Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
OT-Forum
Beiträge im Thema:
2676
Erster Beitrag:
vor 7 Jahren, 8 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 2 Tagen, 7 Stunden
Beteiligte Autoren:
PowerAM, WiehengeBIERge, Chief Wiggum, Japhi, inblubb, 88,7 MHz, dab-frank, pomnitz26, DH0GHU, Mc Jack, ... und 55 weitere

Wohin fahrt ihr gerade?

Startbeitrag von PowerAM am 12.12.2009 18:44

...oder wohin macht ihr euch gleich auf den Weg? :D


-> Ich sitze in der Berliner S2 und fahre bis zum Potsdamer Platz. :p

Die 50 interessantesten Antworten:

Zitat
Chief Wiggum
Vorhin mit der S2 (Bernau) nach Friedrichsstrasse, danach mit der S5 (Strausberg Nord) bis zum Bahnhof Mahlsdorf. Nach ein paar minuten Wartezeit stieg ich noch in einen Bus (195) der Marke MAN und fuhr ein paar Stationen. Nun bin ich zuhause.
Pam auch ?

Ne der is unterwegs verloren gegangen.

Ich bin mitm RE2 bis zum Ostbahnhof, dann die S75 (Spandau) bis Friedrichstraße und die S1 (Wannsee) bis zum Postdammer Platz. Rückweg so ähnlich ;-)

von Mæx - am 13.12.2009 00:59
@BFBS: Ja, Mobiltelefone sind modern. Solche, mit denen man noch allen möglichen Schnickschnack machen kann, zu modern für mich. Dieses Kurznachrichtentippen habe ich z.B. nie gelernt. Ich tippe nur auf richtigen Tastaturen, mit dieser Mickymaus-Zehnertastatur, bei der jedes Tästlein mehrfach belegt ist, brauch ich 10 Minuten für einen Satz.
Also lass ich das meistens bleiben. Genauso wie das telefonieren im Zug, das nervt nur alle anderen. Und im Auto am Steuer geht es eh nur mit Freisprechanalge, die ich nicht besitze. Sowas kommt mir erst her, wenn ich das beruflich brauchen würde. Und dann wäre das Ding immer aus, wenn ich privat unterwegs bin.

von Peter Schwarz - am 22.12.2009 16:51
Ich hab mir mal von meiner kleinen Schwester das mit dem T9 erklären lassen und seitdem checke ich das einigermaßen mit der SMSerei. Man kommt ja heutzutage nicht mehr drum rum, v.a. wenn man mit Frauen kommunizieren muss.

Für die Kommunikation unter Männern reicht gottseidank meist eine simple, rechtzeitig abgeschickte E-Mail oder ein kurz gehaltenes Telefonat:

"Heid Wirt?"
"Ja! Hoib Achde?"
"Bassd!"

So muss das sein!

von Habakukk - am 22.12.2009 17:02
Zitat
vogelsberger
Nach Steinheid (bald).

CB: "HESSEN21" CH 20FM (Mittelhessen)
Sangean ATS 909W 2x53kHz;Woodstock DAB 54,Sony XDR-F1HD an 7-Element (v/h),Cубotниk УДЛ-09
[Sat] 28,x°E, 23°E, 19,2°E, 13°E, 7°E, 5°E, 1°W, 5°W, 15°W, 30°W an DM7000S
,...

Wer fährt schon dahin :D

von Robert S. - am 29.12.2009 20:49
Zitat
PowerAM
Lauf' doch lieber... ;)


13,4333
- RX: Sony CDX-MP70 (ABC-Tuner), Blaupunkt Palm Beach (Sharx), Grundig WKC 6400 RDS (82 / 110 kHz), Lextronics Eton E5 (53 kHz), Roadstar TRA-2350 P (82 / 110 kHz)
52,7167 - ANT: 3-Element Yagi (UKW), Dipol (UKW)
| PEUGEOT 206 HDI éco | | ..88....92....96....100....104..|..108 MHz |



Oh, oh das könnte dauern, bis ich da in der Arbeit bin, aber über das Fahrrad habe ich schon nachgedacht. Aber vielleicht warte ich noch bis die neue Tram-Bahn-Linie fertig ist, die gerade gebaut wird und so lange fahre ich doch noch Auto. ;)


von HeibelA - am 22.06.2010 06:05
mit dem 89er in Richtung Zentrum (Umleitung wegen Baustelle ansonsten wäre er ideal) um irgendwie in die Zentralstrasse zu Frau Makatsch zu kommen.


Zitat
PowerAM
Jetzt wieder mit 482 438-9 (S2) Richtung Bernau. Allerdings auch nur bis Buch. :sozusagen:

-> Derzeit am Haltepunkt Gesundbrunnen. :eek:

jetzt erst gesehen: muss dich enttäuschen: Gesundbrunnen ist ein echter Bahnhof- hier beginnen und verenden sogar ICEs :)

von mor_ - am 26.06.2010 16:13
Zitat
PowerAM
ST ist doch auEszuhalten! Ich kenne sogar Leute die im Lkr. BOR hausen. Es kann ja auch nicht jeder ein BAR haben... ;)

Heute wird nicht mehr gefahren.


