Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
OT-Forum
Beiträge im Thema:
52
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 3 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren
Beteiligte Autoren:
DX-Project-Graz, Jassy, Peter Schwarz, DX OberTShausen, Chief Wiggum, Wiesbadener, Staumelder, Radiopirat, zerobase now, NurzumSpassda, ... und 16 weitere

Michael Jackson ins Krankenhaus > Heartfailure! > Der King of Pop ist tot !

Startbeitrag von Jassy am 25.06.2009 22:11

Derzeit auf CNN und BBC World! Er ist im Krankenhaus aufgenommen nachdem er gefunden ist zu Hause.

Die 50 interessantesten Antworten:

Re: Michael Jackson ins Krankenhaus > Heartfailure!

BBC World sagt das er inzwischen von uns gegangen ist. Kann ich eigentlich nicht glauben, da CNN noch gar nichts sagt!

von Jassy - am 25.06.2009 22:16

Re: Michael Jackson ins Krankenhaus > Heartfailure!

BBC World News meldet nur, dass er laut unbestätigten Meldungen tot sein soll. Die Meldung stammt von der Website tmz.com.

von Sebastian Dohrmann - am 25.06.2009 22:19

Re: Michael Jackson ins Krankenhaus > Heartfailure!

Re: Michael Jackson ins Krankenhaus > Heartfailure!

Das finde ich ja mal richtig krass! So schnell, das kann ich kaum glauben.
Vor einigen Wochen hatte er es sogar schon angekündigt und niemand hätte geglaubt, dass das wirklich passiert :(

von DX OberTShausen - am 25.06.2009 22:22

Re: Michael Jackson ins Krankenhaus > Heartfailure!

Ich hab mich schon gewundert warum Wolf Blitzers Fresse vor Mitternacht schon auf CNNI läuft.. wieder mal Breaking News Übernahme.

LA Times und CBS News haben gerade seinen Tod bestätigt. Traurig... :-(

von DX-Project-Graz - am 25.06.2009 22:26

Re: Michael Jackson ins Krankenhaus > Heartfailure!

Ein morbider Tag geht für mich zu Ende......

von Wrzlbrnft - am 25.06.2009 22:27

Re: Michael Jackson ins Krankenhaus > Heartfailure!

OT at Amos,

Stammt dieser Wolf Blitzer wirklich aus Deuschland oder?

Echt traurig was dort ablaeuft. Er war doch gesundlich nicht extrem schlecht die letzte wochen?

von Jassy - am 25.06.2009 22:30

Re: Michael Jackson ins Krankenhaus > Heartfailure!

NBC Nightly News und CBS Evening News senden gerade die Todesmeldung.

von DX-Project-Graz - am 25.06.2009 22:31

Re: Michael Jackson ins Krankenhaus > Heartfailure!

Zitat
Jassy
OT at Amos,

Stammt dieser Wolf Blitzer wirklich aus Deuschland oder?


Nein, geboren in Buffalo, NY. Sohn jüdischer Flüchtlinge aus Polen.

von DX-Project-Graz - am 25.06.2009 22:32

Re: Michael Jackson ins Krankenhaus > Heartfailure!

SWR 3 meldete vor einigen Minuten seinen Tod.

von bikerbs - am 25.06.2009 22:37

Re: Michael Jackson ins Krankenhaus > Heartfailure!

tagesschau.de meldet "Der King of Pop ist tot."

von Sebastian Dohrmann - am 25.06.2009 22:38

Re: Michael Jackson ins Krankenhaus > Heartfailure!

Es gibt laut BBC World noch keine offizielle Bestätigung. Ich wäre vorsichtig.

Alle Todesmeldungen berufen sich auf 2 Quellen (LATimes und TMZ)

von Mujek3 - am 25.06.2009 22:41

Re: Michael Jackson ins Krankenhaus > Heartfailure!

Zitat
Jassy
Echt traurig was dort ablaeuft. Er war doch gesundlich nicht extrem schlecht die letzte wochen?


Ist doch oft so. Es geht einem schlecht, dann geht es ihm wieder besser und er stirbt dann doch ganz plötzlich... :(

von DX OberTShausen - am 25.06.2009 22:43

Re: Michael Jackson ins Krankenhaus > Heartfailure!

Nun hat es auch das Nachtmagazin der ARD gebracht - zusammen mit einem (kurzen) Resumee seines Lebens bzw. seiner Karriere.

von NurzumSpassda - am 25.06.2009 22:51

Re: Michael Jackson ins Krankenhaus > Heartfailure!

