Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
OT-Forum
Beiträge im Thema:
369
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 6 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 2 Jahren, 6 Monaten
Beteiligte Autoren:
PowerAM, BieMa, Staumelder, WiehengeBIERge, Robert S., BFBS, Chief Wiggum, Mc Jack, Fischer's Fritz, Japhi, ... und 34 weitere

1 Anruf in Abwesenheit

Startbeitrag von Staumelder am 06.12.2009 07:25

06.12.2009 01:18 Uhr Robert S.
Da lag ich leider schon im Koma, nachdem ich Aldi-Rum und Pepsi Max kombiniert und getestet habe

05.12.2009 20:04 Uhr Arbeitskollege
Der Typ ist zwar echt nett, ein Gespräch mit ihm dauert aber grundsätzlich immer fünf Minuten.

05.12.2009 09:33 Uhr Radiokollege
Er wollte wissen ob ich zeitgesteuerte Mails verschicken kann oder ob ich wirklich an einem Samstagmorgen um 6:58 Uhr Trailer produziere und verschicke. Nein, keine zeitgesteuerten Mails.

Die 50 interessantesten Antworten:

Keine neuen E-Mails...

...meinte mir der OGO zu berichten - blinkte aber froehlich und zeigt beim Oeffnen des Postfachs 4 ungelesene Mails. :sonderbar:


In der Nacht verpasste ich drei Anrufe:

06122009/01:27 - 0174XXXXX47 (bekannt)
06122009/04:32 - 0151XXXXX441 (mir unbekannt)
06122009/06:54 - 030803XX261 (Callcenter)

Wie gut, dass ich mein Funktelefon waehrend der Dienstzeit und nachts grundsaetzlich lautlos schalte... ;)

Zudem empfing ich um 06:31 eine MMS, die ein leeres Hasseroeder-Glas auf einem Edelstahltresen zeigt. :nichtzufassen: Im Hintergrund sind zwei (leere) Turntables zu sehen.

von PowerAM - am 06.12.2009 10:33
Wer bitte ruft um diese Zeit an? :D

[spam]
Desweiteren sieht die Mailbox-Nachricht bei E-Plus anders aus - möchte euch Teil haben:

,,Entgangene Anrufe: 015772XXXXX8 - ein kostenloser Service Ihrer Mailbox."

und bei hinterlassener Nachricht:

,,Sie haben neue Anrufe:
1 dring.
2 Sprache
Wählen Sie
+491638XXXXX7
Im Ausland Ansagetext mit *Taste unterbrechen und Mailbox Geheimzahl eingeben."

Absender ist +491779911.
Die in der SMS enthaltene Nummer ist meine eigene.

[/spam]

von BieMa - am 06.12.2009 15:41
Nächstes Wochenende lege ich auf, mal sehen, wie lange ich das aushalte. Internet hab ich dann über EDGE. Ich hoffe es wird nicht zu böße. :D
In letzter Zeit ruft mich immer ein Callcenter auf dem Handy, obwohl meine Handy-Nr nur vertraute Personen kennen. Bin aber noch nie drangegangen, habe immer abgewiesen. Die rufen auch zu jeder Tag und Nachtzeit an. :mad: Glückerlicherweise habe ich immer auf lautlos.
kick!fm hat mich gestern auch angerufen, allerdings aufm Festnetz. :joke:

von BFBS - am 06.12.2009 16:21
Zitat
PowerAM
...es war auf der Funktelefonnummer. ;) Die war uebrigens von Anfang an mit solchen Anrufen verseucht. Mein Telefon kann zum Glueck eine Blacklist anlegen. Ruft dann jemand mit einer dort gespeicherten Nummer an, so zeigt mir das Telefon das zwar an, es klingelt aber nicht.

Ja und Unbekannte? Die lässt es durch..
Naja. Ich halte nichts von so schwulen Callcenteranrufen auf einem Handy. Im Festnetz wäre es nicht gar so schlimm.

Äh Funktelefon :D

von BieMa - am 06.12.2009 22:05
Wahlweise auch "Mobilfunkendgeraet". :D

Bis eben liess es unbekannte Nummern durch. Auch Anrufe ohne Nummern.

Weitere Alternativen: Das Profil "Familie" erlaubt nur noch Mitgliedern der eigenen Familie bzw. dem nahe Freundeskreis ein Durchkommen. Dieses Profil ist im Dienst aktiviert, die darin freigegebenen Anrufer wissen das auch.

"Alle gespeicherten" erlaubt - wie der Name sagt - allen gespeicherten Rufnummern das Durchkommen. Bis eben war allerdings kein Profil gewaehlt und nur ausdruecklich gesperrte Rufnummern kamen nicht zum Zug. Jetzt werde ich auf "Familie" wechseln und mich zur Nachtruhe abmelden.

von PowerAM - am 06.12.2009 22:13
Zitat
Staumelder
Den würd ich verklagen....

___________________________________________
QTH: Osnabrueck [nds] | (52°N17' / 8°3'E) | Blog | Log-Blog
Roadstar TRA-2350 P (80/80) ● DE1103 ● Cубotниk УДЛ-09 ● Kenwood KDC-W6041U



Der Anwalt Howard wird mir sicher helfen ;)

von Robert S. - am 16.12.2009 12:08
Zitat
PowerAM
Heute war es wieder soweit! Auf dem Funktelefon fanden sich folgende Anrufe:

6h03: 030/884...
6h47: 030/803...
7h32: 030/412...
8h54: 030/884...
9h40: 0800/41...