13,4333
- RX: Sony CDX-MP70 (ABC-Tuner), Blaupunkt Palm Beach (Sharx), Lextronics Eton E5 (53 kHz), Roadstar TRA-2350 P (82 / 110 kHz)
52,7167 - ANT: 3-Element Yagi (UKW), Dipol (UKW)
| PEUGEOT 206 HDI éco | | ..88....92....96....100....104..|..108 MHz |





BAR? Um Himmels Willen! Das sind doch die, die in der Bundeshauptstadt ohne Plan und Ziel durch die Straßen eiern, den Verkehr aufhalten und ohne Vorwarnung quer über vier Spuren wechseln? Oder habe ich da was verwechselt? :verpiss:

von Mc Jack - am 11.12.2010 12:00
Zitat
Mc Jack
BAR? Um Himmels Willen! Das sind doch die, die in der Bundeshauptstadt ohne Plan und Ziel durch die Straßen eiern, den Verkehr aufhalten und ohne Vorwarnung quer über vier Spuren wechseln?

Macht doch jeder in Berlin, du etwa nicht? :eek:

Zitat
PowerAM
Ich bin froh, selten durch Berlin fahren zu muessen.

Nächsten Freitag zum Potsdammer Platz Glühwein trinken? :drink:

von Mæx - am 11.12.2010 14:48
Zitat
inblubb
Mit dem Rhein-Haard-Express nach Düsseldorf Flughafen

_______________________________________________________________________________________________________________________________

// // // //
Wo ich bin: Coesfeld (Westf.)
Empfänger: Sony XDR-F1HD, Pioneer VSX-908RDS, Yamaha TX-1000 an 5-Elemente Yagi-Antenne, microspot RA-318, Dreambox 800HD


Fährst du noch oder fliegst du schon?

von HeibelA - am 28.12.2010 07:01
Zitat
inblubb
Op naar School

_______________________________________________________________________________________________________________________________

// // // //
Wo ich bin: Coesfeld (Westf.)
Empfänger: Sony XDR-F1HD, Pioneer VSX-908RDS, Yamaha TX-1000 an 5-Elemente Yagi-Antenne, microspot RA-318, Dreambox 800HD


Dahin würdest du doch nur max. 15 min gehen?

von RTL 102.5 Fan - am 28.01.2011 07:05
Zitat
PowerAM
Ich fahre in 25 min wieder ein Stueck Richtung Norden und danach ein Stueck Richtung Osten.


13,4333
- RX: Sony CDX-MP70 (ABC-Tuner), Blaupunkt Panda CC (Sharx), Lextronics Eton E5 (53 kHz), Roadstar TRA-2350 P (82/110 kHz), Morphy Richards (DRM/DAB/UKW/AM)
52,7167 - ANT: 3-Element Yagi (UKW), Dipol (UKW)
| PEUGEOT 206 HDI éco | | ..88....92....96....100....104..|..108 MHz |



Komisch...ist bei mir genau entgegengesetzt?! :confused:

von Mc Jack - am 10.02.2011 14:21
Du kommst mir gefährlich nah ;) :eek:

Krefeld ist doch toll :p :p Selten sieht man eine so schön in betonklotzgrau gehaltene Stadtarchitektur ;) Toppen kann das nur Mönchengladbach; da ist wirklich die Perfektion an Hässlichkeit, die eine Stadt haben kann, erreicht! (Deshalb fährt mein Rhein-Haard-Express seit Dezember bestimmt auch nicht mehr über Krefeld nach Mönchengladbach, sondern biegt in Duisburg nach Düsseldorf ab :) )

von inblubb - am 26.03.2011 07:36
"Wohin fahrt gerade?"


Vermutlich nirgendwo hin.
Ein Viehtransporter mit 150 Schweinen ist heute morgen auf der A2 verunglückt. Die Bergung dauert an. Das heißt, auf der A2 gehts gerade "tierisch los". Ein paar Tiere mussten getötet werden, die anderen tummeln sich (?) auf der A2. Beide Richtungen sind "zu", selbst die Braunschweiger Innenstadt ist dadurch völlig überlastet. Soll ich gleich über Gifhorn und Uelzen nach Hause fahren? :eek: :confused:

http://www.newsclick.de/index.jsp/menuid/7534512/artid/13994593

von Mc Jack - am 05.04.2011 13:53
Ich fahre jeden Tag mit Jemandem durch die Gegend, der mit dem Forenkollegen "Exidor" zusammen seine Afu Lizenz gemacht hat, wie ich heute erfahren habe.
Jedenfalls vermute ich das, da es um eine Person aus Straelen handelt, die sich mit "geringzeiligem Fernsehen" und alten Computern beschäftigt, und auch UKW-Fernempfang betreibt. Passt eigentlich perfekt auf den Erwin Lindemann bzw. Exidor...

BTW: Im Gelderland gibt es noch desöfteren Hitzzz, aber eben schon deutlich weniger als in Twente. Und in Limburg irgendwie gar nicht (obwohl viele Hitzzz aus Limburg stammen).

von WiehengeBIERge - am 27.07.2011 18:09
Zitat
PowerAM
Ich fuhr ja wieder in die Mittelmark. :sozusagen:


13,4333
- RX: Sony CDX-MP70 (ABC-Tuner), Blaupunkt Panda CC (Sharx), Lextronics Eton E5 (53 kHz), Roadstar TRA-2350 P (82/110 kHz), Morphy Richards (DRM/DAB/UKW/AM)
52,7167 - ANT: 3-Element Yagi (UKW), Dipol (UKW)
| PEUGEOT 206 HDI éco | | ..88....92....96....100....104..|..108 MHz |


Also ich kenne nur die Ostmark :D

von RTL 102.5 Fan - am 28.07.2011 06:18
Zitat
PowerAM
Und, wie war's?


