Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
OT-Forum
Beiträge im Thema:
9
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 2 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 2 Monaten
Beteiligte Autoren:
BFBS, Wrzlbrnft, Peter Schwarz, Harald P., BetacamSP, Chief Wiggum, Detektordeibel, teucom

Inkonsequenter Mobilfunkhasser sabotiert in Niederbayern 34 Masten

Startbeitrag von teucom am 08.07.2009 09:52

"Ein Mobilfunkhasser hat in Niederbayern 34 Mal Funkmasten sabotiert. Als Motiv gab der 28-jährige Mann [...] an, sich über den geplanten Bau eines Funkmastes in der Nähe seines Heimatorts geärgert zu haben. Bei seiner Festnahme [...] trug der Niederbayer trotz seiner erklärten Ablehnung des Mobilfunks ein auf ihn angemeldetes Handy bei sich[...]"

Link

Antworten:

:joke:

von Chief Wiggum - am 08.07.2009 10:16
tjo, wie in der Politik eben.

CO2 Steuer, Feinstaub... und dann mit dem Porsche Cayenne oder 30liter B6-Panzer-BMW V8 sich durch Deutschland kutschieren lassen.

von Detektordeibel - am 08.07.2009 13:45
Vielleicht hat er das Handy auch nur dabei gehabt um zu prüfen ob seine Manipulationen wirksam waren ;)

von BetacamSP - am 08.07.2009 20:50
Das ist das Gleiche wie in vielen ländlichen Gebieten, wo sich die Bürger gegen den neuen Handymast im Ort beschweren, aber auch gleichzeitig über die schlechte Mobilfunk-Versorgung meckern :bloed:

von Harald P. - am 08.07.2009 20:52
Oder die Leute, die hier vermehrt gegen einge geplante Hochspannungsleitung protestieren, wegen der "gefährlichen Strahlung", die jene Leitungen aussenden. Man man man, was für einen Humbug manche Leute aber auch glauben zu wissen....

von BFBS - am 08.07.2009 21:24
Klassiker aus meinem Interessensgebiet: Alle sind für Güterverlagerung auf die Schiene, aber wenn die eigene Bahnstrecke vor'm Haus gütertauglich gemacht werden soll, gibt's Volksaufstand. Ähnliches auch gerne beim Bau neuer Tramlinien.

von Wrzlbrnft - am 08.07.2009 22:16
Genau das ist doch typisch für diese Feldzügler!! Ich bin auch kein grosser Mobiltelefonfreund. Ich benutze das Ding manchmal, zu 90% der Zeit liegt es rum, auf dem Schreibtisch, an der Fensterbank oder in einer Tasche. Manchmal bemerke ich dann nach drei Tagen, dass der Akku schon wieder leer ist. Dann lade ich es auf und stelle fest, dass ein paar Leute angerufen haben. Jo mei...
Dafür brauche ich also keine Masten absägen. Obwohl es schon sehr hässliche gibt, die auch noch so auffällig postiert wurden, dass sie glatt eine Landschaftsverschandelung darstellen. Die würde ich gerne aus ästhetischen Gründen wegsprengen! (soll ich wieder Monsieur Explosion rausholen? Ach lassen wir es heute...)


von Peter Schwarz - am 09.07.2009 00:28
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.