...es nervt echt! :mad:

,,Funktelefon" :D
Also spätestens bei deinem dreistündigen Verlauf mit fünf Einträgen, würde ich wirklich umgehend die Numer wechseln. Selbst um 6 Uhr, wo ja ,,normale" Leute noch schlafen - ja umgehender Nummernwechsel.
Ich weiß aber nicht, wie du das siehst, PAM.

von BieMa - am 29.12.2009 09:08
Zitat
BFBS
1. Möglichkeit: Anzeige wegen Stalking machen
2. Möglichleit: Nummer wechseln. Hilft nur kurz, weil die Nummern durch einen Zufallscomputer angewählt werden. D.h. selbst wenn keiner die Nummer kennt, können sie dich zuspammen.
3. Möglichkeit: Telefon abschaffen :D

Ähm? Punkt 2 ist ziemlich unrealistisch. Eine neue Nummer bietet sehr wohl Schutz vor so ungewollten Spams! Weil bis die letztendlich ausgewählt werden, dürften einige Monate, wenn nicht Jahre vergehen.
Punkt 3 ist auch so ziemlich sinnlos, denn für was hat man ein Handy?
Punkt 1 scheint aber durchaus realistisch.

Mein Tipp: Neue Nummer holen.

von BieMa - am 29.12.2009 12:23
Zitat
WiehengeBIERge
Gibt noch ne andere Alternative:
"Funktelefon" ausschalten, wenn man nicht angerufen werden möchte. Andere Alternative: Einfach Ton abstellen und Anrufe, die man nicht erwartet, nicht annehmen.
Ist gar nicht so schwer, ich mache das nämlich so...

Nervt dann aber auch, wenn man solche Nummern dann als Anruf in Abwesenheit auf dem Display sieht. ;)

@PAM
Ich würde auch an deiner Stelle deinen Netzbetreiber kontaktieren und nach einer neuen Nummer fragen. Kostet soviel ich weiß an die 25 Euro, aber danach solltest du Ruhe haben.
Zwar schade, dass man wegen solchen Idioten Geld ausgeben muss, aber darauf legt man es in der heutigen Gesellschaft ja wohl an...

Alternativ könntest du echt mal bei der Verbraucherzentrale vorbeigehen und nachfragen, ich glaube, dass die sich brennend für solche Fälle interessieren!

von Fischer's Fritz - am 29.12.2009 20:18
Zitat
WiehengeBIERge
Zitat

Und die Abwesenheitsliste - deshalb hat dieser Callcenter trotzdem angerufen...

Mir ist egal wer angerufen hat, wenn ich eh nicht drangegangen bin. Es gibt ja auch diese Unsitte, dass man alle, die in Abwesenheit angerufen haben, auch noch zurückruft :rolleyes: , sonen Quatsch mache ich auch nicht...

Naja, das wär ja auch Schwachsinn.
Aber du rufst schon wichtige Nummern retour - selbstverständlich KEINE Callsis oder Werbefritzen.

von BieMa - am 29.12.2009 20:58
Ich hab seit Ende 1998 die gleiche Handynummer (wenn auch nicht mehr den gleichen Anbieter). Eine Zeit lang hatte ich ne ganze Menge Spam und 00schlagmichtot-Rufnummern aufm Display, das hat sich aber irgenwann gelegt. Und ich mache es so wie Herr Barretrinker: Alle auf die ich keinen Bock habe (Anrufer mit unterdrückter Nummer werden hier bevorzugt behandelt) werden nicht beanwortet oder weggedrückt. Wenn ich Lust und Zeit habe gebe ich die Rufnummer in Abwesenheit bei Google ein, das bringt in der Regel aber auch nÜx. Also: Klingeln lassen und gut is. Und: vorher überlegen WEM man seine Nummer gibt.

Zitat
Robert S.
Silvester wirds wohl wieder viele ,,Anrufe in Abwesenheit,, gebn oder gar unlöbliche SMS

Ich bitte darum. Vermutlich komme ich mit D1 eh für zwei Stunden nirgends durch. Aber egal: Dabei ist alles :D

von Staumelder - am 29.12.2009 21:30
Zitat
BieMa schrub:
,,Funktelefon" :D
Also spätestens bei deinem dreistündigen Verlauf mit fünf Einträgen, würde ich wirklich umgehend die Numer wechseln. Selbst um 6 Uhr, wo ja ,,normale" Leute noch schlafen - ja umgehender Nummernwechsel.
Ich weiß aber nicht, wie du das siehst, PAM.


Ich arbeite bei meinem Funktelefon ;) mit Gruppen. Das heisst, es ist grundsaetzlich stumm und blinkt bei eingehenden Anrufen nur. Akustischer und/oder Vibrationsalarm wird nur ausgeloest, wenn Anrufer aus der nach dem jeweiligen Profil gewaehlten Gruppe mit (!) ihrer Rufnummer anrufen. Das Profil "Arbeit" erlaubt nur meiner Freundin sowie meinen Eltern und meinem Bruder, mit Vibrationalarm anzurufen. Der Klingelton bleibt stumm. Die Gruppe "Zuhause" erlaubt akustischen Alarm und Vibrationsalarm fuer alle gespeicherten Anrufer. Wer nicht gespeichert ist, der taucht nur in der Anruferliste auf. Zurueckgerufen wird bei verpassten Anrufen nur, wenn ich die Nummer kenne, also sie eingespeichert ist. Mehr gibt meine Technik (SE W810i) nicht her.

Meine Nummer ist eine Guthabenkarte von callmobile, einem T-D1 Reseller. Rufnummernwechsel ist wirtschaftlich nicht tragbar, eher muesste man diese Karte kuendigen und eine neue ordern.

