere Auskünfte erhalten Interessenten von Frau Pavone ... silvia.pavone@eppstein.de. Sollten Sie Interesse haben, senden Sie uns bitte Ihre Bewerbung bis zum 12. Juni 2009 an den Magistrat der Stadt Eppstein, Hauptstraße 99, 65817 Eppstein."

>Mieter 2004Mieter 2007Und wieder frei

Antworten:

Och, wäre ich da nicht auf Vollverdienst angewiesen! Warum nicht? Scheinbar liegt aber auch einiges in der Verwaltung im Argen, sowie sich einer der Berichte lesen lässt.
In einer Burg, Schloß oder ähnlichen Gebäude wollte ich schon immer wohnen! Bin schließlich adeligen Geblüts, wer genau hinsieht,... hört das auch! .... ;-)

von 88,7 MHz - am 30.05.2009 06:33
Zitat
sept secrets
Bin schließlich adeligen Geblüts, wer genau hinsieht,... hört das auch! .... ;-)


Angeber! ;-) :verpiss:

von Bengelbenny - am 30.05.2009 07:13
Zitat
Bengelbenny

Angeber! ;-) :verpiss:





von 88,7 MHz - am 30.05.2009 07:20
Meine wär am Cerkov (1042m üNN) direkt an der Tschechisch-deutschen Grenze bei Waldmünchen.
Freie Sicht in alle Richtungen.Leider bin ich da oben noch nie zum Scannen gekommen...:(

Wahrlich kein Designerobjekt,der alte Überwachungsturm der früheren Tschechischen und DDR Staatssicherheit.Aber Egal.Antennen verträgt der wenigstens bis zum,äh,umfallen:



Immer dieser graue Schleier...die Sicht zum Arber ist unter aller Sau.Im Vordergrund der Hohe Bogen:

Selbst der Sender Domazlice auf fast 700m befindet sich über 300m tiefer.







von Scrat - am 30.05.2009 09:12
http://www.cojito.de/immobilie_wasserturm-grossgerau_grossgerau_34090545.htm

Wie wär's? Schon mal auf gute Nachbarschaft! :cheers:

von lambic - am 30.05.2009 09:56
Hoch oben über Leipzig kann man tatsächlich offiziell Wohnungen anmieten. Am besten gleich vier - eine für jede Haupthimmelsrichtung ;)

http://picasaweb.google.com/lh/photo/aw-t7tE3Sm82ZgvetVnHtA

Keine Wohnungen, aber immerhin Büroräume kann man in dieser pleißenstädtischen Immobilie anmieten unweit des Messehochhauses:

http://www.dv-s.de/pro/show.php?l=de&c=1050

von Mujek3 - am 30.05.2009 20:21
Vor 25 Jahren wäre es noch sehr interessant gewesen, an einem hochgelegenen Ort zu wohnen. Aber dann begann die Verfunzelung des UKW-Bandes. Heute ist an vielen exponierten Orten hier in der Gegend der Fernempfang schwacher Standorte deutlich schwieriger, teilweise sogar unmöglich geworden. Viele Frequenzen sind inzwischen doppelt, manche sogar dreifach oder vierfach belegt. Mittlerweile ist es so, dass ich einige Fernempfangsfrequenzen nur noch hier unten im Tal reinkriege, weil oben eine der vielen neuen Funzeln stärker ist.
Die Situation mag vielleicht nicht überall so schlimm sein wie hier in der Bodenseeregion, wo sich die Funzeln dreier Länder breit machen, aber auch andernorts wurde der Fernempfang sicher nicht gerade einfacher in den letzten Jahren.

von Rolf, der Frequenzenfänger - am 31.05.2009 06:44
Die Unsitte der Zufunzelei dürfte fast überall Einzug gehalten haben. Auf der A4 in Thüringen z. B. empfängt man fast immer jeweils drei- oder viermal MDR 1 Thüringen, Landeswelle und Antenne Thüringen.

von Mujek3 - am 31.05.2009 06:51
Zitat
györgy3
Die Unsitte der Zufunzelei dürfte fast überall Einzug gehalten haben. Auf der A4 in Thüringen z. B. empfängt man fast immer jeweils drei- oder viermal MDR 1 Thüringen, Landeswelle und Antenne Thüringen.


Das aber meist nur über Großsender,interessant wirds wenn MDR INFO,TOP 40 oder eines der DLF Programme ins Spiel kommen...

von Robert S. - am 31.05.2009 16:48

Eine Villa am Elbhang in Blankenese am Falkenstein wäre als DXer Traumwohnung auch super. Dann bräuchte man zwei Antennen: Eine nach Westen für die Holländer und eine nach Süden für Fernempfänge innerhalb Deutschlands. Die Zufunzelung hält sich in der Gegend in Grenzen. Die Funzeln aus Schleswig-Holstein sind durch den Elbhang gut abgeschattet und Niedersachsen ist nicht so zugefunzelt. Außerdem hätte man ein Grundstück mit großem Garten und traumhaftem Blick auf die Elbe. Einziger Haken sind die extrem teuren Preise für solche Objekte.

von Lorenz Palm - am 01.06.2009 18:11
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.