Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
OT-Forum
Beiträge im Thema:
28
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 2 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 2 Monaten
Beteiligte Autoren:
Wrzlbrnft, sn0, ahnungsloser, Jassy, PowerAM, Japhi, dxbruelhart, Felix II, Alqaszar, Scrat, ... und 10 weitere

[Leicht-Spam] Sleeptimer: Womit schlummert ihr heute ein?

Startbeitrag von sn0 am 28.06.2009 17:01

Womit schlummert ihr heute ein?
...oder benutzt ihr gar keinen Sleeptimer? Wenn ja, warum?

- Auf wieviel Minuten stellt ihr den so ein?
- Ärgert ihr euch auch, das Sleeptimer in manchen TV-Geräten und Receivern tief im Menü versteckt sind?
- Wie viel Tastendrücke benötigt ihr, um zum Timermenü zu gelangen?
- Welcher Sender läuft heute beim einschlummern bzw. was lief bei euch gestern?
- und hab ihr gut geschlafen? :D


Ich fang mal an:
Also meistens stelle ich den timer vom TV auf 45min. und dem vom Sat-Receiver auf 50min. (geht nicht anders)
Man gewöhnt sich fast daran, aber ärgerlich ist es dennoch das man tag ein tag aus wieder so viele tasten drücken muss.
Es sind beim mienem Tosbiba LCD genau siese kombination: Menü->Links->Links->Runter->Zeit-wählen->Exit. Bei meinem Kathrein UFS910, der bis vor kurzem garkeinen Timer hatte, geht es super einfach: Powertaste->Zeitwählen->OK.

Beim einschlummern läuft bei mir meistens ContactFM, RadioFG oder MaximaFM.
Gestern aber JIM (Sendung: Dance Now), weil der ausnahmsweise mal FTA ist.


So, jetzt seid ihr dran :)

Antworten:

Fernseher im Schlafzimmer ist oll. :nono: Allenfalls ein ruhiges Radioprogramm. Das schalte ich dann aber normalerweise selbst ab, wenn ich muede bin.

Viel lieber aber die durch das offene Fenster hoerbaren Geraeusche aus dem angrenzenden Wald. Vogelgezwitscher, herumstreundende Wildschweine und bellende Hunde. Manchmal auch ein aufgeregt fauchendes Katzgetier.

von PowerAM - am 28.06.2009 17:06
Was läuft kommt aufs Programm an.
Heute aber sehr wahrscheinlich 89.0 RTL mit den Hörspielen.

Thema Timer:

Das ist er, mit Radio an seinem Arbeitsplatz:



Der Kasten direkt an der Wand mit den zwei Tastern oben drauf und dem Klinkenstecker zum Lautsprecher dran.

Noch eine (veraltete) Innenansicht:



Rechts die Zellen (drei Stück je 1,2V aus einem Funktelefon BJ 1994),
links die Elektronik.
Ist ein Schmitt-Trigger mi einem Kondensator als zeitbestimmendes Bauelement.
Fest eingestellt auf ca. 60min.

Der chaotische Versuchsaufbau ist inzwischen geordnet.

Noch Fragen?;)



von shianne - am 28.06.2009 18:33
Toshiba LCD Sleeptimer wird mit oben beschriebenen Tasten aktiviert (FREUND™!!!) und Sat-Receiver lass ich einfach laufen, keine Ahnung ob der sowas kann, ist mir auch relativ egal (wenn ich penn ist mir ja egal ob der an oder Standby anzeigt ;-))

Meist 40 Minuten eingestellt und meist - wie im Schlafthread erzählt - NPR oder andere ruhige Sachen. Dance macht mich eher munter, und ist zu vermeiden ^^

von DX-Project-Graz - am 28.06.2009 18:44
genau, ein fernseher hat im schlafzimmer nichts zu suchen. es steht zwar einer dort, aber ich weiss nicht, wohin damit. nutzen koennte ich den dort nicht, weil es an einem tv-anschluss fehlt.
fernsehen im liegen haette fuer mich keinen mehrwert, denn ich lege mich nur dann hin, wenn ich muede bin und dann dauerts keine 5 minuten bis ich eingeschlafen bin.

abends hoere ich meistens nachrichtensendungen, z. b. "ortszeit" auf dkultur um 22:05 uhr oder "das war der tag" auf dlf um 23:05 uhr oder wenn es spaet wird "die berichte von heute" auf ndr info um 23:30 uhr. meistens bekomme ich aber hoechstens nur 10 minuten mit bis zum einschlafen. trotzdem wird der sleeptimer meines degen de1103 mit nur drei tastendruecken (, und ) auf 30 minuten eingestellt.
wecken lasse ich mich mit klassischer musik von ndr kultur.

von Günni74 - am 28.06.2009 18:47
Früher war's auch meist der Fernseher (total verdunkelt mittels nicht funktionierendem Teletext-Aufruf) inkl. laufendem Sat-Receiver im Radiomodus. Beides im Sleeptimer. Heute sind es in aller Regel aktuelle Nachrichtensendungen / Podcasts, die ich mir meist so zurecht lege, dass sie innert 20-30 Minuten zu Ende sind (etwa meine Zeit, die ich vom letzten Computergriff bis zum endgültigen Einschlafen benötige).

von Wrzlbrnft - am 28.06.2009 20:09
Nix! Ruhe und Dunkelheit! Ich brauch keine Einschlafbesäuselung!


von Peter Schwarz - am 28.06.2009 20:28
Zitat
Peter Schwarz
Nix! Ruhe und Dunkelheit! Ich brauch keine Einschlafbesäuselung!