13,4333
- RX: Sony CDX-MP70 (ABC-Tuner), Blaupunkt Panda CC (Sharx), Lextronics Eton E5 (53 kHz), Roadstar TRA-2350 P (82/110 kHz), Morphy Richards (DRM/DAB/UKW/AM)
52,7167 - ANT: 3-Element Yagi (UKW), Dipol (UKW)
| PEUGEOT 206 HDI éco | | ..88....92....96....100....104..|..108 MHz |



Anstrengend, aber keine lange Wartezeit.

von 88,7 MHz - am 05.08.2011 07:36
iro fuhr gestern zum Hamburger Freihafen zwecks Fahrt mit Traditionssegler und gleichzeitiger Geburtstagsfeier. Hatte extra 1,5 Stunden Pufferzeit mit eingeplant (Google sagt: normal dauert es 2 Stunden). Trotzdem habe ich die Abfahrt um ganze 3 Minuten verpasst dank 1x20 (bei Rade, komplett mit Standgas 1. Gang durchfahren) und 1x13 km Stau (Maschener Kreuz, mit 10-60 kmh durchfahrbar).
Da die Feier dann aber ab 18 Uhr auf dem Scharhörn-Anleger (sozusagen fast schon Festland, neben dem König-der-Löwen-Anleger) weiterging konnte ich trotzdem noch fleißig bei der Vernichtung von 25 Kisten Gestensaft bei bestem Wetter und mit schönstem HH-Panoramablick mithelfen. Als Bonbon gab es später noch das Feuerwerk des Alstervergnügens obendrauf...
Nachdem ich heute gegen 16 Uhr wieder einen fahrtüchtigen Zustand erreichte ging es an die Heimfahrt Richtung OL ("Über 7 Baustell'n müsst Du fahr'n"), die sich um einiges angenehmer gestaltete, da der Verkehr heute recht flüssig lief...

von iro - am 04.09.2011 17:56
Zitat
PowerAM
Dann haettest Du ja prima beim Umzug meines Bruders helfen koennen! :nichtzufassen:


13,4333
RX: Sony CDX-MP70, Blaupunkt Panda CC, Lextronics Eton E5, Tecsun PL-310, Roadstar TRA-2350P, Pure One Mini & Highway
52,7167ANT: Kathrein 3-Element Yagi, Conrad-Aktivdipol
| PEUGEOT 206 HDI éco | | ..88....92....96....100....104..|..108 MHz |


:joke: Dein armer Bruder, man hat der Glück gehabt!

von 88,7 MHz - am 17.10.2011 17:42
Die Sitze sind nicht so schlecht, die Rundumsicht einigermassen ordentlich. Was ich schon gemerkt habe: Der kleinste dCi reisst nicht die Wurst vom Teller, saeuft hemmungslos und die ganze Fuhre kriegste im Winter nicht warm. Seitenwind wirft das Ding schonmal eine ganze Fahrspur weiter und Kurven sollte man nicht zu schnell fahren. Zwar kippt das Ding nicht, es schiebt nur stur ueber die Raeder.

Meine Kollegin (90 C) faehrt das Ding eigentlich zu schnell. Sie drueckt die Kiste auf Tempo 120 und aergert sich ueber 7 - 8 l Dieselverbrauch. Heute habe ich auf dem Rueckweg behauptet, ich wuerde das Ding auch mit unter 7 l fahren koennen - was ich morgen frueh ausprobieren werde. Sie holt mich 5 vor 5 ab und ich fahre von hier aus weiter. Mit meinem 95er Tempo reicht es immer, um gegen 6 Uhr am 93 km entfernten Dienstort zu sein. Insofern bin ich gespannt, was man mit dem Kangoo anstellen kann.

Etwas Gutes hat der ganze Spass aber! Ich habe eine Fahrgemeinschaft gefunden, die menschlich Spass macht und durch abwechselndes Fahren auch Geld spart. Mir macht das Autofahren eigentlich nichts aus, es nervt mich jedenfalls noch nicht.

von PowerAM - am 03.11.2011 19:13
Zitat
Wrzlbrnft
...schreib ich halt auch mal was hier rein: Gleich geht's noch nach Thun, eine der ganz seltenen "Abendtouren" während der Winterzeit-Zeit. Es gilt den Schienenersatz Münsingen-Thun bezufahren™.

Da hattest du eventuell sogar den gelegentlich im CH-Forum aktiven "stefan84" am Steuer. ;)

Ich fahre bald wieder, wie jeden Morgen, per Velo von 8200 nach 8245... ;)

von Rolf, der Frequenzenfänger - am 10.11.2011 05:19
Da mit der S7 kein Blumentopf zu gewinnen war und sie sich in jedem Bahnhof ca. 10 min ausruhen musste, bin ich am Bhf. Westkreuz auf die Ringbahn ausgewichen. Das war auch nicht viel besser, die war naemlich ebenso wie die S7 brechend voll und fuhr planlos. Somit konnte ich bereits zwei Verbindungen, die ich von meiner privaten Regionalbahn ausgedruckt hatte, in den Muell werfen. Die gut 30 min Aufenthalt am Drehkreuz Gesundbrunnen konnte ich fuer eine Currywurst und den Einkauf bei Norma nutzen.

