Helgoland: Aus 2 Inseln soll eine werden

Startbeitrag von Wiesbadener am 05.06.2009 09:59

Erst dachte ich an einen Aprilscherz, aber das ganze dürfte ernst sein:

http://www.spiegel.de/reise/europa/0,1518,546499,00.html

Frage: soll man nicht alles so lassen, wie es die Kultur geschaffen hat? Immerhin hat es doch auch was, von einer Insl zum Baden zur anderen gefahren zu werden.



Edit: Titel korrigiert. Wrzlbrnft.

Antworten:

Oh, ist es schon wieder Zeit für Sommerloch-Themen? Diese Idee verschwindet meist so schnell wieder wie sie auftaucht und kommt dann im nächsten Jahr passend zur Sommersaison mal wieder ans Tageslicht.

von ziyati - am 05.06.2009 10:24

Re: Heloland: Aus 2 Inseln soll eine werden

Na, wenn wir jetzt schon im Sommerloch sind, dann wird es ja auch mal wieder Zeit, dass Mainz die ehemaligen Stadtteile Amöneburg, Kastel und Kostheim von Wiesbaden "zurückfordert" :verpiss::D

von Harald P. - am 05.06.2009 10:33

Re: Heloland: Aus 2 Inseln soll eine werden

Das ist gar keine Sommerloch-Idee, sie existiert bereits seit dem letzten Jahr und ist auch schon im Wikipedia-Artikel unter http://de.wikipedia.org/wiki/Helgoland#Inselerweiterung verewigt.
Vielleicht darf man ja auch endlich Fahrradfahren auf Helgoland (§50 STVO)... Platz genug wäre dann ja vorhanden...

von iro - am 05.06.2009 10:45
Dagegen.

von Japhi - am 05.06.2009 12:55
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.