Diese laestigen Callcenteranrufe habe ich geballt nur, seit die meisten Berliner Callcenter auf Waehlcomputer umgestellt haben, die "auf Vorrat" schonmal anrufen. Davor hielt es sich in Grenzen. Und: Ich habe fast ausschliesslich Berliner Rufnummern, die angezeigt werden. Aber wir wissen ja, dass man angezeigte Rufnummern auch erschummeln kann.

von PowerAM - am 29.12.2009 22:53
Nja gut, PAM, ich habe mein ,,Funktelefon" grundsätzlich auf Laut.
Und auf diese Gruppeneinstellung mag ich nicht viel Wert legen, da diese - logischerweise - auf Hardware basiert. Das heißt, man kann nach einem Defekt auf das ganze Einstellungstrara verzichten. Besser wäre es, diese Gruppen direkt vom Netzanbieter anzulegen, was aber mE nicht möglich ist.
Oh. Naja, das ist meine Meinung.
Und bei (überhäuften) Callcenter-Spam auf meinem Telefon, muss meine schöne MEDION-E-Plus-Karte im Regen schwimmen :D.

von BieMa - am 29.12.2009 23:13
Keine meiner Nummern (Festnetz und Funk) steht im Telefonbuch. Zudem verwenden die Waehlcomputer auch das Prinzip "Zufall".

Intern fuehrt jedes Callcenter eine Datenbank mit einem Ranking zu jeder gespeicherten Nummer. Ein geglueckter Anruf schiesst sie enorm weit nach oben und die Wahrscheinlichkeit ist hoch, bald wieder angerufen zu werden. Dagegen stellt ein weggedrueckter Anruf oder ein vergebliches Klingeln die Nummer wieder hinten an. Manche Computer reagieren auf das Wegdruecken (Senden des Besetzzeichens nach mindestens einem Klingelzeichen) mit automatischer Wahlwiederholung. Aehnlich verhaelt es sich auch mit angenommen aber schnell beendeten Gespraechen, beispielsweise dann, wenn man mitkriegt, in eine Warteschleife geraten zu sein.

Das hat mir ein gelernter "Agent" erzaehlt.

von PowerAM - am 29.12.2009 23:52
Theoretisch hat man das Recht, die Loeschung seiner Nummer aus der Datenbank zu verlangen, wenn man den Begriff "unerwuenschte Werbung" fuer diese Anrufe auf dem eigenen Anschluss mit "Ja!" beantworten kann. Allerdings werden Rufnummern und erhobene personengebundene Daten auch aufbereitet und anschliessend einzeln oder in Paketen ausgetauscht bzw. weiterverkauft.

Einblick in dieses strenge Betriebsgeheimnis der Rufnummerndatenbank haben meist nur die IT-Heinis, die mit der Technik des Callcenters betraut sind. Und vielleicht ein paar Hansel aus der Teppichetage. Die personengebundenen Daten kriegt der Agent erst auf den Schirm, wenn ihm das Gespraech zugeteilt wurde.

von PowerAM - am 30.12.2009 00:00
Zitat
PowerAM
Keine meiner Nummern (Festnetz und Funk) steht im Telefonbuch. Zudem verwenden die Waehlcomputer auch das Prinzip "Zufall".

Genau wie bei mir. Trotzdem hatte ich in den letzten 3 Jahren weniger Call Center-Anrufe als Du in den dokumentierten 3 Stunden! Und das nur auf dem Festnetz, Handyquote gleich Null.

Also woran liegt's? Sind Berliner mit 030-Nummern eine attraktivere Klientel für Telefongeschäfte? Oder machtest Du bei Gewinnspielen mit, bei denen man zur "Gewinnbenachrichtigung" eine Tel.Nr. auf der Teilnahmekarte angeben muss?



von Erich Hoinicke - am 30.12.2009 02:09
Zitat

Aber du rufst schon wichtige Nummern retour - selbstverständlich KEINE Callsis oder Werbefritzen.

Nö.
Denk doch mal scharf nach:
Der Anrufer will was von mir, nicht ich von ihm. Wenn es ihm so wichtig ist kann er ja noch mal anrufen und hoffen, dass ich dran gehe ;-).
Generell werden Telefonanrufe von vielen Leuten überbewertet.
Z.B. müssen die meisten Leute, sobald ein Telefon klingelt, schlagartig ihre gerade ausgeführte Tätigkeit unterbrechen und zum Telefon hechten (gibt sogar welche, die, wenn sie gerade z.B. auf einer Leiter stehen und die Decke streichen sofort panisch von der Leiter klettern und zum Telefon hechten, wenn es klingelt.
Das gleiche machen auch viele, wenn sie sich z.B. Gerade mit Jemandem unterhalten und währenddessen das (Fun)telefon klingelt.
Ich nicht!
Ich gehe nur dran, wenn es die Situation erlaubt. Retour rufen bei mir unbekannten Nummern oder Anrufen in Abwesenheit mache ich grundsätzlich nicht, außer ich erwarte gerade einen wichtigen Anruf.
Ich behandle das Funktelefon im Prinzip so, wie das gute alte Telefon vor einigen Jahren, als es so einem Blödsinn wie "Anrufe in Abwesenheit" oder übertagene Rufnummern für den Normalmenschen nicht gab.

Dadurch wird man eine ganze Ecke ruhiger :D...

von WiehengeBIERge - am 30.12.2009 09:55
Zitat

Das gleiche machen auch viele, wenn sie sich z.B. Gerade mit Jemandem unterhalten und währenddessen das (Fun)telefon klingelt.

Uh, das schein ich zu kennen von einem Menschen in meinem Umfeld. Eine direkte Unterhaltung scheint fast unmöglich. Teilweise werden - eigentlich lächerlicherweise - sogar zeitgleich das Festnetz und das Handy an beiden Ohren gehalten. Ich nehme das aber mit Humor, weil ich mir denke, dass das eigentlich nicht ernsthaft geht. Aber so überwerte ich meine Anrufe nicht.

Zitat
cougar1989
Dann versuch mal meine Nummer rauszufinden :p
Oder hast du nur eine große Klappe und nichts dahinter? :rolleyes:

Die Maschine ist z. Z. außer Kraft hehe :D.

von BieMa - am 30.12.2009 10:04
Zitat

Der Anrufer will was von mir, nicht ich von ihm.