Fazit: Fuer das gezahlte Geld hat mir die S-Bahn heute maximal moegliche Unterhaltung geboten. Gut, dass ich bereits morgens zur 7 EUR teuren Tageskarte gegriffen habe. Mit dem nur 2 h gueltigen Einzelfahrschein haette ich das naemlich von Potsdam nicht bis in meine Heimat geschafft.

von PowerAM - am 05.09.2012 18:42
Euro 4 mit Automatikgetriebe. Nun ja, ich bin schon etwas zu Lang für so ein Auto. Den Innenspiegel sitzt mir ständig vor die Nase und ich muss andauernd drum herum gucken. Das nervt schon. Auch den Automatik geht mir manchmal auf der Keks. Wenn man vom Ampel links oder rechts abbiegt und das Gas nicht tief genug tret kann es schon passieren dass er vom ersten Gang direkt ins dritte Gang schaltet. Dann geht gar nichts mehr und muss man per Hand das Getriebe wieder im 2ten Gang bewegen.

Motorisch kommt das ding allerdings sehr gut mit, wenn auch mit viel Lärm. Gefällt mir nicht so. Auch den Radioempfang finde ich nicht so prickelend (Davon kann herr WiehengeBIERige ein wort mitreden).

Nee, zur Not bringt es mir von A nach B, aber um so ein ding dauerhaft zu Fahren: Lieber nicht. Dafür ist mir das ganze zu Billig verarbeitet und zu mager ausgestattet.

von Jassy - am 06.09.2012 13:26
Okay, einen Aygo/107/C1 mit Automatik bin ich noch nie gefahren. Praktisch ist es aber so, dass Kleinwagen meist nicht die modernsten Automatikgetriebe bekommen und damit eigentlich immer Steinzeittechnik darin arbeitet. In Verbindung mit den ohnehin nicht sonderlich leistungsstarken Motoren verglimmt dann das letzte bisschen Temperament in einer kraftfressenden Automatik. Und schwerer ist die obendrein auch noch.

Geraeuschdaemmung ist in der Kiste praktisch nicht vorhanden, man sitzt akustisch direkt auf dem Motor. Die nur minimal verstellbaren Sitze fand ich mit meiner Koerpergroesse nicht unbedingt schlimm, groessere Menschen fuehlen sich auf ihnen aber sicherlich nicht wohl. Lenkradneigung und Sitzhoehe sind nicht verstellbar. Entweder passt das oder es passt nicht. Dass der Kofferraum praktisch ein Witz ist und nicht einmal eine Bierkiste aufnehmen kann stoert dann auch nicht mehr.

Der 1.0er macht als Euro 4er seine Arbeit eigentlich sehr gut und zieht mit seinem charakteristischen Dreizylindersound ganz ordentlich. Handgeschaltet ist die kleine Kiste sogar durchaus sportlich fahrbar. Man hat jedenfalls an den 68 PS mehr Spass als viele andere mit deutlich mehr Leistung. Als Euro 5er hat man das Ding derart zugeschnuert, dass er erst "obenrum" sowas wie Durchzug entwickelt. Waehrend der Euro 4er noch so etwas wie fuehlbares Drehmoment hat kann man das beim Euro 5er praktisch vergessen. Der liess sich in dem von mir gefahrenen Peugeot 107 nur noch ueber Drehzahl fahren. Das sollte wohl ein Schnapsglas Sprit sparen, da dem Fahrer der Fahrspass voellig genommen wurde. Anders kann ich mir das nicht erklaeren, der Euro 4er war ja schon ziemlich geizig im Spritverbrauch.

von PowerAM - am 07.09.2012 04:47
Also langsam ist die Karre sicherlich nicht! Er zieht noch ganz ordentlich, trotz Automatik. Nur "säuft" er dafür viel mehr als einer mit Schaltgetriebe. Wieviel er genau gesoffen hat weiss ich noch nicht. Getankt habe ich bislang noch nicht. Ich weiss nur das er noch halb voll anzeigt nach gut 300km.

Ich bin eindeutig zu gross für dieses Auto. Die A-Säule entnimmt mich, wie ich heute morgen erfahren habe, sehr viel Sicht. Hab da fast ein rauffahrendes Auto nicht gesehen.. Ich bin froh wenn nächste Woche mir den Ibiza wieder zu verfügung steht !!

von Jassy - am 07.09.2012 06:50
Okay, der 5-Gangautomat geht ja noch. Die uralte 3-Gangautomatik hat man hier zum Glueck nicht lange angeboten. Damit nahmen die Dinger 7,5 l in der Stadt. Die 5-Gangautomatik ist eigentlich nur ein automatisiertes konventionelles Getriebe. Aehnlich wie beim Smart. Aber doch nicht ganz. ;)

Das 5-Gang kannste bestimmt mit kurzem Gaswegnehmen zum Schalten bringen. Genau dann, wann Du es willst. Ansonsten schaltet das Ding erst irgendwann hoch.

Ausstattungsmaessig ja das volle Programm! :spos: Einzig das CD-Radio ist nicht besonders empfangsstark, dem Normalnutzer wuerde das trotzdem reichen.

