Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
OT-Forum
Beiträge im Thema:
3
Erster Beitrag:
vor 7 Jahren
Letzter Beitrag:
vor 7 Jahren
Beteiligte Autoren:
dxbruelhart, Felix II

Speicher für 16-Bit-Anwendungen unter Windows XP vergrössern

Startbeitrag von dxbruelhart am 20.11.2010 07:45

Ich habe seit geraumer Zeit etwas Probleme mit 16-Bit-Anwendungen unter Windows XP (z.B. mit Core Temp oder SpeedFan), diese laufen nicht besonders stabil, bzw. stürzen auch mal ab; gewisse 16-Bit-Anwendungen starten gar nicht, sie verlangen nach mehr Speicher.
Im Windows XP sind ja die Arbeitsspeicher getrennt angelegt, die 16-Bit-Anwendungen haben einen eigenen Speicherbereich. Wie kann ich nun aber den Speicher für 16-Bit-Anwendungen vergrössern?

Antworten:

google erster Eintrag

Zitat:

16 Bit Anwendungen in getrennten Speicherbereich ausführen
Unter XP werden 32 Bit Anwendungen automatisch in getrennten Adressräumen ausgeführt, was Systemstabilität bringt.
Wenn ein 16 Bit Programm Ärger bereitet kann eine manuelle Einstellung weiterhelfen. Lege eine Verknüpfung des
Programms an, klicke diese rechts und wähle Eigenschaften/Erweitert, aktiviere die Option In getrennten Speicherbereich ausführen.


Hilft das weiter ?


von Felix II - am 21.11.2010 10:09
@ Felix II: Das läuft bei mir schon standardmässig so, das ist bei mir jedenfalls so, dass wohl alle 16-Bit-Anwendungen in einem separaten Speicherbereich ablaufen, das ist wohl bei Windows XP so von Grund auf implementiert.
Die Frage ist nun (eher), wie kann ich diesen reservierten Speicherplatz vergrössern?
Was ich jetzt mal umgestellt habe, ich habe jetzt mal den System Cache vergrössert wie hier beschrieben:


System Cache optimieren
Windows XP verwaltet den System und Dateicache dynamisch, wird viel Speicher für Dateioperationen benötigt, stellt Windows den gesamten Speicher bis auf 4 MB Systemcache zur Verfügung, was eine Kernel Auslagerung zur Folge hat. Wenn man jetzt unter HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\Session Manager\
Memory Management den LargeSystemCache vergrößert, kann man eine bessere Performance erreichen. Dieser Tip ist aber erst ab 256 MB Ram sinnvoll, da sonst eher eine Leistungsminderung eintritt.

Durch ändern des hexadezimalen Wertes von 0 auf 1, wird ein größerer Systemcache verwendet.


Mal schauen, ob das entsprechend nützt.


von dxbruelhart - am 21.11.2010 10:40
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.