Eben. Einer Nummer sieht man nicht immer an, ob eine Polizeidienststelle oder ein Krankenhaus einen nahen Verwandten dringend erreichen muss, ob ein nicht abgespeicherter Freund einen Rat braucht oder ob es tatsächlich nur Spam ist. Bei durchschnittlich 10 (zehn) Anrufen im Monat habe ich kein Problem damit, die Sache per Rückruf aufzuklären. Soviel Zeit muss sein, denn genau dafür sind Telefone da. Drei Todesmeldungen von Freunden und Kollegen in zehn Jahren sprechen dafür... :rolleyes:





von Erich Hoinicke - am 30.12.2009 21:49
Zitat
Erich Hoinicke
Genau wie bei mir. Trotzdem hatte ich in den letzten 3 Jahren weniger Call Center-Anrufe als Du in den dokumentierten 3 Stunden! Und das nur auf dem Festnetz, Handyquote gleich Null.


Also werbeanrufen bekommen wir hier gar nicht mehr, egal ob übers Handy oder Festnetz.

In die Niederlande gibts ein 'Bel-me-niet Register' (Ruft mich nicht an register) wo man sein nummer eintragen kann. Die Callcenter mussen erst in dieses Register schauen ob das eventuell gewählte nummer nicht auf diese Liste steht. Wenn ja, dann darf man das nummer nicht anrufen. Das ist hier sogar gesetz und ist mit hohe Bußgeldern verbunden.

von Jassy - am 31.12.2009 11:17
Zitat
BFBS
Auhja, Samstag bin ich auch wieder unterwegs :D @Robert ich brauch mal deine Nummer, wenn du Eiskuh an hast, frag ich dich mal ;)

_____________________________________________________
Empfänger: Bremen MP74 & Sangean ATS 909 (modifiziert)
QTH: Da in der Mitte von D
kick!fm mit 192kbit/s hören


Öhem... nix für ungut aber Leuten die ich net persönlich kenne geb ich net meine Nr so daß sie mich besofn anrufen dürfn ;)
Das bleibt den vorbehalten die ich auch kenne und mit den ich auch scho trinken war :)

von Robert S. - am 18.02.2010 22:21
Zitat
Staumelder
@ Robert S: Waren wir schon mal zusammen trinken? :eek:

___________________________________________
QTH: Osnabrueck [nds] | (52°N17' / 8°3'E) | Blog (relaunched) | Log-Blog (relaunched)
Roadstar TRA-2350 P 3.0 (110/53) ● DE1103 ● Kenwood KDC-W6041U ● dnt IPDio mini



Ich glaub nich :eek:

von Robert S. - am 20.02.2010 12:01
Zitat
Japhi
Analyseanruf ausm kulti pflichtbewusst entgegengenommen^^

______________________
QTH: Bochum-Süd [NRW]
Sony XDR-S3HD @ vert. Dipol ● Degen DE1103 2x53KHz ● Kenwood KDC-W6040U ● Pure Highway [DAB+]
Lopik 165km ● Bielstein 119km ● Markelo 104km ● Münster 58km ● Nordhelle 48km ● Langenberg 14km

Ich nicht. Hab tief und fest gepennt. Scheiss-Selfmade-Cocktails. Meine Fresse waren die lekkkkeeeerrrrr.

von Staumelder - am 21.02.2010 11:28
Zitat
Japhi
Analyseanruf ausm kulti pflichtbewusst entgegengenommen^^

______________________
QTH: Bochum-Süd [NRW]
Sony XDR-S3HD @ vert. Dipol ● Degen DE1103 2x53KHz ● Kenwood KDC-W6040U ● Pure Highway [DAB+]
Lopik 165km ● Bielstein 119km ● Markelo 104km ● Münster 58km ● Nordhelle 48km ● Langenberg 14km


Richtig :spos:
Ein sehr löbliches Gespräch,auch wenn ich net viel verstanden hab :D

von Robert S. - am 21.02.2010 12:04
Zitat
Anrufliste (eingehend, unbeantwortet):
2010-12-21 0554: +4930884XXXX
2010-12-21 0611: +4930884XXXX
2010-12-21 0743: +4940440XXXXXXX
2010-12-21 0927: +49172XXXXXX
2010-12-21 1004: +4930884XXXX
2010-12-21 1027: +4930884XXXX
2010-12-21 1131: +4940440XXXXXXX
2010-12-21 1259: +49150XXXXXXXX
2010-12-21 1440: +4940440XXXXXXX
2010-12-21 1654: +4930884XXXX
2010-12-21 1702: +4940440XXXXXXX
2010-12-21 1707: +4930884XXXX
2010-12-21 2049: +49151XXXXXXXX
2010-12-21 2101: +4930261XXXXX


von PowerAM - am 21.12.2010 20:03
Zitat
WiehengeBIERge
Weil du BieMa bist.

Haha, der war witzig...

Zitat
WiehengeBIERge
Bei mir rufen allerdings auch maximal 1x pro Jahr Callcener an...

Nja, bei mir sind das auch nur die Mobilfunkprovider selber, in meinem Fall mobilcom - die wollen mir dann irgendwas betreffend zum Vertrag aufquetschen und Zeug. Aber ich habe einmal mit rauem Ton gesagt, dass ich keine weiteren Anrufe erwünsche - und siehe da .. dann war nichts mehr.

Diese kompletten Anruflisten mit 030 und was weiß ich alles, habe ich noch nie erhalten. Deshalb wundere ich mich über euere Beiträge.

von BieMa - am 26.12.2010 13:02
EINE Telefonnummer zu posten, ist nicht das schwierigste. Aber es gibt bestimmt Leute, die unabhängig des Netzproviders den Nutzer herausfinden können - und das erscheint mir doch ein bisschen zuviel des guten.
Und da keine meiner 6 Sims unter falschen Namen läuft, geht das auch nicht so ohne weiteres.