Es scheint zu stimmen, wenn solche Gerüchte über den Tod erst einmal im Umlauf sind...

Das ist wirklich ein Schock, mein Beileid allen Angehörigen und Fans des King of Pop :(

von Rosenelf - am 25.06.2009 23:18

Re: Michael Jackson ins Krankenhaus > Heartfailure!

Erstaunlich, wie schnell Wikipedia ist:

http://de.wikipedia.org/wiki/Michael_Jackson

von DX OberTShausen - am 25.06.2009 23:32

Re: Michael Jackson ins Krankenhaus > Heartfailure!

Das kam jetzt wirklich sehr überraschend. Es ist jetzt auch offiziell, dass Michael Jackson tot ist. Dass Wikipedia da sehr schnell ist, ist nicht ungewöhnlich. Da waren manchmal auch schon Leute tot, die noch quietschfidel waren. Nekrologe über berühmte Personen hat eigentlich jedes größere und professionelle Medium im Kasten, die sind dann schnell herbeigeholt.


von Peter Schwarz - am 26.06.2009 00:01

Re: Michael Jackson ins Krankenhaus > Heartfailure!

0:15 MESZ ist offizieller Todeszeitpunkt

von Terranus - am 26.06.2009 00:05
Tja, nun ist er von uns gegangen..viel zu früh, aber wer hätte wirklich dran geglaubt, das Michael 60 Jahre oder älter wird ?
Wollte er nicht noch in diesem Jahr eine Comebacktour starten ?

von Chief Wiggum - am 26.06.2009 03:39
Es werden hauptsaechlich die weinen, bei denen er noch Schulden hat.

Musikalisch war er eine wichtige Persoenlichkeit. Unzaehlige Millionenwerke mit seinem eigenstaendigen Stil hat er geschaffen und unverwechselbar gemacht. Wer ihn einmal auf 'nem Konzert erlebt hatte, der weiss auch seine genialen Buehnenshows zu schaetzen. Gleichzeitig war seine Person umstritten und es gab zahlreiche Skandale um ihn und seine Neverland-Ranch.

von PowerAM - am 26.06.2009 04:17
Etwas sarkastisch:Gehört der jetzt in den Sondermüll? Duck und weg!

von Handydoctor - am 26.06.2009 04:57
@Handydoctor: Wollte auch gerade sagen: 80 Prozent von ihm sind ja bereits in den letzten Jahren von uns gegangen. Oder anders ausgedrückt: Herz austauschen, ein paar Drähte rein, geht wieder :D

Okay, jetzt Sarkasmus vorbei: Ich fand Jackson mal richtig gut, zur Off the Wall-Zeit am Anfang der 80er. Dann kam der Erfolg und danach ist er total abgedreht. Trotzdem schade, dass alles so schnell ging.

von Wiesbadener - am 26.06.2009 05:05
Tja, mit seinen Hits in meine eigene Jugendzeit Anfang der 80er Jahre gestartet, Mitte/Ende der 90er Jahre dann der langsame Untergang seines Sterns und schliesslich begraben durch die Vorwürfe des Kindesmissbrauchs. Am Schluss war er nur noch ein Wrack, er sah aus wie eine verzerrte Wachsfigur, ein Bild wie das Leiden Christi; eine lebende Leiche. Wann immer man ihn zuletzt sah, man hatte den Eindruck es stand von Mal zu mal schlimmer um ihn.
Er wurde noch im Frühjahr d. J. 4 Tage lang gründlich untersucht; die Konzertveranstalter bestanden auf diese Massnahme vor dem Start zu seiner Comebacktour, die für den 13. Juli geplant war. Angeblich soll er gesund gewesen sein...

Es ist schockierend und traurig zugleich, die Musikwelt hat ein Idol verloren, für mich persönlich ist ein weiteres Stück der Jugend gegangen.