Dito!

von Hagbard Celine - am 28.06.2009 20:30
Freunde! :spos:

von PowerAM - am 28.06.2009 21:30
Frage des Zeitmanagements. Würde ich bei Ruhe einschlafen, hätte ich tagsüber noch weniger Zeit, meine Sendungen durchzuhören.^^

von Wrzlbrnft - am 28.06.2009 21:39
Meistens die Anlage auf einen Sleeptimer von 60 Minuten eingestellt und den Sat Receiver auf RMF Maxxx oder CAZ! gestellt.
Ab und an (wenns geht) auch Q-Music NL...

Und jetzt: Gute Nacht :P

von pete04 - am 28.06.2009 21:41
@ Germankid,

Ab Dienstag hab ich keine Schule mehr, haste dann wieder zeit für ein MSN Kontakt? Es hat sich sehr viel geändert ;)

von Jassy - am 28.06.2009 21:43
On Topic:

Ich muss kein beschallung haben beim Einschlafen, das wird nichts. Ich brauche 100% dunkelheit und ruhe, sonst gehts nicht. Ich penn nicht immer gut ein, manchmal dauert es ne knappe Stunde, und dann fangts an zu nerven. Entweder gehe ich dann ne runde übers UKW Band oder werf ich dem Fernseher an.

von Jassy - am 28.06.2009 21:47
Wie jeden Abend... MDR INFO über Mittelwelle im Sangean

von Sebastian Dohrmann - am 28.06.2009 21:49
Je nach Lust und Laune läuft das Radio, aber ganz leise. Und meistens dann, sowie jetzt, das ARD-Nachtkonzert über UKW ( 96,7 Mhz ) oder das Radio im Wohnzimmer hat über Sat Ö1 laufen...
Krawallmusik mag ich nachts nicht!

von 88,7 MHz - am 28.06.2009 22:31
Viel zu spät des Nachtens entschwinde ich nun. Mit ASOT 233 im Ohr. Vollkommen unpassend zum Einschlafen, aber bietet sich zeitmäßig schön an und dann hab ich die Sendung auch durch. Tüdelü.

von Wrzlbrnft - am 28.06.2009 23:05
Zum Einschlafen ist alles aus.
Es kann höchstens mal passieren, das ich bei laufenden TV einschlafe :D

von Chief Wiggum - am 29.06.2009 06:07
Ich brauche auch Ruhe und Dunkelheit zum Einschlafen; wenn da noch etwas dudelt, dann stört mich das echt.

von dxbruelhart - am 29.06.2009 06:58
Letzte Nacht bin ich zu FM4 eingeschlafen...Krawallmusik geht ganz gut.

von Japhi - am 29.06.2009 08:49
bahn tv (mitfahren ganz vorne)

von Felix II - am 29.06.2009 09:11
Sonntag Abends 89,0 RTL mit den Hörspielen :D
Die Woche meist MDR INFO über UKW oder AM,beides aber in naja bescheidener Qualität :rolleyes:

Früh nach der Nachtschicht läuft meist RTL Punkt 6 oder auch mal NICK oder SUPER RTL ;)

von Robert S. - am 29.06.2009 10:48
Funkhaus Europa dudelt bei mir des nachts ab und zu.

von Alqaszar - am 29.06.2009 11:31
Die interessante Frage ist:
Wo schlaft Ihr heute ein?

von ahnungsloser - am 29.06.2009 14:37
Sollte ich jetzt "Tram 3" oder sowas antworten?
Dann doch bitte gleich die noch viel kompromittierendere Frage: Wo seid ihr heute morgen aufgewacht?

von Wrzlbrnft - am 29.06.2009 14:48
Auch ne Idee:
Und was hat Euch geweckt und wie seid Ihr dahin gekommen?

von ahnungsloser - am 29.06.2009 14:52
Zitat
ahnungsloser
Die interessante Frage ist:
Wo schlaft Ihr heute ein?

hm, nothing special. einsam in meinem bett :(
und du? ^^

Zitat
Felix II
bahn tv (mitfahren ganz vorne)

schade das es das nicht mehr via Sat gibt. Hab ich früher auch manchmal zum einschlafen eingeschaltet :)

von sn0 - am 29.06.2009 15:17
Vorm TV im Wohnzimmer schlummer ich gern bei leisem Radio "Groove" via 28.5°Ost.Solang er FTA war auch mal bei Melody Zen TV.
Früher bin ich (im Bett) regelmäßig bei den drei??? eingeschlafen.Noch früher warens die 5 Freunde.
Seit damals (so vor 20 Jahren) gibts weder Radio noch TV im Schlafzimmer.

von Scrat - am 29.06.2009 15:22
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.