Wie, so frag ich neugierig, kann das sein, dass schon in der Stunde 5 und 6, wie im Beispiel PAM, Anrufe entgegengenommen könnten? Dass mich mein Serviceprovider anruft, 2x im Jahr, um mir die neuesten Flats und Tarife mitzuteilen, bei denen ich dankend ablehne, ist zwar kein Wunder, aber Wunder ist, wenn solch - teilweise - störenden Anrufe so oft notiert werden.

von BieMa - am 04.01.2011 17:56
Telefonspammer gibt es leider genug. Dazu kommen Leute die einen belästigen wollen, was allerdings strafbar ist. Aber was machen, wenn der Anrufer aus der Schweiz kommt.....

Sowohl meine Festnetz- als auch Handyrufnummer findet man im Zusammenhang mit meinem Namen im Internet. Bisher herrscht hier aber Ruhe.

Bei irgendwelchen Meinungsumfragen oder Callcenter die mir was aufschwatzen wollen wird konsequent aufgelegt und die Nummer auf die Blacklist gesetzt.

von BFBS - am 04.01.2011 18:02
Das war nur meine Festnetznummer. Callcenteranrufe ab ca. halb 6 sind durchaus ueblich. Da kann man die Leute noch vor dem Verlassen der Wohnung abfangen. Die meisten hoeren morgens auch nicht so gewissenhaft zu und man hat schneller einen (aus Kundensicht unerwuenschten) Tarifwechsel verkauft.

Ueber den heutigen Tag verteilt kam ich allerdings nur auf 14 Anrufe. Das ist wenig. Unter 20 sind es selten. Ich gehe aber nur noch ran, wenn ich den Anrufer kenne. Nachts belasse ich das Festnetztelefon auf dem Stubentisch, da stoert es meinen Schlaf nicht. Auf der Funktelefonnummer ist zum Glueck weitgehend Ruhe und unerwuenschte Anrufe halten sich in Grenzen.

von PowerAM - am 04.01.2011 20:42
Zitat
Staumelder
Mich hast Du noch nie zurückgerufen :( Eine offene Frage gibts noch: Wo seid Ihr? (gefragt als Herr Japhi und ich aus dem Parkhaus in HB gestolpert sind). Hat sich aber glaube ich mittlerweile erledigt.

_______________________________________________________
QTH: Osnabrueck [nds] | (52°N17' / 8°3'E) | Blog | Log-Blog
RX: Roadstar TRA-2350 (110/53) ● DE1103 ● Seat Media System 2.0 ● dnt IPDio mini
TX: OS Radio 104,8 | kick!fm
Seat Leon 1.4 TSI


Da war ich auch noch mit dem Original-Fotzenphone unterwegs. Inzwischen bin ich ja mit dem Android-Fotzenphone unterwegs (aber nur, weil es mich nichts kostet, privat würde ich dafür bei der aktuellen Lage ehrlich gesagt kein Geld ausgeben, da gibt es nämlich weitaus wichtigeres).

Also dem Fotzenphone 2.0.

von WiehengeBIERge - am 19.10.2011 17:50
Anruf von 'nem vom rosa Riesen beauftragten Callcenter: "Interesse an DSL?"

Fuenf Minuten laberte "es", danach stellte ich die Frage, ob "es" denn eine Verfuegbarkeitsabfrage gemacht haette. "Nein, das kann ich aber gleich machen." Eine Minute verging, danach wusste "es", was ich auch schon wusste: Die raren Ports sind voll.
"Na dann noch 'nen schoenen Abend!" :bruell:

von PowerAM - am 15.11.2011 17:38
Zitat

062182058640

modima GmbH
Maieräckerstrasse 25
72108 Rottenburg

http://www.tellows.de/num/062182058640
http://www.telefonstatistik.de/telefonnummer/062182058640
http://whocallsme.com/Phone-Number.aspx/062182058640

Zitat
aus 2009
Angerufen wird man von 03429132690 diese ist aber nur eine Weiterleitung auf 062182058640.

hier eine Email adresse einer Mitarbeiterin:
katja.zimmer@meinmobilfunk.de die mir jetzt auch per email auf die nerven geht
und die Email adrese vom Kontakt Formular
bernd.koester@meinmobilfunk.de

Die Homepage ist derzeitig Offline.
Das sind die Kontaktdaten der FA
http://www.aligo.de/borsdorf/joerg-karasch-922831.html

Jörg Karasch
Justus-von-Liebig-Str. 10
04451 Borsdorf

Tel.: 03429132690


von iro - am 27.02.2012 19:03
gerrade hat eine Angerufen und gesagt das die von Lotto währe und ich mal da mitgespielt hätte und ich hätte jetzt was gewohnen [1000€], man darf es aber nur überweißen und dazu braucht mann meine bank daten...

hab die auch gegeben nur nicht die richtigen sondern eine Ausgedachte...:D

konto-nr: 8644971
BLZ: 198 701 16
Bärstadter Volksbank

ist das eigl. strafbar wenn man falsche Daten sargt?

Ich spiele kein lotto und darum glaube ich auch nicht das ich was gewohnen habe...

könnte das jetzt äger geben?

von Kohlberger91 - am 28.02.2012 18:34
Ein Bekannter von mir öffnete die Wohnungstüre...
Ich sagte Hallo...
Dann bemerkte Ich das Etwas nicht stimmt und fragte " Du hast ja `nen Verband am Linken Ohr ? "
Worauf er Zugab : Beim Hemdenbügeln klingelte das Telefon und Ich habe den Hörer mit dem
Bügeleisen verwechselt autsch!!
Worauf es gewissermassen aus mir Herausplatzte : Dein Rechtes Ohr ist ja auch Verbunden...
Der Kerl hat nochmal angerufen brüllte mein Gegenüber mit " hoher Leistung " :joke:

von RADIO354 - am 13.08.2012 13:35
Bei unbekannten Nummern uebrigens nie zurueckrufen! Einerseits wird damit aus unerwuenschter Werbung erwuenschte und andererseits wird vielfach bereits angenommen, dass bei einem Rueckruf abgeschlossene Vertraege nicht unter die Regelungen des Fernabsatzgesetzes fallen. Der 'Kunde' hatte ja durch seinen Anruf ein ausdrueckliches Interesse an dem Geschaeft bekundet.

