Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
OT-Forum
Beiträge im Thema:
7
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 3 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 2 Monaten
Beteiligte Autoren:
Wiesbadener, Alqaszar, Felix II, iro, zerobase now

Unesco. Wattenmeer Weltnaturerbe - und auch Dresden kann noch gewinnen

Startbeitrag von Wiesbadener am 26.06.2009 10:23

In den letzten Tagen ging es bei der UNESCO-Sitzung nur um die umstrittene Waldschlösschenbrücke und die Aberkennung des Welterbetitels für das Elbtal. Dabei wurde kaum erwähnt, dass die UNESCO dem deutschen und niederländischen Wattenmeer die Anerkennung als Weltnaturerbe überreichte. Und außerdem kann selbst Dresden und Sachsen noch gewinnen. Statt dem gesamten Elbtal können Dresden und evtl. auch die Sächsische Schweiz neue Anträge stellen, weil die UNESCO beide weiter als welterbetauglich ansieht. Dann hätte Sachsen IMHO sogar gewonnen, denn aus einem aberkannten Kulturerbetitel könnten zwei neue werden. Und alle Aufregung wäre vergessen.

Antworten:

Das mit dem Wattenmeer ist nachzuvollziehen. Wo gibt es sonst noch sowas auf der Welt? Und die Artenvielfalt im Wattenmeer sucht sowieso seinesgleichen.

von zerobase now - am 26.06.2009 11:02
Mir ist im Falle Dresdens nicht ganz klar, was das Problem einer Brücke ist.

Brücken sind kulturelle und technische Höchstleistungen der Menschheit. Sie sind ästhetisch und architektonisch Anspruchsvoll. Sie ergänzen das Ensemble der Dresdener Elbfront. Daher habe ich nie verstanden, warum die Alternative heißen muss: Brücke oder Weltkulturerbe.

von Alqaszar - am 26.06.2009 19:22
"Sie sind ästhetisch und architektonisch Anspruchsvoll" gilt ja genau bei dieser Brücke nicht. Da ergänzt sich gar nichts. "Waldschlösschenbrücke" klingt zwar ganz nett - ungefähr so, wie "Entsorgungspark". Aber trotzdem ist sie ein eher unpassender moderner Klotz in der Landschaft.

Stell Dir mal diesen Blick auf Dresden vor und setze dann diese Brücke davor...

von iro - am 26.06.2009 20:08
sieht doch gut aus....

von Felix II - am 27.06.2009 07:43
Finde diese Brücke sehr elegant und proportioniert. Von ihr aus hat man sicher einen wunderschönen Blick auf die Elbfront.

von Alqaszar - am 27.06.2009 16:12
Aktueller Stand ist wohl, dass Dresden einen neuen Antrag für die Altstadt, also das Gebiet um Zwinger und Frauenkirche, stellt. Wobei es Beobachter eher skeptisch bewerten, dass die Bewerbung Erfolg hat, nach der uneinsichtigen Sturheit die die Stadtverantwortlichen bei dem Streit um die Waldschlösschenbrücke gezeigt haben.

Außerdem soll ein Antrag für das Elbsandsteingebirge als Weltnaturerbe eingereicht werden, und zwar parallel von Deutschland und Tschechien.

von Wiesbadener - am 01.07.2009 13:31
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.