Und als wäre das noch nicht genug: Farrah Fawcett verstarb gestern ebenfalls nach ihrer schweren Krankheit.
:-(

von HAL9000 - am 26.06.2009 06:01
Etwas OT: Ich hab heute Morgen noch kurz das UKW-Band abgegrast. So ziemlich jeder Sender hatte Herrn Jackson auf der Pfanne (selbst D-Kultur). Das hat das Scannen nicht gerade leicht gemacht :D

von Staumelder - am 26.06.2009 09:11
Zitat
HAL9000
Und als wäre das noch nicht genug: Farrah Fawcett verstarb gestern ebenfalls nach ihrer schweren Krankheit.
:-(


Stimmt, das ist in dem Trubel fast untergegangen. Habe ich bei Nightly News noch gesehen dann nach den Jackson Berichten. Ebenfalls sehr traurig. Was ein Tag.

von DX-Project-Graz - am 26.06.2009 09:34
Das Digital 5-Konsortium hat übrigens ganz schnell reagiert und das Michael Jackson Radio gestartet, u.a. auf www.ffh.de

von Wiesbadener - am 26.06.2009 10:04
dass michael jackson gesundheitlich angeschlagen war, war ja schon laenger bekannt, dennoch kommt sein tod doch sehr ploetzlich.

auf einigen musiksendern laufen non-stop musikvideos von m. jackson (vh1 classic, mtv hits, mtv dance, mtv two, mtviva, deluxe music).

von Günni74 - am 26.06.2009 10:09
da fällt mir der Jackson Fan von DSDS ein, der doch so vergeblich weiterkommen wollte mit meinem "Jackson Auftritt".

von Radiopirat - am 26.06.2009 11:03
Zitat
Pfänder
da fällt mir der Jackson Fan von DSDS ein, der doch so vergeblich weiterkommen wollte mit meinem "Jackson Auftritt".

menderes bagci

von Scrat - am 26.06.2009 12:43
Mein Beileid allen Angehörigen und Fans des King of Pop.

Zitat
Günni74
auf einigen musiksendern laufen non-stop musikvideos von m. jackson (vh1 classic, mtv hits, mtv dance, mtv two, mtviva, deluxe music)


Auf Deluxe Music laufen in der Tat den ganzen Tag MJ-Videos , unterbrochen von eingeblendeten Kondolenzbekundungen von Zuschauern. Die anderen genannten (Pay-TV)-Musiksender kann ich nicht empfangen/sehen.



von carkiller08 - am 26.06.2009 14:03
Ach, MTV ist doch nur noch ein Schatten seiner selbst. Wahrscheinlich läuft das Programm rund um die Ohr automatisiert.


von Peter Schwarz - am 26.06.2009 16:10
Antenne Steiermark hat heute Nachmittag zwei Stunden nonstop Michael Jackson Musik gespielt, als "Tribute to Michael Jackson". Langsam gehts mir auf die Nerven, trotz aller Umstände.

von DX-Project-Graz - am 26.06.2009 16:26
Radio 7 spielt auch schon seit einiger Zeit nichts anderes mehr.
Der ORF hat für heut Abend auch sein Programm umgestellt.

von Bengelbenny - am 26.06.2009 16:28
wie bekannt heute die Trauerfeier im TV.

auf
n-tv
Deluxe Music
und einige Sender mehr

von Radiopirat - am 07.07.2009 15:47
Auf NED 3 RTL 4 und SBS 6 lauft es auch (Derzeit noch FTA).

von Jassy - am 07.07.2009 15:54
Kann man diesem Menschen eigentlich noch irgendwie in der TV-Welt entkommen? Erinnert mich alles an einen Geist, der herumspukt und mich nicht in Ruhe lässt. Argh.

von kielerförde - am 07.07.2009 15:57
Nach der Trauerfeier heute wirds hoffentlich wieder etwas ruhiger... :rolleyes:

von Chief Wiggum - am 07.07.2009 15:59
Michael Jackson hat ja angeblich "heimlich" mehrere Songs aufgenommen, die er für seine Kinder geschrieben hat. Seine Kinder sollten die dann nach seinem Tod veröffentlichen lassen. Habe das mal irgendwo gelesen.
Niemand weiß, ob das wirklich stimmt. Und vorallem finde ich es sehr komisch, dass Jacko scheinbar schon geahnt hat dass er bald sterben wird.
Bin mal gespannt, ob er wirklich Songs aufgenommen hat und die veröffentlicht werden.

Seltsam an seinem Tod fand ich auch, dass er 2 Tage vorher noch herum getanzt hat und es ihm blendend ging.

von DX OberTShausen - am 07.07.2009 18:19
Zitat
Wetterauer
Michael Jackson hat ja angeblich "heimlich" mehrere Songs aufgenommen, die er für seine Kinder geschrieben hat. Seine Kinder sollten die dann nach seinem Tod veröffentlichen lassen. Habe das mal irgendwo gelesen.