Momentan versucht ein Callcenter im Auftrag der Dt. Telekom die letzten Analoganschlussinhaber zu einem VOIP-Anschluss zu noetigen. Es gibt ein paar Freiminuten, allerdings auch mindestens eine Jahreslaufzeit. Wer bislang kein DSL hat und es haben will, der sollte sich aber das Angebot zuschicken lassen. Moeglicherweise spart man sich die Einrichtungskosten und bekommt die Hartware wieder fuer lau. Sowas gab es bereits haeufig mal.

von PowerAM - am 24.08.2012 08:51
Hier war gerade ein sehr mysteriöser Anruf:

Unser Telefonanschluss hätte bei einer europäischen Lotterie aus Liechtenstein mitgemacht und hätte nun 70.000 Euro gewonnen. Um die Summe nun zu überweisen, benötige er die Bankverbindung.
Ich hatte mir glücklicherweise den Namen der Lotterie, World Lotto Corporation und die Nummer aufgeschrieben. Schaut mal an, was dabei rauskommt:

http://en.wikipedia.org/wiki/International_Lottery_in_Liechtenstein_Foundation
http://whocallsme.com/Phone-Number.aspx/004233779797
http://www.pluslotto.com/
Die Firma ist seit über einem Jahr insolvent und ruft hier jetzt an? Sehr dubios das Ganze....

von Housefieber - am 06.12.2012 15:56
Zitat
WiehengeBIERge
Zitat
Jassy
Oha das ist aber schlimm :eek: Ich bin zum glück davon verschont.

In dieser Form wie PAMchen das angeblich erlebt habe ich davon übrigens auch noch nie gehört...

Oh doch das hatte ich auch schon! Anruf alle 20 Minuten! In der Hochzeit waren es gar 5 Rufnummern die regelmäßig angerufen haben, habe aber auf meinem Smarti eine sogenannte Blacklist, da wird sowas gar nicht erst durchgestellt. Irgendwann war Ruhe, dann gabs nochmal ein halbes Jahr später ein "Aufbäumen" und dann war bis jetzt endgültig Ruhe.

von Rosti 2.0 - am 14.06.2013 06:51
Zitat
RheinMain701
Ich hatte mal so einen Fall, da hatte so ein Bot nicht gemerkt, dass er auf den Anrufbeantworter spricht. Später konnte ich auf dem Band als Nachricht hören "Sie haben gewonnen! Um ihren Gewinn abzurüfen, drücken Sie bitte jetzt die 2."


ja das hatte ich auch schon mal :D
so eine frauenstimme mit der ansage "sie haben gewonnen, ein schöner neuer BMW 5er wartet auf sie..."

von Kohlberger91 - am 14.06.2013 20:30
Seit 5 tagen klingelt täglich mein Handy mit einer Nummer aus Hamburg. Eine kurze Recherche im Netz ergab das es eine Inkassofirma ist und diese bei vielen wohl so eine Art Telefonterror betreibt. Gestern ist mir dann auch der Kragen geplatzt und ich hab abgehoben. "Spreche ich mit einer Frau Marina soundso aus Berlin?" "Höre ich mich an wie eine Frau? Außerdem sind sie am ganz falschen Ort in Deutschland herausgekommen. Berlin ist weit weg. Schönen Tag noch." "Moment! Das hier ist aber die Telefonnummer von Marina soundso aus Berlin." "Nein offensichtlich nicht." "Aber so steht es in meinem Comupter. Dann muss das so sein." "Das ist mir zu blöd. Schönen Tag noch." Und da hab ich aufgelegt. Und prompt klingelte eben wieder die gleiche Nummer bei mir an. Ich bin aber nicht dran gegangen. :mad:

von Spacelab - am 02.07.2013 09:52
Die letzten Monate brachten:

030800927540 fragt lt. Internet ob Prospekte ankommen.
078128950505 taucht im Netz mehrfach auf, keiner weiß was die wollen.
00386494 wollen wohl Wein verkaufen
0230694605812 wollen irgendwas zurückerstatten und dazu Daten abfragen
0800123005551 wollen als Energieberatung Stromverträge verkaufen
0800123005553 dto.
051134003702 Unfähigmedia, will Kabel-TV und Internet verkaufen
069222260571 Betriebsrenten, Sofortrenten, Ab in den Urlaub, Gewinnspiele, Gratisreisen mit Aboverträgen
01805908862 Meinungsforschung mit Abowerbung
01805890510 Meinungsforschung, wollen Daten
073127090909 Meinungsforschung, wollen Daten

Ich gehe grundsätzlich nicht dran wenn unbekannte Nummern erscheinen.

von Marc_RE - am 02.07.2013 15:35
040/ 300727-11 (eine Rufnummer des SPIEGEL-Verlags, Hamburg)

Kurz nachdem ich mein Abo gekündigt hatte, wollten sie wissen, warum, und da habe ich auch deutlich gemacht, dass ich derzeit kein Interesse habe, dieses in der letzten Zeit wieder verstärkt auf das Dritte Reich und auf das ach so schlechte deutsche Bildungssystem fixierte Blatt weiter zu beziehen und dass ich von mir aus aktiv werde, wenn ich wieder Interesse haben sollte.
Seitdem bekomme ich immer wieder Anrufe von o.g. Nummer, selbst dann, als ich dem SPIEGEL nochmal in einer Mail klarmachte, dass meine Nummer sofort gelöscht werden solle und ich keine weiteren Anrufe möchte. Trotzdem kamen vorgestern und gestern weitere Anrufe. Ich leite immer sofort auf meinen AB um, aber da will sich derjenige natürlich nicht zu erkennen geben und legt vorher auf. Leider hat das Gigaset (noch) keine Blacklist.

von rolling_stone - am 12.07.2013 05:03
Stand vorgestern sogar in der Tageszeitung, der ganze Landkreis wird momentan mit derartigen Anrufen überzogen.
Die obige Liste von Anrufen ist seit 7.1.14 zusammengekommen bei mir.