Schoenes Ding! 3- oder 5-tuerig? Und welche Farbe?? Sag' mal, bei Oma war ich doch schon mal, oder??

von PowerAM - am 07.09.2012 08:06
Zitat

Die 5-Gangautomatik ist eigentlich nur ein automatisiertes konventionelles Getriebe.


Das merkt man auch. Er nimmt sich die Zeit zum schalten. Nervt aber keinswegs, man kommt flott damit weg!

Zitat

Das 5-Gang kannste bestimmt mit kurzem Gaswegnehmen zum Schalten bringen.


Genau, bei Fuss vom Gas schaltet er gerne 2 Gänge (!) hoch. Manchmal praktisch, manchmal sehr nervend (Vor allem wenn man vom Gas muss um nach einem Ampel in die Kurve zu gehen). Das ganze ist gewohnungsbedürftig.

Zitat

Ansonsten schaltet das Ding erst irgendwann hoch.


Och nee, nur wenn man den Fuss auf dem Boden tretst schaltet er sehr spät um (Kein Wunder). Im zweiten Gang verschluckt er sich dann auch mal gerne. Bei normales Fahrverhalten schaltet er schon ziemlich zügig um. Dabei ist den dritten Gang elend lang. Die erste zwei sind sehr kurz, aber man fährt wenn man gas gibt noch mit 100km/h im dritten Gang. Erst wenn das Tempo erreicht ist schaltet er auf den 5. ten Gang um.

Zitat

Ausstattungsmaessig ja das volle Programm! Einzig das CD-Radio ist nicht besonders empfangsstark, dem Normalnutzer wuerde das trotzdem reichen.


Die Ausstatung ist schon in Ordnung! Eigentlich genau das was man sich so ins Auto wünscht und nicht mehr was kaputt gehen kann. Einzig das Navi fehlt aber darauf kann man in so ein Wagen sehr gerne verzichten. Übrigens: Das Radio ist hier Standardausrüstung. Es geht hier gar nicht ohne!

Ja, dieses Radio ist schrott. Trennscharf ist er sicherlich nicht und die Empfindlichkeit ist auch nicht so dolle. Sobald er auf 'Narrow' schaltet verzerren die Niederländische Sender schon ganz ordentlich. Dann ist das ganze kein hörgenuss mehr und schaltet man lieber um. Kann man ja ausbauen und mit eine Blende ein eigenes Radio einbauen.

Zitat

3- oder 5-tuerig?


3 Türig. Das einsteigen nach hinten ist stark gewohnungsbedürftig. Wenn man links den Stuhl nach vorne klappt nimmt es nicht seine vorherige Sitzstand wieder zurück. Rechts muss man außerdem noch den Sitz per Hand nach vorne schieben. Ist also nicht so bequem wie in dein 206!

Zitat

Und welche Farbe??


Fast die gleiche Farbe wie dein 206er ;-)

Zitat

Sag' mal, bei Oma war ich doch schon mal, oder??


Nee, bei Oma warst du noch nie ;-).

von Jassy - am 07.09.2012 09:19
Die schlimmsten Städte, die ich dort kennen gelernt habe, waren Gladbeck, Essen, Duisburg, Bottrop und (fällt etwas aus der Reihe) Dortmund. Sowohl auf die "Schönheit" der Städte bezogen als auch auf das komische Volk, dass da wohnt.

Positiv überrascht (wider Erwarten) war ich allerdings von Oberhausen, Bochum und Recklinghausen :eek: .

Wobei es, egal ob im westlichen oder östlichen Ruuhrgebiet, in keiner Stadt schwieirg ist, hässliche Ecken zu finden. Die gibt es zwar überall, aber im Ruhrgebiet muss man sich nie anstrengen, diese zu finden^^.

Es gibt aber ganz im Osten vom Ruhrgebiet noch ein mal eine Konzentration von komischem Volk: Die Gegend um Hamm, Unna, Kamen, Werne und Ahlen.
Wobei die kleineren Orte da zumindest nicht mehr so hässlich sind (Hamm ausgenommen ;-)).

von WiehengeBIERge - am 23.10.2012 07:33
Heute gings erst nach Spandau zum KFC..gibt für mich sogar VIP Rabatt :joke:
[attachment 969 kfc.jpg]

Danach zum Weihnachtsmarkt am Fusse des Fernsehturms am Alex


dort wurde unser ForensPAMmer freundlicherweise gefüttert ..auf das mehr gesPAMmt wird :D


Teuren Lachs für Martüüün gabs auch !


:spam:

von Chief Wiggum - am 22.12.2012 19:33
Missioniere ihn doch!

*abwink* Er ist doch in Müßiggang , Unfreundlichkeit und in seiner Verliebtheit in geschenkten Besitztum längst verloren

von 88,7 MHz - am 23.12.2012 20:24
Wenn die Luft dort doch nur mal rein wäre ;-) Verboten sind ja nur Benzin-PKW von BJ. 1982 bis schätzungsweise 1992, die die Euro2-Norm nicht erfüllen und Diesel (In den 80ern: "Schadstoffarm, Steuerbefreit") bis c.a. 2006. Alle anderen dürfen weiter Dreck machen, und jetzt vergleiche man den Schadstoffausstoß von nem 600kubik-Trabi, nem 1.6er Saugdiesel (Golf, Kadett) oder einem 80er-Jahre Corsa A-Benziner mit einem 3-Liter-V6-SUV, die massenhaft durch die Stadt fahren. Oder was genau macht der Abgasdreck von der Umweltzonenausnahme A40, A42, A2, die mitten durchs Stadtgebiet führen?