Oha! Ein zweiter 2Pac?! :D

Nein, jetzt mal ernst... Ich finde dieses Medienspektakel nicht nur unangebracht, sondern einfach nur geschmackslos!
Fans hin oder her, aber das ist nicht vereinbar mit der Würde eines Menschens, auch wenn dieser Mensch ein ganz Großer wahr.
Hauptsache ein paar Kommerz-Heinis verdienen mit der Show Millionen und haben damit ihr ohnehin schon gut gefülltes Konto noch praller gefüllt! Und das mit dem Tod eines Menschens!
Erbärmlich ist das, wobei erbärmlich noch untertrieben ist!

von Fischer's Fritz - am 07.07.2009 19:02
für viele Fans aber auch eine Art, Abschied zu nehmen.

von Radiopirat - am 07.07.2009 19:16
"Seltsam an seinem Tod fand ich auch, dass er 2 Tage vorher noch herum getanzt hat und es ihm blendend ging."
Sei Dir sicher, wenn es nähere Anzeichen für seinen baldigen Tod gegeben hätte, dann wäre ich so schlau gewesen, und hätte alle verfügbaren CDs, Platten, Videos etc. aufgekauft, den ganzen Markt leer (stand ja meist schon in den Krabbelkisten und in den Ladenhüterreihen und war oft günstig) und dann hätte ICH jetzo den großen Reibach gemacht...aber so richtig. Wenn Madonna, Elton John oder Phil Collins mal schwächeln, dann räum ich die Sachen ab, das muss klar sein...


von Peter Schwarz - am 07.07.2009 22:28
Ich hab am Sonntag mit Jassy über das Thema gesprochen, weil wieder irgendwo MJ im Radio lief. Sein Eindruck ist, dass das Thema in Deutschland extrem ausgeschlachtet wird. Und überhaupt wird in Deutschland viel Mist im Radio erzählt. Aber das ist ein anderes Thema :D In den letzten Tagen / Wochen habe ich relativ wenig ausländisches Radio gehört. Wie ist Euer Eindruck?

Geil wäre gestern Abend natürlich gewesen, wenn er entweder aus der Kiste oder aus dem Publikum gestolpert wäre. "Thanks for buying my songs. No I have keine Schulden mehr" :joke:

Heute nochmal die Nachwehen von gestern, am Wochenende nochmal ein Wochenrückblick und dann is hoffentlich Ruhe mit dem Thema. Und ich kann dann endlich wieder MJ-Titel planen. In den letzten Wochen hab ich nen Bogen um seine Produktionen / Remakes gemacht.

von Staumelder - am 08.07.2009 07:51
Zitat
Staumelder
...
Heute nochmal die Nachwehen von gestern, am Wochenende nochmal ein Wochenrückblick und dann is hoffentlich Ruhe mit dem Thema. Und ich kann dann endlich wieder MJ-Titel planen. In den letzten Wochen hab ich nen Bogen um seine Produktionen / Remakes gemacht.

_.


Du kannst auch ruhig auf MJ Titel verzichten, will ehh keiner mehr hören :rp:

von Chief Wiggum - am 08.07.2009 08:17
Zitat
Geil wäre gestern Abend natürlich gewesen, wenn er entweder aus der Kiste oder aus dem Publikum gestolpert wäre. "Thanks for buying my songs. No I have keine Schulden mehr"


Ja, das stimmt, wie ein Zombie sah er ja sowieso schon aus.

von zerobase now - am 08.07.2009 08:39
Also die Zeremonie gestern hat mich doch überrascht. War zwar typisch amerikanisch kitschig, aber doch würdevoll und nicht die befürchtete große Show. Musikalisch war es in jedem Fall großartig, was Lionel Richie, Stevie Wonder und Co. geboten hatten. Selbst RnB-Star Usher überzeugte mit einem wundervollen Song. Wie ernst die Trauerreden waren, kann man freilich wie immer bei einem solchen Event in Frage stellen. Wo waren all die Leute, die Jackson gestern würdigten und wie einen Gott lobten, als es ihm schlecht ging. Und war das bei seinen Brüdern, die sich ja zu Lebzeiten mit dem "King of Pop" zerstritten, wirklich echte Trauer oder doch viel Show? Das alles wird sich wohl zeigen, wenn es um die Vermarktung des Todes von "Jacko" geht. Bringt Jermaine Jackson etwa den (großartigen) Song, den er gestern für seinen toten Bruder sang, auf CD heraus, um endlich mal wieder einen Hit zu landen? Dann würde ich ganz schnell wieder am Thema "echte Trauer" zweifeln.

