Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
OT-Forum
Beiträge im Thema:
7
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 2 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 2 Monaten
Beteiligte Autoren:
pete04, muniX, DX-Project-Graz, andimik

Slowenien - Maut umgehen?!

Startbeitrag von pete04 am 06.07.2009 19:11

Zwei Freunde und ich wollen in zwei Wochen zum Campen nach Kroatien fahren (Novalja).
Wir wollen die Strecke über Graz nehmen und müssen leider ein paar Kilometer durch Slowenien nach Kroatien fahren.
Jetzt habe ich gelesen, dass die kleinste Vignette in Kroatien ein halbes Jahr lang gültig ist und 35¤!!! kostet...
Das sehe ich absolut nicht ein, voralldingen da es scheinbar nicht einmal durchgängig Autobahn ist sondern es auch noch über Bundesstraßen geht.
Jetzt meine Frage: Gibt es eine möglichkeit, diese dumme Maut zu umgehen?
Über Bundesstraßen und Schleichwege?

Meine Frage richtet sich auch an Amos, welcher ja öfters in Maribor ist...

P.S.: Wie teuer ist denn das Benzin in Slowenien und gibt es dort Dosenpfand (in Kroatien gibts das ja)...

Danke schon einmal für eure Hilfe :-)

Antworten:

Kein Problem! :)

Überleg dir trotzdem ob nicht eine Wochenvignette (seit 1. Juli gibts die für 15 Euro) lohnt.

Fahr am besten vor der Grenze in Österreich noch bei Spielfeld von der Autobahn A9 runter, und dann über Graßnitzberg und Kungota nach Maribor. Dann über die Ptujska cesta über Ptuj bis zur Grenze in Kroatien (bei Krapina) wo die A2 beginnt. Bin dort selber gestern noch gefahren (zum Sender Zagreb-Sljeme).

http://maps.google.de/maps?f=d&source=s_d&saddr=Graz&daddr=Route+708+to:%C5%A0entiljska+Cesta+to:Titova+Cesta+to:46.513397,15.689163+to:Novalja&hl=de&geocode=%3BFWIyyAIdijbuAA%3BFZDOxgIdSQrvAA%3BFR5axgIdas7uAA%3B%3B&mra=dpe&mrcr=0&mrsp=4&sz=13&via=1,2,3,4&sll=46.524265,15.658264&sspn=0.057756,0.154324&ie=UTF8&ll=46.035109,15.446777&spn=3.729346,9.876709&z=7

Wichtig ist, dass du den Kreisverkehr in Pesnica vermeidest, das geht nur wenn man über Graßnitzberg fährt, und auch nicht auf die Hitra cesta (Stadtautobahn Maribor) fährst. Sieh dir die Karte oben genauer an, wie die Umleitungen laufen.

Pass bitte in Slowenien auf die Geschwindigkeitsbeschränkungen auf, da gibt es harte Strafen... in Kroatien hingegen gibt es kein Rechtshilfeabkommen mit Österreich bzw. Deutschland soweit ich weiß und Strafen werden direkt einkassiert, 70 Euro für 50 km/h drüber... Im Ort wird dann oft 100 geknallt, auf der Autobahn 200 :rolleyes:

von DX-Project-Graz - am 06.07.2009 19:42
Nein, ich bin ganz vorsichtig im Ausland mit Geschwindigkeitsübertretungen!
Außerdem geht mit Dachbox und zwei weiteren Leuten im Golf unter Beachtung des Benzinverbrauchs eh nicht so viel ;-)

Danke erst einmal für deine Hilfe!

von pete04 - am 06.07.2009 19:50
Zitat
germankid
Jetzt habe ich gelesen, dass die kleinste Vignette in Kroatien ein halbes Jahr lang gültig ist und 35¤!!! kostet...
Nein, du hast da was missverstanden, in Slowenien gibt es Vignetten, aber seit 1.7. gibts diese Halbjahresvignette nicht mehr. Das steht aber eh schon richtig von Amos da.

Von Villach kommend kann man trotzdem mautfrei die Autobahn durch den Karawankentunnel nehmen (St. Jakob - Jesenice West ist komplett vignettenfrei, weder die ö noch slowenische).

Benzin ist in Slowenien etwas teurer, am billigsten für dich wäre es überhaupt, über Kärnten zu fahren (Tunnel muss du ja auch in der Stmk. berappen), es ist viel kürzer. Kauf dir trotzdem eine Mautvignette für Ö und SLO.

Weiters empfehle ich dir, hier zu tanken, da gibts Diesel tw. für 70 ct.

von andimik - am 07.07.2009 13:39
Wie sind denn die Kontrollen in Slowenien?

Jedenfalls besteht kein Rechtshilfeabkommen und in Ösiland gibts fast nur Heckfotos was ebenfalls nicht kassiert wird.

In Italien sind die Telepassspuren zu empfehlen, geht schneller und kostet nix - Vorderkennzeichen evtl vorher wegmachen.

von muniX - am 07.07.2009 16:03
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.