;-)

von Japhi - am 03.04.2013 12:00
6:53Uhr
82-500 Kwidzyn (Marienwerder)
7:20Uhr
A1 Kopytkowo > Torun
8:00Uhr
Torun (Thorn) ---> S10, 15/25
8:40Uhr
Inowrocław (Hohensalza)
9:45Uhr
Gniezno (Gnesen)
9:53Uhr
S3 Gniezno > Poznan
10:11Uhr
A2 Poznan-Słubice

(10:53Uhr -11:10 Uhr Tanken/Pause)

11:50Uhr
A12 Frankfurt/Oder
12:30Uhr
A10 Berlin > A9
13:40Uhr
Leipzig
14:50Uhr
Rudolphstein

(Pause 10min)

15:45Uhr
Nürnberg > A3
16:03Uhr
Neumarkt
___________________________________
963km total, davon Autobahn/Schnellstrasse: 850km
Fahrtzeit ~ 9 Stunden

von Scrat - am 22.08.2013 15:52
Die A1 endet dort von Richtung Danzig aus (noch) und geht ua. in die S10 über. Von Thorn sieht man wenn, dann nur kurz die Silhouette in einiger Entfernung wenn man den Kopf dreht.

Die einzigen Städte durch die ich noch musste waren Hohensalza und Gnesen sowie eine Unzahl von Strassenkäffern auf dem letzten 110km Abschnitt ohne Schnellstrasse oder Autobahn von Thorn nach Posen. Schneller als 60km/h im Durchschnitt ist da nicht drin, oder 50km/h wie auf der Hinfahrt...

Dagegen die Autobahnen und Schnellstrassen ein Traum.


Tempomaten rein und dahinschweben. So angenehm bin ich in jetzt 18 Jahren Führerschein noch nicht gefahren:love:...dagegen die deutsche A12 zb....:kaffee:

Edit: Wobei mir einfällt-in Ungarn 1999 waren die neuen und Mautpflichtigen Abschnitte auch sehr angenehm zu Fahren. Darunter auch der damals sündteure Abschnitt der M5 bis Kiskunfélegyháza. 15€ für eine einfache Fahrt ... Dagegen jetzt die 7,77€ für 150km A2.pl ja ein volles Schnäppchen wenn man nur einmal Fährt. Für Dauerbenutzer muss das ein Alptraum sein.

von Scrat - am 22.08.2013 21:54
Einmal stand ich auch am Bahnhof und musste nach Hause, ein Bus war aber weit und breit nicht in Sicht. Da sah ich den rettenden Taxistand und schnappte mir ein Taxi irgendwo aus der Mitte. Anscheinend erwartet man normalerweise, dass die Taxis an der Reihe drankommen, so fragte man mich, wieso ich gerade dort eingestiegen bin und nicht ganz vorne. Ich sagte zum Taxifahrer, dass er mir sympathisch war und daraufhin fuhr er ohne was zu sagen aus der Mitte los.

von RheinMain701 - am 03.09.2013 19:07
Wir fuhren von Warnemuende ueber Luetten-Klein nach Waren in an der Mueritz, wo wir dann auch einige Stunden waren. In Waren.

Und von dort aus weiter an Burg Schlitz :bruell: vorbei an Klein Vielen und Kratzeburg. Auf Schildern war auch von Gross Plasten, Faulenrost, Blumenholz und Gross Kelle zu lesen. Wie durch ein Wunder sind wir dann doch nicht durch Verlorenort gefahren.

von PowerAM - am 02.01.2014 18:07
Der Pole ging im Autoradio bis zur A11-Bruecke ueber den Obersee im Autoradio. Auf dem Schiffshebewerk hatte ich nur UKW probiert, da aber den Scatter Hitradio OE3 auf 89,40 MHz bekommen. Auch Usti ging brauchbar, Dresden sogar mit fast gleichmaessigem Signal.

Gestern fuhr ich bis in Robert S. Heimat bzw. knapp dran vorbei. Wir waren in Crock, was nur wenige Meter hinter der Zonengrenze liegt. Abends allerdings wieder weg von dort mit Uebernachtung nahe Halle. Grund war der Besuch eines Freundes aus Finnland, den ich heute wieder zum Flughafen gebracht habe.

von PowerAM - am 05.05.2014 13:48
Ich hab gerade eine lange Probefahrt mit einem Peugeot 208 GTI gemacht. Rennt zwar motormäßig ganz gut aber ich kann mich mit so einer Franzosenkarre einfach nicht anfreunden. Ich fühle mich da einfach nicht wohl drin. Und das man, wenn man auf dem Parkplatz ewigkeiten auf eine Frau wartet, noch nicht mal einfach Radio hören kann ohne den Motor laufen zu lassen weil die Kiste sich sonst nach 5 Minuten tot stellt geht gar nicht. Sogar das Aufladen des Handys wird ohne laufenden Motor eingestellt. :sneg:

von Spacelab - am 13.06.2014 14:51
Jo nach 5 Minuten ist die Karre tot. Laut dem Verkäufer im Autohaus muss man dann mindestens 15 Minuten den Motor laufen lassen für die nächsten 5 Minuten Strom. Läuft der Motor weniger als 15 Minuten geht nach dem Dreh des Zündschlüssels sofort alles aus.