von Wiesbadener - am 08.07.2009 10:29
Sehe ich auch so, wenngleich mit zuviel Pathos drin war, war eben typisch Hollywood.

von zerobase now - am 08.07.2009 10:47
Zitat

Ich hab am Sonntag mit Jassy über das Thema gesprochen, weil wieder irgendwo MJ im Radio lief. Sein Eindruck ist, dass das Thema in Deutschland extrem ausgeschlachtet wird. Und überhaupt wird in Deutschland viel Mist im Radio erzählt. Aber das ist ein anderes Thema :D


Genauer gesagt war das auf Radio 21. Da wurde ich um 9.15 am Sonntag auf der 106,9 zugenervt von eine nette Dame der meint mir was neues zu sagen. Der Text war völlig inhaltslos, drunter lief ein MJ Lied, danach wurde wieder fröhlich weiter gespielt :rolleyes: .

Also MJ ist hier entgültig geschichte, sowohl im Radio als im Fernsehen. Natürlich in diese Laberprogramme wie Shownieuws und RTL Boulevard ist es noch ein heisses Thema, aber woanders sucht man es vergeblich! Nur Skyradio hat sein MJ teil aufgebohrt, und das soll mir auch recht sein ;).

von Jassy - am 08.07.2009 19:48
Ach, mir sind diese pompösen, amerikanischen Pathos-Installationen so was von zuwider. Deshalb hab ich das auch konsequent mit Desinteresse gestraft. Mich interessiert nach dem Tod eines Künstlers sein Lebenswerk, eine Retrospektive. Die Rosen aufs Grab sollen diejenigen schmeissen, die ihm nahestanden oder meinen, es tun zu müssen. Ich habs eh nicht so mit Totenkult, (mich können sie meinetwegen in den Wind zerstreuen, wenn es so weit ist...) und überhaupt nicht mit Brimborium jedweder Sorte. Die protestantische Sozialisation hat sich da voll und ganz ausgewirkt...


von Peter Schwarz - am 09.07.2009 00:31
Na denn....Happy Birthday
Todesursache

von Scrat - am 29.08.2009 01:51
Zitat
Jassy
Zitat

Ich hab am Sonntag mit Jassy über das Thema gesprochen, weil wieder irgendwo MJ im Radio lief. Sein Eindruck ist, dass das Thema in Deutschland extrem ausgeschlachtet wird. Und überhaupt wird in Deutschland viel Mist im Radio erzählt. Aber das ist ein anderes Thema :D


Genauer gesagt war das auf Radio 21. Da wurde ich um 9.15 am Sonntag auf der 106,9 zugenervt von eine nette Dame der meint mir was neues zu sagen. Der Text war völlig inhaltslos, drunter lief ein MJ Lied, danach wurde wieder fröhlich weiter gespielt :rolleyes: .

Also MJ ist hier entgültig geschichte, sowohl im Radio als im Fernsehen. Natürlich in diese Laberprogramme wie Shownieuws und RTL Boulevard ist es noch ein heisses Thema, aber woanders sucht man es vergeblich! Nur Skyradio hat sein MJ teil aufgebohrt, und das soll mir auch recht sein ;).

__________________________________________
QTH: Ootmarsum [HOL] 52.24N/6.54O
Empfänger: Sony XDR-S3HD, BP Bremen MP74, Lextronix E5 82/56, Kchibo KK-S60L


Da ich quasi den ganzen Juli in NL verbracht habe - erst auf Texel, dann in Zeeland - muss ich dir da widersprechen. MJ war auch in NL omipräsent zu dieser Zeit, vielleicht nicht so sehr wie bei uns in Deutschland, dennoch seine Titel liefen ständig im Radio (sei es bei 538, 3FM, Sky oder den regionalen Omroepen und OLON's) und auch in den Diskotheken wurden teilweise pro Abend bis zu 6 Lieder vo ihm gespielt. Aus Handys, Wohnwagen e.t.c dröhnten seine Lieder. In den Top40 ist er doch auch bis auf Platz 4 gestiegen im Juli oder nicht? ;)

von vivaSt.Pauli - am 29.08.2009 10:22
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.