Von der 08003007030 (Telekom) kamen insgesamt 9 Anrufe, ich war heute aber in meinem elektronischen Kundenzentrum, habe den entsprechenden Haken gesucht und irgendwann auch gefunden und möchte jetzt nicht mehr über irgendwas neues telefonisch oder sonstwie informiert werden.

von iro - am 01.03.2014 22:14
Bie im Leben! Dort wurde ofort aufgelegt, als ich mich mal persönkich gemeldet habe, ich habe noch den Knacks in der Leitung gehört. Ich hatte an meiner alten QTH selbst eine solche Umfrage, da kommen die Anrufe aus Wolfsburg. Mein jetziger Höndler lässt alles schriftlich durchführen, und meine Festnetznummer, auf der die Anrufe kamen, hat der nicht.

Edit: Interessant, auch seriösere Nummernseiten melden dies als Umfragenfirma, die v.a. für Audi und VW arbeitet. Dann wundere ich mich aber, warum die das eine Mal aufgelegt hatten, obwohl ich sofort rangegangen war *kopfkratz*. Wie gesagt, die Umfragen von VW kenne ich, nur kamen die bisher aus Wolfsburg selbst.

von rolling_stone - am 30.05.2014 02:21
030609849640

Warnung vor unseriösen Spendensammlern

Unter Übermittlung dieser Rufnummer wird versucht,
an Spenden für ausschließlich krebskranke Kinder zu kommen, was jedoch nicht zutrifft.
Das mutmaßliche Callcenter hinter dieser Nummer
gibt verschiedene Fantasienamen wie Kinderhilfe,
Kinderkrebshilfe oder Kindernothilfswerk an und nennt diese auch als Spendenempfänger.

In diesen Anrufen selbst wird nicht nach Kontodaten gefragt. Diese liegen beim Anrufer bereits
vor - illegal beschafft über Datenhändler ! Es wird nur noch versuch, diese Daten bezüglich Aktualität abzugleichen.
Das Vorliegen der Bankdaten wird dabei wahrheitswidrig damit begründet, daß man angeblich vor einem Jahr schon einmal gespendet hat.

Später bucht ein zuvor nie genannter eingetragener Verein aus Berlin Geld vom Konto ab, der das Geld dann zweckentfremdet für eine Kinderküche verwenden will .
Abbuchungen sollen dabei auch dann erfolgt sein, wenn eine Spende abgelehnt wurde.
Also Achtung!

von carkiller08 - am 09.09.2014 19:34
Mich hat heute morgen ein angebliches Inkassounternehmen angerufen. Der Name wurde total vernuschelt so das man nur noch "Inkasso" verstehen konnte. Angeblich hätten sie einen Vollstreckungsauftrag vorliegen und ich könnte den Gerichtsvollzieher vermeiden wenn ich ihnen meine Kontodaten geben würde. Dann würden sie den Betrag abbuchen und die Sache wäre erledigt. Das Auftreten des Herren war sehr forsch und er lies einen gar nicht richtig zu Wort kommen. Als ich dann mal was sagen konnte und fragte welche Firma denn da überhaupt Geld von mir haben wolle kam nur ein schnippisches "Darf ich nicht sagen!". "Wie bitte?! Ich habe angeblich eine Rechnung offen bei einer Firma dessen Namen sie mir nicht sagen dürfen?". Darauf hin wieder ein gereiztes "So sind halt die Gesetze." Da musste ich dann doch laut lachen und bevor ich aufgelegt hatte hörte ich noch den Typ am anderen Ende irgendwas gröhlen von wegen "Sie brauchen gar nicht zu lachen! Wir schicken den Gerichtsvollzieher...!" Ich möchte nicht wissen wie viele Leute schon darauf reingefallen sind und ihre Kontodaten rausgerückt haben. :rolleyes:

von Spacelab - am 10.09.2014 09:38
Kürzlich führte ich dieses Telefongespräch :

Ich ::) Ja, Hallo ?
Anrufer : :)Hier ist die Blindenanstalt, wir ...
Ich : :rolleyes:Hallo, ich kann sie sehr schlecht verstehen !
Anrufer : :mad:HIER IST DIE BLINDENANSTALT !
Ich ::joke: Nein, wer ist da, ich kann sie nicht verstehen !
Anrufer : :mad:Ja, hier ...
Ich ::p Ich kann sie wirklich nicht verstehen, auf wiederhören !

Seit diesem Telefonat hat keine "Blindenanstalt" mehr bei mir angerufen !:rp:

von Der Langenhagener - am 10.09.2014 15:27
Vielleicht war es die ähnliche Masche wie hier bei "Kay Uwe Meyer" bzw. Holger Kreymeier von Fernsehkritik.TV:
http://youtu.be/t9sDi1alJds?t=5m49s

-> Hier ruft wieder allabendlich und unermüdlich die Norddeutsche Klassenlotterie an, die hier in Bayern eigentlich überhaupt keine Lose verkauft. Dazu kommen Anrufe für Nahrungsergänzungsmittel, Münzen oder Oxy-Waschmittel aus dem Gastro-Bedarf, dass eigenartiger Weise auch bei 7-8-9-TV verkauft wird. Sachen gibts....