Vielleicht war das auch nur so eingestellt wegen dieser super duper hyper mega JBL Anlage die ab Werk für 360 Ocken Aufpreis verbaut war. Meiner professionellen Meinung nach (ich verdiene mit sowas halt mein Geld) ist das Soundsystem ein schlechter Witz. Der Sound war nicht wesentlich besser als bei der normalen Werksanlage im 208 XY der daneben parkte. Lediglich die Maximallautstärke war nicht so ärmlich wie bei nem einfachen Werksradio. Man konnte also auch mal ein basslastigeres Stück von Yello beherzt aufdrehen ohne das man glaubte die Lautsprecher fallen gleich auseinander. Die 360€ ist der Spaß aber nicht wirklich wert.

Was mir nicht passte waren die serienmäßigen Sportsitze. Für mein etwas breiteres Gesäß ist das absolut nichts. Mir drückte der Sitz schon nach ein paar Minuten unangenehm auf die Oberschenkelmuskeln.

von Spacelab - am 13.06.2014 16:22
Begrenzende Groesse bei meiner jetzigen rollenden Wellblechbude ist die winzige Batterie. Trotzdem ich keine zusaetzlichen Verstaerker verbaut habe, ist der Strombedarf bei laufendem Kenwood 4551U m. E. hoeher als noetig. Das waehrend des laufenden Radios nicht schlafen gehende Elektriksteuergeraet (u. a. fuer die Stromversorgung des Innenraums zustaendig) sowie das zwangsweise beleuchtete Uhrdisplay (statt mit 2x 2 W Gluehlampen nun mit weissen LED beleuchtet, daher nicht mehr wirklich schlimm) nuckeln auch noch an der nur 24 Ah 'grossen' Fahrzeugbatterie. Dafuer wiegt sie fast nichts. ;)

von PowerAM - am 13.06.2014 16:54
Termin in der Werkstatt erst morgen. Urspruenglich "Ende naechster Woche". Beziehungen haben das nun beschleunigt. Warum?

Spurstangenkoepfe am Sonnabend erneuert. Ging gut, sind drin. Achsvermessung und -einstellung waere schon deshalb faellig. Querlenker wollten wir auch tauschen, haben aber die Verschraubung nicht abgekriegt -> Werkstattarbeit! Sollen die's abreissen und richten. :D Mittwoch dann, wenn auch die Vermessung noch geklappt hat, gleich HU/AU. Ob's auch mit E85 klappt? Keine Ahnung, Tank ist leider randvoll damit. Haette ich auf E10 oder was auch immer ohnehin neu abstimmen muessen.

Also morgen einmal behutsam mit nicht eingestellter Vorderachse fahren - das Ding laeuft wie auf Eiern. Nachmittags dann abgeben und 2,7 km zum Bahnhof Schoenerlinde latschen. Oder ich pack' mir noch das Fahrrad ins Auto. Mittwoch und Donnerstag dann wieder genussvoll Bahn fahren und warten, wann das Auto fertig ist. Donnerstag oder Freitag latsche ich dann von der Bahn dahin...

von PowerAM - am 01.09.2014 13:12
Darf man das überhaupt Wasserstraßenkreuz nennen, wenn beide Kanäle nur für Nussschalen schiffbar sind und beide Kanäle auf gleichem Höhenniveau liegen?
Ich dachte immer, Minden und Magdeburg wären die einzigen Wasserstraßenkreuze in D (wo auf jeweils beiden Wassesrtaßen noch Schifffahrt nach modernen Maßstäben betrieben wird).

Wo wir gerade dabei sind: Letzten Sonntag fuhr ich zu der 100 Jahr-Feier des Waserstraßenkreuzes Minden. Allerdings über den Landweg ;-).

von WiehengeBIERge - am 20.09.2014 19:53
Wobei man als Berlinbesucher diese Strecke unbedingt mal abgelaufen sein sollte: Entweder ueber Reichpietschufer oder Luetzowufer am Landwehrkanal entlang oder alternativ ueber die Strasse des 17. Juni, am Grossen Stern vorbei in die Hofjaegerallee, Stuehler- und Budapester Strasse zur Kaiser-Wilhelm-Gedaechniskirche. Lediglich im Bereich Zoologischer Garten/Hardenbergplatz wuerde ich mir wirklich die Taschen zuhalten und nirgends laenger stehen bleiben.

Noch eine Stunde, dann fahre ich mit der S41 und der S5.

von PowerAM - am 03.12.2014 14:54
Lern endlich deutsch, Alter! :nrwopa:

Um 5 Uhr und 25 Minuten setzte sich der bollernde 450er in Richtung Berlin in Bewegung. Es ist lange her, dass ich mich bei Fahrten auf vereister Fahrbahn so unwohl gefuehlt habe: Gefuehlt kaum Gewicht auf der Vorderachse, Lenkung und Bremse reagieren verspaetet bzw. ueberhaupt nicht. Kleinste Gasschuebe sorgten fuer extreme Unruhe im Heck. Und zu allem Ueberfluss ist die Heizung nicht mehr als ein lauwarmes Geblaese...

von PowerAM - am 23.11.2015 06:58
Falls hier jemand demnächst auf der A6 nach Saarbrücken fahren will… keine gute Idee

http://www.sr.de/sr/home/nachrichten/panorama/fechinger_talbruecke_sperrung100.html

Da die lokalen Umleitung kräftig überlastet sein dürften empfehle Leuten von aussen eine andere Strecke. A6 bis Autobahnkreuz Neunkirchen, dort auf die A8 Richtung Saarlouis bis zum Autobahndreieck Friedrichsthal und dort auf die A623 nach Saarbrücken.

von FrankSch - am 25.03.2016 22:04
Zitat
PowerAM
Rueckwaertsfahren ohne Einweiser begruendet bei uns eine Haftung des Fahrzeugfuehrers. :nrwopa: Und das sowohl fuer die Schaeden am Fahrzeug als auch beim Objekt, das getroffen wurde.

Laut meinem Chef darf ich nur in Begleitung einer Aufsichtsperson deren Anweisung ausführen. Diese Aufsichtsperson übernimmt die volle Verantwortung für mein Handeln. So sieht der Vertrag aus. Die Wirklichkeit ist anders. Natürlich wird das Teil ersetzt, die Rechnung übernimmt der richtige Chef gelassen. Auch die Gelassenheit des Geschädigten hat mich entsetzt. Die Zuschauer haben sogar für ein paar Sekunden ihre Blicke von ihren Handys losreißen können. War aber irgendwie uninteressant.

Solange ich direkt von Baustelle zu Baustelle unterwegs bin oder dort mal ein unvorhersehbarer Schaden entsteht hatte ich noch nie Ärger diesen ersetzt zu bekommen. Meine Schadensquote wenigstens extrem gering.

Nur wer NICHTS macht macht NICHTS verkehrt. Welchem Handwerker geht nicht mal was schief?

von pomnitz26 - am 02.09.2016 13:33
Ich fahre heute noch dahin wo ich hin gehöre.

Mein Kollege kam heute schon 18 Uhr ins von der Baustelle ins Geschäft. Ich konnte es mir nicht verkneifen zu fragen ob er nur Material holt oder schon Feierabend machen möchte. Er war ja nur 12 Stunden auf dem Bau. Wäre ja eigentlich Mittagspause für ihn. Keine Frage seine Effizienz macht jedem Angst, er ist nicht zu schlagen und genießt Hochachtung. Da stehen wir alle im Zwang, ich nun nicht mehr.

von pomnitz26 - am 15.12.2016 17:49
Ich war heute noch gar nicht arbeiten:sozusagen:. Keine Eile der Tag ist noch lang genug:D. Mein Freitag beginnt 21:45 Uhr. Mit Pause werden das harte 8,5 Stunden, mit Fahren und umziehen sogar 9,5 Stunden. Man will ja auch pünktlich sein wenn man neu ist. Meine freien Tage sind dann Montag und Dienstag was sich wöchentlich verschiebt. Genau genommen gar nicht so schlecht. Die wöchentlichen 40 Stunden gehen im Durchschnitt laut Stechuhr genau auf. Die Fahrzeit beträgt bei glatten Straßen bis zu 10 Minuten.

von pomnitz26 - am 03.02.2017 15:15
Bis jetzt war es kein Fehler die Arbeit zu wechseln. Der geistige Horizont muß allerdings ganz schön erweitert werden. Die Hilti brauche ich nun nicht mehr, dafür Feingefühl und Verständnis. Obwohl auch in der alten Firma mußten ständig Fehler gesucht werden. Auch hier wurde die Ramme schon vor Jahren aus dem Auto geräumt. Ich hoffe durch Wartung der Anlagen am Wochenende neue Erkenntnisse über die Funktionen zu gewinnen. Der Kollege ist sehr bemüht mir alles verständlich zu erklären.

von pomnitz26 - am 03.02.2017 16:50
Ich habe mir heute in Weimar Ettersberg mal angesehen was dort 3 Tage zur totalen Abschaltung ganztags für DAB, DVB-T und UKW führt. Oben auf die höchste Antenne kommt endlich eine richtige DAB+ Antenne mit 10kW drauf, das Modell was bei uns in Mitteldeutschland fast überall neu verbaut wurde. Der Mann da oben hat meinen Respekt, Nebel das man ihn von unten manchmal nicht mehr sehen konnte. Die ganze Sache scheint nicht ganz rund zu laufen, es wurde wieder demontiert. Die ganze Antenne wurde mit einem Kran der direkt fahrbar ist gehoben.

von pomnitz26 - am 04.05.2017 17:48
Zitat
ross22
Nach Südfrankreich. :xcool:


Und nach 3500 km ohne Kratzer mit dem Bus wieder daheim.
Kurzer Aufenthalt im Elsass weil eine Kugel im Schaltgestänge defekt war. Ein Tag Plus ( Und 100 € :confused: ) Ansonsten fein unterwegs mit genialen Landschaften und richtig guten Erlebnissen auf den
Campingplätzen wo ich teilweise auch mal nur eine Nacht gestanden habe.
Bei einem Stopp mit Minimalschatten bei 38 Grad neben meinem Bus gab es dann einfach mal Pfefferminzeis von den Nachbarn.
Jetzt Grillfest mit Freunden im Nachbardorf und in 14 Tagen geht es über Graz nach Wien :cheers:

von ross22 - am 10.07.2017 20:18
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.