von Housefieber - am 10.09.2014 17:00
Das ist auch gar nicht nötig. In einer ZDF Reportage wurde mal gezeigt wie so etwas geht. Solche dubiosen Firmen haben Wählcomputer die nichts anderes machen als irgendwelche Rufnummern bzw. Zahlenkombinationen durch zu probieren bis eine funktionierende dabei ist. Telefonbücher oder ähnliches benutzen die schon lange nicht mehr. Es gibt sogar Firmen die nichts anderes machen als auf diese Art Nummern zu sammeln. Man erkennt solche Anrufe daran dass das Telefon im besten Falle einmal klingelt und dann gleich wieder aufgelegt wird. Die Rufnummer die dabei übertragen wird ist irgendeine Fake Nummer die zu einer Ansage führt das der gewünschte Teilnehmer nicht zu erreich ist. Oder es kommt einfach nur ein "Besetzt" Zeichen.

von Spacelab - am 10.09.2014 20:56
Sorry wenn das jetzt bissen unfreundlich rüber kommt, aber ich war denn ganzen Tag gerrade sowas von 180 heute.

zurzeit bzw. heute ganz schlimm ist diese Nummer:

+49(0)89-602-020-0

Heute schon mehrmals bei mehren meiner Telefonkunden angerufen! :angry: Wahrscheinlich wird aus dem Telefonbuch die Nummern nach der Reihe nach ab telefoniert! Sie wissen den Vollständigen Namen und die Adresse :eek: Sie versuchen ihre neuen erneuerbaren "Solar- Energiequellen", die sogar aus dem Mondlicht noch Strom lieferen und ihre "Kristalle", die einen zuständlich hohen Strombedarf liefern können, wenn mal der Strom aus dem "Solar-Polarplatten" mal nicht reichen sollte... :rolleyes: an zudrehen.! Gesindel :mad:

Ich habe in meinen ganzen Leben noch nie so einen Schwachsinn hören müßen.... Was ich so wütet macht ist die Hilflosigkeit! Die Rufen die ganzen Nummer nach und nach und an und immer wieder fallen leider Mitmenschen drauf ein :( und was mich davon am meisten ärgert, das meisten die älteren Mitbürgern, die sich nie was zum schulten kommen haben lassen, nett und hilfsbereit sind und für ihr gespartes Geld auch hart und ehrlich gearbeitet haben, am häufigsten reinfallen... :mad: und das hat nichts mit Dummheit oder so zu tun! sondern Sie wickeln einen geschickt um den Flieger und werden sehr aufdringlich, so das die am Telefon unter druck gesetzt werden. Ich finde solche Firmen zum :kotz:

Natürlich ist die Nummer, wenn man sie zurückruft, nicht vergeben.... naja wenigsten kann man bei den Kunden, danke Fernwartung, sie blockieren.

Auch mich haben sie Heute Nachmittag angerufen und es versucht, eine Junge Frau,akzentfrei war dran. Ich wollte schon auflegen aber ich hörte mir das doch mal selber an. Angeblich ist die Firma "Hahn" zurzeit bei mir in Kohlberg unterwegs... Als ich ihr klar mache, das ich keiner Telefonwerbung wünsche und ich nicht möchte das sie vorbei kommen, bekam ich die Antwort, das es nur eine Verbraucherinformation wäre und sie mir das mal erklären würde und fing dann wieder von vorne an. Ich unterbrach sie und machte ihr klar, das ich Berichts eine Photovoltaikanlage hätte (hab ich natürlich nicht) und für denn Fall der fälle noch ein Notstromgenerator habe.... Dann war kurz Stelle und dann frage sich nach meinen Stromanbieter und wollte mir einen „günstigeren“ Stromtarif verkaufen und fing wieder zum reden an. Ich unterbrach sie dann wieder und sagte zu ihr, das ich doch gar nicht an das öffentliche Netz angeschlossen bin (bin ich Natürlich schon). Dann gab sie Verwundet auf bzw. wahrscheinlich wusste sie nicht mehr was sie mir jetzt noch andrehen könnte...

Ich: "Ja aber gute Frau, ich bin doch gar nicht an das Verbundnetz angeschlossen"
Sie: "Wie sie sind nicht an das Verbundnetz anschlossen"
Ich: "Ja wie ich ihren schon sagte, ich produziere meinen Strom mit meinen Generator und Photovoltaikanlage als sogenannte Inselanlage selber, ich brauche keine Tarife und auch keine weiten Analgen von Ihren.
Pause
Sie: "aha achso naja, wenn das so ist, Pause, wünsche ich ihnen noch einen schönen Tag"
Aufgelegt.
Dann hat diese Firma es bei mir ebenfalls noch 5 weitere mal probiert, warum auch immer :rolleyes:, beim 2. Mal bin ich noch ran gegangenen. Worauf dann wieder das gleiche war und ich diesmal gleich kommentarlos auflege und daraufhin die Nummer über meine Box so programmierte das die letzten 3 Versuche schön still und heimlich zu der Zeitansage nach Hamburg weiter verbunden würden. :D

Was schon ein wenig traurig ist, das man zwar alles überwachen möchte bzw. es auch macht, aber die Überwachung nichts bringt, wenn Firmen und Organisation, die Möglichkeit haben, Nummern zu übermitteln , die es gar nicht gibt oder andern Registriert bzw. gehören. :rolleyes:

von Kohlberger91 - am 08.12.2015 19:55
Alle Werbeanrufe kommen bei mir maximal einmal durch. Wenn ich nicht da bin und sie tauchen in der Liste der verpassten Anrufe auf, haben sie nie mit jemanden gesprochen, außer meinem AB.

Werbeanrufe landen danach auf einem Anrufbeantworter der Fritzbox. Da dürfen sie sich dann je nach Laune eine Warteschleife (der nächste genervte Angerufene ist für sie reserviert) oder einen 10-minütigen Zusammenschnitt von Radiopannen anhören, verbunden mit der Info, man hätte es in die Sperrliste der Telefonanlage geschafft.
Das ganze richtig schön laut und so stark komprimiert, das würde sich selbst der schlimmste Dudelfunk nicht trauen :-)

von Marc_RE - am 09.12.2015 08:02
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.